Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

merkosh

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    2.381
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    10

merkosh gewann am 26.April 2018

merkosh hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

130 "Gefällt mir" erhalten

Über merkosh

  • Rang
    Forensiker
  • Geburtstag 24.10.1977

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Explorer (2012)
  • Fahrweise
    Meine
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    D-67xxx

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. merkosh

    Selbstfahrende BMW

    richtig, und ohne serienmässigen hauptständer immernoch die einfachste methode
  2. merkosh

    HD Livewire

    nicht nur deine meinung: es gibt jede menge neutraler berichte und untersuchungen welche auch die gesamte kette betrachten. dies wird aber alles von den "ist doch nur wasser" anhängern bis heute komplett ignoriert. ja es ist nur wasser, aber wirtschaftlich UND ökologisch vertretbare produktion bis zum wasserstoff wird seit jahren erforscht und ist bis heute und in absehbarer zukunft nicht möglich. die gleiche energie die hier zur produktion, transport und lagerung derzeit nötig ist (wasserstoff muss gekühlt werden !) kann man mit einem wesentlich höheren wirkungsgrad und weniger verlust auch gleich direkt ins elektroauto stecken anstatt wasserstoff damit zum machen. und ich brauche wieder tankstellen mit lagerplatz ... die lade wallbox zu hause (wenn möglich) braucht dies nicht. gleiches für das argument "wo soll der strom denn her kommen ?": wenn man mal ein bisschen die neutralen und befundeten berichte liest ist aktuell und wird bei teil-austausch der fahrzeugflotte durch elektro autos der ladebedarf im niedrigen einstelligen prozentbereich liegen ... wo der strom her kommt ist dabei obsolet, es geht bei weitem nicht um die mengen und überlastung (das sind sie bereits jetzt schon => nord süd tangente) wie sie immer proklamiert werden. den importieren wir derzeit nämlich auch schon für jede menge anderes aus z.b. französischen atomkraftwerken anstatt z.b. in erneuerbare energien stabilisierende gas / wasser kraftwerke zu investieren. und wenn ich strom direkt lade brauch ich auch weniger zur benzin produktion oder die tankstellen(shop) beleuchtung usw. oder einfach auch mal beide seiten querlesen und sich seine eigene meinung bilden als einseitig die immer gleich falschen argumente zu zitieren. und sie tun es immer noch: - indem sie (für tolle interessante) konzeptautos vorstellen und dann doch (für mich ettäuschend) wieder nur den elektro-golf plus auf den markt bringen (s. erlkönig aktuell bei vw, ein golf bleibt ein golf bleibt ein golf auch mit tarnfolie) - oder ein bestehendes SUV welches mit vebrennungsmotor schon 2 tonnen wiegt auf elektromotor umbauen und sich dieser dann (aufgrund des akkus) jetzt mit 2,6 tonnen rumplagen muss (aktuell audi & porsche) - oder ein als rein elektro auto entwickeltes fahrzeug in schuhkarton form mit kreissägen rädern zu preisen "ab 48.000 euro" ohne auswahl aus der aufpreisliste auf den markt bringen (aktuell bmw i3s) wo andere fürs gleiche geld eine vollausgestattete "premium" obere mittelklasse anbieten welche aktuell alle SUV (!) fahrzeuge der gleichen klasse anhand der (unabhängig !) verifizierten (US) verkäufe im letzten jahr um mehr als das doppelte hinter sich gelassen hat ein einfacher tip wenn ein elektro auto interesiert: einfach mal den zeitwert von 0-100 km/h mit dem gleichen (oder ähnlichen) verbrenner model des herstellers vergleichen ... man erkennt sehr schnell ob ein fahrzeug als rein elektro konzipiert wurde oder es doch wieder nur ein abklatsch ist und wenn man das richtig macht bleibt auch mehr platz für die passagiere und den kofferraum ... zurück zur HD livewire: sie hat mir vorher gefallen und tut es immer noch, ist mir für 180km reichweite @ 30.000 euro aber noch zu teuer ... ich muss aktuell auf mein e-auto sparen . dafür sieht sie sieht im gegensatz zu anderen herstellern wie zero wie ein richtiges motorrad aus. und die hohe preise gewöhnte HD kundschaft im silicon valley wird dies garantiert nicht abschrecken. ich sehe zero und hd ähnlich wie tesla: die ersten wirklichen elektro motorräder auf dem markt und in ein paar jahren und günstiger, mehr reichweite und durchaus kaufbar ...
  3. na denn biste ja dazu in guten händen, er ist ja (immernoch ?) wilbers stützpunkt händler und hat auch meine gabel umgebaut (ca. 430€ damals für den "großen" umbau) für die EX empfiehlt er PiRo 4 bzw. jetzt 5 so wie ich auch, als ich zuletzt nen neuen reifen brauchte wurde lt. nutzer rückmeldung auch A41 empfohlen. aufgrund der bevorstehenden schottland tour und (regen) erfahrung wollte ich da aber keine experimente eingehen ... zum lenkkopflager wird er dir sicher zu einem seiner kegelrollenlager raten ... es gibt verschiedene ansichten hierzu, meines jedenfalls war 1) wirklich nicht mehr in ordnung und ich war 2) begeistert von diesem, viel leichtgängiger und gleichmässiger
  4. merkosh

