Jump to content
Hello World!

udo_muc

Supporter
  • Content Count

    630
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

udo_muc last won the day on February 3

udo_muc had the most liked content!

Community Reputation

48 "Gefällt mir" erhalten

About udo_muc

  • Rank
    Aktiver User
  • Birthday 08/21/1971

Profile Information

  • Ich fahre
    Explorer Spoke
  • Fahrweise
    Zuegig
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    Unterhaching
  • Interessen
    Familie, Motorradfahren und Snowboarden
  • Hier zum:
    Zeitvertreib!

Recent Profile Visitors

1,232 profile views
  1. udo_muc

    navi taschen

    Früher fand ich den Spruch immer ein wenig arrogant. Aber heute muss ich leider sagen: Der Spruch stimmt! Es gibt nix Nervigeres als eine billige Technik, die einem zu Kompromissen zwingt, die man eigentlich gar nicht eingehen möchte. Habe mittlerweile das dritte Garmin: Zumo 210, Zumo 340 und nun Zumo 595, könnte mir aber auch ein TOMTOM vorstellen, aber niemals so einen Billigheimer. Der Vorteil bei den Marken-Geräten: Die wirst Du auch nach 2-3 Jahren zu einem sehr guten Preis wieder los und musst die nicht verramschen, falls das Gerät überhaupt noch tut. Daher meine Strategie: Ich kaufe (wenn möglich) Markengeräte im Angebot. Habe z.B. das 340er für 149 bei Tchibo gekauft und nun für den gleichen Preis weitergegeben. Ein wichtiger Faktor für mich: Ich will funktionierende Lösungen. Habe keine Zeit, mir alles nach meinen Wünschen zurechtzubiegen, mich zu ärgern und dann doch doppelt zu kaufen.
  2. Hallo, obwohl es schon einen ZUMO 595 Thread gibt, in dem sich ja ausgiebig über die Helligkeit des Displays ausgelassen wird, mache ich einen Neuen auf, um über die eigentliche Funktion zu sprechen. Habe das Ding vorgestern bekommen. Alles dabei, Karten-Update via Garmin-Express ging sehr schnell (30 Minuten). Die Bedienung ist gewohnt Garmin-alike. Die Pastellfarben haette ich nicht gebraucht. Im Großen und Ganzen aber zufrieden. Und 425,- Euro sind auch noch gerade erträglich. Was mir im Moment aber auf den Sack geht: Die Kiste hat ja gar keinen Speaker mehr! :-( Den gibt es dann nur via Aktiv-Halterung, die auch nur mit den Garmin proprietären Stecker versorgt werden kann. Also muss ich für den KFZ-Betrieb das ganze Zeugs mitschleppen und ich warte auf den ersten Leihwagen, der zwar 17 USB aber keine KFZ-Steckdose mehr hat. Gruss, Udo
  3. udo_muc

    navi taschen

    Ich nutze auch ein Motorradnavi. Bis gestern Zumo340 und ab heute Zumo 595. Ein Grund: Ich kann alle Karten, die ich noch brauche dazuladen. Ob nun direkt vom Hersteller oder als OSM. Im Auto lasse ich mir das Smartphone als Navi-Ersatz noch eingehen, obwohl auch da meistens ne Datenverbindung vorhanden sein muss. Neulich musste ich mir in Amerika von nem Kollegen anhören wie gut das alles mit HERE geht, nach einer halben Stunde: "Können wir doch Dein Navi nehmen ? Hab kein Datenvolumen mehr!" Udo
  4. Hallo, mit ner 13er Tex kannst Du nicht viel falsch machen. Bestes Preis/Leistungsverhältnis. Aber 6k5 Euronen für ne XC, die gerade erst eingefahren ist ? Listenpreis 15k oder sogar 16k ? Traurig. Als Wenigfahrer hole ich mir die nächste Gebrauchte oder Neue (über Bekannte die dort arbeiten) bei der Marke mit dem Propeller. Versteht mich nicht falsch. Ich liebe meine Tex, aber schlimm, dass man die auf dem Gebrauchtmarkt nur wie sauer Bier anbieten kann. Gruss, Udo
  5. Danke, Optimus. "Morgen woanders" kannte ich schon. Echt authentisch und fesselnd. Da fühlt man sich fast als wäre man dabei gewesen. Die Luisa auf dem Fahrrad ist auch ziemlich cool. Bei der Got2go Reise wirkt alles zu berechnend. Sie kommt wieder, wo auch immer sie war, das geht aus der Seite nicht hervor, und schon ist das Buch fertig zum Verkauf und die Lesetermine sind auch schon platziert. Buch und Termine können auf der Seite gebucht werden. Sonst findet man sehr wenig ausser quasi Bewerbungen für neue mögliche Kunden. Ist ja alles legitim. Reisende wie Erik Peters oder Michael Martin machen da ja auch keinen Hehl draus und müssen am Ende auch irgendwie davon leben..... Auf jeden Fall eine gute Werbung für Triumph! Gruss, Udo
  6. udo_muc

