Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Ralph

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    2.768
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    51

Ralph gewann am 12.Oktober

Ralph hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

379 "Gefällt mir" erhalten

Über Ralph

  • Rang
    Forensiker

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.kalich.de
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    very old Explorer-SWING Nr.2
  • und
    R1200RT+R1200R+F800S+ .....
  • Fahrweise
    Spaß muss es machen
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    D-75053
  • Interessen
    Gute Fahrzeuge, Familie und die kleinen weißen Hunde

Letzte Besucher des Profils

3.449 Profilaufrufe
  1. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Wenn der Chef nur noch in der Welt unterwegs ist um seine Produkte zu testen kann es schon schief gehen - deswegen fehlt es mir eher an Aber letzte Woche durfte das Tigerchen mal wieder den Mont Blanc sehen
  2. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Eine BMW ohne die üblichen 3 Pakete gebraucht zu verkaufen - sehr schwierig. Alle wollen Vollausstattung, okay, da bin ich dann bei rund 20K, wenn natürlich noch das Ego-Rohr und so Zeug dran muss wird es natürlich teurer. Und selbst wenn 23 oder 25K bei BMW abgegeben werden, es scheint immer noch ausreichend Kohle übrig zu sein, damit TT oder Wunderlich auch reich werden kann. Ich hatte meine RT ohne Radio bestellt, musste deswegen 7 Wochen warten bis sie gebaut war, und jetzt ist der Verkauf extrem zäh - weil eben Tourer muss Radio haben. Und auf die neue muss ich wieder 7 Wochen warten, weil wieder ohne Radio
  3. Ralph

    BMW R 1250 GS

    So wild ist es auch nicht mit der 1250 gegen die 12er. Es ist alles nur etwas besser - und als ich die 1250er nach zwei Tagen wieder beim abgestellt habe und mit der 12er heimgefahren bin kam ich mir doch merklich eingebremst vor Das Bessere ist eben der größte Feind des Guten! Man spricht schon bei einigen BMW von Liefertermin März/April - und das Fertigungsband der 1250er läuft schon ein paar Wochen. Wenn man natürlich auf "Lagerware" zugreifen will (also Vollausstattung ohne Frage nach dem Preis) geht es schneller, bzw. große Händler und die Niederlassungen machen üblicherweise eine dicke Vororder, die sind da flexibler.
  4. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Das ist immer so eine Sache mit dem "erlaubt". Auch die Eidgenossen haben sich den EU-Beleuchtungsrichtlinien angeschlossen und die Lichtlein auf dem Gespann-Bild so so nicht erlaubt. Stellt sich schon mal die Frage ob das Dreirad in CH eingelöst ist oder nur mit einem Probekennzeichen bewegt wird. Bei uns gibt es von BMW 2 Jahre Garantie, und gegen Aufpreis, we früher bei T, entsprechend Verlängerung.
  5. Ralph

    BMW R 1250 GS

    3k - da könnte man fast drüber nachdenken, das Ding einfach zusätzlich in de Ecke stehen zu lassen ... und ihr habt doch Wechselkennzeichen Wo warst Du denn? Seetal ? Da steht ein SWING von mir an einer 9T
  6. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Ich lese das so: Der BMW- gibt Dir 3K für die EX . Falsch interpretiert oder was menst di jetzt mit
  7. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Uppsss - das klingt nach reichlich "sehr wenig"
  8. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Als ich meine 13er EX Anfang 2016 meim T- zur Inzahlungnahme für die Neue anbot bin ich auch mit feuchten Augen wieder gegangen. Der hat sich das Mopped nicht mal angesehen sondern einfach bei mobile die billigste rausgesucht und das etwas abgerundet. Anfang 2018 ein ähnliches Spiel, da nannte man mir nur den Aufpreis beim Kauf einer XRT - für die Differenz hätte ich meine EX behalten, für Sonntag morgens ne MT09 gekauft und vom Rest ein halbes Jahr getankt Nimm es oder lass es! Das ist die Kernaussage, die Zweiradindustrie kann es sich (im Moment) leisten. Wer eben ein Luxus-Hobby betreiben will muss dafür auch die Preise bezahlen. Mein BMW- sagt mir auch ganz offen "Ich will dein Mopped gar nicht haben, hier steht alles voll! Und wenn doch - willst Du die Zahl gar nicht hören." Der Markt ist satt, allein bei mobile stehen über 100.000 Motorräder im Angebot, wenn ich ab Bj. 2015 schaue immer noch über 40.000. Rund 850 GS LC bei den Händlern, davon 132 neue. Alle ab sofort das "alte Modell" - die gehen weitgehend über einen guten Preis an den Kunden, denn die 1250er ist nicht teurer als die 12er. Mit welchem Argument soll man die Dinger verkaufen? Bei der GS geht nicht mal die Exclusivität Da hast Du sicher recht, und wer jetzt am Saisonende das "alte" Modell los werden will hat schlechte Karten, egal ob GS oder was Anderes drauf steht.
  9. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Wenn ich in Zahlung gebe muss ich bluten. Den Komfort "Aushandeln, hinstellen, verggessen" muss ich auch bezahlen. Die Zahl derer, die jetzt umsteigen auf die 1250 ist nicht klein. Bei BMW kommt da noch erschwerend dazu, dass im Spätjahr die vielen Werksdienstmoppeds an die Händler verteilt werden, und das zu Preisen, da träumt der Endkunde davon. Und auch die muss der wieder an den Mann/ die Frau bringen. Warum soll er also von Privat ein zwei Jahre altes Motorrad mit 38TKM für €12000 oder so ankaufen, wenn er für den gleichen Preis eine 6 Monatsmaschine mit 5000 km auf der Uhr vom Werk bekommt. Habe ich ein Mopped geschrieben? Falsch, die werden im Dutzend angeliefert. Irgendwie müssen sich einige von dem Gedanken trennen, dass die , egal welcher Marke, den Job aus Langeweile machen. Die stehen ganz schön unter finanziellem Druck, nein, nicht am Hungertuch nagen, aber wer da nicht rechnen kann ist schnell weg vom Schaufenster.
  10. Ralph

