Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Taiger885

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    522
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 "Gefällt mir" erhalten

Über Taiger885

  • Rang
    Scheiss Franzose!

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://tigerweb.perso.sfr.fr/
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T709

Letzte Besucher des Profils

299 Profilaufrufe
  1. Taiger885

    Iseran Pass

    Im Moment ist es noch Eiskalt (0°C Morgens und nur 5°C Tagsüber) Nächste Woche soll es wärmer sein. Das Problem ist, dass in den Höhen immer kalt ist. Also würd' ich nicht auf 20°C tippen Dazu noch, dass es jetzt Lawinen Gefahr herrscht. Das Schnee schmilzt erst jetzt, und auf alle Pässe in der Gegend (Col de la Madeleine, Col du Petit Saint Bernard...), auch wenn die Strasse frei ist, kommen immer noch Lawinen runter Also bleiben die Pässe geschlossen, weil gefährlich
  2. Taiger885

    Iseran Pass

    Also, im Moment herrscht hier noch der Winter. Es schneit jeden Tag und Abends haben wir -3°C Der Iseran Pass sollte Anfang Juni geöffnet werden. Da der Sommer nicht kommt, wird es sicherlich ende Juni sein. Nicht vergessen: die Strasse die zum Pass führt ist im Winter eine Skipiste: Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen
  3. Taiger885

    Iseran Pass

    Zu Diejenigen die unbedingt den Iseran Pass fahren wollen: Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Der ist noch nicht offen!
  4. Taiger885

    Albanien 2012

    Wir sind 2 Tagen in Theti geblieben. Danach sind wir wieder nach Sköder gefahren. Die nächsten Tag sind wir Richtung Ungarn gefahren. Das heisst durch Montenegro, Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Bosnien Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Achaje, da stimmt was mit den Häusern nicht... Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Seit 1995, sind die meisten Gebäude so geblieben. In Sarajevo ist es noch schlimmer! Wir wollten im Wald zelten. Aber fast überall gibt es Schilder mit eine Totenkopf drauf: Achtung Minen Gefahr Also haben wir brav einen Campingplatz gesucht... Nach Bosnien, geht es durch Hrvatska... Ähm... Kroatien Also spannend habe ich es nicht gefunden... Zum Glück sind wir nur durch gefahren... Und endlich erreichen wir Ungarn und schließlich Budapest. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_Budapest5.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Wir sind dort 2 Tagen geblieben, und sind wieder Richtung Frankreich gefahren. Durch Kroatien, Slowenien, Italien, und dann Frankreich. Von Slowenien war ich ziemlich enttäuscht: es sieht wie Österreich oder Deutschland aus. Nicht dass ich beide Länder nicht mag, aber ein Land muss nicht Unbedingt wie ein anderes aussehen. Slowenien hat die selben Autos, Strassen, Schildern, Häuser, Dorfe, Läden.... Desorientierend ist es halt nicht so wie in Albanien, Bosnien oder Ungarn. Dafür sind die Gelate in Italien immer gut Man kann ja nicht alles haben, gelle?
  5. Taiger885

    Albanien 2012

    buah, bin ich spät drann Also, dann: Wir wollen nach Theti fahren. Da oben in den Bergen, um ein bissele wandern. Also los geht's. Die Strasse wandelt sich in einer Piste. Ich bin gefallen, weil ich meine Frau nicht mehr gesehen habe und weil ich umkehren wollte. Und sie ist nicht gefolgen, weil ich mein nummerschild verloren hatte Naja, Weiter geht's nach Theti Der Pass wird endlich erreicht und wir lassen die Motoren kuhlen. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Dann gehts wieder runter. Diesmal fahren wir im Schatten: ja es gibt Bäume! Theti ist schön, aber man merkt, dass die Einwohner vom Turismus leben. Es gibt überall Restaurants, Zimmer, Wander Fuhrer... Die Leute verkaufen immer etwas und sind nicht so spontann wie in andern Orten. Naja, so schlimm wie im Costa Rica ist es auch nicht. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_ThethTorrent.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_ThethArapi.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_ThethArapi2.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_ThethOrage.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen
  6. Taiger885

    Strasse 1, Tiga 0

    kann ich nicht Grüss Dich, Grosser Modo
  7. Taiger885

    Strasse 1, Tiga 0

    Den Vorteil von 87CV auf den Schnee
  8. Taiger885

    Reflektorpflicht in Frankreich???

