Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Kallebadscher

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    548
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    5

Kallebadscher gewann am 8.Januar 2017

Kallebadscher hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

77 "Gefällt mir" erhalten

Über Kallebadscher

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 14.08.1968

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.kallebadscher.de

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger T709
  • und
    CX500 Euro + XS750 und Saab9.5
  • Fahrweise
    zügiger Kurvenräuber
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-76698
  • Interessen
    alte Motorräder....hauptsächlich Güllepumpen !
  • Hier zum:
    ....mit toller Sozia auf der Flucht vor dem Alltag

Letzte Besucher des Profils

2.705 Profilaufrufe
  1. KA Stammtisch 12.05.2018

  2. Tracer 900 GT

    Werbung Händlernetz Servicequalität Preisleistungsverhältniss ........leider bei Triumph alles auf dem absteigenden Ast drumm wird die Yamaha mehr verkauft
  3. Tracer 900 GT

    Hallo hab die 900er GT-Tracer probegefahren der Motor ist sowas von drehzahlgierig, dass da garkein Surfen auf der Drehmomentwelle zustande kommt was mich aber an dem Bock echt gestört hat war, dass meine Klamotten danach nach Spritt gestunken haben und ich selbst bei gutem Wetter nen Dreckstreifen auf der Jacke hatte die Kiste ist leider so gemacht, dass die Abgase regelrecht zum Fahrer hin gesaugt werden und das hintere "Schutzblech" fehlt ganz......bzw hat Null Wirkung da lob ich die 800er Tiger ob ihrer breiteren Sitzbank und des wuchtigen Hecks doch wirklich Fahrwerkstechnisch ist die Tiger der Tracer ebenbürtig,.... in schlechtem Geläuf (Kraichgausträßchen) ist die Tiger sogar weitaus besser, denn die Tracer hat deutlich geringere Federwege und läuft auch noch jeder Spurrille hinterher Wer mit der Tracer nen Schotterpass fahren will muss echt leidensfähig sein die 700er Tracer ist dagegen n echtes Drehmomentwunder, produziert weniger Abgasgemüffel .....hat aber das gleiche beschissene Heck und schmeisst den Dreck auf Fahrer oder Sozius .....mit der war ich im Regen unterwegs und war von Hinten schneller nass als von Vorne und zum Schotterpässe fahren wäre die 700er auch besser geeignet, ....hat n paar Kilo weniger Gewicht und den besseren Motor aber jedem das Seine wäre ja auch schade wenn alle Motorräder gleich wären Gruß Tom
  4. Das Leben der Bremsen . . .

    Hallo ich sehe das Problem nicht im Salz/Winterbetrieb sondern in gesteigerter Bremsleistung ....die selige Wasserbüffel hatte nen Bremsweg wie n Ozeandampfer....und das bei Handkräften die extra Übung verlangten die T709 hat da schon mehr zu bieten und die aktuellen Bikes...na....da wird dann leider so mancher Meter Bremsweg dann wieder elektronisch weg geregelt damit sich das Bike nicht überschlägt die Technik hat sich geändert und die Bremscheiben sind nun mal Verschleissteile Gruss Tom
  5. KA Stammtisch 14.04.2018

