Jump to content
Hello World!

Hobbybasteler

User
  • Content Count

    162
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About Hobbybasteler

  • Rank
    selbstbastlerbisnixmehrgeht
  • Birthday 04/27/1969

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    T400 95` Daytona 1200 93`
  • Fahrweise
    OPA MÄSSIG
  • Wohnbereich
    Attinghausen UR
  • Interessen
    möglich

Recent Profile Visitors

453 profile views
  1. Hallo @stefan: Ich hab nur die Kupplungsglocke gewechselt. Das Zahnrad hatte fast kein spiel auf der Welle. Ich vermute T hat bei der Kupplungsglocke gespart und die Keilverzahnung nicht gehärtet. Gruss Arno
  2. Hallo Hans Hört sich eher wie Pickup an. Zündspulen könnens auch sein. Hab die Leidige erfahrung an eine Trophy gemacht. Die 4Zylinder Motoren haben Zwei Zündspulen die Dreizylinder haben drei Zündspulen. Wenn eine ausfällt läuft der Motor noch auf zwei Zylinder. Gruss Arno P.S: ich würd die Zündspulen trotzdem mal austauschen.
  3. Grüss Gott Zum Thema Limawelle hab ich auch noch was. Ich hatte genau das Gerassel auch. Angefangen hats vor etwa 2 Jahren. Also Lima raus. Gesehen hab ich nichts. Durchgehende Schraube war bereits eingebaut Zur vorsicht neue Dämpfergummis eingebaut und gut war. Gebracht hats nichts, das gerassel war immenoch da. Vorletzten Winter hatte ich keine Zeit mich der sache genauer anzunehmen. Hab darum die Lima nochmals ausgebaut und nachgesehn ob die Schrauben noch I.O sind. Schrauben waren noch I.O. also alles wieder zusammengebaut. Diesen April hab ich mir nun die Zeit mal genommen und alles auseinander gebaut. Also Kupplung raus und Lima raus, sodass die Limawelle frei war. Ich habe von einer Daytona1200 und einer Sprint900 die Lima Welle und die Kupplunsglocken. Was ich nun festgestellt habe ist: Die Kupplungsglocke meiner Tiger hatte einiges mehr Radiales Spiel auf der Keilwelle als die Kupplunsglocken der beiden anderen Motoren. Die Keilwelle ( Limawelle ) hat keine Verschleissspuren. Ich hab dann die Kupplungsglocke der Sprint genommen und auf der Tigerwelle probiert. Und siehe da, das Teil hat um einiges weniger spiel, eigentlich fast gar keines.Was mich eigentlich auf die Idee mit der Ausgeschlagenen Keilverzahnung gebracht hatte, waren die verschlissenen Ruckdämpfer Gummis. Die hatten ca 3000km drauf. Kann also irgendwie nicht normal sein. Dann alles zusammengebaut und heute Probefahrt gemacht. Es hört sich jetzt wieder normal an. Ich hoffe dass dieser Beitrag jemandem auch hilft den Fehler zu finden. Gruss Arno
  4. Wieso? So ein gepflegtes Mattschwarz ist doch auch was
  5. da bin ich aber froh sonst müsste ich mich mit dem Bilder einstellen befassen Noch etwas ist mir in den Sinn gekommen. Tr hat in den T400 Showa Gabeln und Kayaba Gabeln verbaut. Ich hab das 95er Modell und meine dass da eine Showa drinn ist, bin mir aber nicht sicher. Meine hat jedenfalls die Sechskant innereien. Bei den T300 Modellen ist glaub ich auch eine Showa drinn, aber bei den Daytonas wo die Gabel einstellbar ist, hat es noch ein Röhrchen drinn, das von unten her in den Stopfen geht. Dort brauchts dann ein Rohr und unten ist ein Vierkant dran. Hab für die Daytona ein vierkant Rohr genommen, um das ganze zu öffnen und wieder mit dem erforderlichen Drehmoment anzuziehen. ACHTUNG! Für die Inbusschraube unten am Gabelrohr unbedingt eine NEUE Dichtung verwenden ( ist ,so ich mich erinnere , ein Kupferring )sonst pisst das dann später, und das ist dann sehr ärgelich Gruss Arno