    Keine Panic! Hier in Gallien, gibt es Rebelion! Wir haben viel gestreickt ! Also: die Bullizisten gucken nicht auf sowas wie Alkoholtester oder Reflectoren. Der Alkoholtester sind kein muss mehr, dank unser neuer Präsident Die Reflektoren sind zwar immer noch pflicht aber niemand fährt damit, und niemand kontrolliert ob meine Jacke nachts leuchtet oder nicht. Die Bulliszisten haben etwas anderes zu tun, gelle! Wenn der Ausländer noch dazu sagt "Ich nix verstehen, ich nix Frankreich", da wird auch nicht viel passieren
  9. Taiger885

    Strasse 1, Tiga 0

    Tja, wenn man nicht fahren kann, sollte man das Auto nehmen, gelle? Dafür habe ich 3 Wrack... äääh, 3 autos im Schnee gesehen, statt auf der Strasse. Mir hat's nur ein Schalthebel gekostet EDIT am ende kann mann hören: Verdammte Scheeeeeeeiiiiiisse!
  10. Taiger885

    Na bitte !

    Jens: ja, die 800 ist immer noch auf der Wunschliste. Im Moment ist aber Krise und mir fehlen 10.000 Teuronen... Reini: Da wurde viel geändert. Die Farbe, der Lenker, der Auspuff, usw. Aber der Motor ist (fast) originell. Die Zylinderbuchsen wurden einfach neu geschliffen und wieder eingebaut. Nur das Gehaüse wurden unter Garantie getauscht, der hatte die 885i Krankheit: der war porös
  11. Taiger885

    Na bitte !

    Geschafft
  12. Taiger885

    Albanien 2012

    Danke Nein, Mylene hat's überlebt. Nur ihr Stolz wurde verletzt Nach der Piste, kommt wieder eine Teer Strasse. Trifft sich gut, Mylene hat die Nase voll vom Staub. Dafür wird's immer wärmer. Vor uns, verliert ein Mercedes Fahrer seinen Auspuff. Ich halte an und biete ihn Draht (Keine Fahrt ohne Draht, gelle?). Er schüttelt mit den Kopf: braucht er nicht, er hat alles im Auto um zu reparieren. Später, als wir gerade tanken, fährt der Mercedes Fahrer vorbei, hupt uns an und grüsst mit der Hand. Ich liebe Albanien Wir fahren weiter, die Strasse steigt arg, und die Maschinen werden verdammt warm. Plötzlich merke ich dass Mylene nicht mehr volgt. Verdammt, was los? Ich kehre um und sehe die XL in einer Kurve, auf den Seitenständer. Ein bissien weiter liegt Öl auf der Strasse. Aber eine richtige Fütze! Was ist los? Ist Mylene auf dem Öl abgerutscht? Kommt das Öl von der XL? Mylene humpelt auf einen Bein. Der linke Schuh und die Hose sind voll Öl. Und die XL zeigte 120°C auf den Zeiger! Mylene hat während der Fahrt etwas auf den Bein gefühlt, wusste aber nicht es sei. Und plötzlich wurde es warm! Dann hat sie gemerkt, dass Öl auf ihr Bein strömte. Sie hat sofort die XL angehalten. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Ich hohle schnell mein Brandkreme raus und sag Mylene, sie soll sich umziehen und ihr Bein mit Kreme schmieren. Sie geht in der Wiese neben der Strasse und ich schaue die XL an. Eine Ölleitung hat geplatzt! Verdammt, die Leitung soll 30 Bar ertragen und die XL hat keine 1 Bar Öldruck! Zum Glück kann ich reparieren. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Ich brauche mehr als eine Stunde um den Ölthermostat zu demontieren und die Ölleitungen richtig einzurichten. Es ist verdammt warm, ich schwitze wie d'Sau und kriege sogar einen Sonnen Brand! Jetzt kommt das Öl. Ich muss fast 2 Liter nach giessen! Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Ich hoffe der Motor ist nicht zu lange ohne Öl gelaufen... Also: Motor an und hören... Hmm, Kann gehen, aber etwas läuft nicht rund... Ich gehe zu Mylene die sich im Schatten ausruht. Ihr Bein ist knall Rot, aber es ist nur oberflächlich Verbrand. Ein Glück! Wir wollen weiter Fahren. Erst wenn der Motor knallt, rufen wir die Versicherung. Solange der hält können wir weiter fahren. Na dann, weiter geht's! Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Abends erreichen wir Shköder. Wir suchen uns einen Camping Platz. Der ist Nagel Neu. Die Besitzer sind sehr nett und wir können sogar die Waschmaschine benutzen. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen
  13. Taiger885

