Jump to content
Hello World!

GULF65

Supporter
  • Content Count

    99
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

GULF65 last won the day on March 30 2016

GULF65 had the most liked content!

Community Reputation

21 "Gefällt mir" erhalten

About GULF65

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 12/05/1965

Profile Information

  • Ich fahre
    Tracer 900GT
  • und
    Tiger 800 & Speed Triple 900
  • Fahrweise
    gerne in Frankreich
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    Bauland
  • Interessen
    24h Le Mans ( Auto ), Oldtimer und Youngtimer-Rennen

Recent Profile Visitors

1,288 profile views
  1. Komisch, da hast du entweder das falsche Teil bekommen oder es ist ein anderer Seitenständer als bei mir ( auch Bj. 2009 ) verbaut. Bei mir hat das Teil von R&G sehr gut gepasst ohne Nacharbeit und mit den beigelegten Schrauben. Siehe Bild
  2. Um mal eine Antwort auf die eigentliche Frage zu geben. Bitte schön: https://powerparts-hinz.de/marken-shops/r-g-racing/seitenstaender-puck/9449/seitenstaender-puck-triumph-1050-tiger Hatte ich selber montiert - funktioniert
  3. Hallo zusammen, wegen anhaltender Nachfrage habe ich mal wieder eine größere Serie Umbausätze für das 800er Schaltgestänge gefertigt. Die Leute die schon bei mir angefragt hatten, mögen bitte mal in ihre PN's schauen. Es sind noch einige Umbausätze zu den alten Preisen verfügbar. 34€ incl. Porto in D 40€ incl. Porto ins EU-Ausland 44€ incl. Porto nach CH Wenn jemand noch einen braucht - bitte PN an mich. Schöne Grüße Dirk
  4. Hallo Dirk,

     

    nicht dass Du denkst ich würde Deine Arbeit nicht würdigen, weil ich nicht von meiner Erfahrung berichte. Ich war so frei Deine Teile zu bestellen, obwohl ich akut noch keine Probleme mit meiner Schaltung habe.

     

    Bis es soweit ist, schone ich sozusagen das besseren Material im Hobbykeller. :innocent:

     

