Jump to content

olli_do

User
  • Content Count

    229
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

olli_do last won the day on April 19

olli_do had the most liked content!

Community Reputation

33 "Gefällt mir" erhalten

About olli_do

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 10/11/1970

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 XRT
  • und
    Suzuki DL650A, VW T3 BlueStar
  • Fahrweise
    tourig
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    D-44319
  • Interessen
    Moped, Lesen, Nix tun ;-)
  • Hier zum:
    Erfahrungen sammeln

Recent Profile Visitors

1,037 profile views
  1. Ich habe die Lenkererhöhung auf einer XRT verbaut. Aber bereits vorher hatte ich die hohen Riser der XC verbaut. Eregbnis: passt! Ist zwar auf der Bremsseite etwas stramm bei Volleinschlag, aber noch lange weg davon, dass ich sage, es reißt an der Bremsleitung. Nicht umsonst haben die Voigt Riser ja eine ABE für die XR (kurzer Riser) und XC (langer Riser). Ich bin sehr zufrieden mit den Teilen! Bis dann Olli
  2. Bei meinen VTB 1 ist nach drei Jahren der Reßverschluss kaput gegangen. Und Louis gibt auf Stiefel leider nut zwei Jahre Garantie. Bis dahin war der VTB1 aber echt super. Absolut wassierdicht und sehr bequem. Ich hatte den in irgendwiner Aktion für 149€ bekommen und dafür war der einfach erste Sahne. Ich habe leider recht breite Füße, daher ist der Schuhkauf bei mir immer etwas problematsich. Meine Daytone Burdit sind nun bestimmt schon acht Jahre alt und wurden einmal bei Daytona general überholt. Leider beginnen sie schon wieder undicht zu werden und das Leder zeigt nun auch eheb
  3. Hallo zusammen, keine Sorge, ich fahre keine BMW , aber zum Stöbern zu den Themen Bekleidung und Reifen lohnt sich immer mal wieder ein Blick ins GS-Forum. Da bin ich über folgende Nachricht gestolpert: https://www.gs-forum.eu/threads/vorstellung-metzeler-tourance-next-2.169410/ Das wird bestimmt ein interessanter Reifen! Bis dann Olli
  4. Willkommen aus dem östlichen Ruhrgebiet. Eine schöne XRX hast du da. Die XRT gab es leider nicht in schwarz, sonst wäre es auch definitiv schwarz geworden. Allzeit gute Fahrt und vielleicht sieht man sich. Bis dann Olli
  5. Also für mich stellt sich die Frage nicht. Ich fahre so lange es die Straßenverhältnisse zulassen. Ich persönlich habe mir 0° als Grenze gesetzt. Bis dahin ist das Fahren Dank der Heizgriffe und beheizter Sitzbank noch gut möglich. Dazu kommt noch, dass der Triple an sich ja schon ganz schön heizt. Nervt im Sommer, hilft in der kalten Jahreszeit aber ungemein. Pro Monat kostet mich das Moped keine 20€, da lohnt es sich nicht wirklich ein Saisonkennzeichen anzuschrauben. Letztes Jahr bin ich ganze sechs Wochen nicht gefahren. Das sind Standzeiten, in denen ich mir keine Sorgen um plattges
  6. Der Januar ist schon mal sehr gelungen
  7. Wenn du das Navi an der Position haben möchtest, dann kannst du auch eine beiliegende Ram-Mount Halterung nutzen. Bis dann Olli
  8. Wenn ich an meinem "Schirm" über dem Display wackle, merke ich wie instabil das ganze eigentlich ist. Wenn da jetzt noch ein Navi dranhängt.... Kann mir nicht vorstellen, dass das lange hält, bzw das Navi vernünftig ablesbar ist. Bis dann Olli
  9. Moin zusammen, hier ist der nächste Navihalter aus England. Diesmal sehr wird die Haäterung auf die Abdeckung des TFT Displays geklebt. Ob das auf Dauer wirklich stabil ist....? Bis dann Olli
  10. Ja, dieses Geräusch kenne ich auch. Bei mir tritt es seltsamerweise immer bei neuen (original-) Belägen, oder wenn die Beläge am Ende sind auf. Als ich die Maschine neu hatte, hatte ich z.B , auch dieses eklige Geräusch. Die Werkstatt hat alles kontrolliert und konnte nix finden. Irgendwann war das Geräusch dann weg. Als die Beläge dann runter waren haben sie wieder angedangen dieses Geräusch zu machen. Jetzt habe ich Beläge aus dem Zubehör drin und alles ist ruhig. Ist wahrscheinlich eine unglückliche Kombination aus nicht mehr zu 100% sitzenden Hitzschutzblechen, Dreck und leichten Toleranze
  11. Das einzige, was ich noch anzumerken habe ist, dass er Bitumen nicht so gut leider kann. Da fängt er schnell an zu versetzen. Zumindest schneller als der CTA3. Ist kein Riesenunterschied, aber ich ich bilde mir ein, dass ich da einen Unterschied merke... Aber ich bleibe dabei: der Dunlop macht alles mit und funktioniert tadellos. Bis dann Olli
  12. Moin zusammen, auch wenn ich nicht bei der Dunlop-Aktion zum Zuge gekommen bin, so kann ich hier doch kurz meine Erfahrungen zum besten geben: Ich fahre den Dunlop jetzt seit rund 3500 KM auf meiner 800er. Bisher kein Sägezahn oder auch einen "Platten" in der Mitte. Liegt vielleicht aber auch daran, dass bei den 3500 KM alleine 2500 Km Sauerland und Harz dabei waren. Tja, was soll man schreiben: der Reifen funktioniert "einfach" und gibt keine Rätsel auf. Im Gegensatz zum CTA3 kippt er etwas mehr in die Kurve. Der CTA ging etwas gleichmäßiger in Schräglage. Einmal
  13. Moin zusammen, nach einigem hin und her hat MRA nun die Bohrungen an der Scheibe geändert. MRA ist bisher nämlich von einem Abstand der unteren Befestigungslöchern von 82 mm ausgegegsangen. Der Lochabstand bei der Tiger ab 2018 betrögt allerding 90 mm.oble, MRA hat nun die Produktion komplett umgestellt und mir eine neue Scheibe geschickt. Passt nun perfekt und lässt sich problemlos montieren. Die Schheibe ist zum einen Leiser und vor allen gibt es bei höheren Geschwindigkeiten keine Verwirbelungen mehr. Ich werde bei Gelegenheit mal Bilder einstellen. Wer sich die Sche
  14. Die XRT ab 2018 hat auch nur noch zwei Steckdosen. Einmal DIN am Lenkkopf und einmal USB unter der Sitzbank Bis dann Olli
  15. Ich kann nur zu den Straßenmodellen was sagen: Bei der 800er XRT ab Baujahr 2018 ist der Kühlerschutz aus Alu serienmäßig. Bei der 900 GT Pro ist der Kühlerschutz nicht mehr serienmäßig dabei, sondern nur als Zubehör erhältlich. Nachteile habe ich im Straßenbetrieb noch nicht festgestellt. Wenn ich aber sehe, was alleine an Viehzeug an dem Kühler klebt, bin ich ganz froh einen zu haben. Bis dann Olli
×
×
  • Create New...