Jump to content
Hello World!

manne

User
  • Content Count

    1,379
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

manne last won the day on August 20 2019

manne had the most liked content!

Community Reputation

39 "Gefällt mir" erhalten

About manne

  • Rank
    bekennender Mehrfachtäter
  • Birthday 01/29/1962

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    T709EN und andere
  • Fahrweise
    gute Rille nicht lebensverachtend
  • Wohnbereich
    Neckarsulm
  • Interessen
    Moppeds?!

Recent Profile Visitors

4,437 profile views
  1. Hallo JA Kopfdichtung ... dieses Problem existiert aber meines Wissens NUR bei der 885. Hatte meine 885 damals auch.. und trotz Wechsel der Kopfdichtung 2 Jahre später wieder nach dem Winter... daher dann der Entschluss zur 955 zu wechseln. Im Frühjahr konnte man beim ersten Starten sogar Kühlwasseraustritt als Laufspuren am Zylinder sehen. Die Motoren 885 und 955 sind NICHT baugleich! Der 995 ist nicht nur "aufgebohrt" sondern besitzt ein komplett anderes Gussgehäuse für Motor / Getriebe.. Meine Erklärung: der Block aus Alu - die Laufbuchsen aus Stahlguss - bei Kälte schrumpft das Alu stärker - Die Buchsen halten den Kopf auf Abstand - und ermöglicht Kühlwasseraustritt nach Aussen.. Austritt am mittleren Zylinder.. auch daher glaube ich nicht an die Verspannung durch die Verschraubung Zylinderkopf / Rahmen.. Dieser Kühlwasseraustritt ist auch an der Trennfuge Block - Kopf. NICHT wie bei Hartmuts Maschine am Thermostatgehäuse.
  2. Hallo Hartmut sicherstes Vorgehen.. alles saubermachen und dann nach erneuter Undichtigkeit "den Spuren folgen" - wenn das System in Ordnung ist denke ich ist - zuviel Kühlwasser - kein Grund undicht zu werden.. diese Aussage ist wenig fundiert.. und wenn Kühlwasseraustritt dann irgendwo unterhalb der Schwinge rechts... dort endet normal der Überlaufschlauch des Ausgleichbehälter.. alle anderen Kühlwasseraustritte sind wohl auf irgendwelche Defekte zurückzuführen... Viel Erfolg bei der Spurensuche... Manne
  3. wird wohl derselbe sein... in der Seitenansicht besser sichtbar.. mit Halter "nach vorne" dann passt er auch zur Radkontur..
  4. mein erster Versuch war ein Ducatiteil... dann auch Triumph
  5. dann würde ich als nächstes den Kühlerdeckel prüfen..
  6. Schwa... ?! äh - hoffendlich nur eine Erkältung..?! bis demnächst..
  7. da kansst einiges nachlesen .. vermutlich hilft es zumindest fürs Fehlerfinden und verstehn.. ganz wichtig: ob die Stutzen deformiert sind erkennst du wenn die Schläuche weg sind. Wenn Deformationen vorliegen kann auch der weichere Schlauch ggf undicht werden bzw sein.... ohne ansehen der Sachlage - ALLES SPEKULATIUS mfg Manne
  8. Bitte Vorsicht mit Linksausdreher... wenn das Gewinde noch drinsteckt ist das vermutlich schwergängig... warum sonst sollte das abreissen und stecken bleiben? Mit dem Linksausdreher werden dünne Hülsen gespreizt weil der konische Linksausdreher sich ja reindreht und "verhaken" soll... d.h. er macht das Gewinde noch weiter schwergängig... Ich weiss nicht wie dünn der feststeckende Gewinderest ist.. Ein Bild könnte helfen Lass jemand ran für den solche "mechanische Reparatur" kein Neuland ist. viel Erfolg
  9. bin gerne auch dabei.. Manne
  10. oooups da gehts ja richtig zur Sache... da bin ich doch gerne auch dabei. 1. Hinrik 2. Jens 3. Sabine 4. Jürgen 5. Jörg 6. Hans-Jörg 7. Werner 8. Manne 9.
  11. genau die Frage kam mir gestern auch in den Sinn.... schraub mal ab... "moderne" Teile (aus Kunststoff) sollten gekennzeichnet sein.. so auch etliche Teile meiner 955... nahezu in Klarschrift was das Material betrifft... Manne
×
×
  • Create New...