    Albanien 2012

    Wir nehmen die Strasse Richtung Liqueni I Ohrit, ein See der Grenze mit Mazedonien macht. Die Strasse ist in sehr guten Zustand und wir können die 80 / 90 km/h halten. Der See ist wunderschön. überall baden Leute, die Kinder springen von wo sie können, sogar von den Dächer der Bunker ab. Ja, in Albanien gibt es sogar Bunker im See ! Wir essen in einen Strassen Restaurant. Die Leute sind wie immer sehr net. Einer der Kinder verliert fast seine Augen am Gucken, als er und mit den Motorräder ankommen sah ! Er durfte also mir mir eine Tour fahren. So grosse Augen und so ein breites Lächeln, habe ich noch nie gesehen Dafür hat mir die Köchin (und Mutter des Kindes) mir die Nachspeise geschenkt. In Librazhd, nehmen wir die Piste nach den Norden. Auf der Karte steht : only 4x4. Der Reise Führer meint, die Piste wird ende 2011 eine Tehr Strasse werden. Zum Glück sind die Albaner langsam und Teer gibt's noch keins Dafür ist die Piste bis zum ersten Pass ein Baustelle ! Und dazu noch Steil. Aber wie ! Ich kann den 2. Gang kaum halten und muss immer wieder im 1. runter schalten! Und des obwohl ich eine Kettenkit mit 18x52 montiert habe ! Der Lüfter reisst sich den Leib raus um zu versuchen den Kühlmittel auf 90° runter zu bringen. Der Temperatur Zeiger haben ich noch so hoch gesehen! Ich muss unbedingt anhalten! Auf der ersten Schattenstelle halten wir an. Die XLM ist auf stolze 120°C. Der Lüfter braucht 10 Minuten um aufzuhören zu drehen! Wir haben noch keine 10km geschafft und haben 20 km bis heute Abend noch zu fahren! Bis zum ersten Pass müssen wir 4 Mal pause machen, um die Motorräder abkühlen lassen. Ich haben eine Trick gefunden: ich giesse Wasser auf die Kühler (Ölkuhler für die XLM und Wasser kühler für die Tiger). Die Temperatur sinkt viel schneller. Bingo! Nach den Pass, sinkt die Temperatur auch, und Motorräder wie Fahrer können cool bleiben. Wir finden eine Platz neben Studa. Neben der Strasse, versteckt hinter den Bäume, liegt ein See. Der Zeltplatz ist perfekt! Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Naja, Tags über ist es perfekt. Nachts ist hier Disko Zeit für Frösche! Na dann, Öhrstöpsel eben rein! Den Nächsten Tag, geht die Piste auch wieder runter. Fahren wird einfacher und morgen's ist die Temperatur auch erträglicher. Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Ich fahre erst, Mylene fährt nach. Die Piste ist angenehm, also rase ich auch. Bis ich merke, dass ich alleine fahre. Also, dann, umkehren! Am Abend dürfte ich nicht mehr im Zelt schlaffen
  14. Taiger885

