Jump to content

Affentwintiger

User
  • Content Count

    204
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16 "Gefällt mir" erhalten

About Affentwintiger

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 02/07/1960

Profile Information

  • Ich fahre
    955i 2005/2
  • und
    XRV650J und 2014er Auris
  • Fahrweise
    Tolerant und toleranznutzend
  • Wohnbereich
    27243 Südostfriesland
  • Interessen
    Motorradfahren, RC-Flieger bauen und fliegen, Fotografie.

Recent Profile Visitors

1,562 profile views
  1. Mon Tabou, dat kuppelt. Wenn du den Abstand 1,5 nimmst, kannst du Probleme mit dem Spiel bekommen. Ich jedenfalls, ich habe den Kupplungszug mit dem Halter der 1050er drauf und den Bohrungsabstand zuletzt auf 12mm geändert. An meinem 650er Affentwin habe ich seitdem mehr Probleme.
  2. Moin Axel, prüf mal über die Anschlüsse Stecker trennen und dann Multimeter auf Ohm dazwischen den Widerstand und Anschlusspunkt für Punkt gegen Batterieminus. Es sollte nie mehr als 1 Ohm sein, ansonsten Säubern und mit Polfett einfetten. Die Steckerkontakte selbst auf Oxidation kontrollieren. Komplett schwarz oder grünlicher Belag heißt säubern. Das ist Dreck (schwarz, hält Wasser und sorgt für Verlustströme) oder Korrosion (grün) und beides sorgt für Spannungsabfall und das für Verlustwärme und belastet den Stator. Ich habe auch vom Anlasser eine 6²mm
  3. Moin Chris, ich habe den von der 1050er (Sporttiger?) verbaut wegen Standardlenker vom Gußradtiger um 25mm höher gesetzt. Passt längenmäßig jetzt ohne zu sperren, Maße dazu habe ich aber nicht.
  4. Moin Kay, ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich selbst meine RD03 aufs Vorderrad bei "nur" einer Bremsscheibe und nem 21" Vorderrad bekomme. Und das habe ich von einem TÜV-Inschenör "gelernt", der mir das in den guten alten Zeiten mal beigebracht hat. Nachdem er bemerkt hat, dass ich nach Zerlegen zur Grundüberholung die Scheibe mit KBA-Kennung nach Innen zeigend eingebaut hatte. Meine Tiger bekomme ich aufs Vorderrad - und auch aufs Hinterrad. Glaube mir, das geht ganz sicher - ist dann nur eben ein bisschen in Richtung "Gleich ist Schluß". Gut
  5. Moin Jens, fahr mal nur zum Probieren einfach ohne Scheibe. Ich (188cm und 3 cm aufgepolsterte Sitzbank) habe neben der MRA mit Abweiser für die Zeit ab Oktober / November bis max März nur noch den fly screen drauf.
  6. Moin Rossini, ausbauen ist nicht nötig. Aber du wirst die Verschraubung der Schwinge lockern müssen, damit du den verschlissenen Kettenschleifer mit der Hülse heraus bekommst. Beim Einbau erst den neuen einsetzen mit Vormontage handfest zum Setzen, dann Schwinge anziehen, dann Kettenschleifer endgültig. Drehmomente 85Nm Schwinge, für den unteren Kettenschleifer finde ich jetzt nicht, müsste aber ähnlich hoch sein. Oder meinst du den, der die Schwinge linksseitig direkt umschließt? Der kann nach lösen der Schraube linksseitig (Höhe Durchgang Federbein) nach
  7. Deshalb Verdacht auf Elektrowurm, bemühe mal die Suchfunktion, in Verbindung mit Ladestromkreis. Ich kann mich an Beiträge erinnern (auch von mir) wo Tacho-/Drehzahlmesserausfall Thema war.
  8. Moin Andreas, nein, das ist nicht normal. Der Tacho geht nicht, (übrigens nach dem Drehzahlmesser, der fällt zuerst aus) wenn die Spannung abfällt. Du würdest dann eigentlich nur noch auf dem/den letzten Reservevolt/-ampere der Batterie fahren, jedenfalls war das so bei meiner, Battriespannung knapp über 10,5V. Sprit auf Reserve und deshalb Tacho aus wäre mir komplett neu. Elektrowurm unterwegs
