Jump to content

ACHTUNG!!  Domain, Daten und Datenbank ziehen zu einem neuen Provider um. Das Tigerhome wird daher  irgendwann kurzzeitig nicht mehr per Domain aufrufbar sein. 
Sobald dies geschieht, überspielen wir im Hintergrund die Datenbank, routen die Domain neu und schalten das Board dann wieder frei. ;)

 

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Daytona

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.233
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    3

Daytona gewann am 10.Oktober 2015

Daytona hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

28 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Daytona

  • Rang
    Helfende Hand

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.t300.de
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T400
  • Fahrweise
    ja
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    Krefeld

Letzte Besucher des Profils

1.339 Profilaufrufe
  1. Daytona

    T400 keine Leistung mehr

    Moin Wie schaut denn die vordere Führungsschiene der Steuerkette aus ? Einer der möglichen Schwachpunkte ist der Bruch dieser Schiene. Siehst Du, wenn du den kleinen Deckel vorn rechts (3 Schrauben) mal abnimmst und dahinter Bruchstücke findest, oder die Reste der Schiene sehr lose in der Passung hängen. Je nach Bruchstelle siehtr man das nicht unbedingt, wenn nur Ventideckel und NW raus sind. Dann stimmen die Steuerzeiten erst mal, das Leistungsbild zeigt sich aber wie beschrieben und es würde auch das Überspringen der Steuerkette erklären. Leider muss für die Reparatur der Kopf runter. Ansonsten lässt sich das aus der Ferne schlecht beurteilen. Auch diverse Klappergeräusche könne ganz andere Ursachen haben. Z.B. defekte Antriebswelle des Generators, ausgelutschter Kupplungkorb oder dessen Lager, Mitnehmer des Generators defekt etc pp. Ist die Schinen ok, so ist die Ursache bei Vergaser, CDI, Zündspulen und/oder Pickup zu suchen. Gruss, Jochen !
  2. Daytona

    Suche Gepäckträger `Rohr` für T400

    Moin Diese Teil hier ? Kuckstu ! Da sollte ich noch ein ziemlich gutes von haben. Am Tausch bin ich aber nicht interessiert, denn in Alu habe ich das noch neu liegen. Schick mir doch bitte eine PN mit Preisvorschlag, falls noch Interesse besteht. Gruss, Jochen !
  3. Daytona

    Suche T400 Schwinge

    Moin Norbert Schon fündig geworden ? Ich habe noch eine auf dem Speicher gefunden. Ist die silberne Version und schaut gut aus. Umlenkung etc ist nicht dabei. Gruss, Jochen !
  4. Daytona

    Wieviel Öl passt rein....

    Wenn ich mich recht erinnere, sind es um die 24 Litern bis kein Tropfen mehr reinpasst ... Na, im Ernst : zwischen 3,6 und 3,8 mit Filterwechel. Nach Totalzerlegung bis zu 4,4. Gruss, Jochen !
  5. Moin Wenn eine Nadel so ausschaut, dann sollte man auch gleich den Nadelsitz mit auswechseln, denn eine aufgerauhte Nadel schleift diesen oval. Auch an den mittleren Deckel kommt man gut ran, ist halt nur etwas fummeliger als bei den äußeren Vergasern. Tip für die Zukunft : - Kerzen vor dem Aufsetzen des Ventildeckels einschrauben, das geht einfacher - für die Deckelschraube Knarre und Nuß mit 1/4 Zoll Antrieb verwenden - so viel aufgetragene Dichtmasse reicht für min. fünf Inspektionen Überschüssige Dichtmasse findet sich irgendwann im Sieb in der Ölwanne wieder und das verstopft dann mit der Zeit durch eben diese Überschuss. Oder hast Du da die Lakritzschnecke drauf ausgerollt ? ... Gruss, Jochen !
  6. Daytona

    Hauptsache 2 Räder....

    Naja, ist schon eine passende Ergänzung zum Vierrad, dieser McLaren Triumph : Exclusiv Ausführung !
  7. Daytona

    Starter ausbauen

    Moin Ralf Entweder ist der kleine Schalter unter der Kupplungsarmatur verdreckt oder verschlissen, oder dessen Stecker ist korrodiert, oder das Relais, welches hierdurch geschaltet wird ist verschlissen, oder dessen Stecker verdreckt. Das Relais findet Du hinten links an der Tankhalterung unter der Sitzbank. Gruss, Jochen !
  8. Daytona

