Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Silver Rider

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    5.390
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    114

Silver Rider gewann am 9.Juni

Silver Rider hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

931 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Silver Rider

  • Rang
    Silver Cleaner
  • Geburtstag 26.01.1949

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 1050 Sport
  • und
    Ducati Hyper 1100 S
  • Fahrweise
    geh du mal weg, lass mich mal ran
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Nürnberg
  • Interessen
    Motorräder cleanen

Letzte Besucher des Profils

8.851 Profilaufrufe
  1. Silver Rider

    Alpen Masters 2018

    Hallo. Ich habe mich beim lesen von Motorrad schon immer gefragt, was mir dieses Alpenmaster bringen soll, bzw. zu was es gut sein soll. ich wohne ja nicht mitten in den Alpen und begebe mich max. zwei mal im Jahr für kurze zeit dorthin. Deswegen dürfte eh für die meisten ein ganz gewöhnlicher Vergleichstest der Maschinen mit allem Pipapo, wesentlich aussagekräftiger sein. Denn etwa 95 % meiner gefahrenen km werden eben nicht in den Alpen gefahren sondern da wo es in den schönen Monaten nicht so übervölkert ist. So gesehen ist es mir völlig wurscht, wie sich meine Maschine im Vergleich zu Anderen in über 2000m verhält, mit voller Beladung bergab / bergauf usw. Es kann zur richtigen Zeit soooo schön in den Alpen sein, rein vom Erlebnis , der Natur , den Erholungswert u. halt den ganzen Eindrücken. Das für sich alleine funktionierte sogar mit meiner alten vespa 200PX u. erst recht mit jedem Xbeliebigen Motorrad gut. Da finde ich einen riesigen aufwändigen Vergleich, welche Maschine diesbezüglich wohl die Beste wäre ....... für völlig bescheuert. Oder gibt es wirklich Menschen, die dann mit ihrem Testsieger mit einem besseren stolzen Gefühl in die Alpen fahren ??? Grüße gerhard
  2. Silver Rider

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Hm hm ..... Also einigen wir uns darauf Mit der Tiger Sport ist es im Reigen ihrer Mitbewerber ...... wie mit den Frauen im Leben eines Mannes. Da gibt es Kanten und Ecken die einem anfangs stören. Andere haben das nicht, aber sie haben dafür wieder etwas anderes . Mir war schon immer eine elektrische Figur wichtig, Zuverlässigkeit und Verdrauen. An diverse andere Dinge gewöhnt man sich, bzw. arrangiert sich im laufe der Jahre ...... dann hat man das Weib so richtig lieb ........ und genauso ist es mir jetzt im fünften Jahr mit der Tiger Sport gegangen. Das körperliche, leidenschaftliche lässt in den jahren bissel nach. Anderes wie zbs. Wertigkeit bleibt und Neues kommt hinzu - zur Wegwerfgesellschaft habe ich noch nie gehört. Sodele, mir war jetzt danach die Dinge mal anders als üblich zu sehen. Bissel aus dem Herzen auch in Verbindung mit dem Namen Triumph . Grüße gerhard
  3. Silver Rider

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Servus Klaus. Dieses Thema hatten wir ja schon weiter oben mal ganz kurz. Vielleicht ist ihnen die Speed Triple inzwischen heilig und sie wollen sie als Tiger Sport nicht verwässern - ich weiß es nicht . Kultstatus hat die Speedy inzwischen ja und das so sehr wie kaum ein anderes Motorrad. Ich fahre meine Sport obwohl es von der Performance besseres gibt, vorläufig " doch " noch weiter. Einfach weil zu viel Herzblut von mir in dieser Karre steckt. Erst gestern habe ich die Nadellager von der Federbein Umlenkung frisch mit dem guten Schwarzen gefettet ...... was übrigens völlig unnötig war. Ehrlich gesagt wollte ich nur an ihr bissel fummeln Ihre mechanische Qualität kann in keinen Vergleichstest mit einfließen, die bemerke ich jetzt nach fünf Jahren bei vielen Dingen an ihr mit großer Genugtuung ....... und meine Ducati gibt mir einen tollen Gegenpol zur Sport, also bleibt es so wie es ist. Ich hätte sie gleich nach drei Jahren verkaufen sollen ..... jetzt ist es fast zu spät. Grüße gerhard
  4. Silver Rider