  9. Moin Eickerberger, Danke, gesehen hatte ich sowas auch, aber wichtig ist leider das Innenleben. Die Nissin meiner RD03 sehen auch gleich aus, die Bremskolben haben aber einen anderen Durchmesser. Meine Hoffnung ist, dass jemand das genau weiß. Die der 800er sehen auch gleich aus, ich muss nur an jemand mit Kenntnis direkter vergleich rankommen.
  10. Moin auch, bei der Überholung habe ich an den vorderen Bremssätteln Quetschungen der Staubdichtungen bemerkt, die durch kleine Ausbrüche am gefrästen Sitz entstanden sind. Also Ersatzbremssättel gesucht und - naja, 955er Tiger ist halt kein häufiges Modell gewesen oder wird pfleglich von den Besitzern behandelt. Meine muss auch mal bei Streusalz ran und jeweils >600 für Oridschinals is nöhöhö... Sind ja Nissin, weiß jemand, bei welchen Asiaten die auch verbaut wurden? Bremssattel fremd und Halter Triumph müsste ja etwas gehen, oder? Die meiner RD03
  11. Moin Andreas, der "Fusstritt" auf dem Boden ist richtig beim Orischinol.. Das Hintererrad auch aufgebockt auf dem Boden nur dann, wenn du hinten auch Gewicht drauf hast. I hochgeklappten Zustand mal am Hauptständer prüfen, wieviel Spiel da in der Lagerung drin íst. Unser Eisenschwein belastet den Hauptständer , der eh nicht der stabilste ist, schon etwas. Die Nacharbeit setzt etwas handwerkliches Geschick und meist die Hilfe von Metallfachkundigen voraus.
  12. Moin Crazy, Volt ist Spannung, Strom ist Ampere. Ampere wird nicht einfach zu messen sein im "Hausgerätemessbereich", wir haben als normale käufliche Geräte meist aus der Billigabteilung digitale Schätzeisen. Abweichungen bis 0,3 / 0,5V können da schon die ganz normale Spreizung sein.. Gehe noch mal von Steckverbinder zu Steckverbinder mit dem Widerstandsmessbereich. Alles mit mehr als 1 Ohm vom Leitungsanfang bis Leitungsende ist nicht gut, ab 2 Ohm im kompletten Strang ist schlicht Mist. 2 Ohm x 14V ergeben 28 Watt, die schon gar nicht in der Bakterie als dem S
  13. Moin auch, meine Lösung ist eigentlich die von Michael, Osram Nightbreaker rein, Dopellicht auf Abblend und Fernlicht, also einfach alle Relais rein. Dann die Widerstandsdrähte der Originalverkabelung mit ein bisschen 2,5mm² Masse verbessert und dann geht's eigentlich. Und ne Nebelschlussleuchte am Tiger (Moped allgemein) halte ich für gewagt. Ich hab drei Shin yo LED-Rundrücklichtbremslichterkombi mit ca 15° hochgestellt am Heck - da geht ein Autofahren recht flott in die Eisen, wenn ihn die kurz angetippt anblinzeln. Und die übersieht schon als normale Rückbeleuc
  14. Moin Hartmut, die Arbeit willst du dir aber nicht wirklich machen. Es gab mal jemand, der den Originalen an der Racecan orientiert umgebaut hat. Ich hab so ein Ding. Geht auch immer noch mit den originalen, ist rechtlich nur das gleiche, wie mit Racecan zu fahren. Und der Klang der Racecan hat einfach was. Meinen Tiger wird am dumpfen Ton erkannt - und mit Drehzahl laufen muss das Teil nur ausserhalb von Ortschaften. Da man bei den originalen Koffern eh fast nichts vom Hinweis sieht....
  15. Moin Andreas, ja, kleine schwarze Seitenteile Tank - Cockpitverkleidung abbauen. Und dann die Scheibe. oder umgekehrt. Da sind unter der Scheibe zwei Schrauben und unter jedem Seitenteil eine. Dann kannst du die Cockpitverkleidung nach vorne abziehen und hast den schön angerichteten Kabelsalat vor dir. Seitenteile: Obacht, dass du die Blinkerkabel nicht beschädigst. Beim Anbauen später auch nicht quetschen. Die Engländer wussten noch, wie man Material und Gewicht spart. Okay, nicht so wirklich, eher Kupfer und Kosten. BTW: Stromdiebe mit Schneidkle
×
×
  • Create New...