    Albanien 2012

    Abends erreichen wir Korçë. In der Stadt wollen wir nicht schlaffen, also suchen wir uns eine Stelle in der Natur. Es soll der National Park von Bredhi i Drevonës sein. Die grösste Reserve von Bären und Wolfe. Wenn das ein NP ist, heiss' ich Meier! Eine Piste fährt durch, und jeder benuzt sie, Tag und Nacht, mit Gelände Wagen, Pferde... Und Bären und Wölfe haben wir keine gesehen, nicht Mal gehört. Also fahren wir am Morgens wieder runter nach Korçë. Nach 3km Piste, fängt die Teer Strasse in Drenovë an. Trifft sich gut, Mylene hat den Anleckhebel kaputt gekriegt! Die XLM hat 10cm verloren und der Federbein liegt direkt auf die Schwinge! Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Was nun? Nirgens haben ich einen Motorradladen gesehen. Und dazu noch kein Honda Laden! Ich lasse also Mylène im Dorf und fahre nach Korçë mit der Tiger. Gestern habe ich ein Bauladen gesehen, vielleich kann ich da was finden. Aber versuch' mal Anleckhebel auf Albalnier zu sagen! Ich weiss nicht mal wie das Ding in Englisch heisst! Trifft sich gut: der Verkaüfer spricht kein Wort Englisch... Zum Glück, wie viele Albaner, ist er sehr net und seeeehr geduldig. Mit beide Hände, mit Zeischnungen, mit ein bissien Italienisch und Englisch, schaffe ich ihn zu erklären, wass ich will. Natürlich hat er sowas nicht. Er kennt aber eine Autowerkstatt die mich weiter helfen könnte. Also sause ich zu diese Werksatt. Immer mit hilfe meiner Hände und zeichnungen, erkläre ich wass ich will. Und sowas gibt es nicht hier. Mit den Albanische Strassen haben viele Autos den selben Problem wie die XL! Also schikt er mich zu eine andere Werkstatt. Eine Motorrad Werkstatt, diesmal. Dank meines GPS mit Openstreet , finde ich die Gasse. Ein man sitzt neben alte Motorräder und raucht gerade eine. Er spricht natürlich uberhaupt nicht Englisch, Deutsch, Französich, Spanisch oder noch was anderes. Nur Albanisch... Nach 5 minuten, haben ich Ihn erklärt wass ich suche und für welchen Motorrad Modell. Er guckt mich an und sagt: "Paris-Dakar". Ich guck ihn Blöd an. Manno, er kennt die Honda XL600LM Paris Dakar! Ich bin im Arschloch der Welt und der einzige Motorrad Mechaniker in der Gegend kennt die Honda XL600LM Paris Dakar! Wir gehen zusamen in seiner Werksatt. An der Mauer steht eine Paris Dakar! Nein! Sowas gibt's nicht! Ich hole mein Werkzeug und will anfagen zu basteln. Da sagt der Mechaniker dies geht nicht. Wieso? Meine Ich. Es ist keine 600, sondern eine 125 mit den 28L Tank der Dakar! ... Sagte ich doch: "Nein! Sowas gibt's nicht!" :-( Er will aber das Motorrad sehen. Also fahren wir zusammen zu Drenovë. Er will dann das Motorrad in seiner werkstatt haben um eine Lösung zu finden. Na dann, nix wie hin. Er fährt vor (wie ein Verrückt! Er hat wirklich Spass gehabt!) , und ich folge mit der Tiger und das Gepäck der XL. Ich werde dann eine andere Runde fahren um Mylene wieder zu holen. Wenn wir Beide zurück sind, ist die XL wieder auf der richtigen höhe! Verdammt, wie hat er das geschafft? Er erklärt, er hat ein Anlenkhebel einer Gilera (!) gefunden und angepasst. Und es funkz! Ich könnte Ihn küssen! Wir können unsere Reisen also weiter fahren! Jetzt wird's aber Ernst. Jetzt muss ich zahlen. Bis jetzt haben wir noch keinen Preiss erwähnt. Ich bin bereit bis 100€ für dass Teil auszugeben. Dass macht ungf. 10.000 Leck Wir setzen uns in einen Garten, neben der Werkstatt. Er nimmt seine Zeit. Albanische Art, sagt er mir. Nach 5 minuten, schreibt er mir seinen Preis: 20.000L Was?! Fast 200€! Buah... Ich schreibe "zu teuer" (ich habe eine Lexikon auf meinen Händi. Zwar mit nicht viele Wörter, haber damit komme ich klar) und schreibe 10.000L. Er grinst und meint 20.000L sind nicht teuer. Er versucht micht etwas zu erklären. Da ich nix verstehe, geht er ins Haus rein und kommt mit Scheine wieder raus. Er hat 2.000L in der Hand. Und dass will er auch haben. Verdammt, jetzt verstehe ich wieso andere Verkäufer das selbe Verhalten hatten. Die fragen nach 1600L für Gemüse aber geben Geld zurück auf 500L. Die Sprechen alle in Alt' Leck, die 10 Mal den Aktuellen Wert sind! Der Mechaniker will 2.000L haben, und nicht 20.000! Na bitte. Da ich kein Geitzkragen bin, gebe ich ihn das Doppelte wvon das was er verlangt. 4.000L sind nicht mal 40€. Ich geh' von der Meinung nach, dass ich ohne seine Hilfe nicht weiter fahren konnte. Also kann ich auch mehr ausgeben. Eine Art Trinkgeld ^-^ Ich gebe ihn auch meine Adresse und er seine Telefon Nummer. Wer Hilfe in Korçë braucht soll mich Mailen, die Nummer habe ich noch. Er heisst übrigens Ksonjel Poni und wohnt neben den Stadium. Es ist jetzt Mittag und wir könne weiter fahren!
  15. Taiger885

