Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

TigerXC

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

8 "Gefällt mir" erhalten

Über TigerXC

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Auf Tiger-Suche
  • und
    Honda Transalp gerade verkauft
  • Fahrweise
    Entspannt
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-76
  • Interessen
    Motorsport, Tauchen, Motorräder

Letzte Besucher des Profils

836 Profilaufrufe
  1. TigerXC

    Neue Tiger 800 XCX

    Hallo Red-Rooster, ich kann dir jetzt leider keine konkrete Hilfe anbieten, aber schau mal in der Suche. Ich meine hier vor ein paar Jahren schon mal einen Thread über dieses Problem gelesen zu haben. Wenn ich mich recht erinnere war das auch mit einer damals neuen 800 XCx (2. Generation).
  2. TigerXC

    Inspektionskosten

    1673,24 € für die Inspektion beim Motorrad?! 😱 Mir ist gerade die Kinnlade herunter geklappt, als ich das gelesen habe. Wofür? Die 40k ist doch das gleiche wie die 20k oder? Und diese liegt bei ~800-900 €. Das Anschließen des Navikabels kostet vielleicht 50 €, was schon Wucher ist und dementsprechend müsste der Kettensatz mit Montage bei über 700 € liegen! Ist die Kette vergoldet? Sind Ritzel und Kettenrad aus Titan und müssen nie wieder getauscht werden?! Aber welchen Hersteller oder welches Motorrad nehmen, das günstiger im Unterhalt bei gleichem Feeling ist? Motorradkauf ist ja, zumindest für mich, etwas anderes als Autokauf. Da spielt mehr rein als nur die nackten Zahlen.
  3. Marc hat recht. Wenn ich mich recht erinnere, ist das Gehäuse PE und somit kannst du kleben vergessen. Das hält vielleicht eine Weile, aber auf Dauer bringt es nichts. Da hilft nur Kunststoffschweißen.
  4. Ja, das dürfte die von SW Motech sein. Da sitzt das Navi halt unten direkt über dem Tacho. Funktioniert aber sicher sehr gut.
  5. Ich habe aber auch keine entsprechende Alternative dazu gefunden.
  6. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann ist die Touratech Scheibe, egal ob hoch oder niedrig, nicht mit deren Navihalterung kompatibel. Die funktioniert nur mit den originalen Scheiben richtig?
  7. Also erst einmal möchte ich sagen, dass ich jetzt noch gar keinen Umbau geplant habe. Ich hab nur diese Bilder durch Zufall hier im Forum gefunden und war begeistert. Dass das Showa Fahrwerk nicht ganz so berauschend ist und die Gabel, wie erwähnt, auch ihre Probleme hat ist ja bekannt. Deswegen hat mich bei diesen Bildern sofort interessiert, ob es diese Öhlins Fahrwerk wirklich zum Nachrüsten gibt und was kann das im Vergleich zu TT, Wilbers, etc. Ich kenne Öhlins eigentlich hauptsächlich von Straßen/Rennstreckenfahrzeugen und nicht aus dem Offroad-Bereich.
  8. Mein Titel klingt jetzt vielleicht etwas kryptisch, aber es geht eigentlich um eine mehr oder weniger einfache Sache: das Fahrwerk des Tigers, oder vielmehr eine mögliche Verbesserung davon. Ok, und die Bremsanlage spielt auch noch eine Rolle. Auslöser ist mein zufälliger Fund eines Bildes hier im Forum von einer XC mit Öhlins Fahrwerk und einer Brembo Bremsanlage. Leider stehen auch auf der dazugehörigen Seite nicht wirklich mehr Informationen darüber: http://www.triumphadonf.com/v3/preparation/triumph-tiger-800-xc-special/ Das Problem mit der Gabel bei der XC ist ja schon lange bekannt. Einige glückliche sind, zumindest bisher noch, verschont geblieben. Es gibt eine Aufarbeitung seitens Wilbers, die das Problem beheben soll. Wer davon verschont geblieben ist, für den gibt es alle möglichen Federn und Federbeine zur Verbesserung. In einem anderen Thread habe ich auch etwas über Andriani Cartridges gelesen. Über diese Öhlins Gabel konnte ich aber nichts finden. Lediglich ein Federbein für ~1200 € von Öhlins habe ich bei eBay gefunden. Jetzt stellt sich für mich die Frage: Ist dieser wohl privat Umbau gerade in Deutschland überhaupt möglich? Teuer ist das sicher, schon allein die Einzelteilpreise. Es wurden ja wohl auch die Felgen getauscht, um dann die Bremsanlage mit den passenden Scheiben montieren zu können. Aber wie sieht es da mit dem TÜV aus? Auf der anderen Seite steht dann auch wieder was diese Öhlins Teile bringen, bzw. ob diese Teile mehr bringen, als z.B. das Touratech Fahrwerk. Da gibt es ja auch ein Level 2 High End Federbein und Extreme Cartridges wie ich im Shop gesehen habe. Zumindest das Federbein ist preislich mit dem Öhlins ebenbürtig. Rechtfertigt der vermeintliche Effekt den deutlich höheren Preis?
  9. TigerXC

    Nackenstütze

    Ok, danke für dein Feeback. ?
  10. TigerXC

    Motorradstiefel

    Den neuen habe ich zwar selbst nicht, aber ich habe schon seit Jahren die 1. Generation des Sidi Adv GTX und bin begeistert von dem Stiefel! ?
  11. TigerXC

    Nackenstütze

    Also ich suche noch nach der von Revit, weil sie kompatibel mit meiner Jacke ist. Leider ist diese Nackenstütze aber schon eine Weile ausverkauft. Alternativ wäre noch die Leatt STX Road. Die ist extra für den Straßenfahrer entwickelt und wäre auch kompatibel. Merkst du denn bei deiner irgendwelche Nachteile durch den Wind? Vielleicht erhöhte Windgeräusche?
  12. TigerXC

    Tiger folieren

    Ja der ganz große Staatsakt ist das ja nicht. Trotzdem hatte ich gehofft die Arbeit im Fall der Fälle einsparen zu können. Auch um die von merkosh erwähnten Anschlüsse sorge ich mich. Bei meinem Glück mit Werkstätten sind die hinterher hinüber und dann habe ich den Salat. Ich danke euch schon mal für eure Hilfe. ?
  13. TigerXC

    Tiger folieren

    Oh, dann bin ich nicht mehr up to date, was das angeht. Also der Tank muss definitiv runter? Ich dachte, dass man sich das vielleicht sparen und somit den Aufwand reduzieren kann beim Folieren.
  14. TigerXC

    Tiger folieren

    Dass Lack in der Regel besser aussieht als foliert, ist klar. Wobei die heutigen Folien schon sehr gut sind. Aber lackieren bedeutet auch mehr Aufwand und muss doch auch eingetragen werden, wenn ich mich recht erinnere.
  15. Ich habe mal eine etwas ungewöhnliche Frage: Wie der Titel schon sagt geht es darum den Tiger zu folieren. Der Gebrauchtmarkt ist wider erwarten nicht so üppig bestückt. Wenn man also nicht den Tiger in seiner Wunschfarbe findet, macht es dann Sinn ein gutes Modell zu erwerben und dieses im Anschluss in der gewünschten Farbe zu folieren? Lackiert ist ja nur der Schnabel und der Tank. Also die Anzahl der zu folierenden Teile ist überschaubar. Wie sieht es aber mit dem Aufwand aus?
×