Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Boni331

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    91
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 "Gefällt mir" erhalten

Über Boni331

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 24.12.1968

Profilinformationen

  • Ich fahre
    endlich wieder und jetzt Tiger
  • Fahrweise
    Zügig, aber bewußt
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Eifel
  • Interessen
    Familie
    Motorradfahren
    Flugmodellbau
    Skifahren
  • Hier zum:
    Fachsimpeln und Zuhören

Letzte Besucher des Profils

688 Profilaufrufe
  1. Ich habe seit 2 Jahren das Wilbers 640 mit Hydr. Federvorspannung. Vorne progressive Federn von Wilbers. Beides absolut top!!! Gruß, Markus
  2. Wilbers Federbein Aktion Herbst 2017???

    Hi, im Oktober bei Mot-tei! So habe ich meines vorletztes Jahr gekauft. Super Service, spitzen Preis! Bauen aber gerade die Website um. Gruß, Markus
  3. Welchen Helm fahren Tigertreiber?

    Hallo Leute, habe nach 10 Jahren ARAI Chaser V den nächsten ARAI gekauft. Mein Dritter! Es wurde der Quantum QV-Pro. Auf meine Birne passt nur ARAI! Passt, es drückt nichts, mehr Abstand zum Kinnschutz als beim Vorgänger, mehr Belüftungsmöglichkeiten, Sonnenblende außen mit Schwenkmechanismus integriert, Pinnlock dabei, super bequeme Polsterung, größeres Visier für mehr Sichtfeld. Einfach spitze! Gruß, Markus
  4. Hallo Betroffene! Habe gestern meine Tiger beim Fahrsicherheitstraining eingesetzt. Wer da schon mal dabei war, weiß, dass man minimum 30 Mal das Motorrad an-und wieder ausmacht. Sie sprang jedesmal sofort an, kein Orgeln, nichts. Also ist wohl alles in Ordnung und durch die Fehlersuche wurden bestimmt schlechte Kontakte aufgeschraubt und jetzt anscheinend besser verschraubt. Hoffe, das bleibt so! Am 08.06. geht's für 10 Tage nach Sardinien. Da wäre es uncool, ich müsste schieben! Gruß, Markus
  5. Das hoffe ich auch!? Trotzdem, danke an alle die geholfen haben !!!! Gruß, Markus
  6. Gute, aber eigentlich schlechte Nachricht: Die Batterie ist gut. Habe gerade den Tester dran gehabt und der gibt an, dass sie von den geforderten 180 A CCA, sogar 260 A schafft. Hatte aber seither keinerlei Einschränkungen was den Start betrifft. Der Regler kann es dann auch nicht sein. Bin heute 85km zur Arbeit und dann 85km von der Arbeit nachhause gefahren. Gruß, Markus
  7. Hallo Lima-Verzweifler! Komme gerade von einem Kollegen zurück, der mir geholfen hat, der Sache auf den Grund zu gehen. DANKE RALF!! Also den Test gemacht, wie beschrieben, die 3 Kabel bei laufendem Motor gemessen und absolut identische Werte bekommen! Dann gegen Massefluss getestet, nichts. Dann das Herz in die Hand genommen und den LiMa Deckel abgenommen. Oh Schreck, da kommt Öl raus! Schnell nachgelesen, das darf es auch!! Den Stator überprüft, sauber, riecht nix, alles fein. Alles zu gemacht, während der ganzen Tests ist sie immer wieder super, sofort, ohne Probleme angesprungen, also komme ich zum gleichen Schluss wie Holger: Es ist die Batterie!! Werde die bei nächster Gelegenheit zum überprüfen geben und dann eine andere als die verbaute kaufen, wenn der Test negativ ausfällt. Wäre schön, wenn's so wäre. Hab' echt keine Lust auf Sardinien zu stehen und mich von den BMW Fahrern meiner Gruppe anschieben zu lassen, wie letztes Jahr auf Korsika. Das wird auf die Dauer echt teuer! Danke nochmals an euch für die ausgiebigen Tipps und Lösungsansätze. Gruß, Markus
  8. Stärkere Batterie im Tiger1050

