Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Bär-Tiger

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    2.659
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    6

Bär-Tiger gewann am 13.Juni 2017

Bär-Tiger hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

104 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Bär-Tiger

  • Rang
    Bastel-Bär

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 1050, K 1200 RS, SRX-6
  • und
    Thunderbird Sport, Mustang
  • Fahrweise
    mit Mopsgeschwindigkeit.......
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Gevelsberg
  • Interessen
    Mopped fahren

Letzte Besucher des Profils

2.832 Profilaufrufe
  1. Wenn das T-Shirt mal wieder ein ansprechendes Design hat, wäre ich auch mal wieder dabei. Und bevor der Kommentar kommt: Ja, nein, ich kann nix designen. Dafür bin ich nicht kreativ genug,
  2. Lichtschalter ....welcher passt ?

    Ich habe schon den Schalter einer T300E/Troph900 von 91-01 an einer T709EN verbaut. Hatte nur die falsche Steckerfarbe, ansonsten passte das Plug and Play. Kabellänge war auch ausreichend. Sollte bei dir also auch passen.
  3. Scheinwerfer 1050

    AMP Superseal gibts mittlerweile an jeder Straßenecke, bei Tante L..., beim Prolo, beim Elektronikfachmark und auch beim Bosch-Händler ums Eck, sofern gut sortiert. ...und in der Bucht. Ein Problem sind allenfalls die Stecker direkt am Scheinwerfer, aber die kann man notfalls ja auch austauschen. ...und du weisst ja auch, wer notfalls ein bisschen löten.
  4. Öldruckmesser

    Den Öldruckgeber durch einen mit Druckanzeige zu ersetzen, könnte spannend werden. Ich habe vorein paar Wochen einen getauscht und konnte mir das Spielchen ansehen. Der Geber liegt in einer kleinen Aussaprung hinter dem Ölfilter , da ist kaum genug Platz für den originale Geber und seinen Kabelstecker, nach hinten liegt gleich die Federbeinumlenkung dahinter. Die mir bekannten Öldruckgeber sind Dosen, die mindestens das dreifache Volumen an Platz benötigen, also gern mal 2-3 dreimal den Durchmesser und gern mal die doppelte Länge haben (VDO). Außerdem hat der originale Öldruckgeber ein konisch dichtendes Gewinde, sowas findet sich bei Nachrüstteilen auch eher selten. Abhilfe könnte hier ein angefertigter Druckschlauch zur Verläbgerung und die Verlegung des Öldruckmessers unter den Luftfilterkasten bringen. Alternativ könnte man einen Geber rechts an die Steigleitung zum Zylinderkopf anbringen. Dazu müsste man aber eine Hohlschraube mit Adapter einsetzen, was auch wieder zu Platzproblemen führen wird. Abgesehen davon, was misst man da? Nur den Druck am Zylinderkopf. Ist der gleichzusetzen mit dem Druck direkt hinter der Pumpe? Ich bin mir da nicht sicher.
  5. Blinker 955i

    Bei uns hats einen zerbröselt, daher hat Sohnemann auf 4x weisse Blinker der Street Twin umgerüstet. Also müssen in meiner Grabbelkiste noch 3 intakte Blinker und ein zusätzliches Blinkerglas liegen. Die Blinkergläser sind die dunklen von der Buell. Wenn du willst, schau ich heute nachmittag mal nach, was da ist.
  6. Welches Werkzeug?

    Gerade bei einer T309 gemacht, müsste ja weitgehend baugleich sein: eine 1/4" Ratsche mit Inbus-Bit funktioniert knapp unter dem Rahmenrohr. Aber nur zum Lösen oder Befestigen, zum reinen reindrehen ist die Geschichte schon zu lang, das macht man besser per Hand.
  7. zentral Montageständer

    Der ist im Prinzip ziemlich baugleich mit Werner´s Ständer, derzeit aber etwas billiger. Kann man verwenden.
  8. Meine Katze ist krank

    Kleiner Nachtrag: Die von mir gesendete Tabelle stammt natürlich auch von Jens, leider hatte ich vergessen, woher ich sie hatte und auch keinen Hinweis mehr darauf gefunden, sonst hätte ich natürlich Jens als Urheber genannt. Asche auf mein Haupt und vielen Dank an Jens für die Arbeit.
  9. Meine Katze ist krank

