Jump to content

Countcrash

User
  • Content Count

    93
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Countcrash

  • Rank
    Beteiligt sich

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Scarver und 595N
  • Fahrweise
    gemütlich
  • Wohnbereich
    Lubu

Recent Profile Visitors

826 profile views
  1. Danke für den Hinweis und dass du den Text gelesen hast. Es ist nur die rechte Seite. Ich werde den Neupreis morgen auf der GSG Seite nochmal prüfen.
  2. Ich verkaufe ein Sturzpad für den Triumph Tiger 1050 ab 2007 bis 2010 Trägerplatte schwarz pulverbeschichtet seitdem nicht mehr verbaut sturzfrei mit Schrauben und Anbauanleitung Einbauseite rechts Die heute bei GSG Mototechnik angebotenen Sturzpads sind gedämpft. Das ist bei diesem hier nicht der Fall. Preis inkl. Versand 50€ Die Bilder sind Bestandteil der Artikelbeschreibung. Privatverkauf Keine Garantie oder Gewährleistung Rücknahme ausgeschlossen Namen werden nur zum Zwecke der Beschreibung genannt, es besteht kein Anspruch auf die Namensrechte, welche weiterh
  3. Ich verkaufe einen Lenkerschalter. Es ist die Version ohne Lichtschalter. Nur Start und Kill-Schalter. Die Bilder sind Bestandteil der Artikelbeschreibung. Er stammt von einem 955er Tiger aus 2004 und wurde 2012 gegen die Version mit Lichtschalter getauscht. Seitdem lag er in der Garage. Privatverkauf Keine Garantie oder Gewährleistung Rücknahme ausgeschlossen. Preis 12€ inkl. Versand Grüße vom Count
  4. Hallo zusammen, ich verkaufe eine neue und original verpackte Stahlflex Bremsleitung für einen Tiger 1050 (115NG) für hinten, mit ABE Hersteller: Probrake (Made in Germany) Artikelnr: 13719 Die Bilder sind Bestandteil der Artikelbeschreibung. Privatverkauf Keine Garantie oder Gewährleistung. Rücknahme ausgeschlossen. Preis: 20€ inkl. Versand Grüße vom Count
  5. Auch ich habe den Ladestromumbau wie hier oft beschrieben nicht gemacht, sondern einen Mosfet-Regler verbaut. Dieser passt problemlos und funktioniert tadellos an meinem beiden Motorrädern. Gruß vom Count
  6. Mit einem Werkzeug, dass mir Klaus O. dankenswerter Weise geliehen hat. Hab ein Dichtmittel von Elring genommen, genaue Bezeichnung hab ich nicht mehr, war eine blau weisse Tube vom Stahlgruber. Einbaulage welche Buche zu welchem Zylinder gehört ja und die ungefähre Lage auch, hab ich mir mit dünnem Edding zum Kurbelgehäuse markiert. Gruß Count
  7. Hallo Holger, nein, der Motor muss nicht raus. Auch ich habe bei meiner 885er unnötig die ZKD gewechselt, weil ich bei Temperaturen <5° C Kühlmittelaustritt nach längerer Standzeit hatte. Wenn du die Kopfdichtung wechselst solltest du sicherheitshalber die Laufbuchsen ziehen und neu eindichten bzw. erstmals eindichten. Es kann nämlich sein, dass die sich Buchsen bei Abnehmen des ZK aus dem KGH lösen. Bei meiner waren die Buchsen nicht abgedichtet, ich habe das im Rahmen des Austausches mit gemacht und alles war gut. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Kühlmittle
  8. Groben Schmutz mit einer Bürste entfernen und dann bei 30° in die Waschmaschine. Gruss vom Count
  9. Hallo Jürgen, diesen Gabelschutz habe ich montiert. Funktioniert ABER sollte häufig gereinigt werden, da sich der Dreck und Strassenstaub im Neopren festsetzen. Ich habe zwei Paar und tausche / reinige regelmäßig. Gruss vom Count
  10. Bike Bandit gibt Jens recht. Alle Tiger haben die alten Tassen mit den grossen Shims. Damit passt das Niederhaltewerkzeug an allen Tigern. Damit gibt es im Ventiltrieb einen signifikanten Unterschied zwischen einem 955er Tiger Motor und einem 955er Triple Motor (ab Bj.2002)..... again what learned Gruß vom Count
  11. Sorry, ich bleibe dabei. Es sei denn ihr sprecht vom 955er Daytona Motor (Bj.2001), dem mit Sandguss-Gehäuse. An dem habe ich noch nicht gearbeitet. Ich fahre eine Triple 955 T595N aus 2002 und eine Tiger T709EN Bj. 2004 und habe an beiden bereits Ventilspiel kontrolliert. Bei meiner alten 885er Tiger lagen die Shims auf den Tassen und dort hätte ich mit dem von Euch beschriebenen und bei mir vorhandenen Niederhalterwerkzeug arbeiten können. Bei den 955er Kokillengussmotoren (Vielschraubenmotor) müssen beide NW raus.
  12. Das Werkzeug funktioniert nur bei der 885er weil dort die Shims auf Tassen liegen. Bei der 955er müssen immer die NW raus. Shims sind dort zwischen Ventilschaft und Tasse. Gruß vom Count
  13. Hi Chris, möglicherweise hast du beim Aufsetzen der Airbox die Ansaugtrichter (Gummi) zwischen Drosselklappengehäuse und Airbox geknickt, so dass dein Tiger nun Falschluft zieht. In diesem Fall, Airbox nochmal demontieren, etwas Silikonpaste oder Silikonspray an die Ansaugtrichter und Airbox wieder aufsetzen. Eine Vermutung zum Stecker: Evtl. gehört er an den Sensor, der oben auf der Airbox sitzt? Berichte bitte, wenn er wieder läuft. Gruß vom Count
  14. Der Tipp von Wolfgang ist absolut wertvoll. Ich habe damals die Buchsen gezogen und eingedichtet wieder verbaut. Sie waren bei meiner 99er 885 nämlich noch nicht werksseitig mit Dichtmittel versehen. Das Buchsenziehwerkzeug habe ich mir hier im Forum ausgeliehen Gruß vom Count
  15. Hi Jo, ähnliche Symptome hatte ich bei meiner T709 auch, als ich Sie gebraucht gekauft habe (Km-Stand deutlich niedriger als bei dir): Milchiges Schauglas, KMAB kpl. leer und ausgetretenes Kühlmittel auf der rechten Zylko-Seite und einlassseitig. Habe mich dann nach einiger Überlegung damals dazu entschieden, die Kopfdichtung zu machen. War aber völlig unnötig und voreilig von mir. Gründe bei meiner T709: leerer KMAB aufgrund mangelnder Fürsorge des Vorbesitzers milichiges Schauglas aufgrund viel Kurzstreckenverkehr vom Vorbesitzer ausgetretenes Kühlmittel -> machen die 885er Motoren gern
×
×
  • Create New...