Jump to content

Am 23.03.2019 ist das Forum aus Protest gegen Artikel 13 für einen Tag Offline.

Hein Mück

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    365
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

Hein Mück gewann am 15.Juli 2015

Hein Mück hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

10 "Gefällt mir" erhalten

Über Hein Mück

  • Rang
    Aktiver User

Profilinformationen

  • Ich fahre
    800XC
  • und
    HMO HS1 mit BMW-Antrieb
  • Fahrweise
    gerne
  • Wohnbereich
    CH-8259

Letzte Besucher des Profils

1.006 Profilaufrufe
  1. Die brennt gerne mal durch, wenn die Batterie falschpolig Kontakt bekommt. Unter der Batterie ist richtig. Woher ich das weiss? ;-) Gruss Christoph
  2. Ich habe den originalen Hauptständer mitbestellt, als ich meinen Tiger 2011 neu gekauft hatte. Lange war der aber nicht montiert, weil er an der Schwinge angeschlagen und dort auch deutliche Spuren hinterlassen hat. Mein damiliger Dealer hat das Teil dann zurückgenommen und ich habe mir einen von SW-Motech montiert. Keine Ahnung, ob das ein Konstruktions- oder Montagefehler war. Ich möchte hier auch nur den Hinweis geben, dass darauf geachtet werden sollte. Wäre ärgerlich um die Schwinge Gruss Christoph
  3. Und wenn Du noch einen Unterfahrschutz von einer 800XC aus 2011 brauchst, meldest Dich einfach mal. Ich habe den Originalen nach ein paar km gegen Alu von TT getauscht. Gruss Christoph
  4. Ohne Fähre liegt Konstanz aber nicht auf dem Weg. Ich würde mir überlegen, ob ich KN mit FN verbinden würde. Die Anreise über Schaffhausen wäre mir von Züri aus angenehmer :-) Könnte mir vorstellen, dass die Fähre voll wird und die B31 würde ich mir an Messetagen auch lieber ersparen. Demnach gute Fahrt :-)
  5. Wir sind da - Treffen uns bei der Anfahrt mit Kollegen in Stockach. Zu den Eisbären gehören wir jedoch nicht ;-)
  6. Hier waren wir schon ein paar mal : https://www.mutodigallura.com/de/ Die Anreise über die Alpen ist - sofern man nicht genügend Zeit hat, die Autobahn zu meiden - nicht wirklich prickelnd. Wir sind mit 3 Mopeds unterwegs, die wir alle auf den Hänger stellen. Das ist entspannter und wahrscheinlich nicht mal teurer. Mein Diesel braucht mit dem Hänger ca. 7 l/100 km; der Tiger ist unter 6 l nicht zu bewegen; die Kuh meiner Maus nimmt ca 5 l und die Yamaha vom Kumpel nochmals 4 l. Alle Verbräuche sind mit 6 zu multiplizieren. Eine Vignette (Schweiz) habe ich am Auto und Anhänger sowieso. Die 3 Vignetten (120 CHF) für 3 Motorräder können also eingespart werden. Ausserdem kommt der Kumpel am Abreisetag erst aus der Nachtschicht. Er kann also schlafen wärend ich fahre und meine Maus mich versorgt ;-) So gewinnen wir einen Tag auf der Insel und kommen entspannt dort an. Wie gesagt: auf der Insel wird das Auto an der ersten Unterkunft stehen gelassen. Und die 1 bis 1.5 h von der Fähre zur Unterkunft überstehe ich auf der Insel im Auto gerade so :-) Die Fähre kommt morgens um 8:00 Uhr an. Um 11:00 Uhr kann man also auf dem Moped sitzen, nachden das Gepäck abgeladen ist. Wir starten am Auslauf vom Bodensee - würde ich in Braunschweig starten, würde ich nicht mal über eine Anreise auf eigener Achse nachdenken...
  7. 10 Tage am gleichen Ort? Da bleibt dann auch noch Zeit zum Baden ;-) Aber schaut doch mal auf die Karte und die Strassenführungen - wer braucht dann noch Tourenvorschläge?? Wenn ihr nicht jeden zweiten Tag baden geht, werdet Ihr dann auch jahezu alle Strassen nehrfach gefahren sein. Wir gehen anfangs Mai wieder auf die Insel. Werden auch mit Auto und Hänger anreisen. Erste Unterkunft im Norden für 2 Nächte, dann ohne Konserve in den Westen für 4 Nächte, weiter in den Osten für 4 Nächte und dann wieder zurück zum Auto in die erste Unterkunft für weitere 2 Nächte :-) - Heimfahrt Viel Vergnügen Gruss Christoph
