Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

wernerz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    599
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    10

wernerz gewann am 17.April

wernerz hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

130 "Gefällt mir" erhalten

Über wernerz

  • Rang
    Aktiver User
  • Geburtstag 08.09.1965

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    www.wernerzehe.de

Profilinformationen

  • Ich fahre
    800 XRX
  • und
    KLR 650
  • Fahrweise
    Normal
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    67591

Letzte Besucher des Profils

2.096 Profilaufrufe
  1. Verstehe ich das richtig? Die XCX hat die kurzen Nippel dran, und die XRX die langen (meine XRX) hatte jedenfalls die langen dran und die haben (gefühlt) in jeder zweiten Kurve aufgesetzt. Und ich bin jetzt nicht der Kurvenheizer vor dem Herren. Aber gibt ja einige Berichte über die mangelnde Schräglagenfreiheit bei der Roadie. Seit ich die Dinger ab habe und ne Heckhöherlegung drin, habe ich es nicht mehr geschafft die Rasten zum Kratzen zu bringen. Also kann man die teile auch getrost in die tonne kloppen.
  2. Navigon wird von garmin abgewickelt

    @Tiggi: ne auch mit der Option, ist es nicht möglich eine Navigation auf einer kleinen Straße zu starten. Hat mich bei meinen Tests auch sehr verwundert. Da war ich auf einer ganz normalen, halt etwas kleineren Straße im Wald, und er hat sich hartnäckig geweigert, dort die Navigation zu starten. Er hat dann einfach von der nächst größeren Straße aus berechnet, nur das war eine Sackgasse in einem Tal, das ging in die ganz andere Richtung wie ich fahren wollte. Damit haben natürlich Entfernung und Dauer der Tour überhaupt nicht gestimmt. Erst als ich dann irgendwann wieder auf einer breiteren Straße war, hat er die Route neu berechnet. Jetzt stell dir mal vor, du bist in den Alpen oder Dolos? Ich verstehe auch den Sinn dieser bescheuerten Einschränkung nicht. Jedes andere Navi interessiert es nicht, da kannst du eine Navigation starten, selbst wenn du mitten im Feld stehst und gar keine Straße angezeigt wird. Gut da hast du auch kleine Abweichungen, weil er die zeit bis zur nächsten Straße nicht korrekt berechnen kann. Aber ich bin mit meiner Enduro öfters mal auf Feldwegen unterwegs, so einen Quatsch habe ich noch nie erlebt.
  3. navi apps fuer den motorrad einsatz

    Hi Grauhaar, also ich habe S7 edge und war am Anfang sehr skeptisch, habe aber bei meinen Fahrtests keinen großen Unterschied was die Ablesbarkeit angeht, zu meinem TomTom Rider 400 gesehen. Im Gegenteil, durch das größere und kontrastreichere Display fand ich die Ablesbarkeit sogar besser.
  4. Navigon wird von garmin abgewickelt

    Hi, Wie ich es schon befürchtet habe, hat garmin die Lust an navigon verloren. Alle Apps werden eingestellt. Sch... Garmin, so macht man sich richtig Freunde. http://www.navigon.com/
  5. ABE immer mitführen?

