Jump to content
Hello World!

Technikfan

Supporter
  • Content Count

    7,965
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Technikfan last won the day on July 10

Technikfan had the most liked content!

Community Reputation

435 "Gefällt mir" erhalten

2 Followers

About Technikfan

  • Rank
    Fahrer der dicken Eule
  • Birthday 09/20/1966

Profile Information

  • Ich fahre
    Explorer XCx ´16 crystal white
  • und
    Vespa PX 200E GS
  • Fahrweise
    lebhaft, nicht lebensmüde
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    Heilbronx
  • Interessen
    leider zu wenige - der Job frißt die Zeit
  • Hier zum:
    Benzin reden und Support für 709er

Contact Methods

  • Facebook
    entfällt

Recent Profile Visitors

8,065 profile views
  1. Moin, also Nassachtal und draußen sitzen klingt gut. Das Wetter soll ja bärig werden, also sehr einladend für eine Tour über die Dörfer. Da bin ich ja glatt dabei. Schöne Grüße Jens
  2. Moin Michael, der Bluetooth-Adapter ist nicht auf der Kompatibilitätsliste von TuneECU. Es kann also funktionieren, muß aber nicht. Im schlechtesten Fall bekommst du keine Verbindung zwischen dem Adapter und dem Android-Smartphone..... Kannst du nur ausprobieren. Schöne Grüße Jens
  3. Moin Marc, schau mal nach den Radlagern. Wenn die Achse eine Druckstelle hat, ist das entsprechende Lager defekt. Auch ein defektes Lager kann zu dem Lenkerflattern führen. Schöne Grüße Jens
  4. Moin Haddock, wieso zum TÜV zurückbauen? Ich bin 5x durch die HU mit Doppellicht. Nie eine Beanstandung. Wenn du Einäugig zum TÜV gehst, riskierst du Mecker wegen einer defekten Birne . Schöne Grüße Jens
  5. Moin Peter, deine Theorie hat den richtigen Ansatz, aber die Lambdaregelung ist nur im gesetzlich relevanten Bereich aktiv. Darüber läuft die Kiste streng nach Kennfeld. Wenn du also für viel Luft sorgst, ist das Standardkennfeld zu mager. Also bei viel Luft gehört das Racetune des Gussrad-Tiger auf die ECU. Wenn du die Airbix perforierst, wird keine beruhigte Luft mehr angesaugt und sorgt nur für Geräusch, aber mindert die Leistung. Als sehr gut in der Fahrbarkeit und der Leistung hat sich folgende Kombination auf der 955 bewährt: - angepaßte Airbox der 885er - K&N Lutfilter - Racetune des Gussradtigers #10173 - offener ESD (z.B. Sebring, Remus, usw.) gibt ca. 110 PS und ist sehr gut in der Haltbarkeit.... Schöne Grüße Jens
  6. Moin, es gibt eine bessere Lösung für die 955er als aus der Airbox einen Käse zu machen. Es reicht sich eine Airbox der 885er zu besorgen und 2 Anschlüsse ändern (einen Schließen und einen im Durchmesser adaptieren). Die Akustik wird aufdringlicher, aber das Gemisch wird nicht überfettet. Vorteil der der 885er Airbox sind 2 Ansaugöffnungen und ein großer Durchlass in der Trennwand. Schöne Grüße Jens
  7. Moin Jürgen, die Reifendrucksensoren sind bei einem Kraftrad nicht Vorschrift. Sie sind nice to have, wenn man ein unsensibles Popo-Meter hat. Geübte spüren einen Druckabfall von 0,2 bar sofort. Also bei dem nächsten Reifenwechsel demontieren und geeignete Metall-Winkelventile einbauen. Schöne Grüße Jens
  8. Moin Michael, wenn du die Kette ausreichend locker eingestellt hast, so daß sie nicht beim Einfedern partiell gelängt wird, kann im Schiebebetrieb das obere Kettentrum an der Schwinge kratzen. Daher glaube ich nicht an einen lockeren Excenter... Beobachte bitte, ob die Kette das Winkelprofil auffräst. Schöne Grüße Jens
  9. Moin Joe, ich weigere mich den Thead zu schließen. Ich habe Erfahrungen, einer meiner Chefs ist Burgenländer..... Schöne Grüße Jens
  10. Moin Michael, beschädigtes Eloxal kann man leider nicht reparieren. Da geht nur Ganz oder Gar Nicht. Ggf. kannst du mit Farbe (z.B. aus dem Plastikmodellbau von Revell oder Humbrol) vorsichtig ausbessern oder dir einen zusätzlichen Schleifschutz für die Schwinge basteln aus verschleißfestem Kunststoff. Schöne Grüße Jens
  11. Moin, das muß gerade ein Vespafahrer sagen. Die alten Roller leiden im Serienzustand auch an undichter "Creativelektrik". T wird doch nicht mehr Relais verbauen - die Dinger sind teuer! Lieber 3 zusätzliche Meter Kabel mit vielen undichten Steckverbindern, damit die Summe der Übergangswiderstände ordentlich steigt...... . Schöne Grüße Jens
  12. Moin, da jeder in seiner eigenen hypothetisch realen Welt lebt, wirst du mindestens so viele Meinungen wie Befragte erhalten. Natürlich kann die Zahl der Meinungen auch die Zahl der Befragten übersteigen, aber dann hast du Burgenländer (Ostösterreich) in der Gesamtheit, und die haben häufig mehrere Meinungen zu einem Sachverhalt . Also wundere dich nicht über das Ergebnis. Schöne Grüße Jens
  13. Moin Bremse, die Halteplatten des SW-Motech Hauptständers werden auch auf der Innenseite der Rahmenteile mit den Schauben unter den Rastenplatten bzw. einer Durchgangsschraube befestigt. Ggf. ist es sinnvoll von der Innenseite noch eine Stop-Mutter auf den Schraubenüberstand zu setzen (nur zur Sicherheit, falls sich was losrappelt). Schöne Grüße Jens
  14. Moin Sebastian, die Konstruktion mit dem Relais hängt, wie schon vermutet, mit den Heizgriffen zusammen. Verfolge mal die Stippen um Sicherheit zu bekommen. Serie ist die Verkabelung sicher nicht. Wegen des Tunes, kann dir jeder "Forensiker" mit einem Laptop und Erfahrung mit TuneECU das orginale Tune wieder aufspielen. Vielleicht meldet sich ja einer aus deiner Nähe. Ich bin leider etwas weit weg..... Schöne Grüße Jens
  15. Moin Michael, des Relais unter dem Fahrersitz in Fahrrichtung rechts ist das Hauptrelais der kompletten Elektrik. Bei Zündung aus fällt das Hauptrelais ab und schaltet die ECU ab. Die Relais (2) für das (Doppel-)Licht sind unter der Maske links. Schöne Grüße Jens
×
×
  • Create New...