Jump to content
Hello World!

edvkaktus

User
  • Content Count

    187
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

edvkaktus last won the day on April 15 2017

edvkaktus had the most liked content!

Community Reputation

49 "Gefällt mir" erhalten

1 Follower

About edvkaktus

  • Rank
    on2wheels.at

Contact Methods

  • Website URL
    http://asmr.on2wheels.at

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800
  • Fahrweise
    sportlich
  • Geschlecht
    männlich

Recent Profile Visitors

1,744 profile views
  1. Hallo! Freut mich! Ich habe das Teil einfach elektrisch verschweißt, sieht zwar sicher nicht so schön aus, aber es hält. Zumindest die letzten 8000km ohne Probleme... Natürlich geht es auch besser oder schöner wie man bei Hexenpaul sieht, jedoch würde ich das Schweißverfahren nicht überbewerten. Klar ist aber, das man mit Vorsicht an die Sache herangehen muß, es ist ja nur ein dünner Bolzen. Bikergruß Andreas
  2. Er lässt nicht locker Ich kann garantieren das mich das wenigsten interessiert. Zumindest bei einer 800er Tiger. Ich finde das Motorrad läuft brav, und sehe hier keinen Grund daran etwas zu ändern. Da habe ich wirklich besseres zu tun! ...zum Beispiel den merkosh auf die Palme zu bringen So, auf den nächsten Zug spring ich aber nicht mehr auf! Morgen geht es auf Tour Wünsch Euch ein schönes Wochenende!
  3. Das passiert leider sehr oft. Man kann leuchten wie ein Christbaum und trotzdem wird man übersehen. Möchte mal die Statistiken von Motorradunfällen sehen wo nicht der Biker schuld war. Gibt es sowas?
  4. Da hast du uns völlig zu Recht dein Scherzchen aufgedrückt! Ich denke wir wollten nur wissen wer von uns die größeren Eier hat. Hat zu nichts geführt, und wenn wir den Rest im Forum unterhalten haben, ist ja auch schon was gemacht Würde mich freuen wenn merkosh das ähnlich mit Humor nimmt, denn ich möchte eigentlich mit allen gut auskommen. Solche kleinen Zankereien sind eigentlich nicht mein Ding, jedoch nachgeben wollte ich natürlich auch nicht. Sind wohl zwei Alphatiere aufeinandergeprallt Dir auch ein schönes Wochenende!
  5. Habe das gefunden http://www.gs-forum.eu/zubehoer-99/info-zu-tagfahrleuchten-u-nebelscheinwerfern-38044/ Ehrlich gesagt schalte ich die Nebelscheinwerfer auch ein wenn ich auf sehr unübersichtlichen Straßen unterwegs bin. Es geht mir eher darum das ich gesehen werde, und nicht das ich etwas sehe. Am Motorrad wūrde ich das als Sinnvoll einstufen, jedoch ist das Gesetz anderer Meinung.
  6. # Bin ganz deiner Meinung! Das war mein Satz zu dem Thema! "Können tut man sicher alles, aber mit dürfen sieht es schon anders aus " Und jetzt frage ich dich, wer hat deswegen ein riesen Fass aufgemacht? Es ist schade das für so unsinnige Auseinandersetzungen Platz verschwendet wird, denn das hilft hier niemanden! Nur eines noch. Ich zweifle nicht an deinem Wissen, das hast du schon in unzähligen Beiträgen unter beweis gestellt, aber ich habe 16 Jahre Berufserfahrung, und mein Wissen ist auch sehr umfangreich.
  7. Was stört dich an dem Satz den Kunden zu informieren, und darüber aufzuklären, wie lange seine Bremsen noch halten? Verstehe ich nicht. Der Kunde ist doch Mündig und kann darüber selbst entscheiden was er möchte! Meine Empfehlung bekommt er gratis dazu! Es geht immerhin um Mehrkosten die der Kunde tragen muss, für dich vielleicht nicht teuer, jedoch gibt es auch Leute die haben nicht so viel Geld und rechnen nicht damit. Darum werde ich immer das Gespräch mit dem Kunden vorziehen, als danach mit diesem zu diskutieren warum ich ohne sein Einverständnis die Bremsen gewechselt habe. Ansonsten bin ich auf deiner Seite, denn ich handle so wie du! Jedoch als Werkstatt würde ich das nicht so handhaben.