    1. Halodri 2. Heike 3. Liane 4. Mattes 5.Tom/Kallebadscher 6. Sylke 7. Sabby 8. Georg 9.Thomas / thunderbolt 10. Achim 11. Sonja 12. Ute ohne Beltje 13. Ralph + Ice ich (Tom) trag mal für den derzeit Internetlosen Andy seine Whatsappanmeldung mit ein 14. Andy 15. Kumpel von Andy 16...... 17...... Gruss Tom
  6. hallo Manfredo 100% Reserve .......wie willst du das machen ? das geht nur solange die Maschine in der Garage steht ! sobald du rollst ist ein Teil der Reserve schon aufgebraucht, denn es könnte ja sein dass da n Ölfleck auf dich wartet.......oder dass dich n Auto abschießt..... nichtmal im Bett hast du 100% Sicherheit.....s könnt ja der eifersüchtige Ehemann dazu kommen.... oder Viagra aufs Herz schlagen oder die Frau mitm Messer hinterrücks...... Spass beiseite 100% Sicherheit gibts weder auf der Bank noch im Straßenverkehr aber 100% Spass gibts mit der rechten Hand am Gasgriff und an dem drehst du selbst mit Verstand den Rest steuerst du mit vorausschauender Fahrweise, gutem technischen Material (Reifen, Bremsen, Rad/Lenkkopflager usw) und zusätzlich mit wachem Verstand ! Grüssle Tom
  7. Hallo Kurvenfreunde 1. verschenkt die unselige BMW einige Grad Schräglage durch den falsch verbauten Motor ....der setzt ja so schon früher auf als unsre Reihendreier 2. hat die Kiste im Filmchen noch nen Sturzbügel unterhalb der tief sitzenden Zylinder und setzt somit noch früher auf 3. fährt der BMW-Fahrer nen total komische Linie....lenkt viel zu früh ein und kommt regelmäßig auf die Gegenspur 4. ist das Teil trotz einiger Kratzgeräusche noch weit vom Limit entfernt ich fahre mehrere verschieden Motorräder z.B. meine CX500Euro seit rund 600tkm die ist so konstruiert, dass ich es fast nur auf der Rennstrecke schaffe mal die Fussrasten zum Kratzen zu bringen.....selbst mit Sozius und Gepäck kn engsten und doch flott gefahrernen Serpentinen kratzt da nichts die Tiger (ok...die olle T709) dagegen....mannomann.....da bekomm ich die Fussrasten zum kratzen und der Hauptständer hat sogar rechtsrumm schon ordentlich gelitten .....Fussrasten sind bei mir ca 1x jährlich fällig, sonst hab ich nix mehr zum Fuss abstützen warum ich das hier schreibe.... weil ich sowohl an der CX als auch an der Tiger längst nicht am äußersten Limit bin es geht mehr als unsereins im Kopf zu lässt und selbst ein geübter Fahrer kann im normalen Straßenverkehr sein Bike nicht ausreizen es gibt aber leider immer wieder Situationen wo dann das Limit schnell überschritten ist z.B. bei uneinsehbaren Kurven, oder starken Bodenwellen im Kurvenscheitel oder halt dann wenn andere Verkehrsteilnehmer auch n Stück Straße beanspruchen grade das Thema Bodenwelle im Kurvenscheitel.......das würde der obigen BMW zum Verhängniss werden.......ausgehebelt durch den starren, hart aufsetzenden Sturzbügel hätte schlagartig eines der Räder keinen Bodenkontakt mehr.....und dann gibts hoffentlich nur krummes Metall ! ich glaub ich brauch ne Aktionkamera........den obigen Film könnt ich geräuschtechnisch/kratztechnisch locker .....und hab dabei trotzdem noch n sehr sicheres Gefühl ohne mich selbst zu überschätzen .....an die Goldwing auf dem Snake-Pass (such mal in Youtube) komm ich aber kratztechnisch nicht rann.....und einholen würd ich die auch nicht, den die ist sogar noch deutlich schneller unterwegs als ich letzteres hab ich vor geraumer Zeit am Stilfser Joch erlebt.....selbst schon n paar Joghurtbecher und n Rudel Duc-Monster hinter mir gelassen (ich dachte schneller als ich ist heute keiner unterwegs) wurde ich von ner 1200Goldwing versemmelt....funkensprühend durch die Serpentinen wedelnd, ne wunderbare Linie fahrend, .....hatte ich selbst mit der Tiger keine Chance Fazit es geht mehr als die Meisten von uns denken und doch kanns jeden von uns im nächsten Moment erwischen ich wünsch euch allen ne unfallfreie Saison fahrt nicht schneller als euer Schutzengel fliegen kann Grüssle Tom
  8. Gutes und günstiges Navi

    ....nun ja... nicht jeder hat das Geld um sich ne Neue für 10-20t € daheim hin zu stellen ..meine hat grade mal 2500 gekostet und die Mehrkosten für n teures Navi verblase ich lieber in Sprit und der Irrglaube, dass n Handy als Navi nix taugt hält sich leider recht hartnäckig mein Samsung Xcover4 benötigt keine Hülle und lässt sich problemlos auch mit Handschuhen bedienen..... selbst der Mapfaktor-Navigator mit seinen kleinen Bedienflächen funzt prima....und ist im Ausland auch ohne Datenvolumen super nutzbar .....den Navigator und das Handy nutze ich in 14 Tagen dann auch auf Koh Chang (Thailand) ohne dass da mehrkosten anfallen ich bin nur mal gespannt ob der Navigator auch mit dem Linksverkehr klar kommt.......bei mir selbst hab ich jedenfalls Bedenken Grüssle Tom....an der Tiger n Navgear nutzend
  9. Bilderrätsel 17

    ich hab obige Antwort ja nur geschrieben damit es hier endlich mal weiter geht ....den See in Spanien hat mein Googel auch ausgegoogelt ich wollte aber die richtige Antwort nicht geben
  10. Bilderrätsel 17

    Laguna Colorada in den Anden oder Nukuru See in Kenia ? liegt da irgendwo ne so große Stadt in der Nähe ? in beiden kann gebadet werden beide sind rot beide beherbergen große Flattermingokolonien
  11. Bilderrätsel 17

    Hallo Raubtierbändiger absolut korrekt SS 33 von Domodossola zum Simplon deine Bild bitte Grüssle Tom
  12. Bilderrätsel 17

    hallo Jens Le Pont de Raya und Veneron liegen meines Wissens in Frankreich !? und damit im falschen Land und viele Kilometer zu weit westlich noch n Tipp: Die Strasse führt tatsächlich direkt in die Schweiz.....es gehen nur noch n paar Sackgassen seitlich ab und ich garantiere, dass schon viele Tigerfahrer diese Strasse benutzt haben und dabei auch an dieser Brücke vorbei kamen..... Grüssle Tom
  13. Bilderrätsel 17

    auf die schnelle mal noch n Hilfsbild von dieser Brücke aus wurde das Rätzelbild gemacht diese Brücke war in Pre-Motorradzeit wohl mal ne innereuropäische Hauptverbindung Gruss Tom
  14. Bilderrätsel 17

    hy Raubtierbändiger nein.....nicht "in" der Schweiz ! aber aufm Weg dorthin Gruss Tom
  15. Bilderrätsel 17

    Hallo Jens ja....lag halt sehr nahe.....und meine Sylke hat geholfen hier mein Rätzelbild: Herzlichs Grüßle Tom
×