    Sardinien Juni 2019

    https://www.tigerhome.de/index.php?/topic/34800-hotelempfehlung-sardinien/ wenn ihr möchtet kann ich euch auch mal meine GPXe schicken, aber alles um arbatax drum herum ...
  5. um mal meinen freundlichen zum original fahrwerk zu zitieren (bei mir damals ca. 104kg): "kein problem, kannst vorne oder hinten dran rumdrehen, triumph hat das ganze so ausgelegt dass du nicht wirklich was falsch machen kannst" was du wirklich merken wirst: - wilbers umbau an der gabel, ein muss bei der 2012er EX - andere reifen, ich bin sehr zufrieden mit den Michelin Pilot Road 4 bzw. 5 und will eigentlich nix anderes zu beidem wirst du große beiträge im forum finden ...
  6. merkosh

    Tiger 1050, wo am besten Gopro befestigen?

    vor unserer diesjährigen schottland reise hat mir mein mitreisender und bekannter @Snoopy66 einen winkel mit halter für gopro gegeben welchen wir gleich zwischen blinker und frontmaske vorne links an meine EX geschraubt haben, die kamera steht dann über dem blinker. gefilmt wurde mit einer gopro hero session und einer plastik china 4k büchse. beide haben schöne filme gemacht und relativ wenig verwackelt. allerdings sind sie während der fahrt schlecht zu erreichen wenn man keine fernbedienung hat und regentropfen lassen sich auch schlecht vom objektiv weg wischen. dafür fängt die gopro einen tollen motor sound mit ein. 4k muss auch nicht besser sein, schotter bzw. grüne blätter im sonnenschein auf dem single track in 4k bei 100km/h sehen aus wie das ameisentreffen nach sendeschluß... wer das noch kennt vielleicht gehts an der 1050 / sport ja auch ? in der beutebucht bzw. bei den amazonen gibts auch sehr viele großzügige gopro halter sets für um die 20€ mit tasche, da kannst du dir auch mehrere stellen vorher anschrauben / kleben und das ausprobieren bzw. die perspektive dann wechseln
  7. merkosh

    Tesla Autopilot und Erkennung von Töffs

    verzeih es mir wenn ich mich nicht auf die diskussion einlasse wie tesla den stand des "autopiloten" sieht und den nutzern explizit mitteilt was bis jetzt geht und was nicht, die tumben amis dies aber immer wieder ignorieren und trotzdem beim auto fahren filme schauen, bücher lesen oder schlafen ... was auch immer wieder die offiziellen untersuchungen nach den unfällen gezeigt haben
  8. lest mal die bewertungen für die apps, viele haben das gleiche problem und auch firmware up- / downgrade hilft wohl nicht / immer wundert mich sowieso das mehr als audio(steuerung) gehen würde, apple verrammelt doch seine schnittstellen immer mehr
  9. merkosh

