Jump to content
Hello World!

ruelps77

User
  • Content Count

    61
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0

About ruelps77

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 09/07/1977

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger Explorer
  • Fahrweise
    mit Sozia und eher gemütlich
  • Wohnbereich
    Halbenrain

Recent Profile Visitors

428 profile views
  1. ok...na dann bin ich echt ein Pechvogel...war laut Info meines Händlers auch der Erste in Österreich der ein neues ECU gebraucht hat...das ging aber noch auf Kulanz...
  2. Das Laufgeräusch und die Vibrationen kamen circa 2 Kilometr vor dem Stillstand.
  3. Wollte heute mit meiner Exp. eine Tour durchs nördliche Slowenien machen...doch nach 40km hörte ich plötzlich ein klopfendes Geräusch wenn ich das Gas weg nahm..nach circa 2 Kilometer Fahrt vibirerte der Hinterreifen und der Vortrieb wurde unterbrochen...ich stand... Nachdem mich der slowenische Pannendienst zu meinen Händler in Österreich brachte wurde die Exp. begutachtet. Er meinte die Kardanwell ist hin. Kosten mindestens 600 Euro!!! Meine Explorer ist Baujahr 05/2012 und hat 36.600km drauf. Darf das wirklich sein, dass hier trotz aller kilomtermäßig vorgesehenen Service, die Kardanwelle einfach den Geist aufgibt? Bei dieser bescheidenen Kilometerleistung finde ich das nicht ok. Habe bereits einige Beiträge hier gelesen. Dieses Problem ist anscheinend weit verbreitet. Eigentlich müsste hier eine Rückrufaktion von Triumph gestartet werden. Diese Materialfehler ist lebensgefährlich. (Bin 10 Minuten vorher noch mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn unterwegs gewesen).
  4. hab meiner tiger 2012 auch das Problem, dass ein simmering bei 33000 km rinnt und zwar so, dass ein Ölfleck am Asphalt entsteht. werkstättentermin in 4 Wochen!!!!!! kann ich bis dahin weiterfahren, ohne dass es gefährlich wird, oder soll ich auf eine andere werkstätte (nicht Triumph) ausweichen?
  5. ruelps77

    ruelps77

  6. Weder Autobahn noch Schlamm. Ich bewege mich meist im SoziA-Betrieb auf LAndstraßen. Abseits der Straße so gut wie nie. Hatte diesen Effekt am Vorderreifen schon jemand, dass diese fast Trapezförmig wird?
  7. Ich habe derzeit den 3. Metzeler Tourance Next vorne montiert. War eigentlich immer ganz zufrieden. Aber der jetzige ist total eckig. Ich kann mit der Hand klar eine Kante etwa 2 cm von der Mitte beidseitig fühlen und sehen. Auch beim Fahren ist dies deutlich wahrnehmbar. Ich würde jetzt gerne einmal die Reifenmarke wechseln um Vergleiche zu haben. Welcher aktuelle Vorderreifen ist für die Explorer zu empfehlen?
  8. Ich suche noch immer Quartiere für unsere Deutschlandtour. Wer kann mir etwas an der Mosel empfehlen? Wenn möglich nicht weiter als 2-3 Fahrstunden vom Düsseldorfer Bahnhof entfernt. Außerdem brauche ich noch etwas in der Nähe von Stralsund. Freue mich auf eure Vorschläge.
  9. Naja, nördlich der Elbe ist für jemanden aus dem südöstlichsten Teil von Österreich schon ein ziemlich genauer Begriff, vor allem wenn man nicht weiß was einendort an Landschaft erwartet. Danke erstmal für die Infos. Werd mir das ganze mal ansehen Vielleicht hat noch jemand gute Tipps, in den Buchungsseiten der Reisebetreiber sind ja nur stark überteuerte Hotels drinnen die für uns Motorradfahrer wenig brauchbar sind.
  10. Ich plane eine tolle Deutschlandtour im Juli. Dazu benötige ich ein Hotel oder Pension für 2 Nächte mit Frühstück. Wer kann mir in der Gegend dort oben etwas empfehlen. Eventuell nördlich der Elbe. Wir wollen dort einige Tagesausflüge machen.
  11. Hi Shalu Tolle Entscheidung nach Korsika zu fahren. Wahren voriges Jahr dort für 8 Tage. Leide viel zu kurz. Die Nebenstraßen sind dort eigentlich auch gleichzeitig Hauptverbindungswege zwischen den Orten. Sind aber nicht so schlecht zu fahren. Tourn mit 170 km füllen den genzen Tag. Achtung wenn du keine Quartiere hast unbedingt vorher buchen. In der Saison bekommst du nämlich nicht mal ein Bett in der Abstellkammer. Unbedingt den Schinken Gonzu versuchen. Halb Haus und Halb Wildschwein, herrlich.
  12. würde auch noch einen nehmen
  13. UUUPS Sind die Kalender schon aus???
  14. Würde mich zwar nicht als Veteran bezeichnen, war aber schon einige Male in Kroatien. Mit Opatija hast du dir nicht den idealen Ausgangspunkt ausgesucht, da dies auf der Halbinsel Istrien ist und deshalt zu weit westlich liegt um die ganze kroatische Küste zu erkunden. Zudem ist bei Touren in die Kvarner Bucht immer Rijeka zu durchfahren. Ist eine der schmutzigsten Städte dic ich kenne. Immer Stau, schwül, heiß und wie gesagt, viel Schmutz und Dreck. Ansonsten ist Kroatien ein Paradies für Motorradfahrer. Viele Inseln sind toll zu erreichen. Fährüberfahrten sind natürlich auch eine Auflockerung während der Tour. Die Küstenstraße Richtung Süden ist teilweise sehr gut zu befahren, im Sommer ist aber viel Verkehr. Das Hinterland entlang der Küste ist teils bergig und bietet wunderbare Blicke auf die kleinen Inseln. Da du auf Istrien stationiert bist, würde ich mir auf jeden Fall Rovinj ansehen. Tolle Altstadt, gute Lokale. Übrigens würde ich kulinarisch unbedingt Plescavica empfehlen. Das ist eine Art Hackfleisch-Schnitzerl, oft gefüllt mit (Sir) Käse. Sehr schmackhaft und fast in jedem Lokal zu bekommen. Unbedingt dazu ein Ajvar essen. Das ist eine Gemüsesauce mit viel Paprika. Wirklich gut. Unterbringung in Kroatien ist so eine Sache für sich. Manchmal wiklich Top, manchmal Flop. Die Verpflegung in den Hotles ist aber meist wirklich sehr gut. Kann nicht klagen.
×
×
  • Create New...