Jump to content

Düse

Supporter
  • Content Count

    2,237
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

Düse last won the day on December 15 2020

Düse had the most liked content!

Community Reputation

102 "Gefällt mir" erhalten

About Düse

  • Rank
    Forensiker
  • Birthday 07/18/1959

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger T709 gelb
  • Fahrweise
    Tigergerecht
  • Geschlecht
    bitte auswählen
  • Wohnbereich
    Kassel

Recent Profile Visitors

3,998 profile views
  1. Naja, neuer Thread wäre jetzt fast am Ende der Fehlersuche vielleicht unnötig. Ich würde jetzt alle Kerzen tauschen, Motor anschmeissen und sehen, ob es alles klappt. Falls nicht, dann evtl. mal die Zündspulen gegeneinander tauschen und sehen, ob der Fehler mitwandert. Wie oben geschrieben, Kontakte der Spulen reinigen und gegen eindringende Feuchtigkeit isolieren. Zündspule hätte ich, falls die wider Erwarten kaputt sein sollte, kam man die auch messen, ich glaube 22 Ohm sollen die haben. Oder jede einzeln "ausohmen" und dadurch den Abweichler erkennen. Die ZS si
  2. Ich kann da nur Modeka in Beckum, Hauptgeschäft, oder die Filiale in Hameln empfehlen. Große Auswahl, fast alles in vielen Größen vorrätig und die bauen die Klamotten auch um. Wir haben da schon viel gekauft und auch unsere Moppedkumpels sind da auch schon lange Kunden. Gibt aber kein Goretex bei denen, ist aber Geschmacksache. Und preislich sowieso günstig. Modeka Düse
  3. Ich kann nur sagen, wie es bei meiner T709 war. Der Motor muss wirklich winklig und parallel zur Längsachse eingesetzt werden, sonst hakts. Schau nochmal nach, ob das bei dir der Fall ist. Ansonsten versuchen, den Rahmen an den Engstellen zeitweise zu spreizen, ist wirklich sehr eng. Kannst du messen, wie weit der Rahmen geöffnet und wie das Motormaß ist an dieser Stelle ist? Und darauf achten, dass Distanzbuchsen, falls vorhanden, auch an der richtigen Stelle platziert sind. Ich habe das zu zweit bewältigt und den Motor zusätzlich mit Spanngurten gegen Wegrutsche
  4. Bei der Gelegenheit des Kerzenwechsels kannst du auch gleich die Anschlüsse bzw. die Stecker an den Zündspulen überprüfen. Trotz der Dichtung die Kontakte mal reinigen und zusätzlich mit einem dauerelatischen Dichtmittel abdichten. Ich habe dadurch die Probleme, zeitweise Zündaussetzer bei Nässe, beheben können. Macht keine zusätzliche Arbeit, kann aber Ärger vermeiden. Düse
  5. Mit elektrischer Entriegelung ist das LR- Schloss gemeint? Oder ein separater Sperrbolzen? Bei meinem Mopped geht noch alles so wie früher.
  6. Hast Recht. Wollte auch nur aussagen, dass beide Griffe zusammen an einem Schalter hängen, aber einzeln wechselbar sind. Aber die Leistungsabgabe von 25 zu 100% stimmt trotzdem oder gerade wegen der P.- Schaltung.
  7. Schön zu lesen, dass es wieder funzt. Tatsächlich sind beide Griffe in einer Reihenschaltung über den Schalter miteinander verbunden. Falls nur ein Griff nicht geht, ist entweder die Steckverbindung Schalter>Heizgriff nicht in Ordnung oder die Wicklung des Griffes ist kaputt. Kann man aber mit Widerstandsmessung feststellen. Bedingt durch das Prinzip gibts einmal 1/4 Leistung, das andere mal volles Programm. Düse
