Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

TomBlue

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über TomBlue

  • Rang
    Einsteiger

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 1050
  • Fahrweise
    Entspannt
  1. Sturzbügel anbauen

    Danke für die Antworten. Habe die Bügel jetzt montiert, ging ohne Demontage des Tanks relativ gut mit "normalem" Werkzeug, ist aber tatsächlich etwas Gefummel. Gruß: Tom
  2. Moin Moin

    ...auch aus dem Landkreis Vechta ein fröhliches "moin moin" und herzlich willkommen im Forum. Ein schwarzer Tiger 1050 ist eine sehr gute Wahl ;-) Bis irgendwann mal: Tom
  3. Lederbekleidung - wasserdicht

    Es gibt 2 unterschiedliche Nubuk-Lederhosen von Vanucci bei Louis (habe beide). Die eine ist die "Nubuk TFL cool" mit wasserabweisender Beschichtung. Sie ist begrenzt regentauglich. Mit der Zeit wird die schwarze Farbe heller, mich stört das aber nicht, sieht halt "used" aus. Die andere "outdry Lederhose" hat eine laminierte Membran und ist dauerhaft wasserdicht. Sie hat auch keine hellen Schilder an den Knien. Im Gegensatz zu einigen anderen Käufern sitzt bei mir die Hose prima. Ist gerade für 199,- Euro zu haben. Beide Hosen passen perfekt zur Nubuk-Lederjacke, die auch wasserabweisend beschichtet ist. Diese Lederbekleidung ist aus meiner Sicht ein prima Kompromiss aus gutem Aussehen, Wetter- und Scheuerschutz im Falle eines Sturzes. Gruß: Tom
  4. Lederbekleidung - wasserdicht

    Seit einer Saison fahre ich von Louis die Vanucci Nubuk Outdry Lederhose mit verschweisster Membran, dazu passend die Vanucci Nubukjacke (ohne Outdry) mit wasserabweisender Beschichtung. Beide mit TFT-Beschichtung zur Kühlung im Sommer. Lassen sich mit nem Reißverschluß verbinden. Regenschauer sind überhaupt kein Problem. Bei langanhaltendem Regen hält die Outdry-Hose dicht, über die Jacke ziehe ich eine atmungsaktive superdünne Proof-Regenjacke, spürt man gar nicht, ist aber dicht. Bei mir sitzt die Hose sehr gut, die Knieprotektoren muss man mit dem Klettverschluss innen ausrichten, dann passt es. Die Sachen sehen prima aus und fühlen sich gut an. Waren im Angebot auch recht günstig. Gruß: Tom
  5. Sturzbügel anbauen

    Hallo, möchte die Sturzbügel von SW-Motech am Tiger montieren. Dazu muss ich auf beiden Seiten 3 Schrauben (55er Torx) lösen, die mit Muttern gekontert sind, die "innen" sitzen. Hat jemand Erfahrung, wie (und womit) man da am Besten zwischen Motor und Rahmen an die Muttern kommt, um diese zu lösen? Gruß und schon einmal danke für die Antworten: Tom
  6. ...noch auf der Suche

    ...vergessen zu schreiben: bin Anfang der Woche fündig geworden. Die ersten 300km waren schonmal klasse (obwohl ich das Konstantfahrruckeln von meinen bisherigen Moppeds so nicht kannte). Aber damit schlagen sich offensichtlich hier im Forum etliche FahrerInnen herum. Muss man halt die Fuhre möglichst unter Zug halten... Kettenöler (Cobrra Nemo 2) und Topcasehalter sind schon bestellt, Motorschutzbügel fehlt noch, dann ist das Wesentliche dran. Vielleicht später noch Kofferträger... Gruß: Tom
  7. Ein Neuer aus dem Norden

    Hallo Stolli, aus welchem Teil des Nordens kommst du? Bin selber auch neu und fahre erst 5 Tage den 1050er Tiger. Bei mir fängt der Norden im Landkreis Vechta an ;-). Gruß: Tom
  8. ...noch auf der Suche

    Hallo an alle! bin der Tom aus dem "schönen" Landkreis Vechta (ja, genau der!) zwischen Osnabrück und Bremen. Nach mehreren Guzzis und einer Buell bin ich die letzten Jahre eine Honda Valkyrie (F6C) gefahren, die nackte 6-Zylinder-Vergaservariante der 1500er Gold Wing. Bin zwar immer noch fasziniert vom Boxersound und wie angenehm sich 7 Zentner fahren lassen. Wollte es auch etwas ruhiger angehen. Beim Rangieren im Stand merke ich aber immer wieder meine Bandscheibe. Außerdem bin ich nach einer Probefahrt angefressen vom Sound und Fahrgefühl der Tiger 1050. Bin also auf der Suche, muss aber gleichzeitig auch noch meine Valk verkaufen. In nächster Zeit werde ich mich hier ins Thema einlesen (Kaufberatung, worauf achten etc.) und die Augen nach etwas passendem offen halten. Einen sonnigen Vereinigungstag: Tom
×