Jump to content

Daytona

User
  • Content Count

    1,357
  • Joined

  • Days Won

    6

Daytona last won the day on August 29

Daytona had the most liked content!

Community Reputation

60 "Gefällt mir" erhalten

2 Followers

About Daytona

  • Rank
    Helfende Hand

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.t300.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    T400
  • Fahrweise
    ja
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    Krefeld

Recent Profile Visitors

2,256 profile views
  1. Moin Easy Das ist mal eine gute Idee. Biete das doch sinnvoller Weise auch im T300 Forum an. Gruss, Jochen !
  2. Das denke ich bei deinen Kommentaren ausschließlich. Nur mal so, zur Orientierung. Was du da damals verscherbelt hast war auch keinen Tausender wert. Verhunzt, verschandelt und zerbastelt. Ich hätte mich geschämt sowas anzubieten. Tja ... so hat halt jeder seine eigenen Wertvorstellungen. Und 800 inkl. Lieferung für einen halbwegs anständigen T4er ? Das ist eher orientierungslos. Soll doch jeder zahlen was er mag. Was gibt es da zu diskutieren und plänkeln ? Was lehrt uns das ? Ich hätte es gleich
  3. Es gibt zum Glück noch Leute mit genug Verstand. Diese haben gelernt, Zustand und Arbeit zu schätzen und wissen, wie viel sie letztendlich an einem wertigen Exemplar einsparen. Behalten ist zweifelsohne die beste Alternative. .
  4. Moin Hans Wie TMA schon andeutete (danke), ich könnte, wenn Du wolltest. Bis Krefeld sind es für Dich ca 20 Minuten. Bei Interesse, schick PN. Gruss, Jochen !
  5. Moin Zunächst ist jegliches Motorrad so viel wert, wie der Dümmste dafür bezahlt. Modelle mit Wartungsstau gibt es ab 1.500,-. Halbwegs gute Tiger gibt es nicht unter 2.500,- Euro. Rechnet man dann noch diverse Teile und Arbeiten hinzu, so kommt man flott auf 3.500,-. Draufsetzen-Und-Los Modelle mit neuer HU kann sich ja jeder selber ausrechnen. Man hat ja die Wahl. Billigkram kaufen und teuer instandsetzen. Oder einwandfrei für bis zu 4.500,- und Arbeit, Frust und Ärger sparen Unterm Strich kommt man fast immer auf die selbe Su
  6. Moin Ah, das hätte ich wohl mißverstanden. Trotzdem blöd gelaufen mit dem Zeug. Gruss, Jochen !
  7. Moin Nix für ungut, jedoch ist der Überlaufbehälter ein Ausgleichgefäß. Da kondensiert nix drin und der Frostschutz gehört ins Gesamtsystem. Der Schlauch ist der Weg der ausgedehnten Flüssigkeit zum Ausgleichgefäß, sowie der Weg zurück ins Kühlsystem des Motors. Zurückfließen ist ein Muss für das System und das Rückflussventil im Kühlerdeckel ermöglicht das auch. Gruss, Jochen !
  8. Moin Du hast die beiden Komponenten bereits komplett vermischt ? Dann musst Du Dich nicht über die Reaktion wundern. Das Zeug muss ja irgendwie reagieren für eine möglichst feste Bindung und dabei gibt es nun mal chemische Reaktionen. Gruss, Jochen !
  9. Moin Der Kunststoff härtet leide mit den Jahren aus und wenn man falsche Reiniger verwendet, dann gehts noch schneller. WD40 beschleunigt das sehr und Reiniger mit Amoniakgeruch und Essigen sollte man da grundsätzlich vermeiden. Regelmäßige Pflege mit z.B. Silikonspray hält die Dinger länger frisch. Zum Glück sind bei meiner 95er die Blinkerarme noch taufrisch und im Fall des Falles habe ich noch genug Neuteile. Gruss, Jochen !
  10. So machst Du das sicher, aber nicht jeder. Habe hier schon die witzigsten Fehlersuchen gehabt um dann mit einem gereinigten Kerzengewinde die Ursache zu beseitigen. Gruss, Jochen !
  11. Keramikpaste isoliert, das sollte man lassen.
  12. Moin Nein, macht keinen Sinn. Die zahmeren Steuerzeiten der Tiger benötigen nich so viel Luft. Wenn Du es so machst, dann brauchst Du Reduzierungen in den Ansaugrüsseln, sonst läuft der Motor sehr schlecht. Alternativ kannst Du größer bedüsen, was aber nur Mehrverbrauch und keine Mehrleistung produziert. Wechselst Du den einzelnen Rüssel auf die andere Seite, dann stimmt die Abstimmung der Vergaser nicht mehr. Gruss, Jochen !
  13. Moin Ist Serie. Trotz Fett die Verbindungen reinigen schadet nicht, auch darunter kommt es zu Kontaktkorrosion. Hinten links am Rahmen ist noch ein einzelne Sicherung zu finden. Die Sitzt in einem AMP Gehäuse mit zwei Kabeln und schaut aus, als wäre es nur ein toter Stecker. Ist die durch, dann geht nix mehr. Gruss, Jochen !
  14. Moin Das ist nicht immer nur Einstellungssache. Die Fertigungsungenauigkeiten ergeben hier oft unschöne Ergebnisse und da kannst Du dann einstellen wie du willst, es hilft nix. Der Motor läuft dann sehr effizient, aber die Schüttelei bleibt. Gruss, Jochen !
  15. Moin Moped auf den Seitenständer stellen, in der Res.-Position des Benzinhahnes solange Sprit ablassen bis sich kein Wasser mehr absetzt. Moped gerade stellen und den Sprit aus den Schwimmerkammern komplett ablassen, danach Benzinhahn auf ON-Position und mit geöffneten Ablaßschrauben die Kammern spülen. Dann unbedingt den Wasserablauf des Tanks reinigen, sonst passiert beim nächsten Regen der gleiche Mist wieder. Meist sitzt der eingeschraubte Aluanschluß für den Ablaufschlauch zu und muss durchgestoßen werden. Sitzt hinten unten re
×
×
  • Create New...