  8. Bei mir waren die Bremsbeläge bei 21.000 vorne auch hinüber. Wobei meine Fahrweise eher auf sportlich einzustufen ist. Die Werkstatt muss natürlich abschätzen ob die Bremsbacken bis zum nächsten Service halten. Tut es das nicht, sollte der Kunde darüber informiert werden. Anruf, und dann sage ich "Ralp, deine Bremsen halten noch 5000 aber nicht bis zum nächsten Service. Was machen wir? Tauschen wir sie gleich, oder fährst noch die 5000 runter und kommst dazwischen vorbei?". So macht man das! Einfach irgendetwas zu tauschen ohne mit dem Kunden Rücksprache zu halten ist der Hauptfehler vieler Werkstätten! Der Kunde ist verärgert und kommt nicht wieder. Und Werbung wird er sicher auch keine machen. Die Alt-Teile sollten dem Kunden immer vorgezeigt werden, überhaupt wenn eigenmächtig und ohne Absprache etwas getauscht wird!
  9. Hallo rosenzausel! Du kannst dir sicher sein, das ich ohne Rechtsanwalt, ohne die Bremsflüssigkeit zu bezahlen, und mit Schlüssel die Werkstatt verlassen hätte Bei einem Fahrzeug mit 8 Monaten die Bremsflüssigkeit aufgrund einer Sichtkontrolle zu wechseln ist nicht nachzuvollziehen. So schlimm kann sie nicht ausgesehen haben. Natürlich kann man bei einer Sichtprobe schon einiges sagen, jedoch bei einem fast neuwertigen Fahrzeug ist es für mich schon sehr seltsam. Das die Bremsflüssigkeit nicht mehr aussieht wie neu ist klar, jedoch ist eine Verfärbung kein Indikator für die Siedetemperatur. Es ging ja hier um ein neuwertiges Fahrzeug. Und was hindert den Mechaniker daran die Bremsflüssigkeit zu messen um Fakten vorlegen zu können? Ich von meiner Seite finde das nicht korrekt! Die Kundin muss dafür bezahlen, und hat eine ordentliche Erklärung dafür zu bekommen! Bikergruß Andreas
  10. Servus! Beim 20.000er muss man ja wegen der Zündkerzen schon den Tank abnehmen, was sollte mich daran hindern kurz die Ventile zu überprüfen. Die Dichtungen kostet nicht die Welt. Und ja, die meisten werden ohne einstellen den Deckel wieder aufschrauben können. Aber wer gibt dir die Garantie das die Ventile nicht doch eingestellt gehören wenn du nicht kontrollierst? Darum würde ich immer einen Kontrolle durchführen, unabhängig davon was andere sagen. G. Andreas
  11. Bei uns im Bergland ist es ein wenig schwieriger. Ich wohne schon auf über 500 m Wir hatten aber auch schon schöne Tage dieses Jahr, aber die Zeit.... Jetzt geht es aber e auf Tour, und da lege ich dann 3000 km drauf! Bikergruß Andreas
  12. Hallo! @daryl Meine Meinung dazu. Ja, es gibt sicher Werkstätten die im Zuge des Service noch etwas, sagen wir mal, dazuverdienen möchten. Aber, man darf auch nicht vergessen, Neufahrzeuge stehen auch öfter länger auf Lager. Das heißt, die Befüllung der Bremsflüssigkeit ist ja nicht gerade das Datum der Erstzulassung. Das jetzt nur mal pauschal angesprochen. Nach 8 Monaten ist es aber schon ein wenig seltsam. Fakt ist, das du eine Leistung nicht bezahlen musst, wenn du diese nicht in Auftrag gegeben hast. Über Dinge die zusätzlich zum Service anfallen sollte man den Kunden informieren bevor man die Arbeit durchführt. Einen Wechsel der Bremsflüssigkeit aufgrund eine Sichtkontrolle würde ich nicht bezahlen. Das eine Werkstatt das auch noch so an den Kunden weitergibt, ist schon sehr unklug. Ich will aber hier nicht die Werkstatt vorschnell verurteilen. Vielleicht haben sie ja in guter Absicht gehandelt. Richtig war es von der Werkstatt auf keinen Fall. Ich würde mal den Mechaniker selbst zu Rede stellen, und fragen, was eine Sichtprüfung für eine Aussage über den Zustand der Bremsflüssigkeit hat. LG Andreas
  13. Bei uns hat es vor ein paar Tagen 70cm in 16Stunden runter gelassen. Da ist mir echt das Gesicht eingeschlafen. Bin dieses Jahr erst 100km gefahren, was alleine schon eine Skandal ist! Jedes Jahr wird es irgendwie seltsamer mit dem Wetter, aber Dank Euro 4 wird sich das ja bald ändern
×
×
  • Create New...