Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Schutzengel

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über Schutzengel

  • Rang
    Einsteiger
  • Geburtstag 17.05.1967

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Explorer 2017
  • und
    Suzuki DR650 RSE
  • Fahrweise
    gemütlich bis zügig
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    21614
  • Interessen
    Motorrad fahren, Fantasyrollenspiel (Midgard), Lesen,

Letzte Besucher des Profils

344 Profilaufrufe
  1. Schutzengel

    Tiger Stammtisch Hamburg 24.08.2018

    6) Andreas ... ich bin auch dabei, wie oben schon geschrieben
  2. Schutzengel

    Tiger Stammtisch Hamburg 24.08.2018

    3) Andreas (ggf. mit Sozia) 😉
  3. Hallo Balu84 (Gunther), vielen Dank für den Tipp, doch war ich leider zu spät. Ist aber nicht soooo schlimm, da es mir/uns nicht ganz so eilig ist, in so fern, dass ich jetzt warte, bis ich irgendwo wieder ein Angebot finde . Bis dahin muss es halt so gehen. Bis dahin Andreas
  4. Moin zusammen, ist schon ne Weile her, doch hat jetzt jemand sich die GIVI Halter gekauft, umgebaut und an seiner TEX montiert und dann die original Triumpf Koffer dran gemacht? Ein paar Bilder mit den Befestigungspunkten wären schön Meine Sozia ist mit 156,5cm recht klein und wird möglicherweise ebenfalls die Probleme haben. Wir sind bis lang immer nur ohne Koffer unterwegs gewesen, so dass es gar nicht auffiel. Wir werden das jetzt am WE mal ausprobieren und ggf. mit den GIVI-Haltern ändern müssen. Vielleicht gibt es bald ne „Rabattaktion“ bei der „Tante“ Grüße Andreas
  5. Schutzengel

    Tiger Stammtisch Hamburg 15.06.2018

    Moin zusammen, dann sehen wir uns morgen auch wenn wir möglicherweise nur zu dritt sind. Die Sonne soll scheinen, 24C°, .... nette Leute treffen Bis morgen, Grüße Andreas
  6. Schutzengel

    Explorer 1200 Ölverbrauch

    Moin auch, ich kann das voll und ganz nachvollziehen, wenn man auch als Nichtschrauber vom Händler verarsch... wird, und der sich dann bei Nachfragen quer oder dumm stellt. Da dreh ich mich um und fahre zum nächsten, auch wenn der doppelt so weit wech ist. Kenn so etwas auch, leider. Mein Händler in HH (den ich übrings nur wärmstens empfehlen kann) hat bzgl. der 800 Inspektion auch das gesagt, was Fredis beschrieben hat. .... versuch mal so nahe an die 800km ranzukommen, wenn weniger ist nicht schlimm, nur 400km sollten es auch nicht nur sein. Und der Termin braucht auch keine Punktlandung zu sein. Eben so um und bei 4 Wochen. Habe gestern nachgesehen, 241€ und ne lange Liste an kontrollierten Dingen. Ohne Aufforderung wurden mir alle Prüfpunkte erklärt und geduldig auch ein zweites Mal wenn ich nachgefragt habe. Sehr kompetent!! Es geht also auch anders. Grüße zum WE Andreas
  7. Schutzengel

    Kaltstart

    Moin zusammen, bei meiner TEX 2017 ist alles gut. Anziehen, draufsetzen, starten, sanft losfahren und bis sie warm ist gemütlich drehen lassen ohne irgendwelche Gasstöße o.ä. Geht nicht aus, selbst wenn ich zu wenig Gas gebe oder doch spontan mehr Gas geben muss. Das Standgas liegt je nach Außentemperatur anfänglich so bis 1500U/min und geht dann relativ schnell runter auf ca. 1100U/min. Wenn das Kätzchen warm ist schnurrt es bei ca. 800U/min. Bockt, zetert, rubbelt oder tuckert nix. Alles so wie es sein sollte. Letztes Frühjahr als ich sie bekommen habe und möglichst schnell die 800km voll haben sollte/wollte bin ich morgens teilweise bei trockenem Wetter und um 0 bis 2 C° gefahren. Auch diese Frühjahr ist alles o.k. Vielleicht liegt es wirklich daran, dass ich schon immer jedem Motorrad, welches ich gefahren habe, Zeit gelassen habe warm zu werden. Gruß Andreas
  8. Hallo Christian, Du wohnst ja nahezu umme Ecke . Darf ich fragen, bei welchem "Freundlichen" Du mit Deinem Mopped warst bzw. bist?! Der in Rothenburgsort ? Als ich meine XRT im Feb 2017 neu gekauft habe und Ende März dann zur "800er" Inspektion war, gab mir der Werkstattleiter dort einen Wartungsbogen mit, den er mir auch in den einzelnen Punkten erklärte. Auf meine Frage nach eben den Krümmerschrauben sagte er mir, dass das wohl schon mal vorkommt das sie sich anfänglich lockern und genau aus diesem Grund gibt es diesen Kontrollpunkt auf der Liste. Soll man wohl hören, wenn die locker sind .... . Von Abgasgeruch hat er aber nix gesagt. Gruß Andreas
  9. Schutzengel

