Jump to content

Don_64

Supporter
  • Content Count

    834
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 "Gefällt mir" erhalten

About Don_64

  • Rank
    Helfende Hand

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 1050 + Windy 36
  • Fahrweise
    Zügig ohne zu rasen. Wie auch :-)
  • Geschlecht
    männlich

Recent Profile Visitors

1,010 profile views
  1. Ich hab auch zwei Satz Felgen für den Tiger und hab mir da nie Gedanken drüber gemacht, dass da etwas nicht passen könnte. Meine passen und ich kann mir nicht vorstellen, dass da jemals was geändert wurde. Vergleich doch mal im Online Katalog die Nummern deines Baujahrs mit dem eines früheren oder späteren. Grüsse, Don
  2. Vielen Dank nochmal Marco für den Tipp, ich werde die Webseite ausprobieren. Allerdings überzeugt mich hier der Preis nicht wirklich. Ich fahre maximal 1 Tour im Jahr, bei der ich nicht zuvor am PC geplant habe. Das kostet bei myroute 40€ pro Jahr. Ganz ehrlich, das ist es bei meiner Nutzung nicht wert - so gut kann keine Streckenführung sein. Eher denke ich über ein Surface nach oder dann doch die Kurviger App auf einem Android Tablet. Aber vielleicht ist das XT ja auch so schnell, dass es keine extra Planungssoftware braucht - früher ging das sogar am
  3. Ich habe gerade eine Beschreibung gefunden, bei der auch meine alte 660er Halterung auf das XT umgebaut wird - soll sehr einfach gehen. Hier der Link: https://www.naviboard.de/thread/65078-touratech-halterung-zumo-xt/ Grüße, Don
  4. Danke dir - aber das ist keine Option für mich. Mein Navi ist mit einem Spezialhalter über dem Cockpit installiert. Da ist gerade mal so viel Platz das ein Navi wie das XT hinpasst, aber sicherlich kein Tablet. Ich hab mal ein wenig mit Kurviger herumgespielt - das geht zum Planen, wenn die jetzt noch eine IPad App hätten käme ich damit schon klar. So sind die Icons einfach sehr klein und Browserapps sind nicht der Renner im generellen. Ich denke ich werde mir jetzt sehr ernsthaft Gedanken über das XT machen. Grüße, Don
  5. So ein Netbook habe ich auch die vergangenen Jahre mit mir herumgeschleppt, das Handling hat mich aber nie überzeugt. Wenn ich da sehe wie einfach es am grossen Bildschirm zu planen geht. Und mein Netbook war auch ziemlich Leistungsschwach. Daher der Wunsch das Tablet zu nehmen, dazu vielleicht noch ein Stift, auf keinen Fall will ich Maus und Tastatur mitnehmen müssen. Auf der anderen Seite, wenn ich ein Surface mit Windows und Basecamp verwende, dann kann das vermutlich alles, was ich erwarte. Leider kostet dann die Lösung fast 1000€ und ich hab immer noch ein altes Navi welche n
  6. Noch ne Frage: von welchem Hersteller ist die MyRoute App, da gibts viele verschiedene. Danke, Don
  7. Das heisst ich brauche kein neues Tablet, sondern nur ein neues Navi - das Tablet wäre wohl günstiger gewesen. Ich sehe aber ein, das ist ein Kompromiss. Wozu brauchst du den Browser? Kann die App MyRoute nicht an das Garmin senden? Grüsse, Don
  8. Danke Frank! meine Halterung sieht allerdings anders aus: sie hat einen Klappverschluss. Aber zumindest sehe ich, das es gehen könnte. Grüsse, don
  9. Ob das XT wohl in die Touratech Halterung vom 660er passt? Das wäre schon noch ein weiterer Grund für mich umzusteigen. Noch hadere ich mit mir. Dir viel Spaß mit dem neuen Navi 😀 Grüsse, Don
  10. Hallo Zusammen, Seit Jahren mag ich mein Garmin 660. Leider wurde es von Jahr zu Jahr langsamer - aber Tourenplanung am Navi war nie ein Spaß. Heutzutage ist es fast unmöglich zu planen - die Geduld fehlt mir. Am liebsten würde ich mit einem Tablet planen, mein IPad wäre ideal. Allerdings kenne ich weder eine geeignete Planungs-App noch gibt es eine Möglichkeit (die mir bekannt ist) die Planungsdaten an das 660 zu übertragen. Gibt es ein Android Tablet mit dem das ginge? Am besten mit gescheitem Stift? Mir ist klar das es mit einem MS Surface geht - aber das Ding ist
  11. Ich hatte meine Kupplung auch schon auseinander, weil ich hier im Forum gelesen hatte, das einlegen in Motoröl helfen sollte. Nach ca. 70tkm konnte ich dann auch den Verschleiss anschauen - fast wie neu. Nach dem Zusammenbau gab es keine Verbesserung und ich war ziemlich frustriert. Dann hab ich die Ölsorte auf die gewechselt, die mein Triumphhändler auch verwendet hatte - das Zeug war leider nur im Internet zu bekommen. Nach einigen wenigen km bemerkte ich schon eine Verbesserung, nach keinen 100 km war dann die Schaltung wieder in Ordnung. Zudem muss der Ölstand immer am oberen L
  12. Ich denke du solltest mal ein Bild einstellen. Ich fahre den Auspuff seit 2011 und es hat nie etwas geschliffen noch kann sich der Auspuff verdrehen. Der wird nämlich festgeschraubt. Wenn sich der bei dir also verdreht oder schleift vermute ich, dass du Fehler in der Montage hast. Grüsse, Don
  13. Für die Tiger 1050 sehe ich nur den Ovalen in hoch und tief und den R60 der halt anders aussieht. ich kann nur für Oval hoch sprechen, bei dem passt alles auch der Hauptständeranschlag. Grüsse, Don
  14. ich fahre seit 2011 die hohe Ausführung. Der Kat befindet sich in dem Teil welches du nicht mal anfassen wirst, daher bleibt er natürlich erhalten. Grüsse, Don
  15. Die Sturzpads habe ich auch montiert allerdings unter realen Bedingungen 3x getestet. Und ja sie bringen definitiv etwas. Bei zwei Stürzen blieb die Verkleidung und der Tank heile. Allerdings hat es bei jedem Sturz den Lenker verbogen. Gut an den Stürzpads ist das man jedes einzelne Teil als Ersatzteil bestellen kann. Grüsse, Don
×
×
  • Create New...