  8. Das man auch mit schweizerischen Kennzeichen eine 100km/h-Zulassung bekommen kann, ist mir bewusst. Nur wenn ich mit dem Hänger unterwegs bin, dann meistens Richgtung Süden. Nichts desto trotz denke ich durchaus über die Nachrüstung von Stossdämpfern am Hänger nach. Aber die 100er-Zulassung ist mir dann für ein paar km in D dann doch zu aufwendig. Gruss Christoph
  9. Schau mal genauer hin. Dort gibt es folgende Halterungen: Racks SW Motech/Trax Givi until 2018 Sin Maletas/ without Cases Givi Outback 2013-2018 Die letztgenannten Halterungen sind bei meiner Box dabei gewesen (Raid Toolbox - Tiger 800 / XC - Pannier Racks : Givi Outback 2013-2018, Acabado : Aluminio / Aluminium ) Wie und ob sich die Trax und Trax-ADV unterscheiden weiss ich nicht. Aber ein Halter wäre leicht selbst gebohrt und gebogen. Dazu müsste man nur zwischen Kofferträger und Moped genug Platz haben. Gruss Christoph
  10. Mit meinem Octavia und dem Anhänger mit 1500kg zul. Gesamtgewicht würde ich die 100km/h-Regelung wohl erfüllen - aber mit meinem schweizerischen Kennzeichen bringt das dann doch nichts ;-(
  11. Ups sorry, die 3 hat gefehlt. In der Regel sind das mein Tiger 800XC, die 1200 GS meiner Maus und eine Yamaha MT07 vom Kollegen. Vor bzw. hinter jedem Moped ist noch Platz für eine 90L-Alukiste (oder auch je 2 übereinander). Somit ist auch genügend Platz für die Zeltausrüstung für 3 Persinen mit 2 grossen Zelten. Entsprechende Ösen in der Ladefläche zum Verzurren der Mopeds habe ich nachträglich noch montiert. Zur Not geht auf den Hänger auch ein Auto in der Starlet-Klasse oder mein Gespann :-) Gruss Christoph
  12. Ich habe es mit der Toolbox von DS Bike Protection ( https://www.dsbikeprotection.com/en/triumph-tiger-800/raid-toolbox-tiger-800-xc-97#/54-acabado-aluminio_aluminium/247-savings_pack-sin_promo/50-pannier_racks-givi_outback_until_2016) in Verbindung mit dem Touratech Zega Pro versucht. Die Kofferträger von TT sind definitiv zu dicht am Moped und die Kofferhalter verringern den erforderlichen Platz noch weiter. Also habe ich beschlossen, die Box nicht zu montieren. Bei Bedarf habe ich also ein ungebrauchte Box mit Halterungen für Givi-Träger abzugeben. Gruss Christoph
  13. Ich habe mir einem Anssems AMT1500 gekauft. Auf meinen bekomme ich jedoch "nur" 3 Mopeds mit Gepäck. Den gibt es aber auch eine Nummer grösser. Mit dem Hänger fahre ich auch zum Brennholzkaufen... Für mich hat sich die Investion gelohnt, wir fahren öfter lange Autobahnstrecken mit dem Mopeds auf dem Hänger
  14. rotes Öl??? Öl würde ich eher in schwarz erwarten, wenn es schon mal im Motorkreislauf war. Ich tippe darauf, dass es sich um Kühlflüssigkeit handelt. Wenn ich den Bildausschnitt richtigdeute, ist genau neben der roten Flüssigkeit der Anschluss der Kühlmittelleitung. Das ist die verzikte Leitung, welche mit nur einer Schraube am Motorblock befestigt ist. Dahinter sitzt ein O-Ring, der mit der Zeit wohl mal eckig wird. Zumindest war das bei mir so - aber auch erst nach 50.000 km und bei einer XC von 2011 ;-) Wenn Du Die Leitung demontierst, wird Dir die Kühglflüssigkeit entgegen kommen. Schau auch mal in das Ausgleichsgefäss um die Farbe zu vergleichen. Mein Kühlmittel ist grünlich eingefärbt - Deins voraussichtlich rot. Gruss Christoph
  15. Schau mal unter der Batterie nach. Dort ist gut versteckt noch eine 30A-Sicherung verbaut. Wenn Du beim Aus- oder Einbau der Batterie nen Kurzen gemacht hast, fliegt die Sicherung schnell raus und der Tiger schweigt still. Wenn Du ein Werkstatt-Handbuch hast, findest Du darin auch den Schaltplan dazu. So habe ich den Fehler auch mal gefunden und ich bin wirklich unbeholfen, wenn es um Elektrik und/oder Elektronik geht. Viel Erfolg und nen Gruss aus der Schweiz Christoph
×
×
  • Neu erstellen...