    Moin ut Leer

    Moin auch, herzlich willkommen! Soso, Du kommst also aus der schönen Stadt Leer, nahe Ems und Leda Da bin ich groß geworden bei eiskaltem Ostwind im Winter, Schneekatastrophe 78/79 mit 3m hohen Wehen auf der Ledabrücke . Im Sommer sind wir immer zur Kieskule Bäng in Logabirum gefahren. Damals war das schon ein El Dorado für Moppedfahrer .... Nö göile Stadt mit netten Leuten. Hin und wieder bin ich da auch noch um zu gucken was da so los ist und das gute Essen im Syrtaki zu genießen Grüße Andreas
  10. Schutzengel

    Tiger Stammtisch Hamburg 15.06.2018

    Moin auch, theoretisch habe ich da Zeit und Lust dazu zu kommen. Bedeutet für mich aus dem "Alten Land" ca. 1 Stunde fahrt für ca. 80km über die A1 und das am Freitag Spätnachmittag/Abend. Bei den Staumeldungen werde ich mir dann wohl ne andere Strecke suchen müssen. Also, 2. Schutzengel (Andreas) Gruß Andreas
  11. Schutzengel

    Explorer 1200 Ölverbrauch

    Moin auch, ich habe mir letztes Jahr im Februar eine neue XRT gekauft. Lt. Triumpf Händler & Triumpf Deutschland ist die Vorgabe zur Erhaltung der Garantie/Gewährleistung ein erster Tausch des Öls nach 1 Monat oder 800km, je nachdem was erst erreicht wird, (lt. Händler sollten möglichst die 800km erreicht werden, sonst macht das ganze wenig Sinn) zwingend erforderlich. Ebenso werden u.a. das Endantriebsöl getauscht und alle Anzugsmomente geprüft und „markiert“. Da sind noch ein paar mehr Dinge zu erledigen, ich scanne Dir meinen Wartungsbericht ein und hänge ihn hier rein. Aber, ob das nun alles so seinen Sinn hat oder nicht, oder sich die Händler „nur“ die Taschen füllen ist mir ehrlich gesagt egal. Wenn das die einzige Möglichkeit ist, zur Erhaltung der Garantie/Gewährleistung, dann ist das eben so, fertig. Ich kann mich darüber nun über die Sinnhaftigkeit ärgern oder nicht, wenn ich einen Garantiefall gelten machen will ist das eben eine der Voraussetzungen. Bezahlt habe ich so um 230€. Nichts desto trotz ändert das nichts an Deinem „angeblichen“ Ölverbrauch. Und nur weil Du beim Triumpf-Händler „A“ gekauft hast, heißt das nicht, dass Du da bleiben musst. So lange es ein Vertragshändler ist, kannst Du auch zum Triumpf-Händler „B“ gehen. Zu Deinem Ölverbrauch: Im Benutzerhandbuch (BHB) steht auf Seite 154: „…Prüfen Sie, wenn das Motorrad senkrecht und nicht auf dem Seitenständer steht, ob im Schauglas Öl zu sehen ist und der Füllstand in der Mitte zwischen der oberen (Maximum) und unteren (Minimum) waagerechten Linie auf dem Kurbelgehäuse liegt. Sollte ein Nachfüllen von Öl erforderlich sein, nehmen Sie den Einfülldeckel ab und geben Sie nach und nach Öl hinzu, bis der im Schauglas zu verzeichnende Ölstand korrekt ist. Bringen Sie den Einfülldeckel wieder an und ziehen Sie ihn fest. Hinweis: • Der Ölstand im Motor wird nur dann exakt angezeigt, wenn der Motor normale Betriebstemperatur hat und das Motorrad senkrecht steht (nicht auf dem Seiten- bzw. Hauptständer). Starten Sie den Motor und lassen Sie ihn etwa fünf Minuten im Leerlauf laufen. Schalten Sie den Motor aus und warten Sie anschließend mindestens drei Minuten, bis sich das Öl gesetzt hat. Notieren Sie sich den im Schauglas sichtbaren Ölstand. Bei korrekter Befüllung muss der im Schauglas sichtbare Ölstand in der Mitte zwischen der oberen (Maximum) und der unteren (Minimum) waagerechten Markierungslinie auf dem Kurbelgehäuse liegen. Füllen Sie falls nötig Öl nach, wie zuvor beschrieben. Bringen Sie nach Erreichen des korrekten Ölstands den Einfülldeckel wieder an und ziehen Sie ihn fest. Ich habe jetzt ca. 8000km aufe Uhr und bei normaler zügiger Fahrweise nicht einmal Ölverbrauch festgestellt. Ich prüfe das relativ penibel nach fast jeder längeren Fahrt. Auch zwischendurch, wenn es denn die Zeit und Lust erlaubt, nach BHB-Angaben, prüfe ich den Ölstand. Ich habe kein Ölverbrauch feststellen können. Wie die anderen auch schon geschrieben haben, prüfe Deine Ölstand nach Angabe des BHB und korrigiere ggf. Deinen Ölstand. Danach gut im Auge behalten und um Fehler zu vermeiden rate ich Dir die Prüfvoraussetzungen einzuhalten. Wenn sich dann herausstellt, dass Dein Töff Öl verbraucht, hast Du leider die A-Karte gezogen und einen eventuell langen und steinigen Weg vor Dir um ggf. Regressansprüche gelten zu machen. Wenn sich, was ich hoffen will und Dir wünsche, kein Ölverbrauch einstellt, wurde irgendetwas falsch gemacht. Was ….. auch darüber kann man philosophieren …. J. Grüße Andreas
  12. Moin moin auch, darf man Deine Box nachbauen? Und kannst Du mir ein paar Daten zu Deiner Box nenne?, wie Bilder, Material, Maße, … Ich fahre eine TEX 2017 mit original Kofferhaltern + Koffer und trage mich schon eine Weile mit dem Gedanken, nach solch einem Kasten. Grüße Andreas
  13. Schutzengel