    13.Oktober...Michaelsberg

    Anmeldung: 1. Tom 2. Sylke 3.Liane 4.Mattes 5.Jürgen Halodri 6.Heike Halodri 7.Sabby 8.Georg 9.Achim 1o.Sonja 11. Ute + Beltje 12. Ralph + Ice 13. 14. 15. ...
  11. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Es gibt nichts, was so viele Fehler hat wie so ein Konfigurator - der Hauptständer ist Serienausstattung K50 PI DIN_web_28September.pdf Aber .... wieder modellabhängig. Bei der 1200er war beim Sondermodell Ralley auch kein Hauptsänder dran, und die HP ist ja sozusagen der Nachfolger - deswegen steht da ganz klein gedruckt: Da muss man zusätzlich löhnen ..... so ist das eben mit der Individualität Das Frästeilepaket für € 2.500.- .... da geht mir aber schon etwas die Motivation aus. Es gibt aber sicher genügend Kunden die "Fully" bestellen, man gönnt sich ja sonst nichts
  12. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Wer will schon eine GS fahren?
  13. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Die Erwartungen steigen eben. Und dann gibt es Hersteller die bedienen die Kunden mit passenden Produkten und andere machen nur hübsche Werbefilme und falsche Versprechungen
  14. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Die Ur-EX, Kompression auf 95 Oktan anheben, etwas Feinarbeit und den Rest von der 18er Lass uns zusammen weiter träumen, das wird wahrscheinlich nie kommen. Eine Wucht. Das ist meine Erkenntnis nach der zweiten Runde. Zieht ab ganz unten herrlich und dreht frei raus. Mangels Laufleistung nur mal kurz angetestet, aber das Ding schüttelt die Leistung über das gesamte Drehzahlband locker aus dem Ärmel. Ohne Messeinrichtug rein subjektiv im Vergleich zur EX/Tiger 1200: Unten rum fast wie die 2012er und obenrum besser als die 18er. Ach je, morgen muss ich sie wieder zurück bringen und dann bis zur kw47 warten 🙄
  15. Ralph

    BMW R 1250 GS

    Hi Du must es genauer lesen: Die 2018er ist ein tolles Motorrad, und wer nie eine Ur-EX gefahren hat wird auch den Schub ab Standgas nicht so vermissen, und den liebe ich über alles. Für mich ist die 18er nicht das Alles-Seligmachende. Das Marketing von T mit der Händlerausdünnung, die fehlenden Pferde und Nm, das Verhalten des Herstellers dieses Thema einfach tot zu schweigen, und last but not least der extreme Preisverfall - alles Punkte, die ich zusätzlich bewerten muss. Ich geniese da mein Uraltes Modell und ärgere mich über dessen Schwächen. In Summe gebe ich aber öfters Gas als ich bremse und das Fahrwerk sowie andere Dinge sind nun so personalisiert, dass ich den Dampfer einfach behalte. Steht in Kürze eben in der zweiten Startreihe
×