Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Arni

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    123
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 "Gefällt mir" erhalten

Über Arni

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 800 Street
  • Fahrweise
    zügig, aber kein Rennfahrer
  • Wohnbereich
    Bad Deutsch-Altenburg

Letzte Besucher des Profils

765 Profilaufrufe
  1. Vor drei Wochen habe ich eine Proberunde mit der neuen 1200er gemacht und war schon beeindruck, wie die Mühle sich bewegen lässt. Sie ist mir aber eindeutig zu hoch und ich suchte mir Plätze um stehen zu bleiben sehr sorgfältig aus. Gestern konnte ich dann endlich über Vermittlung eines FT die low eines Kunden zur Probe sitzen. Wird wohl für die nächste Saison geordert werden......
  2. Arni

    Vorstellung

    Hallo Siero, willkommen im Forum! Was für eine geile Farbe 😍
  3. Hier die Bilder; ich hab ein wenig improvisiert, ich wollte den Tiger nicht umwerfen. Der Schutz gilt natürlich nur bei umfallen, bei umfallen mit Anlauf verbiegt sich der Lenker -> Delle imTank, Seitenverkleidung bricht.......
  4. Ich habe die SW-Motech Handschützer mit den integrierten LED-Blinkern; wenn da das Moped umfällt, liegt es auf den (sehr stabilen) Handschützern und dem Motorschutzbügeln. Hat sich schon mehrmals bewährt 🙄
  5. hi, also der untere Teil am Motor sieht sehr nach Originalteil mit anderer Farbe aus, den oberen Teil kenne ich nicht.
  6. Hallo Edi, mit 178 cm hast du noch Probleme mit dem Bodenkontakt? 🙄 Also ich erreiche den Boden auf ebenen Untergrund mit der Normalvesion, den Sattel in der tieferen Position mit beiden Zehenballen. Ist mir aber zu gefährlich, wegen des schon höheren Gewichts des Radls als bisher gewohnt, dann noch 3 Koffer und Sozia..... 😕 Die low-version wird nur in der xrx-Ausstattung angeboten. Das ist aber wesentlich mehr, als ich jemals auf meinen Bikes hatte (und vermutlich auch brauchen werde 😁). In Wien hat es einen guten Sattler gegen, das ist aber ewig her und ich kann mich nicht mehr an seinen Namen erinnern. Zu Hause war er irgendwo in Margareten, im Grätzel Margareten- , Reinprechtsdorfer- und Wiedner Hauptstraße. Ich muß da wohl einmal eine Suche starten, ob ich den noch finde..... 🖐️ Arni
  7. Heute ist es mir gelungen, eine tiefergelegte Ex 2017 probe zu fahren - war schon ganz ansprechend, aber noch nicht der endgültige kick. Wenn ich keine low auftreibe, werde ich mal die normale fahren, und mich dann entscheiden. Eilig habe ich es ja nicht.... 🖐️ Arni
  8. Hallo Steffen, ich kenne die Seite und habe sie auch genutzt, aber bisher habe ich nur Absagen mangels Verfügbarkeit erhalten. ? Ich werde da wohl ein Wort mit T direkt wechseln müsssen ? - oder eine Alternative suchen ? ?️ Arni
  9. Hallo Reiner, danke für die Hinweise, sehr hilfreich!? ?so habe ich es mir vorgestellt, daher scheint mir meine Vorentscheidung für eine low richtig zu sein. Stiefel mit dicken Sohlen geht gar nicht, bin ich doch noch um die Hälfte schwerer wie du... ? Aber anscheinend gibt es in Österreich keine angemeldete low zum Probefahren - und ohne Probefahrte kein neues Moped - ? ?️ Arni
  10. war auch mein erster Gedanke, allerdings bin ich kein Leichgewicht und somit könnte das auf längere Touren andere Probleme bringen.... - evtl. seitlich abpolstern wäre denkbar.... aber nächste Woche werde ich ein Exemplar zum Testen bekommen, dann werde ich weiter sehen ?️ Arni
  11. Hallo Sephan, danke erstmal für die Info. Das mit dem elektronischen Fahrwerk, das sollte doch unabhängig von der Beladung die Bodenfreiheit immer am gleichen Niveau halten. Also für mein Verständnis: egal ob ich alleine oder mit Sozia und Reisegepäck fahre, sollten die Bodenfreiheit gleich bleiben. Dass der Druck in den Kurven anders wird, ist mir schon klar. Wie sich die verschiedenen Fahrmodi auf das Fahrwerk auswirken, werde ich wohl selber testen müssen. Damit habe ich ja noch gar keine Erfahrung. Aber einmal einen flotten Reigen mit Gepäck sollte sich hauptsächlich ohne Furchen im Asphalt ausgehen (sofern man die großen Zehen am Motor anlehnt .... ? ) LG Arni
  12. Hallo Tigerdriver, ich bin derzeit noch mit einer 800er unterwegs, will aber uU auf eine 1200er aufrüsten. Nachdem ich aber nur 169cm groß bin und noch dazu kurze Beine habe, wird es wohl die low-version werden müssen. Bisher konnte ich noch keine solche fahren und bin daher unsicher, ob es nicht wegen der geringeren Bodenfreiheit zu Normalversion zu Problemen mit der Schräglage kommen könnte. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Ich bin zwar kein Rennfahrer und komme mit der 800er sehr selten mit den Rasten zu "Erdung", aber ewiges Gekratze von den Schreckschrauben würden mich dann doch nerven, ganz zu Schweigen von meiner Sozia.?
  13. Hallo Robert, mein erster Kettensatz hat 43.000 km gehalten; Scottoiler, kein Gelände aber viel mit Sozia. Das war bisher mein Rekord! LG Arni
  14. Beim letzten Garantieservice (20.000km) hat der freundliche vorschriftsmäßig getauscht, ohne merklichen Verschleiß. Jetzt, bei 62.000 km wieder getauscht, weil der obere Teil eine Bruchstelle aufwies, sonst aber kaum merklicher Verschleiß. vermutlich ist die Klebestelle zwischen dem Teil, der oben auf der Schwinge liegt und dem der Kette zugewandten Teil in dem Bereich, wo die Kette auf das Schleifteil trifft, geslöst. (schwierig zu beschreiben - wenn du nicht weißt wo ich meine, reiche ich ein Foto nach) LG Arni
  15. Arni

    handprotektoren

    Ich habe die Kobra von SW-motech mit LED Blinker verbaut. Erfüllen ihren Zweck und sind auch Schutz für Kupplungs- und Bremshebel im Falle eines Umfallers. Die Montage ist keine wirkliche Herausforderung. Und das wichtigste: schauen urgeil aus! lg Arni
×