Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

fredis-garage

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.160
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    23

fredis-garage gewann am 3.Dezember

fredis-garage hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

139 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über fredis-garage

  • Rang
    fredis-garage

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.fredis-garage.de
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    mehrere Triumph .1. Tiger Expl
  • und
    tiger 800 -2014-on road
  • Fahrweise
    Tourer
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    velbert
  • Interessen
    Alles rund um das Motorrad, Laufen/ Wandern, Werkstatt, Tüfteln, Navigation
  • Hier zum:
    Helfen und Helfen lassen

Letzte Besucher des Profils

2.094 Profilaufrufe
  1. Trentino-Südtirol (Val di Gresta)

    Möglicherweise sind hier weitere Tips für dich - u.a. der Levico-see, Molveno, Caldonazzo, Garda, Ledro, Tovel usw,: http://www.fredis-garage.de/2015-07-12/136-Rund-um-den-GardaseeAnfahrt,-Kosten,-Touren.html fredis-garage
  2. Neue Reifenvorschriften

    Dazu reichen meine Fähigkeiten wohl nicht aus. Obwohl ich irgendwo in der Mitte dieses Treads den Eindruck hatte, du hättest das sehr wohl verstanden. .,,,, Schau dir doch in meinem Blog noch mal an, was ich dort einfacher geschrieben habe, um zur allgemeinen 'Erhellung beizutragen. Link weiter vorn... Auch Günni hat doch zur Vereinfachung beigetragen. fred
  3. Neue Reifenvorschriften

    Tatsache ist, dass es immer schon wenige Betroffene gab. Tatsache ist aber auch, das nur das Lesen des Gesetzestextes- nicht aber seine Auslegung unkompliziert ist. Ich darf hier 2 Aussagen meiner Vorredner als Beispiel dafür nehmen, was kompliziert ist und gleichzeitig bitten, mich deshalb nicht zu erschlagen. Ich möchte nur denen helfen, die z.B. kein Auto haben und von berufswegen (Schichtdienst, abgelegene Gebiete) mit dem Motorrad fahren müssen: Beispiel 1: Auf BAB müssen Kfz. eine bHG von mindestens 60 km/h haben (§ 18 Abs. 1 StVO). Die bHG ist grundsätzlich eine technische Vorschrift- deshalb muss man auf BAB keinesfalls schneller als 50 km/h fahren, schon gar nicht, wenn es die Witterung nicht erlaubt. Das Fahrzeug selbst muss nur schneller fahren können. Fahrzeugführer, deren Kfz. diese bauartbestimmte Höchstgechwindigkeit nicht erreichen, dürfen die Autobahn oder Kraftfahrstraße nicht benutzen. Beispiel 2: Winterreifen mit dem Alpine Piktogramm und einer unter der bHG des Fahrzeuges gelegenen zulässigen Geschwindigkeit dürfen mit einem entsprechenden Aufkleber im Blickfeld des Fahrers ebenso fahren, wie Fahrzeuge, die Reifen mit dem alten M+S Symbol (bis 2024) montiert haben...... Es heißt auch nicht einfach, dass zu prüfen ist, ob die Fahrt erforderlich ist. Es ist zu prüfen, ob das Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist- ist das nicht der Falle, gilt die Fahrt mit dem Einspurfahrzeug als erforderlich. Allerdings nur, wenn man ausschließlich § 2 StVO zu Rate zieht. An dieser Bestimmung werden sich noch einige Kommentatoren ihre Zähne ausbeißen, bis durch die Verkehrsgerichte (OLG, BGH) Klarheit geschaffen ist. Ich bin selbst kein Laie und habe mir schon einen Zahn ausgebissen...... fredis-garage (der sich genötigt sah, doch komplizierter zu werden)
  4. Neue Reifenvorschriften

    Der Pressesprecher bezieht sich auf ECE-Regelungen. Zusätzlich maßgeblich ist die Regelung des § 36 Abs. Zitat die mit dem Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) nach der Regelung Nr. 117 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) – Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Reifen hinsichtlich der Rollgeräuschemissionen und der Haftung auf nassen Oberflächen und/oder des Rollwiderstandes (ABl. L 218 vom 12.8.2016, S. 1) gekennzeichnet sind. Zitatende Diese Vorschrift wird mit einem Federstrich auf einspurige Fahrzeuge übertragen. § 2 Abs. 3a StVO ff. nimmt einspurige Kfz. eindeutig von der Winterreifenpflicht aus. Eine Anwendung der nachfolgenden Bestimmungen des § 2 Abs. 3a StVO zur verantwortlichen Prüfung der Wetterverhältnisse damit verbunden der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel schließe ich nach dem Wortlaut aus- ist so nicht anwendbar. fredis-garage
  5. Korsika 2018