    Albanien 2012

    Eigentlich wollten wir Permet noch heute Abend erreichen. Das können wir vergessen. Meine Frau ist schon gefallen und will/kann nicht schneller fahren. Die Piste wird auch Schwieriger. Wenn wir vor komplizierten Stellen sind, muss ich erst das Mopped meiner Frau (Mylene) runter fahren: Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Dann kommt meine dran: Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Langsam wird's Dunkel und Mylene hat die Nase voll. Also mussen wir auf der Piste einen Platz finden. Und den finden wir: gerade neben ein Fluss, 200m von der Piste entfernt. Ich kann mich also waschen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Nächsten Morgen geht's wieder weiter. Wir haben uns gut erholt. Trifft sich gut, die Piste steigt Hoch ins Gebirge und wird auch noch steiniger... Dafür ist immer schöner : Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Im Hintergrund kann man noch Schnee sehen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Und dann geht's auch wieder runter, und um 11 Uhr, erreichen wie ENDLICH Përmet Wir wollen nach Oben, also geht's flott weiter auf Teerstrassen Richtung Korça. Wie immer ist die Landschaft wunderbar: Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Und wenn's Wasser gibt, machen wir's wie die Albaner: wir tanken! Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Wass ich in Albanien mag, ist der Zivilisation Schock. Es gibt überall Mercedes oder Audi, aber auch noch Pferde: http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_versKorca3.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Manschmal auch als Rasenmäher :hihi: http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_versKorca4.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen Der Külturschock ist überall: http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_versKorca6.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen http://tigerweb.perso.sfr.fr/Albanie/Abanie_versKorca7.jpg Thumbnail - klicken, um die Datei von einem externen Server zu öffnen
×