  8. Ich kenne das genau andersrum: Zuerst den Minuspol abklemmen und beim Anklemmen diesen zuletzt wieder anklemmen. Insofern habe ich die gleiche Vorgehensweise wie Hasberger Tiger, weil es immer so erklärt wurde. Könnte man sicher bis zum Ende aller Tage durchkauen, ich mache trotzdem so wie immer.
  9. Es gibt auch fertig angemischte Kühlmittel zu kaufen, die teilweise sogar eine bessere Kühlwirkung haben sollen. Habe ich selbst nicht probiert, ich verwende schon lange das rote Glysantin, ich glaube G30. Alle zwei Jahre wechseln, AGB säubern und mit entmineralisiertem Wasser anmischen. So gibts keinen Dreck und keine Ablagerungen. In der BA sollte aber drinstehen, welches Mittel bzw. welche Anforderungen an dieses gestellt werden. Ich denke, da muss man keine Doktorarbeit draus machen. Düse
  10. Zuerst: Dauerladen oder Erhaltungsladung= nix gut. Mit einem Multimeter kann man einfach messen, ob ein Verbraucher bei "ausser" Züpndung Strom zieht. Dazu die Batterie abklemmen, MM mit Ampere-Stellung dazwischenschalten, dann sieht man, wer was zieht. Danach könnte man für diesen Stromkreis die Sicherung ziehen, falls vorhanden, dann sollte der Verbrauch auf "0" gehen. Falls dieser ertappte Verbraucher keine Sicherung hat, würde ich diesen Anschluss an eine passende Sicherung anklemmen. Digitaluhren verbrauchen über längere Zeit gesehen auch Strom, gerade über den Wi
  11. Falls du mich meinst: Kann ich dir nicht genau sagen. Auf dem Display erscheint 84° Temperatur, in der Anzeige links stehen 50° zu Buche. Drehzahl ist ok, die dazugehörigen DK- Werte sind ohne Gas betätigen plausibel. Bei Vollgas werden ca 72-75% angezeigt, keine 100%! Kann sein, dass bei nicht serienmäßigen Tunes die Werte abweichen. Aber bei einer so zerfetzten Ansaugdichtung ist die ECU irgendwann am Ende mit dem Regelbereich. Das wird sich nach der Reparatur deutlich bessern. Du kannst dich ja nach dem Dichtungswechsel nochmal melden, ob es be
  12. Mit etwas Fett einreiben reicht auch. Dichtfläche muss aber sauber ohne Rückstände sein. Anschließend Bremsenreingertest machen, bei laufendem Motor die Brühe an den Ansaugtrakt sprühen. VORSICHT, LEICHT ENTZÜNDLICH!!! Im Idealfall passiert nichts, alles dicht. .
  13. Die Scheinwerfer haben keinen richtigen Durchmesser, sondern sind leicht oval, zudem auch am Glas nicht gerade, sondern der Verkleidung angepasst. Wird schwer werden, einigermaßen vernünftigen Ersatz zu finden. Über die SuFu wirst du hier im Forum reichlich Beiträge finden. Düse
  14. Es gibt z. B. von TRW Lucas Beläge für die HA mit geringerem Reibwert, die bremsen trotzdem klasse. Form und Dicke sind vorn und hinten gleich, da kannst also 3x den gleichen Satz kaufen. Allerdings bin ich der Meinung, dass die TRW Beläge im Laufe der Zeit immer weniger Belag hatten im Neuzustand. Deswegen würde ich für mich evtl. die Marke wechseln. Die originalen sind schon sehr teuer, haben aber min 3mm mehr Belag. Die TRW gibts schon für ca. 20€ pro Satz, muss man halt rechnen: Weniger Belag fürs weniger Geld, dafür öfter wechseln. Düse Nacht
  15. Läuft sie jetzt wieder? Ansonsten ist der braune Stecker am Luftfilterkasten rechts ein gern vergessener Kandidat. Wahrscheinlich ist beim Zusammenbau der Gaszug eingeklemmt worden, dann würde er auch nicht auf Gasgeben reagieren.
×
×
  • Create New...