    Es nervt

    Das Wetter wurde bei uns heute auch noch schön und der Wind hat ein wenig nachgelassen. Bin dann bei 17 Grad ein wenig durchs südliche Münchner Umland gefahren. Musste nur die Reifen auf vollen Druck bringen und fertig. Es war herrlich. Hab meine 13er TEX wieder lieb und die Umstiegsgedanken sind passe. Gruss, Udo
  7. Meinen vollsten Respekt vor dieser Leistung. Egal ob nun alleine oder mit Team. Aber diese Schauspielerei auf Naivität "Ein wenig habe ich gespart und bin dann einfach losgefahren...." nehme ich ihr nicht ab. Wirkt für mich zu inszeniert. Auch wenn ich jung und ungebunden bin und nen guten Job habe. So eine Aktion erfordert doch heutzutage ewig viel Vorplanung mit Partnern, die sich auskennen. Da ist es nicht mit getan, dass T ne Maschine sponsert und Teuertech nen Satz Koffer spendiert. Vor allem braucht man richtig viel Kohle......und Zeit. Der Punkt ist: Selbst mit einem grossen Team und Geld im Nacken wäre es eine grosse Leistung. Da braucht man es doch nicht künstlich noch zu erhöhen. Die Dame versteht sich gut in der Selbstvermarktung und hat sich die Kritiken an LWR /LWD wohl sehr genau angeschaut! Gruss, Udo
  8. udo_muc

    Es nervt

    Seht es doch positiv: Wenn der Regen durch ist, dann ist auch das Salz von den Strassen gewaschen. Muss ab übernächste Woche auf zwei Dienstreisen. Dann wird das Wetter hier (München und Umland) wunderschön. Jede Wette! Gruss, Udo
  9. Hallo Juergen, ich hatte sowohl eine T400 als eine 955i. Die T400 hat mich fast wahnsinnig gemacht, weil selbst mein Mechaniker hat es nicht geschafft den Vergaser einzustellen. Bis ich endlich eine Bude gefunden habe die es konnte. Danach lief die Kiste gut, aber die Lust war raus. Die 955i ist ein pflegeleichter Einspritzer, hohe Zuladung möglich, wunderschön auch mit Koffern (original!). Hätte sie nie verkaufen sollen ..... Wenn ich heute nochmal suchen würde mit limitierten Budget, dann würde ich mir eine schöne schwarze oder grüne 955i besorgen. Gruss, Udo
  10. udo_muc

    BMW R 1250 GS

    Die GS ist nun mal der Benchmark dem alle nacheifern. Oft kopiert aber nie erreicht! Das muss man neidlos anerkennen! Und ohne dessen Erfolg, gäbe es die Explorer, SuperTeneres, etc. doch erst gar nicht. Der Kuchen schien zu verlockend. Da wollten auch andere was von haben. Gruss, Udo
  11. Schön wäre es manchmal. :-) Und für so eine Möglichkeit würde weder die 1200 noch die 800 Tiger nehmen. Ne Super Duke vielleicht. :-) Aber alles Jammern auf ganz hohem Niveau hier! Wo ist eigentlich der Thread Opener abgeblieben? Ins GS- Forum ? Gruss, Udo
  12. Die pösen Üperholer muessen sofort zur Rede gestellt werden und basisdemokratisch aus der Gruppe ausgeschlossen werden. Nein, im Ernst. Es geht doch um das Miteinander in den Pausen und am Abend. Dazwischen brauche ich persönlich kein betreutes Fahren mit neongelbem Helm und Warnweste vorweg und als Abschluss. Es gilt nur die Regel "Warten bei nächster Abzweigung!" Wenn die allerdings 10 Minuten an jeder Kreuzung stehen müssen, dann sollte man für sich überlegen, ob es die richtige Gruppe ist. Zurück zum Thema: Auch mit einer 800er kann man dranbleiben. Ist nur mehr Arbeit! Zum Geldbeutel: Leistung gibt es auch für den kleinen Geldbeutel. Starke Maschinen gibt es auf dem Gebraucht Markt für kleines Geld. Bevor ich mir eine 800er XCA für 15k neu kaufe würde ich mich mit 10k dort umsehen. Udo
  13. Hallo Alem, was hast du denn für eine Fahrgestellnummer. Dann weisst Du sehr schnell, ob Dein Motor im gefährdeten Bereich war. Hilft aber alles nix. Dein Motor ist hin und Du brauchst Ersatz. Viel Erfolg bei der Suche. Gruss, Udo
  14. Genau so sieht es aus! Und wenn die vorne das Tempolimit voll ausreizen und nicht warten (schliesslich will man ja auch seinen Spass haben) dann bleibt man eh nur dran, wenn man alle lebensbejahenden Instinkte mal hinten an stellt. Und komm nun bitte keiner mit "Die Langsamen immer nach vorne innerhalb der Gruppe!"
  15. udo_muc

    BMW R 1250 GS

    Na ja, es hat sich halt rumgesprochen, dass die Biker nicht mehr Saufend und Raufend durch die Gegend ziehen. Die haben ja plötzlich Geld und sind mehr oder weniger gesittet. Die werden natürlich gerne genommen! Trotzdem hasse ich die Hotel Ketten, die sich auf Biker spezialisiert haben. Viele werden mit der Zeit arrogant und nachlässig. Wir gehen von der Arbeit jedes Jahr mit 30 Leuten für ne knappe Woche auf Tour. Meiden dabei aber meistens die Motorradfahrer-Ketten-Hotels. Wenn dann fast 30 Einzelzimmer vermietet sind und die Gruppe abends gut isst und trinkt, dann stimmt das Geschäft. Bekomme jedes Jahr zu Weihnachten Karten von diesen Hotels. Man würde sich freuen uns mal wieder Begrüßen zu können. Den Ketten ist das Wurscht. Ist fast OT aber dann doch wieder nicht. Als BMW GS Ausflug angekündigt, wird Dir schon am Brenner der Rote Teppich ausgerollt! Die aktuelle Generation wird nach Kauf der 1250 bestimmt noch ein paar Euro in der Tasche haben um nen guten Rotwein ordern zu können. Gruss, Udo
×
×
  • Create New...