    KEIHIN Vergaser

    Moin Ich meine nicht, ich denke ... Selbstreden war das mein Fehler. Es solle richtig ein Zehntel sein, nicht zehn ganze Millimeter. Ein ganzer Millimeter Unterlegung per U-Scheibe ist schon sehr viel, weshalb man sich mit den ein Zehntel starken Scheiben rantastet. Tipp hierzu : Es gibt U-Scheiben aus Messing, die sind nicht gestanzt, sondern gedreht und haben ein durchgängig gleiches Maß pro Charge, wbei sie auch noch richtig plan sind. Anwendbar für beide Vergaserhersteller. Damit erhält man die besten Ergebnisse. Und genau DAS sind die Fakten : - der Verbrauch ergibt sich aus Fahrweise, Wetter und Einstellung des Motors, nicht aus dem Hersteller des Vergasers Gruss, Jochen !
  9. Daytona

    KEIHIN Vergaser

    Moin Stefan - die Bedüsung musst Du mit geöffneter zweiter Luftzufuhr natürlich anpassen - der Verbrauch ergibt sich aus Fahrweise, Wetter und Einstellung des Motors, nicht aus dem Hersteller des Vergasers - mit 2 bis 2 1/4 Umdrehungen raus hast Du erst mal eine fahrbare Grundeinstellung bei der T400 - bei einem spürbaren Leistungsloch um 4000 U/min dreh sie jeweils 1/8 Umdrehung auf, bis das Loch weg ist - eine genaue Einstellung ist nur mit Hilfe eines guten Mehrgastesters und Erfahrung möglich - die Umdrehungen der LLG-Schraube sind prinzipiell nicht von Bedeutung, die ergeben sich erst nach der Abgaseinstellung - alle drei Düsennadeln sind gleich - es gibt zur Justage der Düsennadel U-Scheiben mit 10mm Stärke Gruss, Jochen !
  10. Daytona

    Probleme Kunststofftank T400

    Moin Woher kam denn die "innere Tankbeschichtung" ? Serienmäßig gab es die nicht. Gruss, Jochen !
  11. Daytona

    Meine Katze ist krank

    Moin Ja, das ist die Leerlaufgemischdüse für den abgebildeten KEIHIN Vergaser. Kauf drei, schmeiß die alten Teile weg. Wer weiss, was der Vorschrauber da noch so versaut hat. #38 ist richtig, bei Mikuni wären es #40. Bei T. bekommt man diese Düse für den KEIHIN Vergaser aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht einzeln. Auf der verlinkten Abbildung ist diese auch nicht zu finden. Tip am Rande : Schraub den Düsenstock raus und überprüfe die Querbohrungen. Diese setzen sich gerne mit dem "Schleim" zu und das Gemisch stimmt dann so garnicht mehr. Bei Einbau darauf achten, dass der Venturi wieder richtig herum in seiner Bohrung sitzt. Gruss, Jochen !
  12. Daytona

    Meine Katze ist krank

    Die Kopfdichtung hat nicht einen einzigen Ölkanal ...
  13. Daytona

    Meine Katze ist krank

    Wie sonst möchtest Du denn den Bereich über dem Brennraum kühlen ? Gruss, Jochen !
  14. Daytona

    Öldruckmesser

    Moin Relevante Werte für druck und Temperatur bekommt man im Hauptölkanal und der sitzt hinter dem Waserkasten. Rechts ist die Steigleitung zum Zylinderkopf, also nimmt man sinnvoller Weise den Blindstopfen auf der linken Seite raus um dort einen Geber einzusetzen. An der oberen Schraube der Steigleitung wird der Öldruck mittels Bohrung in der Hohlschraube bereits verändert, T. gibt daher die Öldruckwerte für den Hauptölkanal an, nicht für die Steigleitung. Ich persönlich habe die häßliche Digitaluhr gegen ein halbwegs ansehnliches Temperaturanzeigegerät ausgetauscht, was ich für das Sinnvollste halte. Muss halt jeder selber wissen, was er dranschraubt : Kuckstu ! Gruss, Jochen !
  15. Daytona

    Öldruckmesser

    Moin Öldruckkontrolle sollte man im Rahmen der Inspektion immer mal mitmachen, um die Funktion der Ölpumpe zu kontrollieren. Z.B. muss der Öldruck bei 5000 U/min und 80°C Öltemperatur min. 2,8 Bar betragen, darüber sollte er immer zwischen 2,8 und 4,8 Bar liegen, bei 4,8 bar öffbnet das Überdruckventil in der Ölwanne darunter nicht weniger als 0,4 bis 2,8 Bar, ja nach Drehzahl. Gruss, Jochen !
×