Jump to content

tc500

User
  • Content Count

    159
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 "Gefällt mir" erhalten

About tc500

Contact Methods

  • Website URL
    tc500@gmx.de

Profile Information

  • Ich fahre
    Husky, Guzzi, DR
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-99817
  • Interessen
    Motorradfahren, Fahrradfahren
  • Hier zum:
    Will mir eine Tiger kaufen

Recent Profile Visitors

516 profile views
  1. Bitte ein BF 1 Sicherungsgehäuse für SCHRAUBSICHERUNGEN verwenden. Die Platzierung des Sicherungshalters ist in der Nähe der Benzinkupplungen am Tank. Wenn diese noch aus Kunststoff und leicht undicht sind, könnte es im wahrsten Sinne des Wortes "brenzlig" werden. Denn die Widerstände an den Steckverbindungen einer klassischen Sicherung sind bei dem Strom auf Dauer einfach zu hoch.
  2. Thomas, vielen Dank schon mal für die Infos und die Bilder. Die weiße Beschriftung sieht man bei den Schläuchen unter dem Tank eh nicht, ansonsten stört sie mich nicht. Gruß Jens
  3. Vielen Dank für die Infos, speziell die für die Bilder von Thomas. Dem Querschnittbild zur Folge ist der AS Silikonschlauch deutlich hochwertiger als der Originalschlauch. Aber warum fehlt bei Thomas der hintere Wasserpumpenschlauch, während ein anderer übrig ist? Soll das serienmäßig so sein, oder hat sich der Lieferant vertan? Denn wenn ich das richtig sehe, sind auf der Abbildung alle erforderlichen Schläuche vorhanden. Gruß Jens
  4. Demnächst ist der Wechsel der Kühlflüssigkeit fällig. Bei der Gelegenheit werde ich auch die von Düse gedrehten Messingbuchsen ins Thermostatgehäuse einsetzen und wollte die Kühlerschläuche durch neue aus Silikon ersetzen. Sind diese hier zu empfehlen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
  5. Ich hab ehrlich gesagt noch nie nach meinem Stator/meiner Lima geschaut, da sie trotz Doppellicht und Heizgriffen immer zwischen 14,3 und 14,6 Volt liefert. Wenn ich das richtig verstehe läuft sie nicht, wie ich dachte, im Motoröl? (ist bei meiner alten DR 650 so) Der vorne am Deckel angebrachte Schlauch ist die Ventildeckelentlüftung und hustet heißen Ölnebel aus dem Ventildeckel auf die Lima? Das sorgt dann für Defekte und Ausfälle durch Überhitzung? Wo läuft denn das durch die Entlüftung angesammelte Öl hin? Von welchen Ist-/Solltemperaturen reden wir denn hier?
  6. Ich hab dieses Frühjahr meine originalen Heizgriffe, nachdem die abgewetzt und kabelbrüchig geworden waren, durch Oxford Heizgriffe ersetzt. Sie sind super, funktionieren deutlich besser als die originalen und sind sehr zu empfehlen.
  7. Hallo, nach meiner Motorradtour in der Brüllhitze der letzten Tage ist mir während der Fahrt so in den Sinn gekommen, daß eine Anzeige für Öldruck und Öltemperatur sehr hilfreich wäre. Hat jemand so etwas verbaut? Grüße Jens
  8. LLRV ausfindig gemacht und gesäubert. Ich vermute die Steuerung des Ventilkolbens funktioniert hubweise und nicht durch Verdrehen, hab trotzdem zur Sicherheit das Gehäuse markiert. Ihr hattet recht, es war sehr verrußt und eine Reinigung hat sich gelohnt. Und weil der Tank schon mal unten war gleich Luftfilter gesäubert und Kühlwasser gecheckt.
  9. LLRV? ... steht für Leerlaufregelventil?? ... wo sitzt das und wie säubere ich es? ... meine läuft im Standgas bei Hitze mit zunehmender Tendenz schwankend und allgemein zu niedrig.
  10. Unter dem Fahrersitz gibts das Relais für die Benzinpumpe ... die Relais für Ab- u. Fernlicht sind bei serienmäßiger Einzellschaltung nicht vorhanden und können nachgerüstet werden. Sie kommen hinter die Frontmaske links in die beiden freien Steckplätze. Wurde im Thema "Doppellichtproblem" hier erst kürzlich ausführlich behandelt. Grüße Jens
  11. Falls nochmal jemand Verstärkungsbuchsen für die Anschlüsse am Thermostatgehäuse anfertigen sollte, ich möchte gerne einen Satz. Gruß Jens
  12. Wetteruhr, Navi, 2x Zusatzcomputer (1× Benzintrip, 1x Gesamttrip und falls einer die Vibrationen nicht übersteht Ersatz)
×
×
  • Create New...