Jump to content
Hello World!

Hein Mück

User
  • Content Count

    383
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Hein Mück last won the day on July 15 2015

Hein Mück had the most liked content!

Community Reputation

15 "Gefällt mir" erhalten

About Hein Mück

  • Rank
    Aktiver User

Profile Information

  • Ich fahre
    800XC
  • und
    HMO HS1, R80G/S
  • Fahrweise
    gerne
  • Wohnbereich
    CH-8259

Recent Profile Visitors

1,536 profile views
  1. Unsere Ferien Anfag Oktober fallen dem maximal 48 Stunden alten Corona Test zum Opfer :-( Wir wollten am 03.10. die Nachtfähre nehmen. Aber seit Montag braucht man einen aktuellen negativen Corona Test, um auf die Insel zu dürfen! Da wir alle Freitag noch arbeiten müssen und Samstag früh morgens losfahren, schaffen wir den Test nicht mehr.... Für Deinen nächsten Aufenthalt auf der Insel einen Tipp: Wir fahren mit der Dose und Anhänger (auf dem in der Regel 3 Mopeds stehen) möglichst nach Genua, setzen dann mit der Fähre über und nehmen zwischen Olbia aun Tempio Pausania eine Unterkunft für 2 Nächte. Dort bleibt die Dose über die Ferien stehen. Dann ziehen wir in die Mitte der Westküste um für 3 bis 4 Nächte. Danach weiter Richtung Arbatax für 4 bis 5 Nächte und zum Abschluss wieder in die erste Unterkunft. Dort bleiben wir ebenfalls für nochmals 2 Nächte und verladen das Gelumpe dann wieder auf den Anhänger. Die An- und Abreise nach Genua mit der Dose ist deutlich entspannter - zumal der Kollege oftmals gerade aus der Nachtschicht kommt, wenn wir abfahren. Dann kann der im Auto pennen. Meine Dose braucht im Anhängerbetrieb nur 7 l Diesel und die Mopedreifen sind jugfräulich, wenn wir ankommen. Also für uns optimal - meistens sind die Reifen nbach 2 Wochen auch ohne Autobahn schon am Ende. So hat man mehr von der Insel ;-) Gruss Christoph
  2. Nimm Dir eine Landkarte vor uns suche Strassen, die sich vermeindlich nicht lohnen gefahren zu werden. Die meidest Du dann. werden nicht sooo viele sein. Und selbst Strassen, die auf der Karte langweilig aussehen, können einen hohen Spassfaktor haben. Schau mal weiter nach Süden: von Arbus über Fluminimaggiore nach Iglesias Ich kenne Leute, denen als Selbstfahrer da schwindelig geworden ist. Gruss Christoph, der im Oktober auch noch mal 2 Wochen da sein wird
  3. Deine Sicht gönne ich Dir gerne aber sie scheint etwas getrübt. Mir ist es übrigens sowas von egal, wer sein Navi wie montiert. Frage mich aber was Du denn für einen Tankrucksack hast, dass er Dich behindert??? Ich fahre meinen Tiger mit dieser Lösung vorwiegend im Schwarzwald auf kleinen engen Strassen. Bin öfter auf kleinsten Strassen, die eine solche Bezeichnung nicht verdienen und auch am Stelvio hatte ich immer eine klare Sicht auf die Strasse UND das Navi - und ohne Tankrucksack verlasse ich die Garage nie! Aber wie war das mit Affe und Seife?? :-) Auch wenn Du es nie probiert hast, kannst Du den totalen Quatsch trotzdem ja auch super beurteilen ;-) Munter bleiben :-)
  4. Hast Du ggf. schon über die Montage des Gerätes an der Lenkerklemmung nachgedacht? Da gibt es ebenfalls eine Vorrichtung von TT - allerdings finde ich sie gerade nicht im Shop passend für die Tiger. Das Teil sieht etwa so aus: https://shop.touratech.de/gps-anbauadapter-auf-lenkerklemmung-mit-schrauben-fuer-lenkererhoehung-20-mm-honda-crf1000l-africa-twin-fuer-navi-halter.html Ich hab das Teil (passend für die Tiger 800 XC) an meinem Moped verbaut und bin damit sehr zufrieden. Gruss Christoph
  5. Der Hohe Preis ist sicher auch der stabilen Konstruktion geschuldet. Die Taschen von Bags Connektion haben alle entweder eine Regenhaube (Tankrücksack und Cargobag) oder wasserdichte Innentaschen (Speedbag und Rackpack). Ich hatte noch nie nasse Sachen drin und bin durchaus schon stundenlag im Regen gefahren. Ich geniesse es, bei aufgeschnalter Tasche diese auch oben öffnen zu können um z.B. einen Pulli heraus zu holen oder ihn wieder zu verpacken. Das scheint bei den von Dir gezeigten Taschen auch zu gehen. Durch die Stabilität vom Speedpack finde ich auch nach 2 Wochen Urlaub noch ein T-Shirt, welches nicht aussieht als wenn es aus einer Knittermaschine kommt. Ich nutze übrigens die Angehäbgten Seitentaschen vom Speedpack nicht mehr, weil ich Koffer darunter habe. Aber Du hast recht, der Preis ist ambitioniert