    Kleine Anekdote zu dem Thema am Rande. Ich mit meiner etwas umgebauten Z750 unterwegs. BOS ohne db-eater, Miniblinker, Heckumbau, Stahlflex, anderes Federbein, anderer Lenker, etc. Bin in eine Motororradkontrolle gekommen. Alle Mopeds wurden raus gewunken und technisch überprüft. Mir schwante schon Böses. Mein "Prüfer" kramte auf einmal einen Zollstock raus und fing an den in den Auspuff zu stecken. Ich: "Das ist ein Absorptionsdämpfer", er:"Ja, ich weiß." Da fing ich an mir so meine Gedanken zu machen. Er ums Moped rum teilweise auf den Knien für die Reifen und aufgeschrieben wie ein Wilder. Dann meine Papiere geschnappt und im Bus verschwunden. (Ich hatte zu Nichts eine ABE oder TÜV-Gutachten) Lediglich der BOS hatte ne E-Nummer, aber ohne db-eater ... Ich steh also da und warte auf das Unheil, da komme ich mit einem Honda-Fahrer ins quatschen. ST1100 Pan European. Sah aus als käme er und das Moped gerade nach 6 Monaten aus der Sahara. Er: Na das wird aber teuer bei dir. Ich: Jo befürchte ich auch. Und bei dir"? Er: "Ich habe so eine kleine Erhöhung auf der Scheibe um die Windgeräusche zu reduzieren, dafür habe ich kein Gutachten, die muss ich jetzt abschrauben, dann darf ich erst weiter fahren ". 2 Minuten später kommt mein Prüfer aus dem Bus: "Alles in Ordnung Sie können weiter fahren." Der Blick des Honda Fahrers unbezahlbar. Weit bin ich aber nicht gekommen, nach der nächsten Kurve musste ich in einen Waldweg einbiegen und eine Pause machen, da ich vor lauten Tränen in den Augen vom Lachen die Straße kaum noch sehen konnte. Seit der Zeit sehe ich das Thema ABE und Eintragungen ganz relaxt.
  6. ABE immer mitführen?

    Hi Thomas, ja ich gebe da auch nicht 100% auf diese Aussagen, habe die Links nur mal auf die Schnelle beigefügt. Aber ich hatte darüber mal ein Gespräch mit einem befreundeten TÜV-Prüfer und war mir daher sehr sicher, dass diese alte deutsche ABE-Regelung noch existiert. Wobei wie ich schon geschrieben habe, es wohl außer ein paar Korinthenkacker keinen Mensch mehr wirklich interessiert. Die jüngeren Beamten und TÜV-Prüfer sind aus der Thematik eh irgendwie raus, so habe ich den Eindruck. Und die, die noch Mofa-Frieserer gejagt haben und die Krümmerlänge bei ner Sachs, Herkules oder Zündapp gemessen haben, sind alle schon in Rente.
  7. Habe das Teil auch an meiner XRX. Bisher ganz zufrieden. Hatte halt keine Lust auf irgendwelche Baumaßnahmen. Hatte den McCoi schon zuhause liegen, aber da ein Radsensor, da ein Regensensor und noch Strom und .. Beim nemo 2 dran, Leitung verlegen, fertig. Halte den Preis aber auch für deutlich überzogen. habe den auch mal bei einer Aktion für unter 80 EUR. gekauft. Eigentlich immer noch zu teuer, aber scheiss drauf. Da geben andere mehr Geld für sinnlosen Kram aus. Kippen z.B.
  8. ABE immer mitführen?

    Hi Thomas, also mit der Aussage stehst du aber ziemlich alleine da. ich denke du verwechselst hier was mit der E-Kennzeichnung. Das mitführen der ABE ist Pflicht! Gibt sogar einen Bußgeldtatbestand dafür: https://www.bussgeldkatalog.org/abe-teilegutachten/ https://www.bussgeldkatalog.net/strassenverkehrszulassungsordnung/19-stvzo/ http://www.werkstattvergleich.de/tuev.asp Bei der E-Kennzeichnung handelt es sich um eine europaweite Regelung (im Gegensatz zur deutschen ABE), und daher gibt es hier keine ABE mehr und damit auch keine Pflicht solche Unterlagen mit zu führen. http://www.felgenabc.de/auto-raeder-wissen-infos/felgen-raeder/ece-pruefzeichen-betriebabe/ Wobei ich seit über 30 Jahren auch ohne das Zeug in der Gegend rum fahre und es noch nie eine Sau interessiert hat. Aber darum ging es ja bei der Frage nicht.
  9. Tiger T400 zu verkaufen

