Jump to content

fredis-garage

User
  • Content Count

    1,929
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    39

fredis-garage last won the day on September 7 2020

fredis-garage had the most liked content!

Community Reputation

323 "Gefällt mir" erhalten

4 Followers

About fredis-garage

  • Rank
    fredis-garage

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.fredis-garage.de
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    mehrere Triumph .2. Tiger 900
  • Fahrweise
    Tourer
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    velbert
  • Interessen
    Alles rund um das Motorrad, Laufen/ Wandern, Werkstatt, Tüfteln, Navigation
  • Hier zum:
    Helfen und Helfen lassen

Recent Profile Visitors

6,562 profile views
  1. Habe mir das für mein Bundesland (NRW) gerade angesehen und darf feststellen, dass auch die heutigen Änderungen und Neuigkeiten enthalten sind (22.01.21). Also Danke für diese Info. fred
  2. Ich stelle dieses Thema noch einmal hier ein, weil ich dazu etliche Nachfragen von Tiger 900 Besitzern in meinem Blog hatte. Beispielhaft ist ein Foto beigefügt. Diese Anzeige wird wie folgt sichtbar: Die Zündung ist ausgeschaltet, der Schlüssel steckt. Durch das Drücken des Joystiks nach oben und dem gleichzeitigen Drücken der darüber liegenden M-Taste und dem darauf folgenden Einschalten der Zündung (Joystik und M-Taste bleiben weiter gedrückt) fährt das Steuergerät wie üblich hoch. Erst dann werden im Display drei verschiedene Codes angezeigt. Man kann die Tasten nun loslassen. Zeigen
  3. Es gibt noch eine Ausnahme, die ich bewußt nicht genannt habe. Sie betrifft Winterreifen mit entsprechendem Symbol (M+S und die Schneeflocke) Sie gilt bis 2024. Wer ins Gelände will könnte auch Winterreifen benutzen, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex haben. Dann müsste im Sichtbereich des Fahrers ein Aufkleber/Plakette mit dem tatsächlichen Index des Reifens angebracht sein. Dies gilt auch für Krafträder. (natürlich muss der Fahrer sich daran halten). Wir sind aber schon jetzt ziemlich extrem unterwegs, deshalb seit brav und bleibt auf der Straße. fred
  4. Ich mache mal einen Versuch der Aufklärung : Die zulässigen Reifengrößen sind zum Einen im COC-Paper- zum Anderen explizit im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1, Zeile 15.1 und 15.2) zu finden. Reifendimension, Reifenbauart, Tragfähigkeit und Geschwindigkeitsindex (heute grundsätzlich nicht mehr die Reifenmarke) sind einzuhalten - andernfalls erlischt die Betriebserlaubnis. Ausnahme 1: Der Geschwindigkeitsindex oder/und die Traglast liegt über der Eintragung. z.B. lautet die Eintragung "H" ist ein Reifen der Kategorie V oder W zulässig. Ausnahme 2: Der Fahrzeugherste
  5. Für die Explorermodelle die vor der XRT des Bj. 2018 erschienen sind gibt es diese Auflistung in den Werkstattunterlagen. Ich habe sie seinerzeit für teures Geld in Buchform (Loseblattsammlung) bei Triumph gekauft. Meines Wissens haben andere Forumsmitglieder die jetzt digitalen Unterlagen auch heruntergeladen. Bis jetzt gehe ich davon aus, dass die wesentlichen Fehlercodes bis auf modellspezifische Unterschiede gleich sind. Die Codes selbst gehören grundsätzlich zum Motormanagement- beinhalten darüber hinaus aber auch die Anzeige von Fehlern in der Bremsanlage und mehr. Ein einfaches Beispie
  6. Es freut mich, dass meine Vermutung richtig war. Danke. Wird bestimmt hier und da weiter helfen, besonders wenn man im fernen Ausland unterwegs ist . fred