    Ich bin nicht nur auf der Insel, sondern auch häufiger in Südfrankreich unterwegs. Die Tiger 800 ist dort durchaus in größerer Zahl vertreten. Im September diesen Jahres benötigte ich für eine (nicht meine) Tiger 800 hintere Bremsbeläge. Diese waren ab Lager z.B. in insgesamt 9 Vertretungen (z.B. Nimes) zu bekommen. Wie von Beryll genannt------- Auf Korsika war- und ist TRIUMPH AJACCIO KM5 Route de Mezzavia, 20090 AJACCIO, Zum Service auf Korsika kann ich keine Aussage machen, weil ich dort bisher mein "eigener Serviceonkel" war. fredis-garage
  6. Neue Reifenvorschriften

    Hat etwas gedauert, bis ich mit meiner Recherche fertig war. Ich stelle an dieser Stelle fest, dass die Darstellung von "Mopedreifen" weit an der Realität vorbei geht. Die Originalfassung des § 36 StVZO des BMV (Bundes-Minister-für Verkehr) enthält neben dem M+S Symbol auch bereits das Piktogramm/Alpinsymbol. Das heißt, dass auch zukünftig mit diesem Symbol gekennzeichnete Reifen unterhalb der bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges mit entsprechendem Aufkleber im Sichtbereich des Fahrers verwendet werden dürfen. Hier habe ich das für Freunde des Winterreifens zusammengefasst: http://www.fredis-garage.de/2017-12-07/293-Motorradreifen-Gesetzgebung-ab-2018-M+S.html#extended Damit kein Irrtum entsteht: Der Zwang, dass bei entsprechender Witterung auch einspurige Kfz. winterbereift sein müssen, ist vom Tisch- siehe Neuregelung des § 2 StVO. Jetzt gilt, dass man sie benutzen darf, wenn sie den Voraussetzungen des § 36 StVZO entsprechen. fredis-garage
  7. Ersatzteilversorgung durch Triumph - Erfahrungen

    Sofort-Bestellung eines hinteren Kettenrades für die Tiger 800- binnen 24 Stunden da. fredis-garage
  8. Heizung Werkstatt

    In meiner Werkstatt, die einen Abzug besitzt, steht ein Ölofen mit 7 kw -kostete ca. 200,- €. An anderer Stelle habe ich etwas moderneres- (auch teuerer)- nämlich eine Luftwärmepumpe. Das ist unglaublich effizient und braucht nur wenig Strom. fredis-garage
  9. Neue Reifenvorschriften

    Das ist recht einfach- ein Beispiel: günni war schneller.. 150/60 ZR17 (73 W) die unkomplizierte Erklärung: ein typischer Motorradreifen im sog. Niederquerschnitt mit einer Radialkarkasse und einem Geschwindigkeitsindex von 240 km/h. Die Zahlen in den Klammern geben den Loadindex (belastbar) und W die in diesem Zusammenhang auch möglichen 270 km/h wieder. Jede dieser Bezeichnungen muss eingehalten werden. Davon darf allein der Geschwindigkeitsindex nach oben, jedoch niemals nach unten abweichen. Mit der M+S Kennung erreichten die Hersteller, dass eine weitere Ausnahme (für PKW und Motorräder) wirksam wurde: Mit dieser Zusatzkennung durfte der 150/60 R 17 auch verwendet werden, ohne die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Pkw oder Motorrades unbeschadet erreichen zu können. fredis-garage
  10. Neue Reifenvorschriften

