Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

kleener

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    757
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    10

kleener gewann am 7.Juni

kleener hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

110 "Gefällt mir" erhalten

Über kleener

  • Rang
    Vielfahrer
  • Geburtstag 28.02.1978

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Explorer XRT
  • Fahrweise
    Sporttourer
  • Geschlecht
    Ja, ist vorhanden.
  • Wohnbereich
    Berlin/Brandenburg

Letzte Besucher des Profils

2.564 Profilaufrufe
  1. kleener

    Sturzbügel

    Fährst du die Tiger für dich oder dein privates Umfeld? 😏
  2. Ich bin auf der Suche nach genannten Teilen. Soll eine Alternative zum anfertigen von Adaptern für die Holan-Träger an die V201 sein.
  3. kleener

    Gehringstrasse

    Das sind doch mal gute Nachrichten. Jetzt hab ich am 23. Termin in Fürstenwalde... Muss ich mal nachfragen, ob man den Termin nach Berlin umswitchen kann, wäre für mich deutlich angenehmer. Aber so schnell werden sich neue Mitarbeiter auch nicht finden, aber fragen kann man ja mal.
  4. Mein Vorderreifen hat nun die 20tkm-Marke geknackt. 😇 Inzwischen hat sich eine deutliche Verzahnung ausgeprägt, die einzelnen kleinen Blöcke neben der Mittellinie sind deutlich weiter verschlissen als die anderen großen, denke mal 2mm haben die noch, Mitte ist bei etwa 3,5-4. Die letzten etwas über 7tkm in zwei Wochen waren viel Langstrecke, dafür nur zu zweit und oft mit vollem Gepäck. Singen tut er aber nur manchmal, nach ein paar Kurven ist es dann schnell wieder weg, Shimmy ist auch nur wenig ausgeprägt und nur bei voller Beladung. Er wird den zweiten Hinterreifen wohl nicht komplett mitmachen, ich hoffe er hält wenigstens noch bis zur Tour durch Island nächstes Jahr, wo dann eh Grobstolle, Michelin Anakee Wild, raufkommt.
  5. Ich meine, dass ist nur das Anzugsmoment zum Lager setzen, dann wird die Mutter wieder gelöst und das Spiel eingestellt. Wilbersumbau an der Gabel ist quasie Pflicht, original ist sie meiner Meinung nach völliger Murks, gerade auf schlechten Straßen.
  6. kleener

    BMW R 1250 GS

    Das Problem ist bekannt, hat aber die TEX ab 2016 ebendso, auch wenn wohl nicht so stark ausgeprägt. Der Hebelweg an der Fußbremse wandert mit der Zeit immer weiter nach unten, nur durch kurz mal durchspülen stellt den normalen Druckpunkt dann wieder her. Ich hab bei mir mal sehr gründlich incl. Aktivierung der Modulators durchgespühlt und seitdem ist es zumindest spürbar langsamer geworden mit Absacken des Druckpunktes.
  7. Spontan würde ich auch sagen, daß die Scheiben identisch sind. Selbst für die V201 ist es online schwer Bremsenteile zu finden da sie nicht gelistet ist, ich hab das gerade mit vorderen Belägen durch. Aber prüfe mal das Lager vom Endantrieb, nicht daß durch zu viel Spiel dort dein komisches Verschleißbild zustande gekommen ist.
  8. Bei der ersten Generation war etwas erhöhtes Spiel in der Gabel ein bekanntes "Problem". Es lässt sich mit neuen Gleitbuchsen etwas verbessern, bekommt man aber nicht weg.
  9. Ein Jammern/Jaulen hat meine 2016'er, wie auch die alte 2012'er, irgendwo zwischen 80-100km/h bei gleichmäßiger niedriger Last, also gehaltener Geschwindigkeit ohne Steigung. Das ist vom Gang egal, sobald ich Gas gebe oder zu mache, ist es weg. Das kommt meiner Meinung nach vom Kardan, ein ähnliches Geräusch hat mein Kumpel bei der Super Tenere auch in einem bestimmten Geschwindigkeitsfenster. Sowas ist aber normal und einfach konstruktiv bedingt.
  10. Durch das Gelenk KANN der Knebel wegklappen und so vor größerem Schaden bewahren, eine Versicherung dagegen gibt es natürlich nicht. Ein Umfaller im Stand ist da gefährlicher als ein Sturz aus der Fahrt, wo durch die Vorwärtsbewegung des Motorrads der Hebel eher einklappen kann. Ich hab den klappbaren dran und unter dem Soziussitz den originalen als Reserve, bei den Handhebeln. 😇
  11. Ich kenne die Problematik von einem englischen Fahrzeughersteller im Premiumsegment. Dort war nicht dass abgreifen von Codes das Problem an sich, es gestaltete sich anscheinend viel einfacher einen Schlüssel "einfach" neu anzulernen. Es war also nur der Weg an den OBD-Stecker interessant und die Klientel dabei sehr einfallsreich. Letztendlich wurden die Steuerteile zur Neuprogrammierung gesperrt und damit das Diebstahlproblem gelöst. Nachteil für den Kunden, bei Verlust eines Schlüssels musste das Steuerteil mit ersetzt werden, auch war ein nachträgliches Hinzufügen eines weiteren Schlüssels bei Bedarf nicht einfach möglich, nur mit neuem Steuerteil. Aber ohne diese Maßnahme hätten die Versicherer keine weiteren Fahrzeuge mehr versichert.
  12. Wollte gerade sagen, Triumph bietet selbst einen an. Gibt es ab und zu sogar im Sale für 40€, da hab ich meinen gekauft. Und er funktioniert... 😇
  13. kleener

    TopCase verhinderte schlimmeres?

    Vor allem, dass ohne großes Palaver ein Mietwagen bezahlt wurde. Zweirad zählt bei Versicherungen oft als "Spaß" und Hobby, wo kein Anspruch wegen Mobilitätsverlust besteht.
  14. kleener

    Gabel undicht

    Ganz böses Kopfsteinpflaster oder polnische Landstraßen reichen dafür auch 😋
  15. kleener

    Oel im Kegelradgetriebe

    Mit gutem Motoröl sind sie 16tkm kein Problem, ich fahre 10W-50 vollsynth und wechsel alle 16tkm ohne schlechtes Gefühl. Dass sich die Farbe ändert ist normal und auch gut, damit zeigt das Öl seine Reinigungswirkung. Beim PKW guckt da ja auch keiner und das sieht beim Wechsel oft wesentlich schlimmer aus und "fühlt" sich auch wesentlich "unschmieriger"an. Öl vom Endantrieb kommt alle 32tkm neu, bei der großen Wartung mache ich eh alle Flüssigkeiten neu. Erster Wechsel bei 800, dann nochmal bei 5000 und ab da halt im Rahmen der großen Wartung. Abrieb hatte ich noch etwas bei 5000 am Magnet, beim nächsten Wechsel war bei der alten alles sauber.
×