Jump to content
Hello World!

prikkelpitt

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    99
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 "Gefällt mir" erhalten

Über prikkelpitt

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Triumph Tiger 1050 Bj.2011
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    südl. Münsterland

Letzte Besucher des Profils

492 Profilaufrufe
  1. Verstehe jetzt zwar nicht so ganz genau, was Du meinst. Aber es muss schon V47 heissen, so heisst nun mal mein Topcase...
  2. Hi, wenn jemand sowas evtl. über hat, gerne melden...
  3. Will ja kein Spielverderber ein, aber wenn Du gegen Höchstgebot verkaufen willst, dann stells bei Ebay ein. Verkauf gegen "Gebot" geben die Forenregeln wohl eher nicht her.. Forenregeln Marktplatz MfG
  4. Hi, bin für unsere Irlandtour im Mai noch auf der Suche nach Regenkleidung. Würde eine zweiteilige Regenkombi bevorzugen. Hat mal jemand aus eigener Erfahrung einen Tip für mich? Anforderungen wären 1. kein Treibhausklima bei längerer Tragezeit ( ich weiß, wird schwierig), 2. na ja, dicht sollte es halt schon sein, 3. kleines Packmass wäre natürlich auch schön, 4. Muss jetzt auch keine 300 Flocken kosten. mfg
  5. Hallo zusammen, mal ne Frage. Ich will meine 2011er Tiger von Sport Evolution Franzen optimieren lassen. Mir geht es hauptsächlich darum, das bei mir doch ziemlich ausgeprägte KFR und die doch sehr ruppige Gasannahme wegzubekommen. Ich fahre Ende Mai für knapp 2 Wochen mit der Tiger nach Irland und bis dahin möchte ich das erledigt haben. Termin bei Franzen wird so ca. Anfang Mai sein. Ich habe mich für das Individuelle Mapping mit Tune ECU entschieden. Er rät mir zur Zylinderselektiven. Einige Frage dazu, da doch einige hier Erfahrung damit haben, weit mehr als ich. Also, ist das 1. der richtige Weg für die o.g. "Probleme" 2. reicht das individuelle Mapping dafür aus, oder muss es das Zylinderselektive sein? 3. muss/kann ich irgendwelche Vorarbeiten leisten? Lese hier immer was von Umbauten der Airbox, anderen Lufis usw. Ist das zwingend notwendig, da vorher was dran zu verändern? Habe den Tiger gebraucht gekauft und weiß demzufolge gar nicht, ob in diese Richtung evtl. schon mal was gemacht wurde. 4. Kann ich danach die Lamdasonde/KAT vergessen, sprich sind die dann mit der Zeit Schrott, nach der Optimierung? Sicher, ...möglich? Probleme bei TÜV? Wäre dankbar für Erfahrungsberichte. Danke... MfG P.S. Ach ja, mir geht es nur um die o.g. Probleme, Leistungssteigerung ist mir absolut wumpe...
  6. prikkelpitt

