Jump to content
Hello World!

Bär-Tiger

Supporter
  • Content Count

    2,988
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Bär-Tiger last won the day on April 30

Bär-Tiger had the most liked content!

Community Reputation

167 "Gefällt mir" erhalten

3 Followers

About Bär-Tiger

  • Rank
    Bastel-Bär

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050, K 1200 RS, SRX-6
  • und
    Thunderbird Sport, Mustang
  • Fahrweise
    mit Mopsgeschwindigkeit.......
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Gevelsberg
  • Interessen
    Mopped fahren

Recent Profile Visitors

4,844 profile views
  1. Aus aktuellem Anlass(vielleicht kann ein Mod das mal oben anpinnen): Da ich alle paar Wochen mal wieder auf Forumsmappings oder die altbekannten Mod 6.1 -10 angesprochen werde: Ich verteile keine Mappings in irgendeiner Form mehr und habe sich auch nicht mehr im stillen Kämmerlein, sie wurden von mir vernichtet. Jeder Versuch, per PN an diese Mappings heranzukommen, ist sinnlos. Die Mappings 20715 Mod 6.1, 9 und 9.1 sind auf meinem Mist gewachsen, will sagen, ich bin der Urheber und ich untersage hiermit ausdrücklich auch die Weitergabe der Tunes zwischen Forumsmitgliedern untereinander! Es gab noch Forumstuner 0100 usw., diese waren nie mein Eigentum und über Kopien der Tunes verfüge ich auch nicht mehr. Über deren Weitergabe können nur die Urheber Triumphmartin und Gashahnrolli entscheiden. Die Begründung, warum ich das für mich und meine Tunes so entschieden habe, habe ich gerade eben wieder an ein Forumsmitglied geschieben und kopiere sie hier nochmals ein: Es hat Querelen mit einigen Newbies gegeben, die der Meinung waren, dass man Mappings, die aus Spaß am Computer ohne Test entstanden sind, umsonst bekommt, aber im gleichen Zug dann auch einen vollständigen Leistungsnachweis mit Leistungskurve und bitteschön auch Garantie auf die Motorlebensdauer und die zu erwartende Leistungssteigerung erhält. Vieles von diesen Querelen ist nicht öffentlich im Forum sondern auch per PN gelaufen. Fakt ist, dass ich mich darauf hin entschlossen habe, keine Tunes mehr zu veröffentlichen, weiterzugeben oder sonst etwas. Die betreffenden Tunes habe ich vernichtet. Dies alles, ebenso wie die Gründe, habe ich aber auch in den diversen Threads zu dem Thema bekannt gegeben. Nach heutiger Kenntnis, ist der einzige Weg, angepasste Tunes zu erhalten, der, zu einem der bekannten Soft- und Hardwaretuner zu gehen und dort eine Abstimmung auf dem Leistungsprüfstand zu machen. Kostet zwar Geld, aber man erhält mit der Beauftragung eines solchen Anbieters auch einen Garantieanspruch auf Erfüllung der geforderten Kriterien, die Haltbarkeit und die legale Eintragbarkeit. Wenn nicht, taugt der Tuner nix. Ich bin aus Sicherheitsgründen aus dem Geschäft raus, ich hab keine Lust, mich für irgendjemanden strafbar zu machen.
  2. Im Urlaub ist der Zweitschlüssel immer in der "gegnerischen" Tasche. Haben wir vor 3 Jahren auch schon gebraucht: Im strömenden Regen auf die Fähre von den Lofoten aufs Festland. Nix wie rein in die Fahre und für die Überfahrt ein trockenes Plätzchen gesucht. Wie es wieder losgehen soll, findet meine Frau den Schlüssel vom Gespann nicht mehr. Nichts zu finden, also erst mal Ersatzschlüssel raus und runter von der Fähre. Am Anleger dann haben wir uns eine Überdachung gesucht und meine Frau hat den Regenkombi-Striptease hingelegt. Am Ende hatte sie den Schlüssel nicht in die Hosentasche gesteckt, sondern daran vorbei und er ist im Hosenbein der Regenkombi hängengeblieben. 750 Kilo Gespann ohne Schlüssel von der Fähre schieben wäre tödlich gewesen.
  3. Komme gerade vom Grand Ballon zurück. Ich hab nicht einmal Polizei gesehen, Kontrolle gleich gar nicht. Ich denke, solange man sich ansonten im Gastgeberland entsprechend deren Vorschriften zu benehmen weiss, fällt man nicht sonderlich auf und muss sich keine großen Sorgen machen. Natürlich hatten wir uralte Handschuhe und Westen dabei, die sogar ein CE Zeichen hatten, aber bestimmt keines, das gültig gewesen wäre.
