Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Technikfan

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    7.453
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    29

Technikfan gewann am 6.Oktober

Technikfan hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

304 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Technikfan

  • Rang
    Fahrer der dicken Eule
  • Geburtstag 20.09.1966

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Explorer XCx ´16 crystal white
  • und
    Vespa PX 200E GS
  • Fahrweise
    lebhaft, nicht lebensmüde
  • Geschlecht
    Ja, ist bekannt.
  • Wohnbereich
    Heilbronx
  • Interessen
    leider zu wenige - der Job frißt die Zeit
  • Hier zum:
    Benzin reden und Support für 709er

Kontaktmöglichkeiten

  • Facebook
    entfällt

Letzte Besucher des Profils

6.185 Profilaufrufe
  1. Technikfan

    Schon wieder ein Defekt?

    Moin Walter, das Thema "Batterien" ist eine "never ending story". Unser Tiger sind auf sog. AGM-Akkus ausgelegt. Gelbatterien brauchen übrigens höhere Ladeströme.... Die AGM-Batterien sind übrigens Bleiakkus, bei denen die Säurefüllung in einem Fließ aufgesaugt ist. Die Batterien werden übrigen wegen der Umweltauflagen nicht mehr in Westeuropa produziert, sondern nur noch in China, da dort die Gifte die Umwelt weniger schädigen . In China gibt es per Definition keinen Ausschuß, da man ja sonst wegen mangelhafter Produktion sein Gesicht verlieren würde (Hochststrafe in Ostasien). Also werden die Batterien geprüft (Kapazität und Startstrom) und auf A bis F Ware sortiert. Die A Sortierungen bekommen die Varta oder Bosch Kennzeichnung und die F-Sortierung kommen als "goldene Sonne", "Große Mauer" oder "Langer Marsch" bei uns in den Handel. Leider kann man auch bei den Sortierungen Pech haben, aber tendentiell ist man mit einer bekannten Marken-AGM-Batterie sicherer. Meine Bosch bzw. Varta Batterien haben cs. 5 Jahre gehalten. Lebensdauern von früher mit 7+ Jahren erreicht heute leider kein Produkt mehr.... Schöne Grüße Jens
  2. Technikfan

    Kauftipp T400 für die Winterbastelei

    Moin, mit der Inzahlungnahme von Älteren Tigern mit höherer Laufleistung tun sich alle Händler schwer. Sie können schlech hinein schauen und müssen beim Weiterverkauf 1/2 Jahr Gewährleistung geben. Wenn sie da so eine WUndertüte auf dem Hof haben, kann es finanziell eng werden. Trotz des geringen Preises der T400 muß der Händler die gesetzlich Gewährleistung bieten. Anders als Privatverkäufer kann er diese nicht ausschließen! Somit ist das Eisenschwein ein unkalkulierbares Risiko für den Händler. Ist mir mit meiner 955er so ähnlich gegangen. Der Tiger hatte 103 TKm auf der Uhr und den großen Service hatte ich selbst gemacht mit dokumentierter Ventilspieleinstellung (die Wechselchims hatte ich mir von dem Händler geholt). Ich wollte noch 2000 € haben und vom Äußeren war er angetan. Als er den Zündschlüssel drehte und die 103 TKm las, wollte er schon weglaufen.... Er hat mir dann die 2000 Euronen auf meine Explorer angerechnet und ich durfte bis auf die Touratech-Sturzbügel, die originalen Koffer und das Öhlinsfederbein das komplette Zubehör abschrauben (Termignoni-Tröte, verstellbare Hebel, Corbinsitzbank usw.). Innerhalb von 2 Wochen war der Tiger wieder vom Hof. Das hat für den Händler gepaßt. Hätte aber auch anders ausgehen können.... Schöne Grüße Jens
  3. Moin, deine dicke Eule hat ja auch die Plastik-LED-Blinker dran. Sie brechen schnell, sind bescheiden verklebt und bei mir sind 3 der 4 bei Starkregen vollgelaufen. T bietet als universales Zubehör auch sehr schöne LED-Blinker mit Metallgehäuse an (Artikelnummer A2701151). Die sind leider nicht sehr günstig, aber dicht und deutlich heller als die Serienteile. Sind bei der 12er einfach plug and play (man schraubt nur einiges ab und wieder dran). Falls du einen von den einfachen T-LED-Plastikblinker haben willst, ich habe noch die 4 Stück hier rumfahren.... Schöne Grüße Jens
  4. Technikfan

    Standrohre T400

    Hallo Nils, Patricks T400 Umbau ist sehr weitgehend. Die Infos dazu findest du hier im Netz . Schöne Grüße Jens
  5. Technikfan

    Hallo alle zusammen.....