    Louis Gutschein

    Hallo Leute, hat evtl. jemand seinen 20% Louis Gutschein über, der vor 3 oder 4 Wochen in der Post war? Plane eine größere Anschaffung, und meine Holde hat den leider entsorgt... MfG
  7. Nabend allerseits, wir fahren im Mai für ca. 10 Tage nach Irland. Dafür habe ich mir schon vor ein paar Wochen eine gebr. Gopro Hero 3+ zugelegt. Ich bin aber immer noch am tüfteln, wo ich die an meiner 2011er Tiger 1050 am besten befestigen soll. Hatte mir beim Chinamann so eine Art Stativ für die Spiegelbefestigung gekauft. Ist zwar solides Material, allerdings ist der Hebel viel zu lang, das ganze System wackelt wie ein Lämmerschwanz. Dann hab ich mir ne Klebeplatte zugelegt, auf die kleine Fläche vorne unter der Scheibe geklebt und die Gopro mit einer kurz bauenden Befestigung dort angebracht. Hält zwar wie Sau, ist aber immer noch nicht optimal, durch die vibrierende Verkleidung. Kann mir jemand evtl. einen Tip geben, wo ich die Cam am Besten hintüdeln soll? Gerne auch mit Bildern oder sogar Beispielfilmchen.... Ach ja, Priorität ist, dass ich die Gegend da in Irland gut auf den Film bekomme. Filmen durch die Verkleidungsscheibe wäre erst mal ein No Go, würde ich sagen. Auch ist es mir jetzt nicht soo wahnsinnig wichtig, irgendwie den Fokus auf das Motorradfahren zu legen, also brauche ich keine exotischen Perspektiven vom Vorder- oder Hinterrad, um die Dynamik des Fahrens an sich herauszustellen. Ich möchte einfach nur die Landschaft festhalten. Und am Helm mag ichs auch eher nicht so gerne. Vielen Dank. Heinz
  8. Ich nochmal. Na super, der Händler, wo ich den Helm online bestellt habe, weigert sich, den Helm zurück zu nehmen. Ich hätte ja schließlich die Folien entfernt, was auf ein fahren mit dem Helm hindeutet. Hallo?? Wie hätte ich den Helm denn sonst testen sollen? Ich habe den Helm ziemlich genau 15 min probe gefahren, danach penibelst gereinigt und die Folien wieder aufgebracht. Ich habe ihm jetzt folgendes geschickt, mal sehen, was er dazu meint: "In einem Punkt dürften sich Händler, Verbraucher und Juristen einig sein: Wer online Waren bestellt, darf sie nicht nur auspacken, sondern auch ausprobieren. Schließlich habe der Käufer die Ware vorher nicht testen können, daher müsse ihm das Recht zugestanden werden, dies nach Erhalt der Ware nachzuholen und anschließend von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, so auch das Argument der Richter am Bundesgerichtshof. Dieses Recht gilt auch dann, wenn der Artikel nach einem solchen Test und der darauffolgenden Rücksendung nicht mehr als neuwertig weiterverkauft werden kann (Urteil 3.11.2010, Az.: VIII ZR 337/09)." Und in seinen eigenen AGB´s schreibt der Händler: "Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht." Bin mal gespannt... MfG
  9. Na ja, aber wenn ich richtig informiert bin, basiert der E1 ja auf dem C3, oder umgekehrt. D.h. Der Verschluss wird der selbe sein, absolutes No Go. Oder hat der einen anderen Verschluss, dann würd ich ihn mal ausprobieren?
  10. So, habe den E1 gerade probegefahren. Er geht definitiv wieder zurück. Negativ: - der Verschluss. Ich habe die Bänder so weit gestellt, wie es geht. Trotzdem drückt der klobige Ratschenverschluss auf meinen Adamsapfel, das ich froh war, nach 20 min Fahrt den Helm absetzten zu können. - das Visier. Es verzerrt genau in meinem Blickfeld, ausserdem ist oben im Visier so ne Sicke, bzw. Verbindungsstelle zwischen Aussen und Innenscheibe. Die läuft, jedenfalls bei mir, genau durch den Sehbereich. - durch die Sonnenblende ist der Helm extrem laut. Habe aber ohne Blende erst gar nicht versucht, da der Helm durch die Pkt. 1+2 sowieso schon KO war. Das integrierte Sonnenvisier ist natürlich schon einen feine Sache. Auch die Belüftungen funktionieren ausserordentlich gut im Vergleich zu meinem Nolan N102. MfG
  11. Nein nein, alles gut. Habe mir den E1 im übrigen doch jetzt schon zugelegt und werde ihn heute probefahren.
  12. Deswegen frag ich ja, weil bei der oberen Schraube hab ich natürlich ausprobiert, und da ist das Gummiding nicht fest.
  13. Mal ne doofe Frage. Die Scheibe bei meiner Tiger ist ja jeweils links und rechts mit 3 Schrauben befestigt. Hinter den oberen Schrauben sitzen so lose Kunstoffscheiben. Sitzen hinter den beiden unteren die gleichen Dinger? Weil dann müsste ich ja die schwarzen Verkleidungsteile erst abnehmen, sonst fallen mir die Dinger ja in die Verkleidung wenn ich die Schrauben löse. mfg prikkelpitt
  14. Hallo, nein, habe ihn noch nicht gekauft. Lag ein paar Tage in Krankenhaus. Prioritäten liegen jetzt erst mal woanders. Glaub nicht, dass das diese Saison noch was wird...
×
×
  • Neu erstellen...