  4. Warum? Da isser doch: https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=135318 Nummer 24.
  5. Der verdient seine Brötchen damit. Es gibt ja noch ein paar andere Foren in denen er aktiv ist, hier bei uns ist der Bedarf wohl nicht so hoch. Einfach mal Kontakt aufnehmen.
  6. Also zwei kaufen und einen als Ersatz mitnehmen.... oder gleich einen guten Wichtig ist: Wenn Not am Mann ist, ist ein Louis Laden schneller gefunden als ein T-Punkt.
  7. Der BVDM ist schon am Ball: https://blog.bvdm.de/2019/05/29/b236-bei-schmallenberg-soll-gesperrt-werden/ Bleibt abzuwarten, ob man ähnlich "erfolgreich" wie an der Nordhelle ist. Leider gibt´s zur B236 nur eine Umfahrung und der Zustand ist so schlecht, dass es wohl eher zu mehr Unfällen kommen wird. Die Anwohner an der Umfahrung seind eh schon vom Verkehr genervt, da kann man sich dann schon mal auf die nächste "Maßnahme" freuen.
  8. Gut zu wissen, dass der Schalter als Ersatzteil passt. Ist in meiner Datenbank abgelegt. Danke.
  9. Naja, Testen genau wie du es gemacht hast, überbrücken der Kabel. Also ist der Schalter im A...... Das mit dem Kontaktspray war wohl nicht so gut, also für gut 20 Euro einen neuen Schalter besorgen und gut ist.
  10. Nee, der Schalter muss immer funktionieren, das ist ein einfacher Stromkreis mit 2 Parallelen Schaltern und dem Rücklicht. Das ABS greift nur ab. Die ABS Leuchte geht erst nach dem anfahren aus, weil eine zur Funktion eine Mindestgeschwindigkeit von 5 mph (8km/h) vorausgesetzt wird. Unter diesem Wert springt das ABS nicht an.
  11. Der Bremslichtschalter befindet sich an der Unterseite der Bremsamatur, ein Mikroschalter. https://www.worldoftriumph.com/partscatalog/catalog/listing/catalog/triumphmc/modelid/560046/block/100058782-1-2/ Die Nummer 6. Betätigt wird er durch eine Nase am Hebel. Ob der Louis-Schalter passt, ist ohne Vergleichsliste nicht prüfbar. Ganz ungefährlich ist das Ganze im übrigen nicht: Das ABS braucht zur Entscheidungshilfe den Bremslichtschalter, um zu wissen, ob überhaupt gebremst wird. Ohne Bremslichtschalter also kein ABS!!!!!!!!!!!!!
  12. Das muss man ja noch einstellen können, also nur Kontermuttern. Wegfliegen ist da ohnehin sehr unwahrscheinlich.
  13. Dann ist der Taster in der Mitte vermutlich um 90 Grad verdreht eingebaut, der hat 4 Anschlüsse aber nur 1 Kontakt. Ab Pfingsten bis Frohenleichnam wäre ich im Schwarzwald (Urlaub). Einmal muss ich in der Zeit mindestens auch nach Maulbronn, richtig getimed würde man das schon hinbekommen. Edit: 100cm gehen auch nur im Zusammenhang mit der 3in1in2 Auspuffanlage
  14. Die Taster kann man ganz gut gegen Massenware von Conrad und Konsorten austauschen. Oder die Tasten mit einer Lenkerfernbedienung nach aussen zum Lenkerende legen. Wenn gar nichts anderes mehr hilft, verbaut man das Cockpit mit 2 Tasten ab 2010. Passt Plug and Play. Aber nur neu kaufen, da diese Cockpits sich Daten aus der ECU ziehen und sich mit der ECU unlösbar verheiraten. Gebrauchte Cockpits sind also ohne entsprechende ECU unbrauchbar. Wo kommst du her? Vielleicht sollte mal in der Nähe von dir drüberschauen. Jemandem, der das Mopped noch nie gesehen hat, fällt vielleicht ein Fehler eher auf.
  15. Am Schaltgestänge sing ganz normale Kugelgelenke verbaut, wenn ich mich Recht erinnere, eines mit Rechts- eines mit Linksgewinde. Gibts in jeder gut sortierten Werkzeugbude oder im Internet. https://www.amazon.de/febi-bilstein-07041-ProKit-Winkelgelenk/dp/B006DHN9J8/ref=sr_1_4?keywords=kugelgelenk+m6&qid=1559105604&s=gateway&sr=8-4 Nur mal so als Anregung. Die Kugel oben am hebel der Getriebeeingangswelle ist m.W. fest mit dem Hebel verbunden (oder war das eine andere Maschine?!?), es passen aber Universal-Gelenkköpfe, siehe oben. Die notwendigen Schaltstangen mache ich immer entweder aus Gewindestangen oder langen M6-Schrauben mit abgesägtem Kopf und angeschnittenem Gewinde. Bisher hat mich weder eine dieser Stangen verlassen, noch hat das was gegammelt oder gerostet.
×
×
  • Create New...