Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

JLine

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    399
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    8

JLine gewann am 14.Oktober

JLine hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

57 "Gefällt mir" erhalten

Über JLine

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 08.12.1967

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 1200 XRx
  • Fahrweise
    Wie es mir gerade passt.
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Niederösterr.

Letzte Besucher des Profils

1.022 Profilaufrufe
  1. JLine

    BMW R 1250 GS

    Ja genau. Die GS (noch die 1200er) hatte ich auch auf dem Speisezettel. Aber sie ist in Öst. noch einmal um 2.500 teurer, es gibt sie an jeder Ecke und sie gefällt mir nicht. Und da BMW leider bei der 1250er das Design nicht geändert hat, hätte das auch bei der neuen gegolten. Da helfen auch die 136 PS und das mehr an Drehmoment nicht.
  2. JLine

    BMW R 1250 GS

    Ja, ist Geschmacksache und mit Ducati konnte ich noch nie etwas anfangen, aber: Meinen Smiley hast du schon gesehen, oder?
  3. JLine

    BMW R 1250 GS

    Und warum sollte ich das tun? Für mich sind Reiseenduros bequeme Tourenmotorräder und entsprechend bewege ich sie. @Ralph: Klar hat die RT mehr Komfort als die GS (die aber auch nicht schlecht ist), aber gefallen muss mir mein Motorrad halt auch.
  4. JLine

    BMW R 1250 GS

    Am Motor werden Autobahnfahrten nicht scheitern. (Wenn dich hohe Drehzahlen nicht stören.) Aber den Komfort sowie den Wind- und Wetterschutz einer 1200er Tiger wird die 790er nicht haben.
  5. JLine

    BMW R 1250 GS

    Einspruch! Ich habe meine 1200er zum Fahren gekauft, nicht zum "Haben". Nämlich zum Fahren für sehr lange Strecken, leider lassen sich dabei auch weite Anreisen auf Autobahnen oft nicht vermeiden. Und das möchte ich mir mit einer 790er oder ähnlichem nicht antun.
  6. JLine

    Smartkey

    Das sehe ganz anders. Ich habe mir die Anleitung schon vor dem Kauf runtergeladen und ausgiebig durchgelesen. (übrigens auch von der KTM 1290.) Man liest ein paar Dinge, die man beim Händler oder in Tests nicht erfährt. Und man muss sich ja nicht alles merken, aber man hat im Hinterkopf: Da war doch was, wie man dieses oder jenes einstellen kann. Außerdem: Wenn ich schon ein Bike (oder Auto, etc.) mit so viel Ausstattung kaufe, dann möchte ich auch möglichst viel davon nutzen. (Zumindest jene Dinge, die mir wichtig sind.) Ich möchte mich nicht nach drei Jahren ärgern, wenn ich dieses oder jenes doch nur schon von Anfang an gewusst hätte.
  7. Bei der KTM kann man sich die Griffheizung auf den Schalter nach oben oder unten legen. (Die beiden Schalter sind frei belegbar.) Nur beschäftigen sich die Tester meistens nicht so viel mit den Bikes um das zu checken.
  8. Hallo Wilfried, mir geht es auch so - überraschend wie oft man doch die Scheibe verstellt. Ich habe mir einige Punkte aus dem Menü entfernt und jetzt nur noch 4 Seiten: Kilometer, Reichweite, Fahrwerk und Scheibenverstellung Da ich meistens mit der Anzeige der Reichweite fahre ist es nur ein Klick nach rechts und schon bin ich bei der Scheibenverstellung. lg Jürgen
  9. JLine

    Bilderrätsel 19

    Stimmt natürlich, da beneide ich dich um dein zu Hause. Also, wer will noch mal, wer hat noch nicht?
  10. JLine

    Bilderrätsel 19

    Ok, ich hätte das was:
  11. JLine

    BMW R 1250 GS

    Also zumindest in Österreich schon: KTM mit den oben erwähnten Extras: Listenpreis: 20.581 Euro BMW mit den vergleichbaren Extras: Listenpreis: 23.361 Euro Von den höheren Rabatten bei KTM mal ganz abgesehen. Zum Vergleich: Tiger 1200 XRx, vergleichbar ausgestattet: 21.067 Euro Tiger 1200 XRt, vergleichbar ausgestattet: 22.366 Euro
  12. JLine

    BMW R 1250 GS

    Würde wahrscheinlich sogar reichen, vor allem auf der Landstraße. Aber wir sind bei den Reiseenduros schon sehr lange auf dem über 100 PS Niveau, da ist für mich die Latte immer höher zu legen doch zu hinterfragen. Aber der Kunde will halt anscheinend immer höher, schneller, stärker. Ich habe meine XRx nicht wegen den 140 PS (oder sollen es halt nur 130 sein) gekauft, sondern trotz der 140 PS. Mir hätten auch die 95 PS der 800er gereicht, aber die große hat halt ein paar Annehmlichkeiten mehr. (und sie gefällt mir besser)
  13. Hallo, ich bin bis jetzt 2.500 km gefahren, habe den Schlüssel immer vorne in der Jackentasche und hatte noch nie Probleme mit der Funkverbindung. Als Österreicher habe ich bis jetzt nur 180 km/h geschafft, aber bis dahin lief sie stabil (habe allerdings die Gussfelgen). Den weißen Hintergrund habe ich sogar absichtlich fix eingestellt, weil mich das Umschalten störte und ich selbst in dunkleren Tunnels den weißen Hintergrund nicht als störend empfinde. Vielleicht hast du unabsichtlich auch den hohen Kontrast fix eingestellt? Grüße Jürgen
  14. JLine

    BMW R 1250 GS

    Und für mich stellt sich hier halt die Frage: Ist es notwendig, die Latte immer höher zu legen? Geht das nicht am Sinn des Motorradfahrens (auf öffentlichen Straßen) vorbei? Oder werde ich einfach nur alt?
  15. JLine

    BMW R 1250 GS

    Stimmt, das ist bei meiner das einzige das mich wirklich stört. Ganz langsame Passagen mit schleifender Kuppung zu fahren ist etwas tricky. Zum Drehmoment: Ich komme zwar von der 955er, aber mir passt der neue Motor wie er ist. Beim untertourigen Bummeln zwischen 1.500 und 2.500 U/min brauche ich keinen "Bums" sondern Fahrbarkeit und die ist gegeben (bei KTM z.B. nicht). Und zum Überholen von Autos reicht es locker. Will ich aber mal sportlicher fahren, fahre ich halt ein oder zwei Gänge niedriger und es geht die Post ab. Und als Nebeneffekt wird der Sound dann mit dem Arrow richtig geil.
×