Jump to content
Hello World!

Bartli

User
  • Content Count

    41
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Bartli

  • Rank
    Bartli
  • Birthday 09/13/1952

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger
  • und
    Ducati
  • Fahrweise
    sportlich normal
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    CH-8492

Recent Profile Visitors

721 profile views
  1. Ich mache es so: Motorrad auf Hauptständer, Holz unter Hinterrad legen, damit das Rad beim Rausziehen der Achse nicht runterfällt. Dann die Achsmutter weg und die Achse rausziehen. Jetzt das Hinterrad ganz nach vorne schieben. Nun kann die Kette vom Kettenrad weggenommen werden, ohne dass die Einstellschrauben für die Kettenspannung gelöst werden müssen. Die Kette über das Schwingenende legen. Dann Hinterrad nach hinten aus der Schwinge ziehen. Das hat den Vorteil, dass die Kettenspannung nicht neu eingestellt werden muss. Gruss Bartli
  2. Ich habe es an der Zuleitung zur USB-Steckdose unter dem Sattel abgenommen. Die ist geschaltet und ohne Strom, wenn die Zündung aus ist. Gruss Bartli
  3. Hallo merkosh Das zweite Foto ist von schräg oben aus Sicht des Fahrers. Darum etwas schwer zu erkennen, aber der Handschutz geht problemlos über dem Navi vorbei. Wenigstens beim Modell XRt. Wie es bei anderen Modellen aussieht, weiss ich aber nicht. Gruss Bartli
  4. Hallo zusammen Ich möchte nicht gerne vom Display her noch weiter in die Höhe bauen, da ich gerne viel von der Strasse sehen möchte. Ich habe daher eine andere Position für mein Garmin gesucht. Es ist nun links neben dem Tacho montiert und beim Fahren problemlos abzulesen. Einzig beim Bedienen muss ich etwas um den Lenker greifen. Gruss Bartli
  5. Hallo zusammen Jetzt habe ich aufgerüstet: Aus dem alten Tiger 1050 mit über 100'00 km drauf wurde eine neue Tiger 800 XRT, Jahrgang 2018. Nun ist mir doch das erste Unglück passiert, ich habe den Blinker vorne rechts abgeschlagen. Wie entferne ich das Verkleidungsteil vorne, um den Blinker zu wechseln? Ich habe bereits einige Schrauben entfernt, aber das Ding will nicht wegkommen. Irgendwo im unteren Bereich hält es noch fest. Wo kann es noch halten? Danke und gute Fahrt Bartli
  6. Wenn morgen das Wetter besser ist, schaue ich mal vorbei. Ist ja fast vor meiner Haustüre. Gruss Bartli
  7. Hallo Frank Meine Frau hat mit dem PST2 eine 4-wöchige Spanien-Reise, einen Zweitagesausflug in die Vogesen und einige Kurzstrecken in der Nähe unseres Wohnortes gemacht. Die Reifen haben nun etwa 11'000 km drauf und könnten nochmals geschätzte 2000 km halten. Ich werde nun aber wechseln, da wir eine weitere Reise über die Seealpen bis ans Mittelmeer geplant haben. Ich werde nun nochmals die Orginalreifen Metzeler Tourance Next montieren, die nur etwa 1500 km drauf haben. Die habe ich vor unserer Spanienreise montiert, da es für uns das erste Motorrad mit dieser Art von Bereifung ist. Und ich daher die Haltbarkeit dieser Reifen überhaupt nicht kannte. Die reinen Strassenreifen wie PAGT auf dem alten Motorrad waren ja immer bereits nach 6-7000 km fällig. Der PST2 kommt aber nach den Metzeler sicher wieder drauf. Ich bin positiv überrascht, wie weit diese Reifen halten. Du kannst also davon ausgehen, dass die Laufleistung des PST2vergleichbar mit dem PST1 ist. Gruss Bartli
