Jump to content

Rheinweiss

User
  • Content Count

    1,637
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Everything posted by Rheinweiss

  1. Hangabwärts mit der Explorer? NoGo! Wenn doch, nur mit Gang! Neue Hebel und Blinker und fahren. Gruß Rheinweiss
  2. Aus Neugierde mal gemacht und nanu? Keine Aufzeichnungen zu meinem Bike in der Datenbank! Was mach ich falsch? Gruß Rheinweiss
  3. Für mich falsche Dämpfereinstellung und zwar unterdämpft. Check das mal nach Handbuch und mache im Zweifel zwei Klick weiter zu. Gruß Rheinweiss
  4. Rheinweiss

    Corona

    Das kann man nur unterstreichen! Spätestens mit diesem Hinweis ist jede Forderung nach "hart und kurz" hinfällig. Ich würde sogar sagen: Jeder weitere Lösungsansatz der vorsieht irgendetwas nicht mehr zu tun, wird scheitern. Scheitern, weil er das Virus nicht eindämmt und scheitern, weil erst die Kleinen dann die Großen Existenzen (nicht etwa nur die Bankkonten) ruiniert werden. Da brechen Kreditlinien weg, da lösen sich Geschäftsverbindungen auf, da zerstreut sich Kundschaft in alle Winde. Da wir aber eben nicht mehr in den Selbstversorgerzeiten des 15. Jahrhundert leben, ist
  5. Rheinweiss

    Corona

    Was schlussendlich nicht der Vater Staat sondern eher der Gevatter Tod bewerkstelligen wird. Mal ganz naturunwissenschaftlich gedacht: Unsere Population ist mit über 8 Mrd. Individuen - aus biologischer Sicht - klar überrepräsentiert. Zur Arterhaltung wären bereits einige Hundert Mio. Exemplare mehr als ausrechend. (Wahrscheinlich nur wenige tausend, aber ich will großzügig sein) Der Rest ist nicht mal Kunscht und kann folglich weg. Die Vögel hätten wieder was zum Fliegen, der Leopard zum Rennen, der Fisch zum Schwimmen und die Octopusse müssten nicht ständig Schraubgläser öf
  6. Rheinweiss

    Corona

    Das kann man ja immer irgendwie beklagen. "Dar Recht ist aber immer das Recht der Toten." So jedenfalls lässt sich schon Goethes Einlassung im Faust zur Fakultät der "Juristerei" zusammenfassen. Und das war um 1800 ! Bei genauer Betrachtung hat sich die Rechtslage aber allein während meiner Lebenszeit dramatisch modernisiert. Nur zur Erinnerung: Als ich geboren wurde war für Frauen in der BRD der höchste statthafte/sittsame Schulabschluss das "Jodel-Diplom", wie Loriot witzelte. Ich denke, was wir in D vor allem verloren haben (und besser verloren bleiben
  7. Rheinweiss

    Corona

    Auch wenn das Beispiel hinkt: Jemand sitzt mit vielen anderen in einem Ruderboot, besinnt sich und fängt an entgegengesetzt zu rudern. Das Boot bewegt sich zunächst trotzdem vorwärts. Nun schließen sich dem einen aber immer mehr Ruderer an. Die Fuhre wird erst langsamer (hier sind wir aktuell) und droht sich irgendwann in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen. Oder anders gesagt: Wir haben eine Welle in einer Welle und das kann zu einem Kaventsmann werden. Gruß Rheinweiss
  8. Rheinweiss

    Corona

    Na ja, nicht alles was ein Amerikaner einwirft ist eine Impfung. Da ist auch viel UV-Licht und Desinfektionsmittel dabei. Und nach Stuttgard-21 und BER wird das Impfen in D doch wohl klappen - hoff ich mal, ganz vorsichtig... Scherz muss sein Rheinweiss
  9. Rheinweiss

    Corona

    Ich lese nach wie vor fast doppelt so viel wie bei uns. Abgesehen davon: In den USA ist Corona ein noch größeres Politikum - bisher gelenkt vom bekannten "Alternativfaktenkönig"... Ich denke da ist Vorsicht geboten. Gruß Rheinweiss
  10. Rheinweiss

    Corona

    Also zunächst mal räumt das RKI dort mit der These auf, dass Corona im Wesentlichen nur Personen töten würde die in den folgenden Tagen/Wochen/Monaten ohnehin gestorben wären: Satte 9,6 Lebensjahre sind es die Corona jedem einzelnen Verstorbenen durchschnittlich nimmt. Und @Spencer hat schon darauf hingewiesen: Bei diesem Bezug zur Grippewelle ist der Fakt zu berücksichtigen, dass Corona trotz monatelangem europaweitem Lockdown also trotzdem noch wie eine schwere Grippewelle wütet. Man kann doch gerne Alternativen zu diesem wirklich unerträglichen Lockdown diskutieren. Aber d
  11. Rheinweiss

    Corona

    Naja, deine Industrieprozesse sind ganz sicher nur bedingt mit gesellschaftlichen Prozessen vergleichbar. (habe selbst als "time scheduler" in int. Industrieprojekten bis zu 1.2 Mrd USD gearbeitet und sehe da nur wenig Gemeinsamkeiten) Zu beklagen, dass unsere Gesundheitsämter nicht so performen wie wir uns das wünschen ist eine Seite. Eine andere wäre es, diesen Umstand zu ignorieren und strunz am alten Inzidenzwert festzuhalten. Es sind bei uns immerhin 2,4 Mio. infiziert worden. Die dritte Welle (die der Corona-Mutationen) steht bevor und noch weiß keiner genau ob und welche bl
  12. Rheinweiss