  7. Ich verfüge nicht mehr über meine Tiger 1215 des Bj. 2018 und kann deshalb nicht erproben, wie man bei diesem Modell Fehlercodes im Display sichtbar macht. Bisher ist mir das bei allen Explorern gelungen, jetzt auch Dank Hinweis von Andreas hier auch an meiner GT 900 pro. Das funktioniert bei der GT pro, indem man bei ausgeschalteter Zündung den Joystik nach oben drückt und gleichzeitig die darüber liegende M Taste drückt. Die Tasten/der Joystik werden gehalten und dann die Zündung eingeschaltet. Das Steuergerät fährt hoch und zeigt dann 3 Codes im Display an. Bei der 900 pro funktioniert
  8. Nun ist es leider so, dass bei den meisten Krafträdern die EG-Vorschriften die StVZO ergänzen oder gar überlagern. Das hat zur Folge, dass in den meisten Fällen die Vorgaben der StVZO nach oben korrigiert werden. So sind z.B. max. 2x Fern- oder Abblendlicht und 2x Nebelleuchten erlaubt. Macht also 4 "echte" Scheinwerfer. Die meines Erachtens beste Darstellung zu diesem Thema findet sich hier. Man kann sich bei der Anbringung daran orientieren, dass das sogenannte Signalbild des einspurigen Fahrzeuges erhalten bleiben muss. Über die Schaltvorschriften wann welcher Scheinwerfer wie leu
  9. Auch wenn ich selbst den Nemo 2 für schlappe 89,- € bevorzugt habe halte ich trotzdem die Lösung "Scottoiler 3.1" für sehr gelungen. Wenn der Markt den aufgerufenen Preis hergibt und man wenig bis nichts selbst machen will- dann ist es ja gut. Die derzeitige Preisspanne liegt zwischen 250 und 300 €. Darauf würde ich achten. fred
  10. Die Spannung der Kette ist bei der GT 900pro tatsächlich nicht dem üblichen Standart entsprechend. Bei der pro-Varante wird die Kette etwas lockerer (ca. 35 mm Durchhang) gespannt. Außerdem rate ich dazu, beim Anziehen der Radachse das Hinterrad von Hand jeweils bei jeder viertel Umdrehung mit einer Prüfung auf Kettendurchhang zu kombinieren. Die Markierungspunkte an den Kettenspannern sollten beidseitig penibel beachtet werden, damit das Rad-und die Kette in der Fluchtrichtung läuft. Nicht zu vergessen: Die Kette nicht spannen, wenn sie trocken ist. Das verfälscht das Ergebnis. In m
  11. Diese Diskussion wird schon seit Jahren geführt. Kannst ja mal "Ladegerät" in die Suchfunktion eingeben. Hier gibt es ein C-tec Gerät, dass im Normalfall bis einschließlich Lithium Batterien ausreicht. Ich schließe meine Batterien nicht dauerhaft an. Meine Maschinen stehen frostfrei und trocken und werden auch in der Winterzeit gefahren. Wenn sie doch einmal 2 Monate stehen werden sie gemessen und mit einem Gerät wie vor sanft nachgeladen. fred
  12. Bisher bietet Moby nur Tagesüberfahrten ab-bis Genua oder Livorno nach Bastia an. Selbst die nicht im Oktober 2021. Corsica ferries bietet Fährhäfen in Italien und Frankreich mit ebenfalls verschiedenen Fährhäfen auf Korsika an (eben nicht nur Bastia). Da Moby für den Oktober nichts anbietet, könnte sich noch etwas ändern, weil es das noch nie gab. Ich empfehle wegen deines Gutscheins direkt bei Moby anzufragen. Schließlich ist für die Italiener Korsika ein Hauptreiseziel. Viel Erfolg fred
  13. Der Vollständigkeit halber sei gesagt, dass die Fährpläne von Corsica ferries nun komplett sind und Buchungen bis Ende 2021 ermöglichen. Weil ich Langeweile hatte habe ich das Coronajahr 2020 in einem kleinen Bericht abgehakt und einen kurzen Ausblick zu meinen bereits geplanten Touren 2021 eingestellt. Darunter auch Links zu schönen Unterkünften in Deutschland (Eifel, Spessart, Schwarzwald, Rhön). hier Alle Hinweise beruhen auf persönlichen Erfahrungen.... fred
  14. Ich weise mal dezent darauf hin, dass es hier Graukittel oder auch Mitglieder der Trachtengruppe gibt, die sogar diverse Triumph fahren und den Forumsmitgliedern hilfreich zur Seite stehen.....Die wissen auch, wo es lang geht. fred
  15. Zur Zeit bietet Louis dieses Teil für die vierte KW lieferbar deutlich günstiger an..... fred
×
×
  • Create New...