Jump to content

alu

Supporter
  • Content Count

    2,644
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    25

alu last won the day on January 3

alu had the most liked content!

Community Reputation

362 "Gefällt mir" erhalten

About alu

  • Rank
    Forensiker
  • Birthday 08/01/1963

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Explorer Spoke
  • Fahrweise
    Eher lebenserhaltend
  • Wohnbereich
    Zürich

Recent Profile Visitors

9,450 profile views
  1. Motorrad Diebstahl ist in UK ein grosses Thema. Die Polizei ist ein wenig hin und her gerissen, ob sie nun flüchtige Täter einfach mit dem Auto über den Haufen fahren sollen oder nicht. Durch die Wendigkeit können Täter oft mit den gestohlenen Töffs bei einem versuchten Zugriff fliehen. Seit einiger Zeit werden deshalb DNA Sprays eingesetzt um die Täter und die Töffs zu identifizieren. Das Spray ist unsichtbar und fast nicht entfernbar. Die Polizei setzt nun gemäss MCN neuerdings Spürhunde ein, welche die DNA Spuren bei den Tätern, aber auch bei Töffs oder Teilen von Tö
  2. Als UK Biker würde ich trotzdem nicht in F die Sau rauslassen. Der ganze Grenzverkehr kanalisiert sich ja im Hafen oder am Bahnhof. Könntest höchstens noch nach Holland ausweichen für die Rückreise. Gruss Daniel
  3. mmh, dann informiere doch gleich mal schnell die Jungs vom Duden. Die haben da einen Riesen Bock gebaut und den Plural voll durchdekliniert. Ärgerlich so viele Fehler beim Duden auf einer einzigen Seite ... Gruss Daniel
  4. mmh, habe ich was übersehen? Gruss Daniel
  5. Durch den Brexit entfällt auch der Datenaustausch bei Bussen. Im letzten Jahr hat alleine Frankreich Auskünfte über 500'000 UK Fahrer angefragt und Bussen für 50 Mio Pfund versandt. Es wird vermutet, dass Frankreich nun vermehrt Jagd auf UK Fahrer macht um Vor Ort Bussgelder einzutreiben. Gruss Daniel
  6. Erst ab ca. CHF 60.- Warenwert Gruss Daniel
  7. Das hängt vermutlich vom Jahrgang, Marke und Klasse des Fahrzeug ab. Bei meinem 3 Jährigen Auto klappt der Automat ziemlich gut. Und im Segelmodus sagt er relativ früh ich solle das Gas wegnehmen, da weiter vorne eine tiefere Geschwindigkeitslimite kommt. Wenn man dann das Gas wegnimmt und ausrollen lässt, dann stimmt die angepasste Geschwindigkeit ohne Bremsen relativ gut. Die Info kommt vermutlich vom GPS, der Map und wenig kontinuierlicher Kalkulation. Gruss Daniel
  8. alu

    Corona

    Anscheinend gab es eine Falschmeldung, dass im Kanton Zürich das älteste Gewerbe trotz Corona weiterhin ausgeübt werden kann. Das hat Anbieterinnen von weit her interessiert. Leider stimmt diese Information nicht. Im Kanton Bern hat dafür angeblich seit Montag die Zahl der Anbieterinnen um 50% zugenommen, weil ist ja weiterhin erlaubt. Ein Hoch auf den Föderalismus Gruss Daniel PS. Evlt. gäbe es noch das Schlupfloch im Sinne der "Kulturellen Aktivitäten in der Freizeit", die sind ja weiterhin bis max. 5 Personen erlaubt. Ich vermute
  9. Die Entwicklung geht halt Schritt um Schritt vorwärts. Unter dem Strich bringen die Systeme aber sicher mehr Nutzen als Schaden. In den letzten 20 Jahren wurde markant Fortschritte gemacht: Vor ca. 15 Jahren gab es eine Einladung von MB um auf den Nürburgring (bin nicht mehr ganz sicher) die neusten Modelle zu fahren. Da war gerade das Thema aktuell "Erkennung von Schildern und automatische Reaktion". Bei einer Passagierfahrt sind wir dann durch einen Parcour gefahren wo allerlei Schilder aufgestellt waren, welche dann im Display dargestellt und Warnungen
  10. alu

    Corona

    Heutige Schlagzeile in der Qualitätspresse: Puff um Puffs Anscheinend sind die Massnahmen bei den Puff nicht einheitlich geregelt. Jeder Kanton entscheidet anscheinend anders, auch welche Praktiken erlaubt sind. Damit entstand ein Puff (Verwirrung, Unordnung ... ) um die Puffs Gruss Daniel
  11. alu

    Corona

    Vermutlich werden wir erst später wissen, welche Massnahme tatsächlich geholfen hat. Was mich erstaunt, dass in D die Zahlen, speziell die Mortalitätsrate, lange so tief waren und nun plötzlich völlig anders sind. Schneeschaufeln gibt warm Bei mir vor dem Haus ist am Nachmittag ein Sattelschlepper gestrandet. Der Fahrer wollte nicht mehr im Schneetreiben auf der Hauptstrasse den Berg rauf und ist in unsere Quartierstrasse abgebogen. Wegen dem vielen Schnee (ca. 20+ cm) hat er angehalten. Habe mit ihm geplaudert und wir sind kurz mit
  12. Heute ist ein Artikel bei MCN betreffend einer neuen KTM 1290er Super Duke. Der Fahrer hatte verschiedene unerwünschte Effekte (blinkende Warnungen, Keyless ging nicht mehr, Quickshifter auch nicht ...) , bis es zum Ausfall des digitalen Display kam. Anscheinend ist Wasser in das Display eingedrungen und hat für diese Effekte gesorgt. Vermutlich ist speziell auf dem Töff die zunehmende Digitalisierung eine Herausforderung. Gruss Daniel
  13. alu

    Corona

    Ich dachte ich hätte mal gelesen, dass bei einer Corona Erkrankung ohne verheriger Impfung Anti-Körper gebildet werden. Diese bauen sich dann aber wieder langsam ab, so dass der natürliche Schutz nach knapp einem Jahr nicht mehr da ist. Eine Impfung sollte einen längerfristigen Schutz bieten. Gruss Daniel
  14. alu

    Corona

    Das mit den zwei Impfungen ist schon klar, der Schutz muss sich erst aufbauen. Die Zahlen aus Israel sind ja eine Momentaufnahme. "Auswertungen aus Israel zeigen aktuell eine um einen Drittel reduzierte Anfälligkeit von Geimpften." Mein Punkt ist, dass die Impfung alleine vermutlich das Problem Corona in diesem Jahr nicht lösen kann. Ob man am Schluss bei 95% oder 50% Schutz landet wird sich noch zeigen. Mutationen werden vermutlich auch bald ein Thema. Israel ist ein gutes Testgebiet, da die Patientendaten voll digitalisiert sind und deshalb gutes Datenmat
  15. alu

    Corona

    Ab Montag werden die Schutzmassnahmen in der CH allgemein wieder verschärft, teilweise aber auch wieder gelockert. Langsam braucht man einen Spickzettel um zu wissen was neu nicht mehr erlaubt ist und was nun wieder geht. Aber immerhin sollen die Massnahmen nun im ganzen Land abgestimmt sein. Gruss Daniel Nachtrag: Interessant finde ich die völlig unterschiedlichen Impfquoten in den einzelnen Ländern. Israel ist es vermutlich gewohnt schnell und effizient auf Bedrohungen zu reagieren, das einfache und digitalisierte Krankenkassen System hat v
×
×
  • Create New...