Jump to content
Hello World!

olli_do

User
  • Content Count

    212
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

olli_do last won the day on April 19

olli_do had the most liked content!

Community Reputation

31 "Gefällt mir" erhalten

About olli_do

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 10/11/1970

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XRT
  • und
    Suzuki DL650A, VW T3 BlueStar
  • Fahrweise
    tourig
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    D-44319
  • Interessen
    Moped, Lesen, Nix tun ;-)
  • Hier zum:
    Erfahrungen sammeln

Recent Profile Visitors

930 profile views
  1. Ich kann nur zu den Straßenmodellen was sagen: Bei der 800er XRT ab Baujahr 2018 ist der Kühlerschutz aus Alu serienmäßig. Bei der 900 GT Pro ist der Kühlerschutz nicht mehr serienmäßig dabei, sondern nur als Zubehör erhältlich. Nachteile habe ich im Straßenbetrieb noch nicht festgestellt. Wenn ich aber sehe, was alleine an Viehzeug an dem Kühler klebt, bin ich ganz froh einen zu haben. Bis dann Olli
  2. Ich habe nun ebenfalls die Voigt Lenkererhöung angebaut. Ich fahre allerdings die XRT und hatte mir direkt beim Kauf die höheren Riser der XC montieren lassen. Das war schon okay, habe ich musste mich immer wieder "zwingen" die Arme locker zu lassen, weil ich sonst immer die Arme durchgestreckt habe. Ich bin halt nur 1,72 groß, das sind die Arme halt kürzer. Da ich von meinen Händler die originalen Riser der XRT mitbekommen hatte, habe ich zunächst die Voigt Lenkererhöhung in Verbindung mit den kurzen XRT Risern montiert. Die Höhe blieb also verglichen mit der Ausgangssituation (zuvor waren ja die langen XC-Riser montiert) fast gleich (kam mir sogar ein Hauch niedriger vor), dafür kam der Lenker etwas näher. Das war schon besser, aber eine große Veränderung war nicht spürbar. Also heute die XC Riser montiert. Nun ist es viel (!) besser. Bei der XR und XC scheinen übrigens die Züge und Kabel gleich lang zu sein. Das Ergebnis ist nämlich genauso wie auch schon bei Umbauten mit der XC beschrieben. Kabel vollkommen problemlos; Kupplung bei vollem Linkseinschlag am Limit. Ebenso die Bremsleitung. Aber nicht so auf Spannung, dass ich mir Sorgen machen würde. Zwei Nachteile: Optisch ein wenig gewöhnungsbedürftig; der Lenker steht jetzt halt relativ hoch. Und mein Tankrucksack passt so gerade eben. Aber das Gefummel mit dem Zündschlüssel ist nun natürlich noch nerviger geworden. Aber irgendwas ist ja immer.... Ich werde das jetzt erstmal zu lassen und schauen, wie sich der Umbau in der Praxis bewährt. Eine kurze Probefahrt war auf jeden Fall schon einmal vielversprechend. UInd notfalls ist das ganz ja innerhalb von 10 Minuten wieder zuück gebaut. Bis dann Olli
  3. Hast du also quasi die Schraube an dem Spender durch eine längere ersetzt und damit dann einfach an die Bobbinsaufnahme geschraubt? Ich überleg nämlich immer noch, wie dich den Spender vernünftig an der Schwinge befestigen kann. Bis dann Olli
  4. Wie schon mehrfach beschrieben.. . Ich bin mit dem Schreiben von Triumph und den montierten Conti zur DEKRA gefahren. Der Prüfer hat eine kurze Sichtprüfung gemacht, das Moped einmal hin und her geschoben und das war's. Das ganze hat 45€ gekostet und noch einmal 11€ für die Änderung der Papiere. Dass das ganze Ergebnis der Lobbyarbeit der Prüfinstitutionen und ziemlich sinnfrei ist, steht außer Frage! Trotzdem habe ich den Spaß mitgemacht, weil ich so viel mehr Reifen zur Auswahl habe (Stichwort Conti oder Michelin) und keinen Streß mit HU oder bei Kontrollen. Und gerade der Conti ist wirklich ein Top-Reifen für den Tiger. Allein dafür haben sich die 55€ zusätzlich schon gelohnt. Bis dann Olli
  5. Mloin Eddy, willkommen bei den Tiger Dompteuren. Jaja, das Alter Die "kleinen" Tiger sind schon ganz feine Mopeds. Ich selber komme von einer 1000er V-Strom, mit der ich ebenfalls total zufrieden war; aber leider fehlten mir auf Dauer 2 Zentimeter Beinlänge. Daher fahre ich jetzt seit zwei Jahren und 32000 KM Tiger 800. Mit der 900er Ralley hast du dir ein ganz feines Moped zugelegt! Wenn meine 800er nicht so gut und das Bankkonto nicht so leer wäre Viel Spass mit dem Kätzchen und Grüße aus derselben Stadt! Olli
  6. Wer war den heute der nette Kollege mit der 955i am Cafe zum Wildgehege? Ich war der mit der Tiger 800 in Begleitung von zwei GS und einer KLR650
  7. Ich würde es bei einem Kauf der 900er (falls schwach werde) es wieder genauso machen wir bei dem Kauf meiner 800er: Topcase von Triumph. Das ist bei mir täglich im Einsatz und da ist das Einschlüsselsystem echt von Vorteil. Und Koffer dann von SW Motech. Die brauche ich nur 2-3 mal im Jahr für den Urlaub. Und für die Zeit kann ich mit zwei verschiedenen Schlüsseln ganz gut leben. Vorteil dabei ist, dass sich die Träger abnehmen lassen und ich so nicht das ganze Jahr mit dem Geraffel herumfahren muss. Optisch passt das schwarze Alu Topcase von Triumph und die Trax Koffer von SW Motech auch ganz gut zusammen. Unterm Strich kommt die Lösung auch noch günstiger als alles original von Triumph zu nehmen.
  8. Moin und danke für die Bilder! Das sieht ja schon sehr gut aus und ist eigentlich genau dass, was ich haben möchte. Aber wo hast tu denn die ABE her? Auf der mra Seite finde ich nur die ABE für die kompletten Scheiben, aber nicht für die Aufsätze. Die ABE für die Aufsätze müsste hier verzeichnet sein: https://www.mrashop.de/media/pdf/72/84/01/ABE_31048_N09.pdf Aber da finde ich nix für die C 301. Danke und bis dann Olli
  9. Ich wollte auch erst lediglich den Scheibenaufsatz montieren, habe dann aber gesehen, dass es dafür leider keine ABE gibt. Der Typ A ist der zum klemmen? Hast du evtl ein Foto von dem montierten Aufsatz? Danke und bis dann Olli
  10. Bei meiner 800er könnte ich vor zwei Jahren Überführung, Topcase und Zulassung raushandeln. Bei dem diesjährigen Angebot für die 900er waren mit viel Bauchschmerzen und unter Tränen des Händlers gerade mal Überführung und Zulassung drin. Die freundlichen Triumph-Händler sind im Moment nicht besonders verhandlungsbereit. ;-) Bis dann Olli
  11. olli_do