    Nochmals Glück gehabt

    Hallo. Also um mein Visier außen von lästigen Gischt/Regentropfen frei zu bekommen .... hilft mir bei einer kurzen Sportscheibe nicht der Fahrtwind. Sondern nur die Windkante die vom Visier voll auf den Helm trifft. Dazu muss ich mich kurz nach unten u. nach vorne zur Scheibe beugen, dann ist in einer Sek. alles wieder frei. Als Einen großen Segen bei tiefstehender Sonne empfinde ich die abgeklebte Sonnenblende - wurde schon erwähnt und funktioniert natürlich nur gut wenn die Blende da stehen bleibt wo sie soll. Damit sie mir nicht versehentlich voll runtergeht - ist mir einmal passiert - und die Sicht nimmt, habe ich ein Stück Moosgummi straff in den Schieberschlitz geklemmt. Letzteres stört mich insofern nicht, weil ich eh immer mit einer leicht optische Sonnenbrille fahre und die Blende nicht so benutze für was sie gedacht ist. Sonst mache ich nix bei Regenfahrten, außer vorsicht nochmal vorsicht und viel Luft im Gesichtsfeld. Letzteres ist natürlich manchmal gerade bei Kälte bissel unangenehm, trotzdem reiße ich mir das Visier wenn nötig, beim Fahren auch mal ganz hoch. Ist halt so bei Sauwetter und Motorradfahren. Es soll ja vollverkleidete Motorräder geben, da sitzt man/n auch bei Regen wie in Abrahams Schoß - nur will ich sowas nicht fahren . Grüße Gerhard
  5. Silver Rider

    Aufkleber Sport Baujahr 13

    Servus. meine Frage hat nichts mit den Aufklebern zu tun - ich könnte dir da eh nicht weiter helfen Aber sag doch mal: in welcher Farbe lackierst du deine Tiger denn um. Ich kenn ja nur weiße und rote von den früheren Sport und schwarze oder silberne der neuen Modelle. Sag bloß es wird ein schönes Metallic Blau mit weißen Aufklebern Sorry für OT Grüße gerhard
  6. Silver Rider

    Schuberth C3 Pro undicht ?

    Servus ...... nein ist es nicht. Ich fahre schon seit Jahrzehnten Klapphelme von Schubert. Auch bereits den zweiten C 3 Ich hatte noch nie irgendwelche Zugluft im Gesichtsfeld wenn alles geschlossen ist. Grüße Gerhard
  7. Silver Rider

    Vergleich alte Tiger 1050 zu Yamaha Tracer 900

    Servus marc. Irgendwas gibt es immer, bei fast jedem Motorrad findet sich ein Grund für eine nötige Verbesserung. Mal die Sitzbank, mal der Lenker, mal ist es die Fahrwerkseinstellung/Geometrie in Serie, welche einem nicht sooo sehr gefällt und deren Dinge viele. Für mich gehört das schon immer dazu, sein Motorrad zu personalisieren bzw. es auf seine Bedürfnisse abzustimmen. Das ist manchmal auch nur optischer Natur, wobei dem Spieltrieb erwachsener Menschen keine Grenzen gesetzt sind. Grüße Gerhard
  8. Silver Rider

    Vergleich alte Tiger 1050 zu Yamaha Tracer 900

    Der Satz gefällt mir Ich liebe meine Petra sehr ...... aber nicht auf meinem Motorrad - zu schwer und lästig. Ach ja, und wenn du nicht gerade in den Wintermonaten zur Arbeit und auch sonst des Nächtens nicht im ländlichen Bereich unterwegs bist - um die Fahrbahn querende Ameisen zu erkennen - kann dir das mit den Scheinwerfern auch wurscht sein. Grüße gerhard
  9. Silver Rider

    Spiel in Hinterachse

    Servus Rob. Also das einzige was am Hinterrad Spiel / bzw. wackeln darf ...... wäre die Bremsankerplatte in den Führungsbolzen an der Schwinge Wenn du nur leicht gegen den Bremssattel klopfst klackert es schon deutlich. Wichtig wäre noch zu wissen: Hat nur dein Rad Spiel auf dem Mitnehmer nebst seiner fünf Zapfen ? Oder hat die Achse Spiel in ihren zylindrischen Rollenlagern. Letzteres kann ich mir bei 28 T km kaum vorstellen. Bei ersterem gehe ich von absoluter Sauberkeit aus und das Rad liegt völlig plan und sauber auf dem Mitnehmer . Ich würde auch den Konus nebst seiner Lagerschale in der Felge, peinlichst säubern und hauchzart fetten. Dergleichen das Achsgewinde für die Radmutter - auch wenn Triumph das nicht vorschreibt. ist ein Bild meiner Ducati aber bei der Sport sieht es genauso aus. Übrigens bedarf die Hinterachse der Sport genau wie die der Ducati alle 20 T eine Wartung. Meine Achse / Lager der Sport wurde bei 20 T frisch gefettet und ist jetzt die nächsten Tage wieder mal fällig - freu mich schon drauf, ist ne schöne Arbeit ohne Mausfallen Sodele .... lasse von dir hören, denn mich interessiert das brennend was letztendlich rausgekommen ist. Grüße gerhard
  10. Silver Rider