    Corona

    Der Inzidenzwert steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Verlauf der Ausbreitung auf der einen Seite und der Leistungsfähigkeit der Gesundheitsämter, z.B. bezogen auf die Nachverfolgung, auf der anderen Seite. Hier einen Grenzwert zu erkennen und festzulegen ist richtig. Im Übrigen ist das Impfen, in seiner Wirkung für die Pandemie, nichts anderes als Durchseuchen nur eben unter kontrollierten, nicht tödlichen Bedingungen. Mit dem Virus leben lernen? Natürlich! Aber Eins nach dem Anderen. Bisher sind wir noch damit beschäftigt das Virus zu überleben. Gruß Rheinweiss
  13. Rheinweiss

    Corona

    Ich sag mal so: Ein gebrochenes Bein ist ein gebrochenes Bein, in Bayern genau wie in Niedersachsen... Und lokale Besonderheiten werden damit ja nicht ignoriert. Es wird lediglich Aktionismus vermieden und hoffentlich auf wissenschaftliche Expertise gesetzt. Gruß Rheinweiss
  14. Rheinweiss

    Corona

    Die Coronamaßnahmen wären nur halb so unerträglich, wenn sie schlüssig, konsequent und einheitlich durchgeführt werden würden. Ich habe aber das Gefühl, dass auf dem Altar der Selbstdarstellung und der Profilierungslust, Geld verbrannt und Menschenleben riskiert wurde. Jedenfalls in D. Sollten wir diese Pandemie eines Tages hinter uns gebracht haben wäre für mich eine klare Konsequenz, dass bundesweite Seuchen auch in die Verantwortung des Bundes gehören. Ich weiß ja nicht wie ihr das seht, aber mir ist die Wiederbelebung der Kleinstaaterei, spätestens in diesem Zusammenhang, höchst
  15. Rheinweiss

    Corona

    Weil es entweder keine Pandemien sondern "nur" Epidemien waren oder weil es sich um Viren handelt, für die eine weltweite Durchseuchung längst stattgefunden hatte. In einer Welt in der alles mit allem so sehr verwoben ist und jeder zu jedem beliebigen Ort innerhalb von 24h aufbrechen kann und das auch tut, ist jedwede Reaktion auf eine Pandemie ohne Auswirkungen auf die Volkswirtschaften unmöglich. Wer das anders sieht, kann uns diese Quadratur des Kreises ja gerne mal vorrechnen. Gruß Rheinweiss
  16. Rheinweiss

    Corona

    Ja, aber doch wohl zu Recht! Immerhin hat jüngst eine Professorin herausgefunden, dass der Aufrechte_Gang® schon vor 12 Mio. Jahren in Europa und zwar von den Bayern erfunden wurde. Anschließend ist wohl der "Udo" genannte Bayer, aufrecht gehend nach Afrika eingewandert und hat versucht den im Süden lebenden Artgenossen das nun auch beizubringen. Erst 10,5 Mio. Jahre und etliche Übungseinheiten später war es dann soweit. Voller Freude über ihre neuen Fähigkeiten sind die jetzt zum Homo gewordenen Artgenossen auch gleich aus Afrika ausgewandert und haben die Welt von Peking bis
  17. Rheinweiss

    Corona

    Внимание! Der Spiegel berichtet: Datenlage verifiziert! Impfstoff Sputnik-2 hochwirksam bei jedem Alter, lagerfähig bei Kühlschranktemperatur und offenbar en mass verfügbar. Gruß Rheinweiss
  18. Rheinweiss

    Corona

    Wir konnten sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen. Aber, wir konnten sie zwingen immer unverschämter zu lügen. (frei nach UM) Tja, so haben wir das gemacht. Gruß Rheinweiss
  19. Rheinweiss

    Corona

    So, das hat nun meine Mama davon das ich Hunger habe ... Und wieso verändert sich die Rechtslage in Deutschland wenn z.B. Neuseeland kein Visum ausstellt? Gruß Rheinweiss PS: Wenns nach mir ginge, gäbe es in D übrigens 1. ein Impfpflicht 2. eine Wahlpflicht Aber das nur nebenbei.
  20. Rheinweiss

    Corona

    Die Technologie dieser Impfung als solche, ist seit mehr als 20 Jahren bekannt und entsprechend erprobt. Die Anpassung an Cov-19 soll sogar nur Stunden gedauert haben. Der Rest war dann testen. Außerdem war Contergan ein medizinischer Wirkstoff der in die Biochemie eingriff. Die Impfung ist aber kein Wirkstoff also biochemisch auch nicht wirksam. Ich würds mir also noch mal überlegen - mit dem Bleiben in Grab. Gruß Rheinweiss
  21. Rheinweiss

    Corona

    Pacta sunt servanda? Vielleicht schon im November in Auftrag gegeben worden und der verantwortliche Staatssekretär spielt jetzt Tetris im Home-Office? Könnte ja sein. Gruß Rheinweiss
×
×
  • Create New...