Jump to content
Hello World!

KingKuddel

User
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 "Gefällt mir" erhalten

About KingKuddel

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    KTM 1290 Super Adventure S
  • Fahrweise
    zügig und vorausschauend

Recent Profile Visitors

955 profile views
  1. Hallo Daniel, vielen Dank für deinen Hinweis. Hat beim Vlada problemlos geklappt. Alles per Email vorher abgeklärt inkl. Termin. Du warst der einzige in drei Foren der mir geantwortet hat, Danke dafür. Grüße Kuddel
  2. Hi, ich will auf der Heimreise noch ein paar Tage Schwarzwald dranhängen. Mein Hinterreifen wird das aber nicht mehr überleben. Jetzt suche ich einen Reifenhändler im Umkreis von Berau in der Nähe der Schweizer Grenze (habe dort meine Unterkunft). Muss jetzt nicht im nächsten Ort sein. Hat einer eine Empfehlung? Danke Grüße Kudel
  3. Hi, anscheinend kann dir niemand deine Frage beantworten, trotzdem ist das Forum immer hilfsbereit wenn es helfen kann. Hättest Du lieber 10 Antworten mit: "Ich weiss es nicht"? Grüße Kuddel PS: Ich weiss es auch nicht.
  4. Hallo Luchs, das ist die Motormanagement-Kontrollleuchte. Irgendein System an deinem Moped ist ausgefallen und nun ist das Notlaufprogramm aktiv. Du solltest jetzt schauen welcher Fehlercode Dir angezeigt wird. Fehlercode anzeigen: Zündung aus, Blättern hoch + Infotaste gleichzeitig gedrückt halten und Zündung einschalten Grüße Kuddel
  5. Hi, vielleicht steht ich mit meiner Meinung alleine da, aber ich glaube nicht, dass du die kleinen Späne im Filter finden wirst. Da die Späne magnetisch sind werden sie sich überall anhaften und nicht im Öl schwimmen. Wiederholtes Ölwechseln bringt dir deshalb auch nichts. Im Betrieb haben wir mal versucht ganz feine Magnetspäne (so fein wie Mehl) mit dem Hochdruckreiniger von einer Welle zu spülen. Hat nicht funktioniert, die Späne haften wie verrückt. Mit einem Lappen gingen die Späne noch am besten ab. Würde mir an deiner Stelle trotzdem nicht zu viele Sorgen machen, irgendwann sind die Späne so fein, dass sie von Vorteil sind weil sie Ruhe ins Getriebe bringen. Grüße Kuddel
  6. Hi Gerhard, natürlich weiss ich das nicht. Ich kenne Dich nur von Deinen Postings in diesem Forum. Gerade deshalb war ich verwundert, eigentlich beurteilst du Situationen immer sehr sachlich. Irgendwas muss Dich (in dem Video) geärgert haben um eine solche Reaktion hervorzuholen. Reininterpretieren kann man sicher vieles, aber die Situation in dem Video kommt mir sehr bekannt vor. Da die Mopeds in verschiedene Richtungen stehen, ist das für mich eine typische "Wir treffen uns bei Dir und fahren gemeinsam los" Situation. Deshalb meine Annahme, dass das Moped kurz vorher beladen wurde. Mir tat die Frau eher ein wenig leid, und Du hast Sie als Gefahr dargestellt, deshalb mein Kommentar. Dass Du ein Sicherheitstraining absolviert hast, konnte ich mir fast denken. Habe den Umfaller aber nicht als Anlass dazu gesehen. Also, nichts für ungut... Grüße Kuddel
  7. @Gerhard ich finde dein Statement über diese Frau sehr verwunderlich.. Mit ein bisschen Menschenverstand ist dieses Video ganz einfach zu analysieren. Ich bocke mein Moped, so wie viele andere auch, auf den Hauptständer wenn ich es belade. Finde ich völlig normal, oder? Wer sagt Dir, dass es in dem Fall nicht auch so gewesen ist? Der Umfaller ist ein Resultat aus der vorherigen Flachserei. Vorher beim Videodreh noch Spass gemacht, ein wenig nervös wegen den umstehenden Zuschauern und dann vergessen den Seitenständer zu setzen. Absolut menschlich. Aber auf keinen Fall eine Gefahr für die Umwelt bzw. Menschheit. In der vorherigen Posts haben viele ihre Umfaller beschrieben und bei einigen war es im Nachhinein gesehen Unachtsamkeit oder ähnlich menschliches Verhalten. Diese Leute sind aber für mich in keinem Fall eine Gefahr. Schlimmer finde ich die Leute, die meinen Sie wären etwas Besseres und alles besser können. Völlige Selbstüberschätzung ist eine große Gefahr, im Stand umfallen ist peinlich, eventuell lustig wenn man sich nicht verletzt aber auf keinen Fall eine Gefährdung. Du hast auch von einem Umfaller deinerseits berichtet, hast Du danach ein Sicherheitstraining besucht? Bestimmt nicht, oder? Du hast von Deinem Umfaller gelernt und gut ist. Die Frau auf dem Video wird bestimmt nicht mehr vergessen den Seitenständer zu setzen... Nimms nicht persönlich, aber ich fand deine Vorverurteilung der Frau nicht korrekt. Grüße Kuddel
