Jump to content
Hello World!

Tricy

User
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 "Gefällt mir" erhalten

About Tricy

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday December 18

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger 800 XCx
  • und
    Yamaha Ténéré 700 in spe
  • Fahrweise
    Reisen statt Rasen
  • Geschlecht
    Habe ich vergessen.
  • Hier zum:
    Erfahrungsaustausch - Schraubertipps - Reisegeplänkel

Recent Profile Visitors

344 profile views
  1. Das Heed-Teil schaut aber richtig gut aus und geht im Gegensatz zum Originalen auch über den Ölfilter.......eine Überlegung Wert.....
  2. Ich habe auch die von Motobau......auf lange Reisen entspannter Kniewinkel.....im Gelände perfekt zum Stehen.....sie sind zwar tiefer aber ohne Nippel, hatte nie Probleme in Kurven - wobei ich fahre nach dem Motto "Reisen statt Rasen"
  3. Die H&B Bügel habe ich im Frühjahr gegen die von Heed getauscht. Über e-bucht bestellt und alles perfekt gelaufen. Passform perfekt, Montage war in Verbindung mit den originalen Motorschutzbügel etwas tricky aber nicht unlösbar. Ich finde die Heed-Bügel passen optisch am besten zum Tiger und schaut richtig stimmig am Moped aus. Die Täschchen sind sinnvolle Ergänzungen um Reisebedarf mit zu verstauen.
  4. Gestern mal schnell die Erhöhung von SW-Motech gegen die von Voigt ersetzt und eine kleine We-Tour veranstaltet. Meine Meinung nach ein großer Unterschied. Ich sitze entspannter, das Moped lässt sich leichter und präziser durch enge Kurven dirigieren. Ich habe das Gefühl, die Katze ist dadurch leichtfüßiger geworden. Für mich bis jetzt, einer der besten Investitionen. Bin sehr zufrieden.
  5. Hallo, als Fernfahrer kann ich nicht sagen ob ich daheim bin. Wenn ja, dabei. Sprich bei mir nur spontan möglich. Danke. Grüße vom Furkajoch.
  6. Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe momentan die von SW-Motech drauf und wünsche den Lenker näher zu mir. Habe sie jetzt von Voigt bestellt, mal schauen. Für die 50 mm ist laut Andreas Voigt eine Verlängerung mit hoher Wahrscheinlichkeit nötig. Deshalb erstmal 30 mm.
  7. Nur als Hinweis zur Verkleidung......meine 2015-er XCx produziert bei >30°C, besonder bei Schleichfahrt ( Stadt, Stau usw.) auch soviel Abwärme, dass ich nur mit gespreitzten Beinen fahren kann......
  8. Hallo Horst, welches Model hast du genommen? Die 50mm mit Versatz klingt interessant für mein XCx. Aber ich denke, die Leitungen reichen dafür nicht aus. Dann wohl doch lieber die 30 mm. Deine Erfahrungen würden mich interessieren. Danke und Gruß Erwin
  9. Guten Abend zusammen, im Teilekatalog haben die Kompletträder für die Modelle bis 2014 und die ab 2015 unterschiedliche Teilenummer. Jetzt meine Frage an die Kenner - was hat sich geändert bei der Modellpflege? Sind es gravierende Unterschiede? Oder könnte man ein XC-Rad bis Bj. 2014 in ein XCx ab 2015 transplantieren? Mir liegen leider nicht alle beiden Räder vor zum Vergleichen. Würde mich freuen, wenn jemand sich auskennen würde. Vielen Dank schon mal....... Grüße Erwin
  10. Hallo, meine "Tricy" hat es auf meiner diesjährige Balkantour auch erwischt. Fünf abgerissene Köpfe in Albanien festgestellt. Ersatz kurzfristig nicht möglich, nicht mal in D auf Lager! Hatte welche anfertigen lassen, stellte sich dann heraus, Versand selbst mit Overnight dauert 1 Woche. Kurzerhand wurden neue Köpfe in Albanien angeschweißt. Sie hielten über 2500 km bis nach Hause. Nächstes Jahr geht es nach Wladiwostock und über die Mongolei wieder zurück. Mir wäre in Anbetracht dessen haltbarere Speichen für die Zukunft lieber. Gibt es eine Möglichkeit verstärkte Speichen herzubekommen und umspeichen zu lassen? Hat eventuell jemand schon gemacht und kennt eine Werkstatt dafür oder zumindest einen Lieferanten (zur Not mache ich selber)?
  11. So, die Bestellung fur den Yukon 90 ist jetzt raus. Der ist erst mal wichtig für meine Griechenland-Tour in 2 Wochen und der Micro kommt dann irgendwann nach. Vielen Dank für eure Erfahrungen, haben mich wirklich weitergeholfen. Spitze!
  12. Guten Morgen, ich bräuchte dringen euer Scharmwissen. hat jemand Erfahrung mit der SW-Motech Tankringhalterung auf schlechte Strasse (offroad)? Idee dahinter, die gleichzeitige Verwendung von Daypack oder Micro (alltag) und Yukon90 für die Fernreise (wasserfest), sofern die Tankringbefestigung im zweiten Anwendungsfallstabil genug wäre. Die Alternative für Fernreise wäre der Tankrucksack BlackEdition von Touratech, dann jedoch stört der Tankring. Danke schon mal für eure Hilfe im Voraus.
  13. Vielen Dank für eure Antworten. Bauart nach meinem Verständnis besagt ob es sich um ein Diagonal-, Radial- oder sonst ein Reifen ist. Aber sagt nix über Profil usw. was aus. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.... Grüße Erwin
  14. Entschuldige bitte, aber hast du die Seiten durchgelesen? Es geht mir nicht unbedingt um das M&S Kennzeichen. Durch die Änderung der StVZO §36 vor etwa 1 Jahr war man bis jetzt in der Annahme, keine Reifen mehr mit niedrigere Geschwindigkeitsindex als im KFZ-Schein angegeben, fahren zu dürfen. In unserm Fall (Tiger 800) Index V (bis 240 km/h). Die K60Scout haben ein Index T (bis 190km/h).
  15. Jein oder ja aber...... Vielleicht bringen dir die zwei Dokumente hier Klarheit über mein (unser) Problem..... https://de.reifenwerk-heidenau.com/modules/news/105_Winterreifen-Neuregelung.htm und https://de.reifenwerk-heidenau.com/documents/freigaben/Triumph_Tiger_800_XC_A082.pdf (bitte die Auflagen im Dokument lesen)
×
×
  • Create New...