    Rechtsvorschriften in Kürze: Fahrzeuge aus dem außer-europäischen Raum: Zugelassen in D nach IntKfzVo - die an sich nur grob regelt. Fahrzeuge aus Europa: grundsätzlich nach europäischen VO und Richtlinien (EG RiLi)- aber auch inländische, wie z.B. rot schraffierte Warntafeln bei Fahradträgern in Italien, Erste Hilfe Sets in Fr. usw. Verhaltensregeln z.Zt. nur nach jeweiligen inländischen Vorgaben der einzelnen Länder, weil es dort noch keine umfassenden europäischen Vorschriften gibt. Verkehrszeichen sind in Arbeit. Sozial- und andere Vorschriften (Lenk/Ruhezeiten, Gefahrgut usw.) Deutsche Vorgaben nahezu alle durch europäische- und internationale Vorgaben ersetzt. Möglich bezüglich Winterreifen oder sonstige Sonderreifen: Zulassung über das deutsche KBA durch Freigabe in der Fahrzeugbetriebserlaubnis eines hier zugelassenen Kfz. oder Anhängers. (Dann aber Probleme außerhalb, wie z.B. Beispiel bei Leichtkrafträdern alter Art, die hier auch BAB nutzen durften- in den NL aber nicht). Bekannt bezüglich Reifen auch der Alleingang in D bei der Eintragung der Reifenmarke entgegen der europäischen Richtlinie. Hier wurde selbst in den deutschen Bundesländern unterschiedlich gehandelt. Die Möglichkeit der Reifenzulassung über das KBA wird wohl verstärkt genutzt werden..... Es bleibt spannend- schließlich würden Rechtsanwälte Existenzängste bekommen und ich könnte nicht mehr in meinem alten Lieblingsfach (auch genannt "Schräubchenkunde") argumentieren....... Schönen Abend fred
  11. Neue Reifenvorschriften

    Über etliche Jahre war ich Dozent für Verkehrs- und Zulassungsrecht. Das verlinkte Schreiben von Mopedreifen. de geht tatsächlich an der Realität in wesentlichen Punkten vorbei. Richtig ist aber, dass der Versuch, einspurige (Kraft) Fahrzeuge mit Winterreifenpflicht zu beglücken von Anfang an dilletantisch war. Der erste Versuch ging daneben, weil die Verpflichtung in einer Verhaltensvorschrift (der StVO) manifestiert wurde, obwohl die Formulierung eine technische Verpflichtung beinhaltete (die wiederum in D in die StVZO gehört). Das hat seinerzeit der BGH gekippt. Der erneute Versuch ging wieder über die StVO (§ 2 StVO) bezog sich aber auf EG-Vorschriften. Dazu gibt es auch einen Fachaufsatz in meinem Blog, in welchem erneute fehlerhafte Zitate aufgezeigt werden. Dennoch hat es 5 Jahre gedauert, bis der Spuk weitestgehend vorbei war -jetzt. Jetzt ist die Vorschrift richtigerweise in § 36 StVZO verankert und verlangt als Kennzeichnung die einzig nachprüfbare Kennung- die Schneeflocke (Alpinsymbol). Wenn die Reifenindustrie sich bis heute eines Tricks bedient hat -nämlich ein nicht geschütztes Symbol- zu verwenden, um Geländereifen verkaufen zu können, liegt der Fehler erst einmal dort. Für den Laien: Jeder konnte bisher das M&S oder das M+S aufbringen, weil es dazu keine Vorschrift gab, welche Voraussetzungen ein M+S -Reifen erfüllen musste. Zumindest das ist nun klar. Wenn nun bis Ende 2017 produzierte Reifen bis 2024 genutzt werden dürfen, ist das ein Zeitraum, in dem an einem Motorrad genutzte Reifen ihr Leben längst ausgehaucht haben. Es läge nun an der Industrie, geeignete Geländereifen für Motorräder zu produzieren, die ab 2018 die neuen Forderungen erfüllen, also z.B. das Schneeflockensymbol tragen. Die auf EG-Ebene nicht vorhandene Regel zur Prüfung der REifen bei Einspurfahrzeugen kann eingeführt- bzw. ergänzt werden -oder- noch einfacher- in der ABE des Motorrades legitimiert werden. Dieser Weg ist rechtlich gesehen in Deutschland über das KBA möglich. Was bleibt sind auch aus meiner Sicht erhebliche Zweifel an der Souveränität unseres Gesetzgebers... fredis-garage
  12. TKC 70 auf Explorer XCA

