Jump to content

rosenzausel

Supporter
  • Content Count

    2,538
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    83

rosenzausel last won the day on February 20

rosenzausel had the most liked content!

Community Reputation

774 "Gefällt mir" erhalten

About rosenzausel

  • Rank
    erfahrungsarmer Oldie
  • Birthday 02/26/1949

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800XC
  • Fahrweise
    gummierte Seite nach unten
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Bottrop

Recent Profile Visitors

5,824 profile views
  1. ...lässt doch sehr auf die Batterie als Ursache schließen, egal was da irgendein Schätzeisen oder Ladegerät als "Batterie voll" vermelden mag.
  2. 1. Du "nervst" nicht (zumindest nicht mich ), du hast ein Problem. 2. Du bist der Überzeugung, dass deine Batterie OK ist. Woraus schließt du das? Ich hatte mal "Entsprechendes" auf der Anfahrt zu einem unserer Treffen hier erfahren: - Maschine zum Pausieren am Cafe abgestellt und Schlüssel gezogen - nach genussreicher Kaffeepause Schlüssel gesteckt, und gedreht: Alles tot. --> Ursache ist (bei mir) die Batterie gewesen.
  3. # Vorspannung am Hinterrad zu weich eingestellt? z.B. damit so die Maschine bei Sitzbelastung tiefer "einsinkt" und so ein besserer Fuß-Bodenkontakt im Stand möglich wird? # Ausgleichsgewichte deiner Neubereifung am Vorderrad als lange Gewichtsschlange einseitig auf die Felge gebappt? (gilt insbesondere bei Speichenfelgen). Bei beidseitiger Gewichtsaufklebung sinkt so zugleich auch die Summe der benötigten Gewichte (gilt so wohlbemerkt nur für das schmale Vorderrad nicht für Seiten- & Höhenschlag am Hinterrad). # Ein schlecht ausgewuchtetes Hinterrad überträgt se
  4. rosenzausel

    Corona

    Vermutlich ging es sogar sehr direkt um das Thema Promotion. Und dabei hast du dann sogar Recht: Ein Mediziner braucht für seine Promotion in etwa 1/2 bis 1 Jahr max. Ein Chemiker oder Physiker braucht für den gleichen Titel bis zu 5 Jahre, unter 3 Jahre geht da im allgemeinen gar nix. ...so is dat, wenn "man" zwar aufmerksam zugehört hat und dennoch mit falschen Schlüssen an die (forumsinterne) Öffentlichkeit gerät Nix für ungut, auch von mir ist hier in diesem Thread sicherlich mal das eine oder andere fehlgeschlossen angeführt worden
  5. rosenzausel

    Corona

    Sicherlich ist jedenfalls: Wir hier in D sind aus meiner Sicht "digital vernetzte Hinterwäldler". Da sind viele europäische Länder extrem weiter fortgeschritten. Was nach Schauspieler Jürgen Vogel im DHL-Werbespot eine weit fortgeschrittene Digitalisierung sein soll, kommt so jedoch nicht überall gleichermaßen auch an. Betrifft die reale Verfügbarkeit schnellen Internets, wie der immer noch fehlenden Verfügbarkeit/Anbindung in vielen ländlichen Bereichen überhaupt und insbesondere z.B. auch die Digitalisierung in Schulen. Im System "deutscher Gründlichkeit" werden
  6. rosenzausel

    Corona

    Stimmt. Das ist nicht nur in Thüringen so. Zu wenig Leitungen bzw. zu wenig Personal (was ja nicht mit dem technischen "mehr Leitungen" zusammen "geboren" wird) in Bezug auf das Anruferaufkommen. Die Hintergründe hierfür KÖNNTEN sein - echt zu wenig Leitungen - mittlerweile nach Aufstockung genügend Leitungen, das Personal hierzu steht nicht zur Verfügung bzw. kann von anderen Aufgaben nicht abgezogen werden. - zu langatmige Abfragen bei telefonischen Terminvergaben zur Aufnahme und Prüfung aller hierzu notwendiger Patientendaten. Dies hatte bei mir in etwa 5min gedaue
  7. rosenzausel