    Das werde ich beim nächsten Mal versuchen, wenn sie wieder nicht will. Habe heute durch Zufall mehrere Triumph-Fahrer getroffen, die vom selben Phänomen betroffen waren. Durchgeschmorter Stator. Nur gewechselt und den Regler wohl vorher auch auf Kulanz gewechselt und gut war. Das war gleich bei mehreren so. Also ist das echt ein Triumph Problem. Echt schwach, dass es das schon so lange gibt und wir Käufer erst selber drauf kommen müssen um nach Lösungen zu suchen. Gruß, Markus
  9. Stärkere Batterie im Tiger1050

    War gerade draußen und habe versucht die Tiger anzulassen. Letzte Woche nach dem Desaster habe ich die Batterie geladen bis voll. Heute sprang die Tiger zwar an, aber brauchte mindestens 3-4 Umdrehungen bis sie lief. Dann im Leerlauf bei 1500 U/min. Licht einschalten, Heizgriffe dazu regelte am Leerlauf nichts!
  10. Stärkere Batterie im Tiger1050

    @ Gummikuhfan: Ja, Motor vom Auto laufen lassen. Ist ein 2.0 TDI, also wenn da keine Spannung da ist. Hast auch noch PN wegen der Idee, dass es die Lima/bzw der Regler ist! Gruß, Markus
  11. Stärkere Batterie im Tiger1050

    Gedreht vielleicht 2Mal. Aber dann nur Klacken. Oder auch zwischendrin kein Zucken, nichts bei drücken des Startknopfs. Blöd nur, dass sie am Abend dann sofort ansprang!?
  12. Stärkere Batterie im Tiger1050

    Hallo, bin gerade am rätseln, ob auch ich umsteigen soll auf LiPoFe. Trotz Neukauf der Batterie und viel Fahren hat sie sehr widerwillig starten wollen, auch auf der letzten Korsika Tour nach 150km, ab und zu nur mit anschieben! Letzte Woche, trotz pflege und allem drum und dran wollte sie morgens nicht anspringen, auch überbrücken half nichts, dann musste ich mit dem Auto zum Mot.-Training. Am Abend sprang sie wieder an mit Batterie. Daraufhin habe ich mir hier die ganzen Seiten durchgelesen, kann auch der Anlasser, der Zündmagnet, oder der Massepunkt sein. Aber eben auch die Batterie! Gehe noch ein wenig schwanger mit der Batterie und würde dann die 6Ah wahrscheinlich kaufen. Mal sehen, mein Schrauber hat eben auch keine Idee, woran es liegen kann! Mich schreckt nur die Tatsache ab, dass die o.a. Batterien sehr empfindlich auf Kälte reagieren und ich sie nur im Carport von März bis Oktober stehen habe in der Eifel. Also muss ich sie dann öfter aus- und einbauen. Gruß, Markus
  13. Boni331

    Scheibe Original und MRA mit Spoiler
  14. tiger 1050

    Hallo X-11, ich habe vor 2 Jahren eine gebrauchte Tiger 1050 SE, Bj.2010 mit knapp 20.000 km gekauft. Ich bereue das keinen einzigen Tag. Vorher 4 Zylinder von Honda gefahren. Ich lasse gem. Inspektionsheft die Wartungen machen, noch nie einen Tropfen Öl nach kippen müssen, Bremsbeläge sind jetzt nach 30.000 km fällig, aber nur um auf Nummer sicher zu gehen, wenn ich 3.000 km Korsika Tour mache. Der Drilling ist ne Wucht und wenn man nicht viel zu zweit fährt kommt man mit dem original Federbein auch zurecht. Ich habe auf Wilbers komplett gewechselt. Achja, einmal Simmering Tausch hatte ich außerplanmäßig, sonst nichts! Ich habe mich auch auf der Probefahrt dafür entschieden, die im Regen stattfand. Wenn man sich da wohl fühlt, dann passt das. Und so kam ich zur Tiger! Alternativen waren: GS, wieder CBF, 1190 Adventure, etc.; aber die Tiger passt und das zum vernünftigen Preis!!! Gruß, Markus
  15. bin wieder hier...

    Servus, schön, dich wieder Begrüßen zu können! Markus
×