    Moin Andreas, willkommen hier bei den Verrückten. Hier gibt es sogar Antworten auf Fragen, die man nie gestellt hat . Ich hoffe mal für dich, daß dein Kätzle nicht so lange auf sich warten läßt und du jetzt im Herbst noch ein paar Runden drehen kannst. Übrigens, eine lustige Mischung von Moppeds hast du ja schon gefahren. Bei dem Tiger könnte die Freundschaft länger halten. Bei mir waren es bei der alten 955er Tiger 100.000 Km. Jetzt muß eine Explorer das mitmachen.... Schöne Grüße Jens
  6. Moin Richard, kannst du mir für meinen Umbau ein paar Tips geben? Da dein Umbau ja schon so lange sehr gut funktioniert, brauche ich ein paar Informationen von dir. - Welche geänderten Knochen von welchem Lieferanten hast du verbaut? Was ist deren Nennlänge (Auge zu Auge)? - Welche Länge hat deine neue Sensorstange? Wieviele mm ist sie länger als die originale Stange? Kannst du auch für mich eine solche Stange anfertigen, die ich dir ankaufe? Ich bin sehr interessiert und würde gerne im Winter den Umbau machen... Danke im Voraus. Schöne Grüße Jens
  7. Moin Daniel, die Fehlermeldung meinte die Batterie des Drucksensors an der Felge.... Es gibt häufig Fehlermeldungen bzw. die Batterien gehen gerne in die Knie. Schöne Grüße Jens
  8. Moin Daniel, die Gepäckträger sind von der Form her bei allen Baujahren identisch. Es hat sich nur die Farbe der Pulverbeschichtung geändert. Schöne Grüße Jens
  9. Technikfan

    Technisches Bilderrätsel 8

    Moin Nobsche, das sind sog. Knochen aus der unteren Hebelumlenkung des Federbeins. Je nach Länge der Knochen steht das Heck höher oder wird tiefergelegt.... für kleinere Menschen. Schöne Grüße Jens Macht mal mit einem richtigen Rätzel weiter.
  10. Technikfan

    Stecker hinter Cockpitverkleidung?

    Moin Andi, der 3-polige Stecker ist für die Nachrüstung mit den originalen Heizgriffen. Einen weiteren freien Stecker gibt es unter der Maske nicht. Schöne Grüße Jens
  11. Technikfan

    Sitzbank

    Moin, such mal, ob du eine gebrauchte Corbin-Sitzbank findest. Die Sitzbank ist höher und breiter als die Originale und sehr fest. Man hat Platz, die SItzposition zu variieren. Durch die Festigkeit hat man eine flächige Kontacktfläche und keinen punktuellen Druck. Es war die beste Sitzbank, auf der man nach 2 verbrannten Tankfüllungen ohne Schmerzen noch weiterfahren konnte.... Ich habe meine damals beim Wechsel auf die Explorer hier im Forum verkauft. Bei deiner Länge könnten auch tiefere Fußrasten den Langstreckenkomfort deutlich erhöhen. Von Motobau Berlin gibt es stabile Edelstahlrasten mit ca. 3cm tiefer. Selten werden auch welche hier im Forum angeboten, aber die Meißten schwören drauf und behalten die Rasten. Schöne Grüße Jens
  12. Moin, diese Situation haben alle 955er. Je höher die Drehzahl und somit die Stromerzeugung durch die Lichtmaschine, desto restriktiver reagiert der Regler. Im Leerlauf mit Ladestromumbau kommen bis zu 14,3V an der Batterie an. Bei hohen Drehzahlen kann es bis auf 13,2V herunter gehen. Das ist noch immer gut um auch bei der Fahrt die Batterie komplett zu laden. Als Faktor bei hohen Drehzahlen kommt bei dem restriktiven Regler auch noch der höhere Verbrauch für die Zündung hinzu. Wird das Licht deutlich dunkler, so kann die Masseleitung bei Erwärmung einen höheren Widerstand an einem Stecker hinter der Maske haben. Manchmal hilft es auch vom Scheinwerfer (gerade bei Doppellicht) eine zusätzliche Masseleitung auf die Batterie oder den Massepunkt auf dem Getriebe zu ziehen. Schöne Grüße Jens
  13. Technikfan

    Südtirol

    Moin, für die ganz Harten gibt es noch den Monte di Velo. Schön enge Kehren und nur eine Spur breit. Bei 3 Fahrradfahrern nebeneinander bleibt trotzdem kein Platz... Schöne Grüße Jens
  14. Moin, ihr Flatterhaften , gegen das Flattern der Scheibe helfen auch gut Nylonunterlegscheiben aus aus der Sanitärbastelabteilung, z.B. vom OBI. Sie sind hinreichend fest, sodaß sich die Schrauen nicht lösen. Schöne Grüße Jens
  15. Technikfan

    Hallo Herbst! 10.10.18

    welch geistreiches Thema.... Dann mache ich auch mal mit. 1 LELA (was mit dem LA hinter LE ist ... weiss ich nicht..) 2 Hinrik 3 Manne 4 Jens Schöne Grüße Jens
×