Jump to content
Hello World!

waxman

Supporter
  • Content Count

    2,605
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

waxman last won the day on May 15

waxman had the most liked content!

Community Reputation

243 "Gefällt mir" erhalten

About waxman

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XRT
  • Fahrweise
    sportlicher Tourer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bottrop-Kirchhellen, Exil-Bayer
  • Interessen
    Motorrad, Computer, Skilaufen, Lesen

Recent Profile Visitors

2,458 profile views
  1. Danke für den Test, Ralf. Tja, wenn wir die genaue technische Ursache kennen würden, wären wir schon eine ganze Ecke weiter. Gruß Wilfried
  2. Da hast Du natürlich recht, Werner, das wird tatsächlich das Hauptproblem bei schlechtem Satellitenempfang werden. Gruß Wilfried
  3. Also das XT ist im Prinzip gegenüber dem 660er in seinen Funktionen schon erheblich besser. Ich weiß auch nicht, ob nicht auch das 660er entsprechende Empfangsprobleme in Displaynähe hat, eine Satellitenempfangsdetailanzeige hatte ich beim 660er nie benutzt, ich weiß gar nicht ob dieses eine solche überhaupt hat. Und das 660er hatte bei mir immer mal wieder neben der Straße geroutet. Ich bin gestern nochmal eine kleine Runde über knapp 100 km mit dem XT gefahren und hatte über etwa die Hälfte der Strecke das XT im Detailanzeigemodus für den Satellitenempfang. Die Ortungsgenauigkeit schwankte zwischen etwa 7 bis 8 Metern in absolut freiem Gelände und 18 Metern bei Walddurchfahrten. Vollständig den Satellitenkontakt verloren hat das XT nie, aber bei Walddurchfahrten ging die Empfangsqualität teilweise wirklich drastisch zurück, da waren dann nur noch zwei Satelliten laut Anzeige auf Empfang und die Empfangsstärke (Balkenanzeige) lag noch unter dem ersten Querstrich auf dem Display, also unter 25%. Aber auch bei freierem Gelände lagen meistens nur zwei Satelliten bei Max. 50%, der Rest deutlich darunter, bei max. 25%. Bei Zündung aus lagen die meisten Satelliten bei etwa 70%, zwei oder drei sogar bei 100% Empfangsstärke. Den Rest bin ich dann im Routenanzeigemodus gefahren und muss aber sagen, dass mein Motorradsymbol dabei NIE neben der Straße lag, die korrekte Routenführung wurde auch nie unterbrochen. Trotzdem ist das Ganze ziemlich unbefriedigend, denn bei der extrem geringen Empfangsqualität gegenüber „Zündung aus“ ist in schwierigem Gelände, etwa in Alpentälern u.ä., m. E.dann doch mit Verbindungsabbrüchen zu rechnen. Gruß Wilfried
  4. Hallo Cfox, erst mal willkommen im Forum und viel Spaß hier. Bis auf die von Dir genannten Kleinigkeiten (insbesondere Farben) gibt es meines Wissens keine technischen Unterschiede zwischen dem 2018er und 2020er Modell. Ich fahre ja eine 2018er XRT und bei der letzten Inspektion wurde eine neue Software aufgespielt, welche die bis dahin vorhandene Drehmomentschwäche bis 4.000 U/min m.E. nach deutlich verbessert hat. Wie sich die geänderte Software ansonsten ausgewirkt hat, darüber habe ich leider keine Informationen. Gruß Wilfried
  5. Ich habe jetzt eine Rückmeldung vom KTM-Forum erhalten von jemandem, der auch den Thread hier im Tigerforum verfolgt hatte. Bei ihm liegen keinerlei Störungen des XT durch das Display auf seiner Super Adventure vor. Er wünscht uns noch viel Glück bei der Suche. Scheint wohl tatsächlich ein triumphspezifisches Problem zu sein. Weitere Rückmeldungen oder Rückmeldungen vom GS-Forum habe ich noch nicht erhalten. Gruß Wilfried
  6. Ok, dann kann ich mir ja die Fahrt nach Düsseldorf erst mal ersparen, wenn Du ihn schon darauf "angesetzt" hast. Ich wäre sonst nächste Woche hingefahren. Gruß Wilfried
  7. Ich habe jetzt mal zwei Beiträge im GS-Forum und im KTM Forum gestartet und die Kollegen um Testhilfe gebeten, ob das Problem bei ihnen auch auftritt. Wenn ich von dort Rückmeldungen bekomme, melde ich mich wieder hier. Gruß Wilfried
  8. Hallo Frank, ist Dein Freundlicher der Klisch? Du kommst ja laut Avatar aus Düsseldorf. Gruß Wilfried
  9. Interessant wäre es mal herauszufinden, ob das auch bei anderen Marken mit TFT Display ein Problem ist. Wenn jemand mit ner KTM Super Adventure oder einer 1250er GS ein Zumo XT hat, wäre ein Vergleich wirklich toll. Gruß Wilfried
  10. Hi Rofor, wie Frank schon schrieb, teste es mal bitte und kontaktiere auch das US Forum. Alles kann hier weiterhelfen und das Problem weiter eingrenzen. Gruß Wilfried
  11. Hi Atze, teste bitte mal, aber ich denke, das wird nur ab dem 18er Modell mit dem neuen Display so sein. Aber weitere Infos sind nie schlecht. Gruß Wilfried
  12. Hi Frank, danke fürs testen, bin wegen Gartenmaloche bisher nicht dazu gekommen. Da hat Triumph wohl ein echtes Problem, oder besser die Käufer/Fahrer.🤨 Ich bin ja neugierig, wie Triumph auf Dein Service-Ticket reagieren wird, oder ob überhaupt eine Reaktion kommt. Gruß Wilfried
  13. Hi Klamo, ich denke, das bessere Verhalten bei Dir hat was mit dem Abstand zum Display zu tun. Du hast das XT ja noch vor dem Lenker installiert, da entspricht die Empfangsqualität auch der Meinen bei dem Abstand. Lege es doch mal interessehalber direkt auf die Abdeckung über dem Display und guck dann, wie es da aussieht. Ich sehe auch wie Frank bei Dir schon eine Beeinträchtigung, die aber für eine funktionierende Navigation noch gering genug ist. Gruß Wilfried
  14. Wir suchen mal Beide nach einer Lösung und informieren uns hier gegenseitig, wenn es etwas Neues gibt. Du kannst Dich ja auch im NaviBoard.de anmelden, das ist, insbesondere was Garmin Geräte betrifft, ohnehin eine hervorragende Forumsseite. Lass mich/uns bitte wissen, wenn Garmin bzw. Triumph auf Deine Tickets geantwortet hat. Eine Lösung wäre ggf. eine externe GPS Antenne mit Bluetooth Verbindung zum XT, wie es ein User im NaviBoard vorgeschlagen hat. Man müsste halt nur testen, ob so ein Teil mit dem Zumo zusammenarbeitet. Ich hatte auch so eine spontane Idee, die ich am Donnerstag mit testen will. Mir waren ja bei meiner ersten Tour mit dem XT keine Navi Fehler aufgefallen, wie es bei Dir der Fall war. Da war mein XT ständig per BT mit dem IPhone verbunden, das ja einen eigenen GPS Empfang hat. Vielleicht bringt das im Fahrbetrieb eine Verbesserung, aber bis Donnerstag ist das erst mal rein hypothetisch und ggf. auch Wunschdenken. 😉 Wir bleiben dran. Gruß Wilfried
×
×
  • Create New...