    Ich habe bereits etliche Male den TKC auf BMW GS montiert und kann deshalb nichts zum Fahrverhalten auf der TEX sagen. Was ic h sagen kann ist aber, dass der Reifen sich im Neuzustand durch nur sehr geringe Unwuchten bis gar nichts auszeichnet. Das spricht für hohe Fertigungsqualität. Auf der TEX ziehe ich eindeutig den Michelin PR4 vor und werde wohl -wenn erhältlich- den PR 5 ausprobieren. fredis-garage
  13. Korsika 2018

    Selbstverständlich habe ich Korsika und Sardinien in den vergangenen Jahrzehnten auch allein mit dem Motorrad besucht und so auch die massive Veränderung des Tourismus erlebt. Aus meiner Heimat waren es (leider) immer mehr als 1000 km, bis ich einen der Fährhäfen erreicht hatte. Egal ob Korsika oder Sardinien- die Fährhäfen waren gleich, zumindest nah beieinander liegend. Ich habe allerdings auf den Inseln stets Buchungen auf Campingplätzen oder private Unterkünfte den Hotels vorgezogen. Nachdem Direktflüge ab Deutschland nach Korsika möglich sind, hat sich die Saison dort verlängert. Es geht schon ab Mitte Juni los und endet erst Mitte September. Vorher und nachher macht es mit dem Motorrad mehr Spaß. Auch Inselhopping (von Korsika nach Sardinien) ist eine Option. Hier nochmals der Hinweis: Ghisonaccia verfügt über ein sehr großes Angebot an Unterkünften in Feriendörfern und Campingplätzen und ist zum Motorradfahren besonders zentral gelegen. Bespielhaft die Unterkünfte: Erba Rossa (Camping und MH), Marina d`Oru Perla de mare Arinella bianca Alle Genannten kenne ich persönlich------alle liegen am makellosen gleichen ewig langen weißen Sandstrand und haben einen Pool. Nichts für jeden- aber vorhanden- Animationsprogramme. In meinem Blog gibt es zu jedem Thema eine Kommentarfunktion,. über die man unter Angabe seiner Mailadresse nicht nur Kommentare abgeben, sondern auch auch Detailfragen stellen kann. Das gilt z.B. auch für Bergwanderungen. fredis-garage
  14. TomTom Rider lädt nicht

    Zuhause wirst du vermutlich über den Pc-Anschluß (USB) laden. In der Halterung Pkw/Motorrad wird über die Kontakte an der Rückseite des Navi geladen. Wenn dies nicht funktioniert, ist dies am häufigsten auf fehlende Masse zurück zu führen. Also sollte man zunächst am Anschlußkabel überprüfen, ob Plus und Masse vorhanden sind. Dann folgt die Prüfung an der Halterung, die ca. 5 V plusseitig führen muss. Erst, wenn diese Prüfungen in Ordnung waren, geht es an die Prüfung des Gerätes. TomTom ist in der Pflicht, wenn noch Garantie anliegt. Um diese Prüfungen durchzuführen, würde ich als Stromquelle erst den Fahrzeug-Akku nehmen.... fredis-garage
  15. Korsika 2018

    Du findest eine Menge wissenswerter Details zu Korsika und zur Anreise dorthin in meinem Blog. Hier geht es zum ersten von insgesamt 7 Teilen: http://www.fredis-garage.de/2008-01-19/16-Motorradurlaub-auf-KorsikaTeil-1.html Am Ende eines jeden Teils kann man sich zum nächsten Beitrag weiter klicken. Für die im September 2018 bereits gebuchte Tour mit Pkw und 2-Achs Anhänger habe ich die Route Ruhrgebiet-Schweiz-Genua/Italien gewählt. Kostenpunkt der Nachtfähre (Mobylines) Genua -Bastia mit Kabine und zurück 500,- €, Kostenpunkt des 4-wöchigen Aufenthaltes in einem klimatisierten MH auf Korsikas komplett für 2 Personen: 750,- € (richtig-das ist der Preis für alle 4 Wochen im September 2018). Die Vignette für die Schweiz muss 2 mal gekauft werden, weil der Anhänger als eigenständiges Fahrzeug gilt. Das macht 2x 36,50 € zusätzlich. Aufpassen!! Die Fährpreise variiren z.T. stündlich- bei meiner Buchung lag Moby Lines bei gleicher Leistung wie Corsica Ferries 150 € günstiger...... fredis-garage
×