    Corona

    @greinsen Moin Christian, zu allererst: Sobald wir mal wieder bei einem Treffen beisammen sitzen können, ist eine gemeinsame Kaltschale fällig. Meine hiesigen Reaktionen auf deine Beiträge haben nix damit zu tun, dass wir uns nicht weiterhin symphatisch sein sollten. Das gilt gleichermaßen für @joe3l Joachim. Meine Negativ-Bekundungen bezieht sich immer auf das geschriebene Wort, nie auf die Person selbst. Da wir alle sehr unterschiedliche Vergangenheiten/Lebenswege haben, sind unterschiedliche Einstellungen hieraus unvermeidlich: Wenn diese aus Wissenshintergründen
  8. rosenzausel

    Corona

    ... und das alles ohne entsprechende Impfstoff-Liefermengen, welche insbesondere auch von den Herstellern (Konzernen) selbst reduziert worden sind??? (Konzerne = guuut, die können das ; Politik = durchweg nur schlecht, die und deren Berater haben ja keine Ahnung, sonst wären sie hier im Tigerforum) Hausärzte hätten bereits frühzeitiger in das Impfgeschehen eingebunden werden können. Dies dann allerdings mangels Impfstoff auf das Konto ungenügender Auslastung der Impfzentren? So sind z.B. von AstraZeneca die vereinbarten und zugesagten Liefermengen auf deutlich u
  9. rosenzausel

    Corona

    --> na dann: einfach den Staat wechseln. Dir einen Staat ohne irgendwas mit Förderalismus wählen. Kann ja dennoch "innerhalb der EU" sein, wie z.B. "gehe nach Ungarn" oder so. Als demokratisch proklamiert, dabei zentral regiert und ohne "unnötige", weil zeitfressende Diskussionsplattformen. Da funzt das dann alles wahrscheinlich wesentlich besser als hier *tztz* ....Türkei wäre da auch noch eine Option, wenn auch nicht "so direkt in der EU". So hat doch jeder eine Wahl "zum besseren hin"
  10. rosenzausel

    Corona

    ...wenn da der Konjunktiv nicht wäre, und wenn "die Konzerne" so dann auch Zugang zu genügend Impfstoff hierzu hätten. Dazu geht es schließlich nicht um die mögliche Bereitstellung von Mischmaschinen für Hautcremes. Alles nur ein sich ständig wiederholendes würde/könnte/sollte/wenn ohne irgendeinen anwendbaren Realitätsbezug.
  11. rosenzausel

    Corona

    Nach aktueller Erhebung des RKI liegt die derzeitige Impfbereitschaft bei knapp 68%: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/COVIMO_Reports/covimo_studie_bericht_2.pdf?__blob=publicationFile das heißt derzeit, wenn alle Impfwilligen geimpft worden sind, sind das nach heutigem Stand lediglich 2/3 der Gesamtbevölkerung. Somit noch nix mit "Herdenimmunität" und "gleichzeitiger Freiheit für alle", wie weiter unten (im Link) sorgfältig begründet. Und was die Solidarität betrifft, welche (aus einem der Vorbeiträge herangezogen) insbesonder
  12. rosenzausel

    Corona

    Dass das mit den Intensivstationen von mir ein Schmarn gewesen ist, habe ich bereits (im Nachgang) selbst gemerkt und aus meinem Beitrag bereits rausgenommen ...zu den Restinhalten meines Vorbeitrags stehe ich allerdings.
  13. rosenzausel

    Corona

    Also besser die derzeit Nichtgeimpften vorziehen, damit so die Alten (die in den Pflegeheimen bzw. in häuslicher Pflege lebenden) und die Hochrisikopatienten (z.B. all die mit Immunschwächen wie u.a. nach Organtransplantationen, oder all diejenigen, die 3x pro Woche an die Dialyse müssen, oder oder...) so "ein unbeschwerteres Leben nahe dem eigenen Tod" führen können? Dies natürlich bei Überlastung der Intensivstationen und den damit verbundenen Triage-Entscheidungen der behandelnden Ärzte? Das wäre dann: *wat für'n Schmarrn!!* Genau, dann hü
  14. rosenzausel

    Corona

    Das wäre nach derzeitigem Stand der deutschen Imfbereitschaft dann, wenn 66% der Bevölkerung einen Impftermin erhalten KÖNNEN. https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner Also bereits bei "rein theoretisch" und "wann immer dieser Termin dann auch sein mag" und somit Vergünstigngen-für-Geimpfte erst/bereits, aber voll unabhängig noch vor Erreichen der gewünschten Herdenimmunität. Was sollte mit dieser von dir angedachten Inkonsequenz deiner Meinng nach "verbessert" werden können? - die Belegungsrate auf den Intensivstationen? - die 7-Tage-In
×
×
  • Create New...