Jump to content
Hello World!

freakmoped

User
  • Content Count

    229
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

freakmoped last won the day on April 3 2016

freakmoped had the most liked content!

Community Reputation

7 "Gefällt mir" erhalten

About freakmoped

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 04/01/1974

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.youtube.com/user/TheFreakmoped
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger955i SH300i Ru180 3Vespa
  • Fahrweise
    zumeist gemütlich bis flott ;)
  • Wohnbereich
    wien

Recent Profile Visitors

1,204 profile views
  1. Jmt lithium hjtx14h-fp erfahrungsbericht 2, 5j jahre, 7500km, heuer wenig gefahrene, heute 12grad und nur noch woop wooop woop, sie dastartet das bike nicht mehr. Bei heiss und nach fahrt, guter motorstart, ein wenig stehen und auch bei kühler wirds spührbar schwächer, das war von anfang an so fazit: unbrauchbar, unnötig. jedenfalls die jmt, wenn man ein laternenmoped hat, garage, ev besser, aber braucht man das allgemein? Yuasa bestellt Und die potentielle abbrenngefahr ist auch gebannt.
  2. Dacht mir auch die sind schick die muas ich haben. Super unpraltisch, die originale dosen sind recht klein und sowieso nicht wasserdicht. Unterm Strich sind alle koffer die eine nach oben offene schnittstelle haben gefährdet dass wasser eindringt. Am besten sind deckel die überlappend schliessen. denn am ende ist es das allerwichtigste dass das gepäck TROCKEN bleibt. Optik der koffer eher nebensache. schick und nasse wäsch kann gar nichts, wennd bei 4grad im dauerregen unterwegs bist...
  3. nachdem bei diesem öltest mobil bestens abschneidet, http://www.dualies.com/uploads/7/1/4/7/71477929/oil_test_results_-_g2156.pdf nämlich 2x auf platz 2, bin ich von der tante louis suppe auf mobil umgestiegen, da es sehr günstig via ebay hergeht testsieger SAE401) AMSOIL MCF 10W-402) Mobil Racing 4T 10W-40 testsieger SAE501) AMSOIL MCV 20W-502) Mobil 1 V-Twin 20W-50
  4. bremszylinder NEU gibt es gar nicht mehr zumindest bei triumpworld. problem bei mir: schleichendes bremsfading seit einiger zeit, nun servicieren wir den bremzyl einmal. 75.- dichtsatz was wäre denn ein alternativer bremszylinder für den tiger? passt was aus dem triumph sortiment? oder anderen bremszylinder? thx!
  5. problem wird immer vakanter, komme nicht mehr durch die jährliche überprüfung, daher ist das gleich zu servicieren mal sehen ob es was nützt. bremszylinder NEU gibt es gar nicht mehr zzumindest bei triumpworld. nachteil bei gebrauchten: die könnten das exakt selbe problem haben was wäre denn ein alternativer bremszylinder für den tiger? passt was aus dem triumph sortiment oder gern auch was anderes denk ich mach da ein eigenes topic oder such zuerst mal
  6. also irgendwas hats Das naheliegendste übersehen Der bremszylinder gehört einmal serviciert, da das system dicht ist kanns nur an der bremspumpe liegen. Mach ich dann im. Frühling 75.- kostet das ersatzteil Reparatursatz hauptbremszylinder T2020006-999
  7. 2018 schon wieder... anderer bremspunkt nach winterpause auf einmal hebelweg länger, dh mit 2 finger nicht ausreichend bremskraft bevor man sich die finger zwickt, da hebelweg zu lange. loesung war diesmal: gar nix machen, fahren. es war nach einigen 100km weg und auch letztes we auf AT IT SL HR tour gabs einen sauberen druckpunkt (und auch kein fading) strange. aber egal, funzt ja.