    Sturzpads

    guckst du auch hier z.B, ich hab sie an meiner explorer (2012) am lenker, an der voderachse und am kardan, zusätzlich fahre ich in letzter zeit immer mit koffern (triumph plastik bomber) aka "sturzbügel" hinten. bin damit schon mehrmals umgefallen bzw. einmal über die straße gerutscht, kratzer an tank logo, spiegel, und handschützer haben sie nicht verhindert aber es ist auch nicht mehr passiert ! gabel https://www.eiweiss-raceparts.de/racing-gabel-protektoren-triumph-tiger-explorer-1200-2012-model-ABFP0110BK.html?cPath=1071_51_53_267 lenker https://www.eiweiss-raceparts.de/racing-lenker-protektoren-triumph-tiger-explorer-1200-2012-model-ABBE0054BKExplorer.html?cPath=1071_51_52_144 ==> für die triumph handschützer musst du evtl. die metallteile der sturzpads etwas abfeilen ! kardan https://www.eiweiss-raceparts.de/racing-schwingen-protektor-triumph-tiger-1200-explorer-model-ABSP0033BK.html?cPath=1071_51_54_163 achtung: leider gibt es die plastikteile der pads nicht einzeln und über die support emails verstehen sie wohl auch trotz englisch nicht warum man so etwas brauchen könnte bzw. sind nicht darauf eingerichtet dass jemand diese haben möchte mini motor sturzbügel https://www.eiweiss-raceparts.de/racing-sturzbuegel-triumph-tiger-explorer-1200-2012-model-ABAB0006BK.html?cPath=1071_51_116_118
  10. das 10u ist eigentlich schon gut ... wenn nur die schnelle selbstentladung auf dauer nicht wäre
  11. merkosh

    Stammtisch am 11.01.2019 um 19.30 Uhr

    1. Carmen 2. Matthias 3. Isolde 4. Thomas 5. Bärbel  6. Michael 7. Beate 8. Rolf 9. Markus 10. Kerstin 11. Reinhard 12. Michael 13. Birgit 14. Björn
  12. merkosh

    Navigationsgerät...

    lt. seinem profil explorer xc , also nix mit tft und bluetooth vorneweg: alle lösungen haben vor und nachteile, jede kann im prinzip alles, nur manchmal das eine besser das andere schlechter und du wirst dich immer in das gerät einarbeiten müssen ! - vorgeplante route (gpx) möglichst genau abfahren, tourguide, einfache gpx verwaltung (bascamp) => garmin - ziel eingeben, kurvige strecke und los bzw. modernes und flottes gerät => tomtom - gut aber evtl. nicht günstig, universell mit vorhandenem handy, aber strombastellösung und auch mal ein app-absturz => handy https://www.tigerhome.de/index.php?/topic/30202-navi-apps-fuer-den-motorrad-einsatz/ natürlich auch kombinierbar, ich fahre in den letzten 3 jahren mit tomtom, plane und verwalte aber alle routen in garmin basecamp
  13. merkosh

    Tesla Autopilot und Erkennung von Töffs

    die "töffs" (aka auto) erkennt tesla schon länger sehr gut und zeigt dies im display auch an, sie haben aber stark an der erkennung von fahrzeugen gearbeitet welche sich die mitte bzw. die gleiche spur "teilen" (aka motorräder) , das wird hier im video gezeigt
  14. @Backtobike guckst du hier, vielleicht hast du ja am wochenende etwas zeit https://www.tigerhome.de/index.php?/topic/31787-werkstatthandbuch-alle-modelle-ab-2016/
×