Jump to content
Hello World!

ZuegigOhneHast

Supporter
  • Content Count

    1,029
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

ZuegigOhneHast last won the day on July 20

ZuegigOhneHast had the most liked content!

Community Reputation

51 "Gefällt mir" erhalten

About ZuegigOhneHast

  • Rank
    Helfende Hand

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800XCx
  • Fahrweise
    zügig ohne Hast
  • Wohnbereich
    D-73257

Recent Profile Visitors

2,629 profile views
  1. Lieber Marc, das ist natürlich richtig! Ich habe auch ein bisschen recherchiert um die Tipps zu geben. Hier ein paar links dazu: Pigeonniers, Kirche und noch veitere Bilder und Infos Marc gibt ein Freilos! Grüße Ernst
  2. Hmm, wie kann ich noch helfen? Die Provence ist groß und der Ort ist Luftlinie keine 40 km von der Côte d'Azur entfernt und die gesuchten Bilder kommen bei der "richtigen" Suche ziemlich schnell. Er liegt ca. 800 m über dem Meer und hat gerade mal gut 200 Einwohner, aber das bedeutet in der Gegend nix. Es gibt eine Auberge, eine Mairie und zwei Kirchen. Zum Einkaufen muss man wohl über einen kleinen Pass ins nächste, nördlich gelegene Flusstal. Die Sträßchen dort führen entweder - eher seltener - durch ein Tal oder schlängeln sich am Hang entlang, einfach schön zu fahren. Die Straße am gesuchten Dorf ist eher untypisch, sie hat zwei Spuren und eine Mittellinie Grüße Ernst
  3. Dann noch ein weiterer, wahrscheinlich letzter Tipp. Keramik - Fayence Pasta - ??? Grüße Ernst
  4. Der Turm in der Mitte des zweiten Bildes ist wohl ein Taubenturm. Grüße Ernst
  5. Guten Morgen, weitere Hilfsbilder habe ich nicht, außer einem, aber da steht die Lösung drauf . Es gibt aber zufälligerweise einen ähnlichen Sachverhalt wie bei einem früheren Rätsel von mir. Da habe ich nach dem Ort Fayence gefragt. Bei diesem Namen ist mir sofort der Zusammenhang mit der speziellen Keramikart aufgefallen, wobei der Ortsname absolut nichts damit zu tun hat. Entsprechend verhält es sich beim aktuellen Rätsel. Grüße Ernst
  6. Dann ist hier noch der Ort zu der Kirche, die wie so viele "Notre-Dame ..." heißt und etwas rechts von diesem Bild steht. Grüße Ernst
  7. Gedanklich war ich schon zu Anfang in Savoyen oder den Pyrenäen. Aber mit der ungefähren Höhe des Passes habe ich mich ein bisschen auf die Suche gemacht , wobei mich die Hilfsbilder eher verwirrt haben. Jetzt ein neues Rätsel. Zu welchem Örtchen gehört diese Kirche? Grüße Ernst
  8. Hallo Wilfried, dann warst Du wohl in Salardú? In die Pyrenäen will ich unbedingt auch noch mal! Grüße Ernst
  9. Hallo Marcel, ist auf dem zweiten Bild das Rheintal zu sehen? Grüße Ernst
  10. Stimmt! Hallo Niels, ich habe „nur“ < 650km zur Adria, da machen ein paar Kurven zwischendurch einfach Spaß Grüße Ernst