  8. Aha. Interessant. Also bei mir ist wilbers fahrwerk und topcase verbaut, schneller als 140 = lenkerflattern. sowieso dauerhafte vibrationen, die dann ziemlich nerven da staendiges, kribbeln in den haenden und sowieso war da noch das laute singsang ab 80kmh...
  9. 7500km scout und seit freitag tkc70 Scout verschenkt, 10k gehen sicher. Ersteffekt: AAAAhja! so war das mal, das motorradfahren Endlich wieder motorrad statt einem Traktor. Keine vibrationen und wieder normal wendig. Hatte mir die Reifen fuer savoyen mdmot Offroad Touren aufgezogen. Fazit: mit kanonen auf spatzen, ich haetts nicht gebraucht. kumpels kamen mit weniger groben reifen genauso gut ueberall rauf. Wer viel offroad und auch im gatsch unterwegs ist, ja gute wahl. Nur bisschen offroad unterwegs: nein. Man verliert zuviel fahrkomfort auf der strasse: staendige vibrationen, flatterndes vorderrad ab 140, sowieso falscher geschwindikeitsindex, und eben spuerbar unwendiger. Bin froh wieder normal unterwegs zu sein.
  10. Kannst eh einfach selber aufspielen. Fuer speiche macht sich das gussradl tune sehr gut, das drueckt unten besser, das gibt fahrkomfort Sry aber K&N sind absolut keine gschichtln oder verkaufsschmähs sondern bringen mehr durchsatz. Es gibt zuhauf nachweise im web die nicht von k&n sind. Auch merkt man den Unterschied selber wenn man eben einen verbaut, zb daran dass gaser anders abgestimmt werden muessen oder bei meinem 300er honda roller mit einspritzung gab der hoehere luftdurchsatz ein wesentlich komfortableres, weniger ruppiges fahrverhalten im gesamten band, die lastwechsel sind smoother. Da auch in dieser szene (bei rollerchen ist alles noch aerger als in foren fuer motorraeder) k&n effekt natürlich auch infrage gestellt wurde habe ich mir die beschleunigungswerte angesehen und auch gemessen. Das popometer, das gefühl dass die kiste vor allem obenrum wesentlich besser geht täuschte nicht. über 100kmh wurde der roller beachtliche 5s schneller, und das ist für einen roller ein haus. kein effekt kann man das nicht nennen ? Find fuer dieses zweirad den gewonnen fabrkomfort den wichtigeren effekt. Ansprechverhalten rascher aber smooter, er kriegt halt einfacher mehr luft. die vids original und dann nur k&n verbaut minus 5s finde sich in meinem utube channel, wenns wen interessiert.
  11. Eieiei... Schöne sch... Also ich fahre heidenau reifen seit vielen jahren in unterschiedlichen 10",12",17",19" auf verschiedenen zweirädern. Immer top, kein einziges problem, für mich ein exzellenter reifenhersteller. Statt scout der mir zu grob ist werden es jetzt conti tkc70
  12. Thx! Samesame, hier, werd auch von scout auf tkc70 umsteigen. Scout mit 5000km keine probleme aber zu ruppelig sinds mir halt...
  13. Hab mir damals die langen und kurzen von vtrec geordert und getestet. Die langen gehen gar nicht fuer meine finger, war deutliche verschlechterung und bei den kurzen brachte nur der linke kupplungshebel verbesserung Fuer die vorderbremse bliebs beim originalen, der ist fuer mich der beste Sollt noch was rumfliegen haben btw
  14. spiegelverlaengerung und - extender machen die windgeraeusche bei der 955er ertraeglich Im. Originalzustand sehr unangenehm
  15. lasst schon nach nach 5000km, das profil nicht die performance bisschen rauh zu fahren, ab 130 brummts und wird unrund dahingehend dass das vorderrad anfangt zu flattern besonders mit koffer aufgrund zuwenig offroad wirds bei mir als nächstes der dunlop tkc 70 pickt sensationell der schlapfen wer eine vespa hat: der k60scout ist der k58 für vespas
×
×
  • Create New...