    Ohne den Thread zerreden zu wollen, aber Festpreis bei einem Motorrad mit über 100.000km ist ne ganz dumme Idee, dazu keine Bilder und der Passus weitere Infos auf Anfrage. Festpreis Angebote sind für mich persönlich immer extrem uninteressant. denn meiner Erfahrung nach, bedeutet Festpreis in der Regel eigentlich immer: "Ich bin ein sturer Verkäufer, habe keine Ahnung von marktüblichen Preisen und will das Teil völlig überteuert an den Mann bringen." PS: Ich habe keine Ahnung was eine T400 in dem Zustand Wert ist und auch Null Interesse an dem Fahrzeug. Mir ging es nur ganz allgemein um das Thema schlecht gemachte Festpreis Angebote und der Verwunderung von Buddy über das mangelnde Interesse.
  10. navi apps fuer den motorrad einsatz

    @Klamo: ja Navigon ist dieses Wochenende dran.
  11. navi apps fuer den motorrad einsatz

    @speety: klar, habe ja die Hoffnung, dass die die Standard Navigationsfunktionen noch auf die Reihe bekommen. Ein Feedback wäre zuviel verlangt zum derzeitigen Zeitpunkt. Habe ja heute erst die Tour gemacht. Das die am Wochenende arbeiten erwarte ich jetzt nicht.
  12. navi apps fuer den motorrad einsatz

    Hi Andreas, an TomTom nervt mich halt das miese Kartenmaterial. Wie schon oft geschrieben, bei uns gibt es eine seit über 15 Jahren mit Pöller gesperrte Straße. Hat TomTom bis heute nicht auf die Reihe bekommen. Und dann stehen die Krankenwagen davor und hinten dran sterben die Leute. Habe das auch schon mehrfach über deren Kartendienst gemeldet, wird geflissentlich ignoriert. Keine Tour ohne, dass das Mistding durch gesperrte Straßen oder über Fahrradwege fahren will. Dazu die grandios bescheuerte Kartenfarben für Nebenstraßen weiße Strecken auf weißem Grund. klar im Augenblick habe ich wenig Alternativen, aber den Dreck will ich so schnell wie möglich ersetzen. Ein trauriges Bild, dass kein Hersteller in der Lage ist einigermaßen nutzbare Lösungen auf den Markt zu bringen.
  13. navi apps fuer den motorrad einsatz