  8. @Holger, TuneEcu hat komischerweise keine Fehlermeldung ausgespuckt. TuneEcu war auch meine erste Adresse um den Fehler zu finden. Ich habe im Nachhinein den neuen Sensor interessehalber nochmals abgeschraubt, so dass er kein Signal bekommt, die Kiste springt nicht an und keine Fehlermeldung bei TuneEcu. Grüße KingKuddel
  9. @100wasser, Du hast vorher noch behauptet ich würde mich nur einloggen wenn ich Probleme habe und jetzt schreibst Du, dass ich öfters eingeloggt bin. Komisch. Zur Erkärung, ich bin fast immer eingeloggt weil mein Tablet und Handy im Standby-Betrieb läuft. Ich habe Dir doch versucht zu erklären, dass ich privat ein wenig im Stress bin und deshalb auf die Schnelle Meldung gemacht habe. Vielleicht waren meine Worte nicht korrekt gewählt, kann ich aber im Nachhinein nicht mehr ändern. Mich aber indirekt als "Forenschnorrer" zu bezeichnen und mir zu unterstellen ich wüsste nicht wie man sich in einem Forum verhält ist für mich nicht akzeptabel. Und das nur weil man zeitlich nicht direkt antworten kann. Wenn man mich persönlich kennt...aber was solls. @Gummikuhfan, deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass ich von einem Elektriker (er ist Arbeits-Kollege und Elektroniker, deshalb Elektriker-Kollege) geholfen wurde. Ich selbst habe kaum Ahnung von Elektrik. Ich gehe davon aus, dass im Schaltplan drin steht welche Signale anstehen müssen um den Start des Motors freizugeben. Das mit dem Kabelbruch ist eine Vermutung von mir, weil am Sensor die Kabel so ungeschützt frei liegen. Getauscht habe ich den kompletten Sensor inkl. Kabel. Du bist doch Moderator hier, wenn mein Verhalten nicht zum Forum passt, dann lösche meinen Account. Ich werde hoffentlich auch ohne dem Tigerhome überleben. Grüße KingKuddel
  10. @100wasser, warum regst Du Dich denn jetzt auf? Ich habe mich doch entschuldigt (war privat eingespannt) und die Lösung nachgeliefert. Anhand meiner Einträge konnte man sehen, dass sich die Fehlersuche über 10 Tage gezogen hat, weil ich nicht die Zeit hatte mich längere Zeit damit zu beschäftigen. Daraufhin hab ich kurz Meldung gemacht, damit andere Leute sich nicht weiter mit dem Thema beschäftigen brauchen. Schade finde ich, dass man direkt als Egoist bezeichnet wird wenn man aus zeitgründen nicht direkt antwortet. Wie ein Forum funktioniert, weiss ich tatsächlich nicht, aber ich weiss wie man sich in einem Forum verhält. Und das Verhalten mancher Leute hier war nicht korrekt. Geben und Nehmen, davon lebt ein Forum. Wenn ich aber nichts gebe, dann hab ich auch nicht das Recht zu Nehmen. Ich kann auf die Freundlichkeit anderer hoffen, aber mehr auch nicht. Ich finde Dein Verhalten nicht ok, Du solltest mal darüber nachdenken ob Du wirklich verstanden hast wie ein Forum funktioniert. Grüße KingKuddel
  11. Sorry, aber es gibt ausser dem Forum wichtigere Sachen im Leben. Warum regen sich hier eigentlich Leute auf, die sich vorher an der Fehlersuche auch nicht beteiligt haben, Specter? Erst mal vielen Dank an die Leute, die wenigstens versucht haben mir zu helfen. Der Fehler lag etwas tiefer in der Elektrik. Ein Kabel vom Tacho-Signal-Sensor hat wohl einen Kabelbruch. Ohne Signal kein Starten des Motors. So einfach ist die Lösung wenn man anhand des Schaltplans versucht den Fehler zu erörtern. Ein Elektriker-Kollege hat mit mir bei der Fehlersuche geholfen. So jetzt sind wir wieder alle lieb. Grüße KingKuddel Ps: Wenn ich hier eine Frage stelle, dann prüfe ich erst mal mit allen meinen vorhandenen Mitteln um den Fehler selbst einzugrenzen. Ich bin der Meinung, wenn ich noch nicht einmal in der Lage bin eine Batterie zu prüfen mit einem 5€ Baumarkt-Messgerät, dann sollte ich lieber die Finger von meinem Motorrad lassen und eine Werkstatt aufsuchen. Trotzdem haben mich die Tips zur Batterie gefreut, weil andere sich Gedanken machen zu meinem Problem...
  12. Hallo, Thema erledigt, Tiger faucht wieder. Grüße KingKuddel
  13. Hi, habs mit Zottels Tip versucht. Hat aber nicht funktioniert. Der Motor will einfach nicht starten. Werde am Wochenende die Kerzen erneuern und dann nochmal testen. Grüße KingKuddel
  14. Hi, es ist so wie Zottel es schreibt, wenn ich den Startknopf drücke dreht der Anlasser nur der Motor springt nicht an. Also kein Kontaktproblem. Nach dem Laden der Batterie stehen 14,3 Volt an, die 12 Volt bleiben nach mehreren Startversuchen übrig. Werde morgen mal den Tank abnehmen und die Kerzchen überprüfen, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Grüße KingKuddel
  15. Nein, einfach nur in der Garage stehen lassen nach der letzten Tour. Batterie wurde auch nicht abgeklemmt, nur einmal zwischenzeitlich aufgeladen. Genug Spannung war aber immer vorhanden. Grüße KingKuddel
×
×
  • Create New...