  8. Hallo zusammen Ich habe auf Grund der Angaben zur hohen Langlebigkeit des Roadtec 01 vor meiner längeren Spanienrundreise auch mal einen Satz aufziehen lassen. Vom ersten Kilometer an hatte ich sofort ein sicheres Gefühl beim Fahren. Und schön Handlich ist er auch. Vorher habe ich schon ein paar Sätze PAGT runtergefahren, ein Vergleich ist also für mich möglich. Nach etwa 8500 km durch Spanien bin ich aber doch etwas enttäuscht vom Metzeler. Beide Reifen sind nun bis unter die Limite von 1.6mm abgefahren. Natürlich bin ich bei der langen Reise nicht immer auf der letzten Rille gefahren, aber nur im "Blümchenpflückermodus" war ich auch nicht unterwegs.Ein Satz PAGT auf einem zweiten Motorrad das mitgefahren ist, sieht da doch noch etwas besser aus. Zudem fühlt sich der Roadtec härter an als der PAGT, kleinste Bodenunebenheiten werden sofort spürbar. Von daher kommt vielleicht auch die leichte Neigung zum Lenkerschlagen, die ich vorher nicht kannte. Die Eigendämpfung beim PAGT passt für mich besser, aber andere Fahrer mögen genau das Gegenteil. Abgelaufen ist der Roadtec sehr gleichmässig in der Mitte bis zur Seite hin, da gibt es gar nichts zu Bemängeln. Zum Schluss hin hatte ich das Gefühl, dass der Tiger etwas in die Kurven gedrückt werden muss. Das kann aber auch Einbildung sein. Weil der Roadtec bei mir doch nicht länger hält als der PAGT und ich auch mit dem Fahrverhalten nicht ganz zufrieden bin, werde ich nun wieder einen Satz PAGT aufziehen lassen. Gute Fahrt und Gruss Bartli
  9. Hallo Thorsten Die YTX12-BS hat 10 Ah. Ich habe seit zwei Jahren eine GEL 12-14ZS drin, die hat 12 Ah. Und passt problemlos in den Kasten. Seither habe ich nie mehr Probleme gehabt. Gruss Bartli
  10. Ja, das passt alles problemlos. Der Tiger steht stabil genügend schräg, um auch das Gepäck für Ausflüge aufzuschnallen. Gruss Bartli
  11. Hallo Richard Ich habe eine 1050, aber nicht SE. Aber die hat sicher den gleichen Seitenständer.Der orginale Seitenständer hat ziemlich genau 300 mm von der Schraube bis Mitte Auflagefläche, wo er auf dem Boden steht. Ich habe auch um etwa 30 mm tiefer gelegt, die Tiger steht immer noch genug schräg. Gruss Bartli
  12. @bossie: "Untere Gabelbrücke scheidet aus, da die Gurte an der Verkleidung nicht vorbei kommen." Wenn es eng wird mit der Verkleidung, kreuze ich in dem Fall die Spannriemen. Vom rechten Gabelholm oberhalb der unteren Gabelbrücke nach links spannen, vom linken Gabelholm oberhalb der unteren Gabelbrücke nach rechts spannen. Damit kriegst du Luft gegen die Plastikteile. Gruss Bartli
  13. Ich habe die Koordinaten bei mir auch einmal in Basecamp eingegeben. Bei mir liegt der Punkt wie bei kurzer in der Nähe von Allhaming auf der Autobahn. Auch bei mir: Kartensystem WGS 84.Was soll das???? Irgenwas ist doch da nicht gleich! Nachtrag: Wenn ich in BC so eingebe: N48 17.703 E14 17.629 dann bin ich auch mitten in Linz. Also stimmt die Eingabe 048.17703, 014.17629 nicht, da ich dann eben auf der Autobahn bin. Gruss Bartli
  14. Leider ist die Schraube ingendwas in Zoll-Grösse. Ich habe eine normale metrische Imbus-Schraube genommen und auf der Gegenseite die grosse U-Scheibe und eine Stopmutter verwendet. Damit ist das Navi auch nicht so schnell geklaut, weil Werkzeug hat nicht jeder gleich in der Tasche. Gruss Bartli
  15. Hallo retriever Das gleiche Problem hatte ich dieses Frühjahr auch, nachdem mir mein Freundlicher ein neues Mapping eingespielt hat. Ich habe es dann bemängelt. Nun hat er mir nochmals eine erneuerte Version aufgespielt. Jetzt ist es wieder perfekt wie letztes Jahr. Sensoren und Drosselklappen waren alle gut. Einen Mehrverbrauch oder eine Druchzugschwäche habe ich nun auch nicht festgestellt. Also geh nochmals zu deinem Freundlichen Gruss Bartli
×
×
  • Create New...