    Gruß

    Dirk

  5. Hallo Rofor, Bitte bitte - da nich für. Wäre ja auch schade, wenn ein an sich sehr gut schaltbares Getriebe wegen solchen Kleinigkeiten für Verdruss sorgt. Gruß Dirk
  6. Hallo Ralf, Erst mal bitte bitte - da nich für. Habe das hier zu spät gesehen sonst hätte ich dir geholfen. Das ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Normal sind die Schrauben gleich lang. Sorry. Gruß Dirk
  7. Hallo Lars, Die 800er gehört meiner Frau. Aber hin und wieder bewege ich sie auch. Die Laufkultur ist sehr ähnlich zum 800er Triumph Motor - schiebt nur besser. Gegenüber der 1050er komme ich tatsächlich besser mit Füßen auf den Boden. Liegt aber auch an der anderen Form ( schmaler ) der Sitzbank. Der Kniewinkel ist dagegen minimal spitzer. Schöne Grüße Dirk
  8. Ich wollte kein 19" Vorderrad und einen Dreizylinder der wie ein Dreizylinder läuft und klingt. Außerdem steht ja noch eine Tiger 800 in der Garage. Gruß Dirk
  9. Moin, da muß ich doch auch mal meinen Senf zu geben. Ich habe ca. 7 Sätze Power ohne 2CT auf meiner 1050er verheizt und einen mit 2CT. Zwischendurch habe ich immer wieder mal was anderes Probiert ( Angel GT, Z8 und sonstige Spaßbremsen ) bin aber immer wieder reumütig zum Power zurück gegangen. Laufleistung wäre zwar besser gewesen aber für mich jeweils noch deutlich vor der Abfahrgrenze nicht mehr zu gebrauchen. Somit habe ich auch kaum mehr Km mit den Tourenreifen geschafft und bin dann aber damit deutlich teurer weg gekommen. Wie Holger schon schrieb - auch bei mir kein Unterschied bei der Laufleistung. Und auch sonst sehr wenig Vorteile. Solange die Dinger noch in Europa hergestellt werden, kann man wirklich nicht viel falsch machen. Gruß Dirk
  10. Hallo, Danke euch für die netten Wünsche. Ging mir erst auch so, aber man gewöhnt sich dran. Lediglich die Farbauswahl ist doch sehr bescheiden - ich habe das für mich kleinste Übel gewählt. Das wäre aber bei der Tiger Sport z.B. auch nicht anders gewesen. Stimmt, 10 Jahre Tiger 1050, das muss die Tracer erst mal schaffen. Hoffentlich genauso Problemlos wie der Tiger. Schöne Grüße Dirk
  11. Hallo zusammen, hier mal eine kleine Geschichte zu meinem Fahrzeugwechsel. Nach 10 Jahren Tiger 1050 und 21 Jahren Triumph kam in letzter Zeit immer wieder mal der Wunsch auf mal was anderes zu fahren. Tiger Sport hatte ich mal gefahren - war mir aber zu wenig unterschied zu meiner 1050er. Los gings 2018 als mir eine R1200R ( weiss mit rotem Rahmen - für BMW recht chic) ins Auge sprang. Leider hat sich dann bei der Probefahrt rausgestellt dass das so gar nichts für mich ist. 2019 gegen dann die Suche weiter, zugegebenermaßen alles noch sehr planlos. Die üblichen Verdächtigen aus Europa ( KTM und Multistrada 950 & 1260... etc. ) wurden jetzt abgeklappert. Nach den Probefahrten wusste ich dann wenigstens was ich nicht möchte ( Boxer, Kardan, V-2 über 1200cc, 19" Vorderrad und den technischen Overkill ). Das Motorrad was mir am meisten Spaß gemacht hat war lustigerweise auch das billigste - Aprilia Shiver. Aber leider ist der nächste brauchbare Händler über 100km entfernt. Mittlerweile war dann 2020 und ich fuhr immer noch Tiger. Also mal genau überlegen - was willst du eigentlich wirklich? Antwort: Eine leichtere, handlichere Tiger mit einem besseren Getriebe und etwas besser mit den Füßen auf den Boden kommen wollte ich auch. Dann wurde die F900XR vorgestellt. Sah zunächst sehr interessant aus. Eine Sitzprobe, die Preisliste und die Info das der Motor in China gebaut wird ließen mich dann auf die Probefahrt verzichten. Positive Erfahrungen eines Arbeitskollegen beim Kauf einer Tenere 700 ließen mich dann (vor Corona) mal zu Yamaha gehen. Die Chefin zeigte mir dann die Tracer 900 welche ich so gar nicht auf dem Zettel hatte. Nachdem die Händler wieder offen hatten habe ich mir dann die 900er GT für einen Tag gemietet. Hätte ich mir sparen können. Nach einer Stunde stand fest - die ist es. Da war es wieder, dieses typische Dreizylinder Gefühl - herrlich. Manchmal kommt man einfach nicht auf das naheliegendste. Kurz und gut, seit zwei Wochen fahre ich Yamaha. So schließt sich der Kreis. 1984 fing alles mit einer RD250 an. XS 650 und TR1 folgten. Und die Moral von der Geschicht: Überlege dir genau was du willst. Mach Probefahrten Und: Ein Leben ohne Dreizylinder ist möglich aber nicht sinnvoll. Schöne Grüße Dirk PS: Diesem (besten aller) Forum bleibe ich natürlich trotzdem treu, schliesslich stehen ja noch zwei Triumph in der Garage.
  12. Hallo zusammen, verkaufe Brems- und Kupplungshebel von Pazzo. Goldfarbene Versteller - auf Wunsch auch in Schwarz oder Rot Kurze Ausführung Gebraucht aber sehr guter Zustand. Adapter Nummern: Kupplung: T-333 Bremse: F-14 Passt an vielen Triumph Modellen : Tiger 1050 , Speed Triple ohne Radialpumpe , Sprint ST...... einfach nachfragen 65€ + Versand Gruß Dirk
  13. Hallo Joel, Danke für die Rückmeldung. Vernietung ausbohren ohne Schraubstock ( Sportlich - Respekt - Hut ab) das hätte ich mich nicht getraut. Zur Länge der Stange: Habe die Stange um genau das Mass kürzer gemacht was beide Gelenkköpfe länger sind als die originalen Winkelgelenke. ( Bei einer 800er Bj. 2011 ) Längeres Gewinde bringt hier nichts - mehr gibt die Gewindetiefe im Gelenkkopf + Kontermutter nicht her. Hast du einen originalen Schalthebel und welches Baujahr hast du? Um wie viel müsste die Stange deiner Meinung nach kürzer sein? Schöne Grüße Dirk
  14. Moin Olli, ja das siehst du völlig richtig. Vernietung ausbohren muss sein. Ist aber mit etwas Gefühl kein Problem. Wenn du einen Umbausatz möchtest schreib mir einfach eine PN. Gruß Dirk
×
×
  • Create New...