Jump to content

Bär-Tiger

Supporter
  • Content Count

    3,279
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    18

Bär-Tiger last won the day on June 25

Bär-Tiger had the most liked content!

Community Reputation

285 "Gefällt mir" erhalten

4 Followers

About Bär-Tiger

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050, SRX-6,
  • und
    2x T-Bird Sport, Dodge Durango
  • Fahrweise
    mit Mopsgeschwindigkeit.......
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Gevelsberg
  • Interessen
    Rumbrummen, rumschrauben

Recent Profile Visitors

6,233 profile views
  1. Für Punkt 1 gibt es Tieferlegungssätze, dann noch die Gabel etwas durchgestecktund schon lässt sich die Mopete beim Rangieren wunderbar handeln. So machen das kleine dicke Leute wie ich. Punkt 2: Meißt viel teures Plastik, das aus genau diesen Gründen nur sehr selten gebraucht und in gutem Zustand verfügbar ist. Eine gute Prävention ist hier in erster Linie ein guter Motorsturzbügel, am besten wohl der von Heed, der geht recht weit hinauf. https://www.amazon.de/Sturzbügel-Schutzbügel-HEED-Triumph-Tiger/dp/B01M0DQG2I Wartungsarbeiten machen die Sturzbügel aber nicht einfache
  2. Ah, danke für die Aufklärung. Für den schnellen Tausch benötigt er aber in jedem Fall den zu seinem Motor passenden Anlasser, eine kurzfristige, kompltte Umrüszung dürfte wohl aufwändig sein.
  3. Anlasser gibt es, je nach Motornummer unterschiedliche, wobei sich mir der wirkliche Unterschied entzieht. Wenn man hier https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=229784 den passenden Anlasser in den Warenkorb legt und sich diesen dann ansieht, findet man in der Produktbescheibung den Link: "Teil in ETKs suchen". Klickt man darauf, bekommt man die Mschinen angezeigt, in denen das selbe Teil verbaut ist. Ist eine gute Hilfe. Überholsätze gibt es seitens Triumph in den offiziellen Teilekatalogen nicht. Ich persönlich würde nach einem guten, nicht zu s
  4. Dann kommst du halt nach der Arbeit, so weit weg ist das ja nun auch nicht. Eine Ausfahrt ist ohnehin nur für Samstag geplant und zusammensitzen kann man auch abends noch.
  5. Uschi ist auch leider raus. Gestern kam der Termin für die Reha. 1. Tina 2. Michael (OTigaro) 3. Norbert (Bär-Tiger) 4.Marco (volcano) 5. Stefan (deccar) 6. Oliver (Olly62) 7. Fritz (Frilub) 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14
  6. Da bin ich auf jeden Fall wieder dabei. Hoffentlich im nächsten Jahr mal zusammen mit Uschi. (veilleicht gibts ja Straßen, die ich noch nicht kenne?)
  7. ...und sinnvoll ist es, die Achse bei der Gelegenheit umzudrehen, so dass die Mutter nach rechts zeigt. Macht den Radeinbau erheblich einfacher, da man nicht so mit der Bremsankerplatte jonglieren muss und diese dabei nicht aus ihrer Arretierung rutscht. Das hat schon so manchen die Bremsleitung gekostet.
  8. Es gibt ja durchaus auch PN: Ich habe dem TE da schon ein bisschen weiter geholfen als hier geschrieben und auch den Vorgang des Tune aufspielen ausführlichst erklärt. Ausserdem kann man sich in diesem Forum gerade in dieses Thema tief einlesen. Anders haben ich und hindert andere das Tune aufspielen auch nicht erlernt. BtW.: Tankgeber ausbauen und ersetzen ist durchaus nicht trivial. Macht man da was falsch, gibts eine ziemliche Sauerei.