  6. Ich kenne Bagtacs nicht. Habe mir die Taschen aber mal im Netz angeschaut - sieht aus, wie eine Kopie von Bags Connection (auch von SW-Motech) mit ein paar Anpassungen. In meinem Gebrauch sind diverse Taschen von Bags Connection: angefangen mit Tankrucksäcken (City und GS) über Cargobag, Rackpack und eben ein Speedpack. Okay, das ist preislich eine andere Nummer - aber von den Taschen bin ich begeistert. Das Speedpack wird sicher auch auf dem Alu-Rack platz finden. Auf dem kann man auch noch ein Tentbag (auch in meinem Besitz) montieren. Ansonsten wirs Du Dir einen Händler suchen müssen, der die Taschen am Lager hat und ausprobieren. Okay: momentan wohl etwas schwierig - aber der Onlinehandel bietet ja auch Rücksendungen an ;-)
  7. Ich fahre seit 6 Jahren mit einem Kettenschutz von SW-Motech aus Blech herum. Das Ding ist insofern unauffällig, weil es eben nur die Kette abdeckt und das Kettenfett nicht auf die Sitzbank schleudern lässt. Da ist nix abgebrochen - noch nie nicht. Vielleicht sollte man auf spannungsfreie Montag achten, dann wird auch nicht viel abbrechen...
  8. da Peda hat schon recht - nur nicht alle Kameras haben wohl die Möglichkeit. Für unsere Garmin Virb X (insgesamt 4 Stück) haben wir entsprechende Kabel gekauft, mit denen man ein externes Micro verwenden kann. Das an geschicktem Ort (bei mir unter der Gepäckbrücke) montiert, macht es auch gute Aufnahmen ;-)
  9. Dann mal freundliche Grüsse in die Nachbarschaft - wobei der See ja schon gewisse Abmessungen mit sich bringt und die "Nachbarschaft" somit auch erweitet sein könnte :-)
  10. Meine 5 Cent: Auch ich habe schon ohne Probefahrt gekauft - damals eine Ducati ST4 nagelneu beim Freundlichen meines Vertrauens. Damals kaufte ich ohne Probefahrt, weil ich beruflich im Ausland war und ungeplant den Sommer wieder in Deutschland verbringen konnte. Mein Freundlicher hatte eine am Lager und hat nach telefonischer Bestellung aus der Türkei das Bike binnen 3 Tagen zulassungsbereit hingestellt. Aaaber: Als meine Freudin damals nach 2 Jahren unfallbedingter Pause wieder angefangen hatte Moped zu fahren, haben wir auch beim FTH 2 Mopeds in die enge Wahl genommen. Die 1050er und die 800er Tiger. Die Explorer war noch nicht auf dem Markt... Bei meiner Maus ist es trottzdem wieder eine Hängetittenguzzi geworden. Für mich war dann jedoch klar, dass ich neben meine Monster einer 800XC stellen würde. Der 1050er Motor wäre jedoch mein Traum im 800er Fahrwerk gewesen. Aber mir hat die Geometrie der 1050 garnicht gepasst. Mit der Kleinen bin ich sofort EINS geworden. Also gekauft :-) Irgendwann hab ich die Exporer dann auch mal zur Probe gefahren. Das Moped war auch ganz nett. Jedoch kommt auch hier wieder ein Aaaber: dieses elektrische Gasgeben war echt nicht meins. Irgendwie war da immer eine gefühlte Gedenksekunde vom Betätigen des Drehgriffes bis zur Umsetzung meiner Wünsche durch das Moped. Andere spüren diese Gedenksekunde nicht unbedingt aber mir ging das auf den Sack. Also bin ich bei meinem kleinen Tiger geblieben. Naja ich habe dem Tigerchen schon auch noch Gesellschaft besorgt: Mein HMO-Gespann konnte ich auch nur kurz (vielleicht 10 min.) probefahren und die R80G/S habe ich im Frühjahrauch nur in der Hofeinfahrt bewegen können. Meine Empfehlung also: Eine Probefahrt kann die Kaufentscheidung durchaus beeinflussen. Und wenn diese Entscheidung sich gegen den Kauf richtet, wäre ggf. ein Batzen in die Kaffeekasse des Freundlichen deutlich günstiger als mit einem nicht passenen Moped unterwegs sein zu müssen.... Munter bleiben
  11. Hast Du hier: schon mal reingelesen. Bei rund 700 Beiträgen alleine in diesem Fred sollte sich wohl ne Antwort finden?
  12. Kann es mir kaum verkneifen - zuviele Steilvorlagen in diesem fred: da wird von Schenkelinnenseiten, von Feuchtigkeit, Nässeschutz, Spritzwasser usw. gesprochen.... Wenn die Sozia trocken bleiben soll, musst Du sie einfach mal in Ruhe lassen - besonders an den Schenkelinnenseiten
  13. Ich habe mir eine neue 2-teilige Regenkombi von Germas gekauft. Gerade bei schlechtem Wetter würde ich gerne gesehen werden. https://katalog.germas.de/epages/GermasGmbH46150019.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/GermasGmbH46150019/Products/933.88 Gruss Christoph
  14. Die brennt gerne mal durch, wenn die Batterie falschpolig Kontakt bekommt. Unter der Batterie ist richtig. Woher ich das weiss? ;-) Gruss Christoph
  15. Ich habe den originalen Hauptständer mitbestellt, als ich meinen Tiger 2011 neu gekauft hatte. Lange war der aber nicht montiert, weil er an der Schwinge angeschlagen und dort auch deutliche Spuren hinterlassen hat. Mein damiliger Dealer hat das Teil dann zurückgenommen und ich habe mir einen von SW-Motech montiert. Keine Ahnung, ob das ein Konstruktions- oder Montagefehler war. Ich möchte hier auch nur den Hinweis geben, dass darauf geachtet werden sollte. Wäre ärgerlich um die Schwinge Gruss Christoph
×
×
  • Create New...