Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

manne

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    2

manne gewann am 27.Oktober 2015

manne hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

20 "Gefällt mir" erhalten

Über manne

  • Rang
    bekennender Mehrfachtäter
  • Geburtstag 29.01.1962

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T709EN und andere
  • Fahrweise
    gute Rille nicht lebensverachtend
  • Wohnbereich
    Neckarsulm
  • Interessen
    Moppeds?!

Letzte Besucher des Profils

3.352 Profilaufrufe
  1. manne

    Kabel Seitenständer

    Hat Hinrik wohl nicht ganz unrecht... Den Seitenständer solltest du somit wohl funktionsfähig ud angeschlossen bekommen haben.. ?! Zu deinem Hauptständer.. genau hier sieht man schön die Probleme mit dem Originalteil... der obere Bolzen der den Anschlag für den Ständer darstellt ist nach hintengebogen.. der Lagerbolzen - die tolle Schraubenkonstruktion.. hier ist original derselbe Bolzen wie am Anschlag montiert. Aufgrund der minimalen Anlagefläche wird aber auch dieser verbogen - kann sich lösen... und ist bei der Maschine wohl verloren gegangen weshalb die abenteuerliche Schraubenkonstruktion eingebaut wurde... Auch das Halteblech am Rahmen... So schräg wie die Befestigungsschraube steht.. glaube ich nicht dass das wirklich fest ist. Sobald jemand die Federn aushängt - ist das auch nicht mehr fest.. Der Ständer funktioniert wieder - und die Maschine steht wieder auf Ständer und einem Rad - wenn du - den Anschlagbolzen fest bekommst dass er senkrecht auf dem Blech steht - der Lagerbolzen im richtigen Durchmesser und wie die Anschlagschraube senkrecht und fest.. (der Lagerdurchmesser ist grösser als das Gewinde.. daher hier schon Luft..) - und die Halteplatten am Rahmen direkt anliegend fest verschraubt werden.. das gilt natürlich für beide Seiten - weil auf der anderen Seite sieht das bestimmt genauso aus! ich habe solche Teile "damals" gerichtet indem ich die fest verschraubten Bolzen - mit richtigem Durchmesser! am Trägerblech verschweisst habe.. Die Montage wird damit aber etwas umständlicher.. sich lösende Bolzen und schräg stehende Maschine sind damit aber Schnee von gestern.... Dann kommt nur noch das Problem dass die Lagerbohrung am Ständer ausschlägt - und deshalb auf dem Bolzen Luft bekommt.. hier kann man eine Lagerbuchse einpressen / austauschen... viel Erfolg Manne
  2. manne

    Hallo Herbst! 10.10.18

    dann bin ich nach Hinrik wohl der 2. teilhabende wache Geist.... 1 LELA (was mit dem LA hinter LE ist ... weiss ich nicht..) 2 Hinrik 3 Manne
  3. manne

    Guzzi V85 Enduro

    meine erste und einzige gebrauchte Guzzi.. genau eine solche Cali II... 2 Jahre Alltagsbetrieb - problemfrei.. dann eine defekte Dichtung und ölige Kupplung... da war die Gute knappe 28.. repariert und mit roter Nummer weiter.... dann wieder mal kurz mit Freunden 2500 km in den 10 Tage-Urlaub... nach knapp 1 Jahr Standzeit.. auf eigener Achse hin und zurück .. problemfrei.. ok jetzt ist der Kardan Simmerring undicht... mittlerweile aber auch 35 Jahre alt.. nach deinen Aussagen hatte ich dann wohl der üblichen Ausführung NICHT entsprechendes Montagsmodell ???? Manne siehe hier:
  4. manne

    T400 Motor hinüber

    bei dem Mopped EZ95 freust du dich - nachvollziehbar...... wegen der Kette aus dem gleichen Jahr hast du Bedenken?! klär mich bitte auf... Manne
  5. manne

    T400 Motor hinüber

    klingt der Beschreibung nach für mich nach Ventilen... wenn auch die kurze Beschreibung interpretierbar ist.. Ich würde mal den Kopf runterheben... dann weisst du vermutlich schon was Sache ist... dann Teile oder einen Motor..?? viel Erfolg Manne
  6. manne

    Hallo wach - September-Stammi nächste Woche!

    ich mach am Samstag für 2 Wochen die Flatter... nächstes Mal bin ich wieder dabei.. Manne
  7. manne

    Kettenverschleiß....

    und wenn du sie nun vom Ständer nimmst ... und gar noch draufsitzt.... dann stellst du ziemlich sicher fest dass die Kette eben wohl keinen Durchhang mehr hat.... dass sie zu sehr gespannt ist...
  8. manne

    2004 Tiger 955i Motor kaputt..

    DIESER Steckverbinder? Bildmitte am Rahmenrohr befestigt.. ist übrig.. war wohl für die 4. Einspritzdüse an den grossen 1200er die wohl denselben Kabelbaum hat.... nur hat unser Tiger eben nur ausreichende 3 Zylinder. mfg Manne
  9. manne

    2004 Tiger 955i Motor kaputt..

    Hallo Gabriel gibt es schon neues vom seziertenMotor?! habe dir eine private Nachricht gesendet mfg Manne
  10. manne

    Stammtisch Schwaben im August

    und ich komm auch mit.... 1. Jens 2. Werner 3. Sabine 4. Jürgen 5. Frank 6. Hans-Jörg 7. Jörg 8. Manne
  11. manne

    Lenkerumbau

    das ist bei den Zubehörteilen von anderswo meisst dasselbe... unter ökologischen Gesichtspunkten gibt es hier sicher tausend andere Unzulänglichkeiten...
  12. manne

    Lenkerumbau

    die Heizung ist in den Griffgummis eingebaut.... also Gummitausch - Heizung weg..
  13. manne

    Federbein für 885er Tiger gesucht

    Hallo düse 2008 hatte ich mit meinem Tiger 885 einen Unfall.. der Motor wurde ich einer anderen Maschine weiterverwendet. Der Rahmen wegen Überschlag - im Heckbereich (Gepäckbrücke) nach unten gedrückt - wurde verschrottet… ein Teil der Restteile – wie auch das Federbein – liegen noch im Teilelager. Maschine hatte zu dem Zeitpunkt ca km.. 33000 Im Folgejahr bin ich dann auf 955 umgestiegen…. wenn Interesse meld dich Manne
  14. manne

    Juli Stammtisch

    ?!? selbst meine italienischen zweiträder sind mit relativ wasserfesten Lacken versiegelt... das "weiche" ist nicht der Fahrzeuglack.. ..
  15. manne

    Juli Stammtisch

    jawoll.....
×