Jump to content
Hello World!

Hamlet40

Supporter
  • Content Count

    119
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Hamlet40 last won the day on December 7 2014

Hamlet40 had the most liked content!

Community Reputation

12 "Gefällt mir" erhalten

About Hamlet40

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 07/31/1961

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800 u. Bonnie T100
  • Fahrweise
    Zügig am Verkehr vorbei ;-)
  • Wohnbereich
    Deutschland

Recent Profile Visitors

506 profile views
  1. Zwischendurch war sie auch zur Vorstellung der überarbeiteten Tiger 800 in Marokko. Kuckstu bei 2:34 :
  2. Erledigt... und inzwischen auf Platz 2
  3. Der Tankschwimmer wird die einzige Messeinrichtung für alle Kraftstoffwerte (also auch Restreichweite und Durchschnittsverbrauch) sein, die einfach nur umgerechnet oder mit Geschwindigkeit, Drehzahl oder Zeit ins Verhältnis gesetzt werden. Ich nutze recht häufig die Restreichweitenanzeige, wobei mir die Ungenauigkeit natürlich bewusst ist. Zuverlässigste Referenz ist für mich (wie für die meisten) der Tripcounter und der über nunmehr 32000 km ermittelte Durchschnittsverbrauch von 5,7 l. Das heißt ab 280km fange ich an nach Tankstellen Ausschau zu halten und ab 320km wirds kribbelig.
  4. Hmmm, bisher haben sich ja alle Ideen auf die Benzinseite der Verbrennung konzentriert, aber es gibt ja auch noch die andere - Luft. Hat sich mal jemand die Airbox angesehen und die drei Sensoren (Lufttemperatur, MAP, Luftdruck) überprüft ? Evtl. gibts da einfach nur Fremdkörper in der Airbox (simple Lösung) oder falsche Werte bei einem der Sensoren (komplizierter). Gib nicht auf - der Tiger ist geil !!! Wünsch dir viel Erfolg Peter
  5. Hi Dieter, da siehste mal wie bei T...ph gearbeitet wird Also erwarten wir mal noch ne dritte Version. Neverendingstory P. (PS: ich krieg sowas auch nur über den FTH, kein Insider)
  6. Die Freigabe der Alternativgröße für den Vorderradreifen ist hier noch einmal in einer zweiten Version verfügbar: Tiger_VR_v2.pdf 685,3K 0 Mal heruntergeladen Offenbar konnte die ursprüngliche Fassung bei genauem Lesen dahingehend interpretiert werden, dass die Alternativgröße nur für Diagonalreifen gilt. In Version zwei ist zweifelsfrei auch die Zulässigkeit von Radialreifen bestätigt ! (Man hat's ja schließlich auch mit Behörden zu tun ) Grüße Peter
  7. Die Freigabe der Alternativgröße für den Vorderradreifen ist hier noch einmal in einer zweiten Version verfügbar: Tiger_VR_v2.pdf Offenbar konnte die ursprüngliche Fassung bei genauem Lesen dahingehend interpretiert werden, dass die Alternativgröße nur für Diagonalreifen gilt. In Version zwei ist zweifelsfrei auch die Zulässigkeit von Radialreifen bestätigt ! (Man hat's ja schließlich auch mit Behörden zu tun ) Grüße Peter
  8. Hallo Dennis, ich glaube, das was du als "Konstantfahrruckeln" oder "Unwucht" bezeichnest ist ganz schlicht untertouriges Fahren. Laut Geardata fährt der Tiger im ersten Gang bei 2000 RPM 20 km/h, im zweiten 25 km/h und im dritten 31 km/h. Der Tiger dreht fröhlich bis 10.000 RPM, hat seine max Leistung bei 9300 RPM und sein max. Drehmoment bei 7850 RPM - der braucht also schon auch ein bisschen Drehzahl fürs artgerechte Fahren Viel Spaß weiterhin Peter
  9. Ich meine gelesen zu haben, dass der Lenker der neuen 800 XR gegenüber dem alten Onroad-Lenker modifiziert wurde, insbesondere was die Kröpfung angeht. Vielleicht kannst du die mal beim FTH probefahren und ausprobieren ob da was dran ist. Der Vorteil dieses Lenkers wäre, dass du nichts in die Papiere eintragen musst. Grüße Peter
  10. Hallo benzintiger, hab deine Frage erst jetzt gesehen, deshalb auch jetzt erst ne Antwort. Der Hauptgrund für die Freigabe des 110er Vorderreifens ist eigentlich das Marktangebot. Es gibt in dieser Dimension einfach viel mehr Reifen als in 100/90. Natürlich hat der 10mm breitere Reifen auch Auswirkungen auf das Fahrverhalten, aber ich denke, dass das eine sehr subjektive Wahrnehmung ist. Du könntest das wahrscheinlich nur wirklich qualifiziert feststellen, wenn du einen gleichen Reifen in beiden Dimensionen direkt vergleichen würdest. Ich vermute, dass du eine etwas stabilere Geradeaus- laufstabilität hast. Ich habe gegenüber dem originalen Pirelli Scorpion Trail (100/90) mit meinem jetzt bevorzugten Conti Road Attack II (110/80) darüberhinaus eine bessere Kurvenstabilität (geringeres Aufstellmoment) und geringere Pendelneigung bei hohen Geschwindigkeiten. Inwieweit das auf die andere Dimension zurückzuführen ist oder auf das Reifendesign vermag ich allerdings nicht zu sagen. Grüße aus Berlin Peter
  11. Moin, also ich hatte eine 2000er T709, die ich sechs Jahre und knapp 30Tkm gefahren bin und außer drei gebrochenen Speichen hatte ich in der Zeit kein Problem. Ich vermisse sie heute noch und ärgere mich, dass ich sie damals gegen eine VStrom eingetauscht habe. Großer Fehler !!! Also, greif zu und gute Fahrt.
  12. ... und du brauchst den Schlauch, weil deine Felge nicht luftdicht ist.
  13. Wie gerade durch ZSO-Motorsport verlautbart wird, verlässt Michael Nier, General Manager Europe, die Firma Triumph. http://www.zso-motorsport.de/ Man munkelt, dass die Entwicklung der Absatzzahlen und die Händlerpolitik / der Umgang mit Händlern zu diesem Schritt führten.
  14. Bei Starbike in Berlin Steglitz (typoffen) zahle ich 25,-€ pro Rad inkl. Ausbau, Einbau, Wuchten und Altreifenentsorgung. Extra sind nur evtl. Wuchtgewichte zu zahlen, aber das sind Peanuts. Extrem gute und schnelle Arbeit und auf jeden Fall ein Trinkgeld wert
  15. Hallo Gerald, offenbar gibt oder gab es anfangs unterschiedliche Scheiben für ABS und Non-ABS. Möglicherweise könnte das die unterschiedlichen Werte erklären. Gerade der Bearbeitungsstand deines englischen WHB von 12/2010 könnte auf die sehr frühe Modellreihe ohne ABS hindeuten, da das erst später eingeführt wurde. Nur 'ne Idee. Grüße ebf. aus Berlin Peter
×
×
  • Create New...