  6. Gruezi Gewindestange M20 länge ca 600mm oben und unten eine Mutter auf dem Gewinde festschweissen und fertig. Schlüsselweite ist 30mm Gruss Arno P.s: bin zu doof ein Bild einzufügen
  7. Hallo Da muss ich Jens Absolut und uneingeschränkt recht geben. Wer sowas Konstruiert hat keine Ahnung vom Maschinenbau und im speziellen null Ahnung von Wälzlagern. Rillenkugellager sind vorwiegend Radial belastbar, mit der fähigkeit GERINGE Axiale Kräfte aufzunehmen. Kegelrollenlager sind Axial und Radial belastbar. Die Kegelrollenlager müssen aber sauber eingestellt werden, was durch ein Axiales einstellen/ Vorspannen geschieht. Mit anderen Worten, der A.... dem diese scheisse eingefallen ist hat keine Ahnung und der Dreck ist zum kapputgehen vorbestimmt Ausbaden kanns wiedereinmal der Endverbraucher. Gruss Arno
  8. Hallo Rob Hab letzten Winter auch die Ölwanne abgenommen. Dein Problem habe ich mit der Wasserpumpenzange gelöst. Am Kopf aussen gefasst und schön rausgedreht. Die Torxschraube kannst Du danach wegschmeissen, ist mir aber wurscht gewesen da ich nacher aussensechskant Schrauben reingemacht habe aus V4A.( die kann man mit dem Gabelschlüssel auch zwischendurch mal nachziehen ) Das mit dem Federbein demontieren hab ich mir erspart, obwohl ich Zentralständer habe. Gruss Arno P.S: Hoffe Du kriegst dein Tigertier wieder mit vertretbarem Aufwand flott. Drück Dir jedenfalls die Daumen
  9. Hallo Hab mir auch den C3 von Schuberth geholt. Ist meines erachtens einer der besten Helme. Der Klappmechanismus ist mit einer Hand bedienbar ( im Stau oder in der Stadt schnell aufklappen und wenns wieder schneller wird einach wieder zuklappen. Meineer meinung nach genial, und nach 8Tagen Dolomiten immernoch saubequem. Was die Lautstärke angeht ist bei der T400 so ziemlich nichts zu machen ( ist mit jedem Helm Laut ) Für Madam auf der Bandit 650 hat der C3 wiedrum nicht gepasst, da waren die Windgeräusche ( Pfeifen ) zu laut. Sie hat jetzt den BMW System 6 Helm. Ich hab mir den Interkomm Kragen von Schuberth noch zugelegt. Mal sehen wie das funzt. Gruss Arno
  10. Hallo So hab mein Problem mit den Vergasern mit Treibstoffsystemreiniger der Firma STP in den Griff bekommen. Läuft jetzt wieder normal. Zerlegung der Vergaser hat nicht viel geholfen. Ist vermutlich nur hilfreich wenn in verbindung mit Ultraschallreinigung. Verstopfte Kanäle habe ich eigentlich keine gesehen. Beim ersten mal Starten nach dem zusammenbau hatte ich ca 20Min georgelt bis das Mistding endlich lief . Danke für den Tipp mit dem Vergaserreiniger. Was ich aber festgestellt habe, dass ich nächsten Winter alle Gummiteile und Schwimmernadeln/ Ventile in den Vergasern ersetzen muss. Gruss Arno