    TH in Do

    War vor rund einer Woche da. Der Betrieb läuft ganz normal. Aber im Moment haben die ganz gut zu tun. Sind immer potentielle Kunden im Laden.
  12. Mit seiner Beschreibung trifft Greisen den Nagel auf den Kopf! Bis dann Olli
  13. Hallo zusammen, bis jetzt gab es ja nicht wirklich viel Auswahl, was das Thema Scheiben für die 800er ab Baujahr 2018 angeht. MRA hat jetzt zwei Scheiben für die 800er im Angebot: https://www.mrashop.de/modellbezogene-produkte/triumph/tiger-800-xc-xcx-xca-xr/bj-18/ Einmal mit und einmal ohne Spoiler. Eigentlich ist das original Windschild der Tiger ganz okay; es gibt schlimmere Serienscheiben. Aber ab 70 habe ich Vibrationen am Helm und es wird doch relativ laut. Also habe ich mit die MRA Vario VTM als Testscheibe bestellt. Bedeutung, dass man die Scheibe bezahlt, aber 2-3 Wochen Probefahren kann und dann auch wieder zurückgeben kann. Da ich der erste "Testfahrer" bin, habe ich eine nagelneue Scheibe bekommen. Ich habe die Scheibe in klar bestellt, weil die Windabweiser ja auch klar sind und eine getönte Scheibe dann für mich eher wie ein Fremdkörper wirkt. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Die Scheibe ist ca 5 cm höher und etwas breiter als die OEM-Scheibe. Wenn man den Spoiler hochstellt, kommen noch einmal 5cm dazu. Vorab: Ich finde die Scheibe prima. Besserer Windschutz und keine Verwirbellungen mehr am Helm. Allerdings kann ich nur noch über die Scheibe sehen, wenn ich sie in den unteren drei Positionen eingerastet habe. Ich bin allerdings auch nur 1,72 m. Von daher war ich also ganz froh dass ich die klare Ausführung bestellt habe. Ich werde die Scheibe aber trotzdem zurückgeben. Der Gründ ist, dass sich die Scheibe nicht spannungsfrei montieren lässt. Ich habe die Scheibe echt nur mit viel Gewürge montieren können. Außerdem fängt ab ca 80 die Scheibe an zu flattern. Zumindest, wenn man die Scheibe hochstellt. Das kann aber auch daran liegen, dass ich die Schrauben nicht ganz fest "angeknallt" habe um die Scheibe einigermaßen montieren zu können. Allerdings ist die Scheibe recht schwer (macht auch einen solideren Eindruck als die Originalscheibe) und baut höher. Dadurch wirkt wieder ein größerer Hebelarm auf die Scheibenhalterung und es beginnt zu schwingen. Das gleiche Phänomen wie bei den Navihaltern über dem Cockpit Nach Rücksprache mit MRA schicke ich die Scheibe zurück. Die werden prüfen, ob die Bohrungen an der Scheibe passen oder fehlerhaft sind. Ich hoffe, dass MRA mir dann eine besser passende Scheibe schickt. Den von der Funktion finde ich die echt gut! Bis denne Olli
  14. Heute war irgendwie Tiger Tag Heute Morgen und kurz vor halb sieben in Witten Annen eine weiße 800 gesichtet und heute Nachmittag in Dortmund Berghofen einen grüne 800er. Ich selber war heute aber inkognito auf unsere V-Strom unterwegs. Bis dann Olli
  15. Bei mir ist auch nach einer zweiten Erinnerungsmail nichts angekommen. Spam-Ordner habe ich überprüft. Ich werde heute Abend mal versuchen das Geld per PayPal zurück zu holen. Mal sehen, was dann passiert. Bis dann Olli
×
×
  • Create New...