    TEX 2016 - Anbringen des Navi

    Moin auch, ja, exakt die angegeben original Triumpf Halterung A9828022 habe ich bei meiner TEX XRT 2017 verbaut. Scheibe abschrauben, den kleinen Deckel an der Rückseite des Cockpits abnehmen. In das sichtbare Loch muss der Halter rein. Wer einen Drehmomentschlüssel hat, sollte die beiden Schrauben damit festziehen. Wer nicht, aufpassen, die angegeben Drehmomente sind ganz schnell mal eben so aus dem Handgelenk erreicht. Nicht zu fest anziehen,! Weiches Alu-Gewinde und harte Stahlschraube !! .... Kabel des Navis kann schön sauber "unsichtbar" auf der Unterseite des Halter in der Rille verlegt werden und durch das Cockpit nach unten an den zwei Befestigungsschrauben vorbei weiter geführt werden. (Natürlich nur, wenn das Kabel nicht zu dick und nicht irgendwelche Stecker im weg sind) Grüße Andreas
  14. Schutzengel

    Nordtreffen

    Moin auch, gute Idee, ist ja "fast" ein Heimspiel für mich . Ich wäre dann auch dabei, vorausgesetzt der Termin passt, kenne ich noch zwei aus der Nähe hier, die vielleicht auch Lust hätten. Dann werde ich das Thema mal weiter verfolgen. Grüße Andreas
  15. So liebe Tigergemeinde, für mich als Neuling in der Tigergemeinde und Erstbesucher beim SET kann ich nur Gutes berichten. Ich fand es einfach nur klasse. Viele nette Leute kennen gelernt, viel „Benzin“ und auch sonstiges gesabbelt, super leckeres Essen, Trinken und Bedienung è hier einen riiiiesengroßen Dank an das Löwenherzteam und einen ganz besonderer Dank an Marta für die tolle Tour/Ausfahrt am Samstag. Natürlich auch an alle anderen für die Organisation, Helferlein usw. Leider musste ich familiär bedingt „auf dem direkten Weg“ nach Hause und konnte nicht mit Micha und Fredi zurück fahren. Bei 27° in Soltau ein leckeres Eis geschlabbert und dann weiter nach Hause. Kaum Verkehr, keine Staus, aber viiiiele Moppeds unterwegs. Eigentlich bin ich fast nie allein gefahren so dass das der Abschied nicht all zu schwer war. Ich bin gut aber „gut gar gekocht“ zu Hause in Buxtehude wieder angekommen. Mein Tigerchen hat alles gut überstanden, …. war ja auch nicht anders zu erwarten. Ich wünsche allen einen guten Wochenanfang, weiterhin schönes Wetter zum Fahren und eine tolle und kilometerreiche Saison. Auch ich habe eine Drohung, …. „Ich komme wieder“ Bis zum nächsten Mal. Grüße Andreas
×