  11. Hallo Ihr werdet es nicht glauben aber ich bin auch gerade am gleichen sch.......k herumüben. Letztes Jahr hatte ich das bei der Daytona und dies Jahr bei der Tiger. Vergaser hab ich zerlegt und sehen sehr sauber aus naja mal sehen ob Tigerlein morgen oder übermorgen wider laut von sich gibt oder eben nicht. Hoffe nur dass mich das gleiche nicht an Madames 650er Suzuki auch noch erwartet scheiss sprit den wir haben. Im T300 forum hat jemand geschrieben, dass er sogar aussetzer bei der Gasannahme hatte wegen dem Sprit. Hat den CO wert darum höher eingestellt. Ich meine er hat von 5% oder sowas geschrieben. Die Triumph marschiert jetzt wieder einwandfrei. Das nur so als Info am rande. Gruss Arno P.S: dem Ingeniöööör dem das mit den Vergasern ein und ausbauen eingefallen ist würde ich gerne
  12. Hallo UND Ventilspiel kontrollieren!!!!!!!! sonst kann es das wieder geben. Gruss Arno
  13. @GizmoWir haben immerhin das Thema Waffenexporte Thematisiert, und darüber abgestimmt. Das kann man in einer direkten Demokratie. Andere Länder Exportieren ohne wenn und aber Waffen und kein Hahn schreit danach. Und die " Waffen " die die Schweiz nach dem Rüstungsexportgesetz ausführen darf, sind Trainingsflugzeuge ohne bewaffnung und solche sachen, die Schweiz dürfte genaugenommen nicht einmal Waffen nach Deutschland exportieren da nach unserem Gesetz sich Deutschland in einem Bewaffneten konflikt befindet ( Afghanistan ). ( Das soll als Beispiel dienen wie Streng unser Waffenexportgesetz ist. Für eine Ausfuhrbewilligung zu bekommen kann man einige Monate wenn nicht Jahre rechnen )An Trainingsflugzeuge hatten schon etliche Staaten interesse, die Flieger durften aber nicht Verkauft werden wegen unseren Gesetzen. ( Toll wenn du in einer solchen Firma Arbeitest und darum deinen Job Verlierst .) Das soltest Du auch wissen. Und was Du auch wissen solltest, dass es verschiedene Kulturkreise und Mentalitäten auf dieser Welt gibt. Einige dieser verschiedenheiten passen nun mal nicht zusammen. Und das ist das was ich damit sagen wollte Gruss Arno P.S Fahre keinen Audi RS4. Den kann ich mir nähmlich nicht leisten, da ich nur ein gewöhnlicher Handwerker bin der jeden Tag zur Arbeit gehen muss, um sein Geld zu verdienen. Und wenn ich nicht Arbeite kriege ich auch keinen Audi.
  14. Das ist eben das problem. Erst mit Fäusten, dann mit Baseballschlägern und zuletzt endet es in einer wilden schiesserei. Und alles eigentlich nur weil die Schwarzen Schafe nicht mit aller härte angefasst werden. Bei uns in der Schweiz reden wir von kuscheljustz. Ein paar wenige veranstalten sauereien und werden dafür einwenig mit " du Böser, Böser ,du! " bestraft. Die lachen sich den Bauch voll, erzählen das ihren Landsleuten und so kommen immer mehr solcher " Leute " ins Land. Dann entsteht Fremdenhass, und diejenigen die sich anständig benehmen und auch an die hiesigen sitten und gebräuche halten, müssen dann darunter leiden. Danach kommen drastische gesetzesänderungen, worunter auch wir zu leiden haben und und und...... Wenn man solche auswüchse nicht mit extremer härte bekämpft ( der Polizei sind hier vielfach auch die hände gebunden) wird man der sache nie mehr herr. Unsere eigenen Kinder fangen ja auch bereits mit solchen methoden an. Sie lernen es an der Schule im umgang mit anderen. Da fragt man sich woher die Gewaltbereitschaft kommt? ( alles nur wegen den Computerspielen )Mit entsetzten Grüssen Arno P.S: der Zerfall der Gesellschaft schreitet voran
  15. Tach Habe vom Freundlichen aber einen ohne Feder für die 12er bekommen. Das Gerassel der Steuerkette ist mit dem neuen Spanner ürigens weg. Gruss Arno
×
×
  • Create New...