    Spiel in Hinterachse

    Langsam Don Roberto. Bei meiner knackte auch mal die Kette bzw. war es letztendlich das vordere Ritzel auf seiner Welle - obwohl die Mutter fest war. Hörbar auch nur beim langsamen ausrollen. ....... und ich hätte schwören können, dass es von der Hinterachse kommt. Egal wo ich hinfasste, gespürt habe ich das Knacken überall. So etwas ist aus der Ferne eh immer schwierig zu beurteilen. Grüße gerhard
  11. Silver Rider

    reifen für die 1050 se

    Servus Jürgen. Das mit der lebensdauer Angabe eines Reifens ist immer so eine Sache. Ich mache ja nicht alle Jahre genau das Gleiche mit meinem Motorrad. Auch kommt es darauf an, ob ich den Reifen in der kühleren jahreszeit neu aufziehe und auch fahre, oder eben im Juli wenn die Sonne häufig knallt u. so weiter und so fort. Nur so kann ich mir erklären, dass der ein und der selbe Pilot Power in all den Jahren wo ich ihn auf der 1050er fahre ...... Unterschiede bis zu 2000km in der lebensdauer hatte. Man sollte das mit der lebensdauer eh nicht über bewerten. Viel wichtiger ist mir, dass im letzten Drittel der Lebensdauer eines Reifens, er in seinen Eigenschaften nicht " wesentlich" einbricht. Ach ja, meine neueste Erkenntnis bei der Lebensdauer meiner Reifen bei der Sport: Der hintere hält dieses Mal genauso lange wie der vordere - der hintere hat noch etwa knapp 2mm Restprofil, der vordere genau 2mm und sie sind schön einträchtig miteinander 5000km gelaufen ( PiPo) Wie konnte das nur geschehen was noch nie geschehen ist - ich weiß es nicht. Grüße gerhard
  12. Silver Rider

    reifen für die 1050 se

    Eine kleine Nebensächlichkeit hat der PA GT gegenüber den Metzeler 01 noch die mir gefällt. Er ist hinten 1,2 kilo leichter, vorne nur einige hundert Gramm. Für die meisten dürfte das aber nicht relevant sein, aber ich als reiner Landstr Fahrer ohne Ambitionen wie Fahrten in ferne Länder, mag es wenn die zu beschleunigenden bzw. rotierenden Massen so gering wie möglich sind.... vor allem wenn es nichts zusätzlich kostet wie zum Beispiel extra leichtere teuere Felgen. Die Schmiedefelgen meiner Ducati (Serie) sparen auch nur etwa ein kilo pro Rad - sind aber sauteuer. Aus dem gleichen Grund greife ich auch gerne bei Ersatz des Kettenrades zum etwa einen Pfund leichteren aus Alu Grüße gerhard
  13. Silver Rider

    reifen für die 1050 se

    .... äh hüstl hüstl Ich fahre doch den PA GT auf meiner federleichten Ducati hyper- echt ein Traum. Bei der 1050er bin ich vorne u. hinten etwa in einem Monat fällig ...... da könnten wir ins Geschäft kommen Redracerle Ich kenne aber drei Leute welche halt begeistert den PA Gt auf ihrer 1050 fahren. Nur will ich halt nicht zweimal den gleichen Reifen fahren grüße Gerhard
  14. Silver Rider

    reifen für die 1050 se

    Hallo. ich wundere mich bissel, dass niemand den Pirelli Angel GT für die 1050er empfiehlt. Ich höre landauf landab in der Praxis nur gutes über den Reifen und fahre ihn seit einen Monat begeistert selbst. Der ideale Reifen für den zügigen Landstr. Fahrer und dem Allwetter Tourenfahrer. Obwohl diese Konstruktion schon einige Jahre auf dem Buckel hat, hat er erst neulich den großen Tourensport Reifen Vergleich von Motorrad gewonnen. Sein großer Vorteil, er ist in ALLEN Kriterien gut, ohne irgendwo in einer einzelnen Disziplin abzufallen . Wollte ich nur mal gesagt haben. ...... Grüße Gerhard P.S. nicht zu verwechseln mit dem Angel ST in der unseeligen " A Kennung " den Triumph in Serie bei der Sport verbaut. Zwischen diesen beiden Reifen liegen Welten.
  15. Genau dieses wollte ich auch schon mal schreiben. Aber am 20. rum ist das SAT im Spessart..... und zweimal kurz hintereinander für mehrere Tage spielt meine Petra nicht soooo gerne mit. Von mir aus ginge es auch gut Anfangs Oktober. Genau zu dieser Zeit hatte ich n den Alpen öfters die schönsten Unternehmungen bei vergleichsweise leeren Straßen . Grüße gerhard Grüße gerhard
×