  9. Ich hab Kamin erst einmal geraten, ein aktuelles Tune aufzuspielen, er hat noch das 20407 drauf. ich hatte auch schon den Fall, dass der Tankgeber gesponnen hat, hab dann alles zerlegt und einen neuen Tankgeber eingebaut, hat alles nix geholfen. Am Ende hatte sich die Software verlaufen und erst mit aufspielen eines völlig anderen Tunes wieder beruhigt. Von da her ist das vor allen mechanischen Lösungen meine erste Wahl. Der Tankgeber selbst ist ein kleines Poti am Schwimmer, voll 10 Ohm, leer 140 Ohm, separat im Tank eingebaut und mit einem kurzen Kabel am Tankflansch angesteckt. Da pas
  10. Moin, mal abgesehen davon, dass die Tankanzeige ein absolutest Schätzeisen ist: Wie hast du mit der Prüflampe geprüft? Der Geber besteht aus einem Schwimmer mit einer Schleifbahn, also einem Potentiometer. Das kann man mit einer Prüflampe nicht prüfen, dazu benötigt man ein Ohmmeter. Den genauen Widerstandswert hab ich gerade nicht im Kopf, aber es sollte sich ein verändernder Wert bei Betätigung zeigen. Man kann auch in TuneECU in der Anzeige "Test" im linken Feld den Kraftstoffstand anwählen, dort sollte sich auch der Geberwert anzeigen lassen. Ich würde wie folgt vorge
  11. Ich glaube, für den gab es kein passendes Zwischenrohr. Aber wenn du in der Lage bist, zu schweißen, wäre es doch vermutlich kein Problem, ein eigenes Zwischenrohr nach deinen Bedürfnissen zu fertigen. Der Kat ist im Krümmer und muss dich nicht stören, als Auspuffhalterung kann die rechte Soziusfussrastenhalterung dienen, die hat hinten schon ein M8 Gewinde. Entweder du vergewaltigst das originale Zwischenrohr oder du besorgst passendes Rohrmaterial. Die Fa. Hild-Tuning könnte da weiterhelfen.
  12. Hepco und Becker Kofferträger werden aber ohne umfangreiches Umschweißen auch nicht schmaler, auch wenn der Auspuff nach unten wandert. Ich persönlich finde den untenliegenden Auspuff, davon gabs ja von diversen Zubehörherstellern, z.B: SC-Project, Remus oder Zard, einige, optisch nicht zur Tiger passend. Deshalb bin ich den Weg einer Arrows-Anlage einer Speed-Triple gegangen. Dann habe ich mir aus Metallstreifen und zwei Kofferträger von Krauser (der alte Alu-Träger) einen eng anliegenden, schnell wieder zu demontierenden Kofferträger gebastelt, an den auch die Hepco-Becker-Koffe
  13. Tina Uschi Michael (OTigaro) Norbert (Bär-Tiger) Marco (Volcano) Jens (hessentiger) Klaus (gregor) Stefan (deccar) Oliver (Olly62) Meinst du so? Hab dich mal dazugeschrieben. Man sieht sich.
  14. Genau so eine Unterlage von Louis verwende ich auch. Noch schnell ein Loch durchgebohrt und eine Kordel mit einer großen Schlaufe am anderen Ende befestigt, kann ich die Unterlage fix aus der Tasche ziehen, auf den Boden werfen und mit der Kordel an den richtigen Platz für den Seitenständer ziehen. Zurück gehts umgekehrt: Aufsitzen, Seitenständer rein, die Schlaufe der Kordel hängt am Spiegel, Unterlage einholen, Kordel aufwickeln, weg damit, losfahren. Brauche ich vielleicht 10x im Jahr, ansonsten findet der Seitenständer eigentlich immer Halt.
  15. Moin Guido, einen Digital-Tacho gegen einen Digitaltacho austauschen? Warum? Mich stören hier vier Punkte am Angebot: 1. der vorletzte Punkt der Kurzbeschreibung: "ohne ECE Homologaion"....warum willst du deinem Motorrad die Betriebserlaubnis entzihen 2. Die Einbauanleitung: Da ist nirgends der CAN-BUS aufgeführt, wie soll der Motor ohne Kommunikation zum Instrument laufen ( wäre allerdings noch in Natura zu prüfen), die in der Anbauanleitung gezeigten Stecker gibts am Tiger nicht, unter "passend für Tiger 1050" stelle ich mir was anderes vor. Da schlägt dann auch gleich 3.
×
×
  • Create New...