    Wieso sollte das nicht im WHB stehen? Ich hab hier gerade so einen englischen Patienten, bei dem die Ölwannendichtung gemacht werden muss, also habe ich auch das WHB offen: Ventileinstellem Seite 2-12 bis 2-15. Von Motordeckel rechts abnehmen steht da zwar nichts, macht in meinen Augen aber Sinn, wie willst du sonst die Kurbelwelle drehen? Die neue Dichtung vor dem Einbau leicht einfetten, dann geht sie beim nächsten Einbau leichter ab. Drehrichtung im Uhrzeigersinn, wenn du vor dem rechten Kurbelwellenstumpf sitzt. Die Reihenfolge der Ventile ergibt sich mit dem Werkzeug, da das immer zwei Zylinder abdeckt. Vorsicht, du kannst bei aufgesetztem Werkzeug keine vollen Umdrehungen machen, die Nocken schlagen am Werkzeug an. Durch den Werkzeugwechsel und die Fummelei ist das ein ziemlicher Aufriss, das dauert seine Zeit. Am Ende war Ventileeinstellen an einer 1050er mit Nockenwellenausbau echt einfacher und schneller. Ich hatte mal allgemein die Frage nach einer Shim-Tauschbörse gestellt. Da ist zwar nichts dabei herausgekommen, allerding wurde eine Excel-Tabelle zum errechnen der Shims erstellt. Die taugt auch für die 900er, ich häng sie hier mal an. BtW: Immer mit einerMicrometerschraube nachmessen, sowohl die alten als auch die neuen Shims, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Shims nur selten so dick sind, wie es draufsteht. Shims sind im freien Handel deutlich günstiger als bei Triumph und es gibt auch Staffelungen 0,025 mm. Biketeile-Service.de bietet z.B. Shims um die 3,34 Euro / Stück an. EDIT: Ich habe die Variante des Tools ausgetauscht und die neueste Version V2-1 angehängt. Bitte nur diese verwenden. Die alten Versionen können auf verschiedenen Versionen von Excel oder LibreOffice Probleme machen. SG Modtechnikfan END EDIT. Ventileeinstellen V2-1.ods
  10. Heizgriffe

    Ah, übersehen. Ja, wie gesagt: Heizgriffe in jedem Fall über ein Relais, einfach der Sicherheit halber. Und eine Steckdose für mich immer nur einzeln abgesichert mit ausreichend dicken Kabeln. Ungeschaltet kann man die dann auch mal für die Erhaltungsladung nehmen. Die Kabel im originalen Kabelbaum sind sowas von dünn, dass es eine Sau graust, da würde ich keine Steckdose dranhängen.........obwohl, BMW kann das noch besser, da sind das nur Fäden. Und da ist mir dann auch schon mal ein Kabelbaum abgebrannt.
  11. Nochmal Auspuff

    Oh, ich denke schon, dass wir den Auspuff vernünftig montiert haben.
  12. Heizgriffe

    Hmmm, ich sehe jetzt gerade keinen Hinweis von Leugim75. Sicher ist jedenfalls, dass ich an der 1050er Heizgriffe niemals direkt an der Batterie anschließen würde. Die Oxfords haben zwar eine Restspannungsüberwachung, aber bekanntermassen ist die Spannungsüberwachung der ECU so empfindlich, die würde da nicht mehr starten. Lieber ein Relais.
  13. Heizgriffe

    Stromdiebe haben am Mopped nix zu suchen. Die können sogar bis zum Kabelbrand gefährlich werden, da sie den Leiterquerschnitt verringern und keine wirklich feste Verbindung darstellen. Die Masse für die Heizgriffe kannst du am Kabelschuh des Relais mit auflegen (löten oder crimpen). Der zweipolige Stecker ist für Navis gedacht. Für eine Bordsteckdose sind die Kabelquerschnitte deutlich zu klein. Besser, du legst seperate Leitungen (Plus UND Minus) ab der Batterie, 1,5 qmm oder mehr, sicherst direkt an der Batterie ab und wenn du eine Versorgung über Zündung haben willst, hängst du halt noch ein Relais in die Plus. Dessen Steuerspann kannst du je nach Lage des Relais vorne vom Heizgriffrelais mit abzweigen oder irgendwo vom Standlicht. BtW.: Die Originalgriffe haben innen eine Kunststoffhülse links, die mit dem Lenker über zwei Kreuzschlitzschrauben in Höhe der Schalteramatur verschraubt ist und rechts ist es ein kompletter Wickelgriff.
  14. Nochmal Auspuff

    Doch, passt!! Wir haben es ja gerade bei Madcow angebaut. Der Halter unter der rechten Beifahrerfußraste darf halt nicht montiert werden, dann bekommt man die fehlenden Millimeter Platz. Bei Lockit wird man eine der beiden Schnellverschlußschrauben am Fußrastenträger nicht verwenden können, das sollte aber auch mit nur einer halten (noch zu testen).
  15. Tankgeber

    Ja, WAS hast du noch nie gemacht? Was hast du vor? Der Tankgeber sitzt im Tank, da kommst du nur nach Ausbau der Benzinpumpe ran. Zu fummeln gibts da nix und den Stecker am Tank kriegst du wohl ohne Probleme ab. Nur die Zündung solltest du danch nicht mehr einschalten, dann bekommst du eine Fehlermeldung.
×