  11. Bei "Hänger auf kurviger Straße" ist immer die Frage, ob der Fahrer geübt ist. Ich musste schon mal am Plöckenpass mit einem mittleren WoWa hintendran die zwei Autos vor mir hertreiben, die haben mich dazu gezwungen in den Kehren abzubremsen und in den ersten Gang zu schalten. Und ich dachte immer, dass der Abstand reichen würde um im Zweiten durchzuziehen. Bei einem Pferdehänger als Mopedtransporter ist eigentlich nur das Zugfahrzeug die Einschränkung. Der Hänger hat einen tiefen Schwerpunkt, ist relativ breit und hat eine Tandemachse. Wenn der ins Schlingern kommt, dann ist das Zugfahrzeug schon abgeflogen Deshalb kann ich nur empfehlen, dass Du Deine '"Fahrkünste" richtig beurteilst. Wenn Du da, wo Du reinfährst auch rückwärts wieder rauskommst (ohne abzuhängen), dann stehen die Chancen gut, dass Du auf kleinen Sträßchen auch mit Auto und Hänger viel Spaß hast. Nur das Überholen ist nicht so leicht wie mit dem Moped Viele Grüße und viel Spaß Ernst
  12. Hallo, nachdem ich bei einer kurzen Suche kein passendes Thema gefunden habe, möchte ich hier in einem neuen Thread meine heutige Erfahrung kurz schildern. Das Wetter war schön und ich wollte eine Runde drehen. Also hin zum Tiger, alles wie immer, draufsitzen, Zündung an, Benzinpumpe summt, Mäusekino wacht auf, Kupplung ziehen und starten. Der Anlasser dreht - gefühlt - ganz normal, aber der Motor startet nicht!??? Hmm, was kann ich als erstes prüfen? Killschalter: ist in der richtigen Stellung, aber erst mal testen, ausgeschaltet, Starter gedrückt, nun tut sich gar nix, der funktioniert wohl. Seitenständer: Gang rein, probiert, das gleiche wie beim Killschalter. Kupplung: ebenso. Was jetzt? Also muss der Sitz runter. Zuerst die Spannung der Batterie messen, knapp 13V, das könnte nach ein paar Versuchen schon noch passen. Dann die Sicherungen testen, alle waren in Ordnung. Nun war auch beim Einschalten der Zündung das Klackern von ein paar Relais zu hören. Das hört sich auch irgendwie vernünftig an. Und nun, was kann das wohl sein? Abgesoffen? Das kenne ich von der CBF. Das ist mir einmal passiert. Ich habe sie gestartet und ganz kurz danach wieder ausgemacht. Seither machte ich das nie wieder, auch nicht mit dem Tiger. Aber trotzdem? Bei der CBF gibt es einen Trick mit dem Gasgriff, mit Vollgas starten schaltet die Einspritzung aus um das Benzin aus dem Brennraum raus zu pusten. Der Tiger macht gar nix bei Vollgas und die Suche nach einem ähnlichen Verhalten hatte keinen Erfolg. Vieleicht gibts doch einen Fehlercode in der ECU. Ich habe mir mal so einen OBD Stecker und TuneECU besorgt und alles angeschlossen. Es gab keinen Fehler. Mist! oder vielleicht doch gut? War doch der Motor nur abgesoffen. Nun kam die Hoffnung, dass Starthilfe mit mehr Spannung den Anlasser ein bisschen schneller drehen lässt und so die Brennräume mehr durchpustet. Also den Junior geholt, bei einem alten Auto ist die Batterie einfach leichter zugänglich um Starthilfe zu geben. Nach drei, vier Versuchen kam ein erstes Lebenszeichen und der nächste Versuch hat den Motor wieder zum Leben erweckt, juhu!! Und nun gings auf eine schöne kleine Runde. Mutig habe ich auch bei einer Pause den Motor abgestellt und danach startete der Tiger ganz normal. Ich werde das weiter beobachten und bei Änderungen berichten. Vielleicht ist es doch die Batterie, die nach 4 Jahren wohl noch Spannung hat, aber nicht mehr die Leistung bringt, mal sehen. Viele Grüße Ernst
  13. Und ich kenn den Götakanal nur daher: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Tote_im_Götakanal Wolfgang "muss" weiter suchen Grüße Ernst PS. Ich finde diese Krimireihe klasse.
×
×
  • Create New...