Jump to content
Hello World!

bennyhimself

User
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About bennyhimself

  • Rank
    Beteiligt sich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke, dann ist jetzt wieder alles richtig zusammengebaut. 1200er Trophy könnte sein, ich weiß es leider nicht mehr. Verbaut sind 117,5er Hauptdüsen, die besagten Nadeln (alle auf einer Höhe) und Schieber mit nur einer und noch dazu sehr kleinen Heberbohrung.
  2. Hallo, 4-Zylinder Vergaser zerlegt und nicht genau hingeschaut. Jetzt hab ich je zwei 5E60 bzw. 5E77 Düsennadeln. Grundsätzlich ist doch jetzt 5E77 dicker als 5E60. Korrekt? Dann sollten doch die dünneren Nadeln in die mittleren, die dickeren Nadeln in die äußeren Vergaser. Vor dem Hintergrund dass dünne Nadeln mehr Sprit vorbeilassen und damit das Gemisch fetter wird, sollten die mittleren Zylinder etwas besser gekühlt werden... Stimmen meine Überlegungen?
  3. Super, vielen Dank! War gestern etwas ungeduldig und hab mit als guten Kompromiss 112,5er Hauptdüsen besorgt. Einen zweiten Tigerschnorchel hab ich schon. Lufi bleibt original, der ist nämlich gerade erst neu. Sollte es im unteren Bereich etwas stottern, kann ich ja immernoch mit den Schnorcheleinsätzen experimentieren. Anbei mal eine schöne Übersicht, die ich bei Topham gefunden habe:
  4. Hallo, könnte ich eine grobe Empfehlung bekommen für: beide Ansaugwege offen, original LuFi, BOS legal, kein Kat? 110-115er Düsen, Nadel eine Raste höher? Aktuell verbaut sind 105er Hauptdüsen, Nadel mittlere Höhe. Damit kommt Sie nicht über 1500 U/min bei offenen Deckel...
  5. Gibt’s eine konkrete Aussage ob jetzt Keihin oder Mikuni besser ist?
  6. Lager muss ich mir mal anschauen. Ein neuer Satz ist doch recht teuer. Gibt es eigentlich einen wichtigen technischen Unterschied zwischen der alten silbernen und der neueren schwarzen Schwinge? Werde bei meiner ’98er noch das Federbein tauschen und bin am überlegen die alte silberne Schwinge einzubauen. Gefällt mir nämlich besser.
  7. Ich werde meine ’98er auf Mikuni und Krümmer ohne Kat umrüsten. Gleichzeitig auch noch einen Schnorchel auf die rechte Ansaugöffnung. Teile sind eh alle da. Vergaseranpassung wird dann schon irgendwie...
  8. Hier mal ein Auszug aus einem Gutachten von Bos... unten rechts die Leistung abhängig von Baujahr.
  9. Ab welchem Modelljahr wurden denn die Kats verbaut?
  10. Achse ist draußen. Rahmen seitlich auf einen Holzklotz gekippt, zwei oder drei Schläge auf die Schraube und das war’s. Die Achse hat auf einer Seite eine deutlich größere Fase als auf der anderen. Wenn ich das noch richtig im Kopf hab, gehört die Fase Richtung Kette. Heißt für den Einbau entsprechend auch wieder von rechts nach links einsetzen.
  11. Danke! Das sieht mir aus wie ein Halbrund mit entsprechendem Gewinde dran. Damit verkantet sich die Achse natürlich weniger beim Einbau. Werde später einfach eine alte Schraube auf die Drehmaschiene spannen.
  12. WD40 hab ich jetzt erstmal 24 Stunden einwirken lassen. Nachher leg ich den Rahmen auf die Seite, dann liegt die Gegenseite ordentlich auf und die Kraft der Hammerschläge wird besser übertragen. Hab dazu einfach eine passende Sechskantmutter, ausreichend lang, um das Gewinde nicht zu versauen. Wird schon👍
  13. Hallo, wollte heute die Schwinge ausbauen. Jetzt ist alles ab, nur die letzte Achse will einfach nicht raus. Schrauben sind von beiden Seiten gelöst, aber sonst tut sich nichts. Hab‘s auch schon mit sanfter Gewalt versucht. Ideen?
  14. So, heute mal Stecker abgezogen: ist der Öldrucksensor.
×
×
  • Create New...