    Hi, wollte mal meine Eindrücke von Calimoto hier ergänzen. Habe das heute mal intensiv getestet. Einige der Punkte sind natürlich harware abhängig. Habe ein Samsung S7 Edge, welches ein großes, leuchtstarkes Display hat. Da das Handy auch IP67 zertifiziert ist, habe ich es in einem Halter, also keine störende Tasche außen rum. Ich nutze Navis seit über 15 Jahren, angefangen mit Apps auf Pocket-PCs, ins Auto integrierte Lösungen, eine Vielzahl an verschiedenen Garmin, und anderen Auto-Navis und aktuell noch ein TomTom 400. Das sind dann auch meine Referenzen mit denen ich aktuelle Lösungen vergleiche. Da ich in der Regel am PC keine Routen plane sondern einfach drauf los fahre, habe ich den Punkt jetzt mal außen vor gelassen. Es kann natürlich sein, dass ich bei dem einen oder anderen Punkt was falsch gemacht habe, aber wenn ich als ITler mit meiner Erfahrung die Funktionen nicht hin bekomme, dann stimmt echt was nicht in der Usability. Pluspunkte: - sehr kontrastreiche Kartendarstellung - super schnelle Routenberechnung - Mit dem Modus Tracking gibt es genau die Funktion, die sonst wenige Navi bieten, nämlich ohne eine Zieleingabe eine gute Kartendarstellung zu bekommen. - Deutlich besseres Kartenmaterial als z.B. TomTom, die so ziemlich das miserabelste Kartenmaterial überhaupt haben. Minuspunkte: - Nach jedem Abbruch einer Navigation, fängt das System an die Tour zu speichern. Man muss dann mehrmal abbrechen und ist dauernd mit Löschen beschäftigt. Gerade wenn man Strecken testet, mehr als nervig und kostet unnötig Ressourcen. - Die Infoflächen sind extrem groß und nur minimal transparent. Damit wird gerade im Hochkantmodus, den man ja wählt um möglichst viel Strecke zu sehen, massiv Platz verschwendet. Gilt sowohl für Navigations-, als auch Trackingmodus. - Keine Möglichkeit die Anzeige der Inhalte auf den Infoflächen an zu passen. Wenn man statt km bis zum Ziel, die Ankunftszeit sehen möchte, Pech gehabt. Das konnte Garmin schon vor 15 Jahren. - Start einer Navigation funktioniert nicht von allen Straßen aus. Er setzt dann willkürlich einen Startpunkt auf die nächste ihm genehme Straße, was im Wald oder Gebirge, das Ergebnis der Navigation schon ziemlich verfälschen kann. - Keine Möglichkeit den Autozoom anzupassen, bzw. ganz ab zu schalten. - Kein Autozoom bei Kreuzungen etc, rein Geschwindigkeitsabhängig. - Keine Integration von für Motorradfahrer gesperrter Strecken. (Elmsteiner Tal) - Keine Möglichkeit statt der Strecke einen Übersichtsplan vom aktuellem Standort zum Ziel auf zu rufen - Zoom-Faktor begrenzt, d.h. selbst über das Zoomen hat man keine Chance den restlichen Streckenverlauf bis zum Ziel zu erkennen. Für längere Touren mit einer Straßensperrung dazwischen absoluter Mist. - Null Standard Navigationsfunktionen. Autobahnen ausschließen, Maut Strecken, Vignetten, kurze, schnelle, kurvenreiche Strecke, alle Funktionen, die jedes Autonavi vom Wühltisch bei Lidl kann, Fehlanzeige. Noch ein paar Bugs auf einer Strecke von 150km: - Beim zoomen verändert sich der Standort des Fahrzeugsymbols, man ist auf einmal auf einer ganz anderen Straße. Kehrt man zum ursprünglichen Zoomfaktor zurück, stimmt wieder alles. - Karte hängt sich zweimal auf und dreht sich nicht mehr in Fahrtrichtung, eigener Standort wandert dann beim Fahren aus dem Display heraus. Abhilfe durch stehen bleiben Standort neu focussieren und rein und raus zoomen. Irgendwann hat er es dann wieder. - Autozoom funktioniert auch nicht immer. Kein System erkennbar. Fazit: Massive Schwächen in der Anpassbarkeit und komplett fehlende Standard Navigationsfunktion machen die App zu einem Spielzeug, um mal ne Rundtour zu planen. Dafür ist Sie definitiv zu teuer. Das ganze Konzept hat zwar massiv Potential, sieht für mich aber etwas nach Apple-Philosophie aus. Wir Wissen was gut für dich ist, Friss oder Stirb. Wollte eigentlich als nächstes mal Navigon Cruiser testen, aber da herrscht seit 5 Monaten Funkstille. Keine Antworten mehr auf Anfragen, keine Infos zur Weiterentwicklung oder zu Updates. Nach dem Bohai den die im Vorfeld veranstaltet haben, sieht das massiv danach aus, als hätte Navigon schon wieder die Lust verloren und das Teil wird nach gerade mal einem Jahr in die Tonne getreten.
  14. Findet man auch bei Ebay: https://www.ebay.de/itm/Andreani-Einstellbare-Hydraulikkartusche-Kit-Gabel-Triumph-Tiger-800-2010-2014/382297813129?hash=item5902b9b089:g:aRMAAOSwEEBaHuxn leider nicht für die XRX verfügbar.
  15. Bilderrätsel 17

    Und richtig. Du bist dran Thomas
×