Jump to content
Hello World!

Sensenmann

User
  • Content Count

    141
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Sensenmann last won the day on February 28 2018

Sensenmann had the most liked content!

Community Reputation

16 "Gefällt mir" erhalten

About Sensenmann

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 07/23/1970

Contact Methods

  • Website URL
    www.sensenman-n-ufaktur.de

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger Explorer XC
  • und
    XJR 1300 und XS 400 cafe racer
  • Fahrweise
    Zügig
  • Geschlecht
    Je nach Aussentemperatur.
  • Wohnbereich
    58636
  • Interessen
    Fotografieren, Schrauben
  • Hier zum:
    Technisches Interesse

Recent Profile Visitors

1,781 profile views
  1. Danke, Flughafen Hahn an den alten Hangars. Würde ich gern mal bei guten Licht Fotos machen.
  2. Die Scrambler hatte ich als Leihmoped bei der letzten Inspektion. Ein absolut geiles Spaßmoped, geht wie ein Fahrrad ums Eck.
  3. Betreffend der Klappenanlage, hatte Bos die Töpfe alle zurück gerufen. Die Klappe ist jetzt dauerhaft offen, dort wurde ein zusätzlicher Eater eingesetzt. Werden auch nur noch so verkauft. https://www.tigerhome.de/index.php?/topic/35475-bos-desert-fox-mapping/
  4. War jetzt 600km unterwegs, ich kann am Lenker keine Veränderung feststellen.
  5. Original Triumph. Der Spaß kostet 79 Euro. Es kommen zwei Klemmen an den Lenker und in dem Polster ist eine Verbindungstange.
  6. Bis jetzt habe ich zwar keine großen Vibrationen gemerkt, versuche aber mal drauf zu achten. Ist ja schnell de-/montiert.
  7. Bei der letzten Inspektion durfte ich die Scrambler Probe fahren, dort war eine Lenkerstrebe / Stütze verbaut. Die gefiel mir so gut, das ich mir die an meinen Tiger gebaut habe.
  8. War schon länger nicht mehr hier, habe den Michelin jetzt um die 3500 km drauf und fahren sich immer noch top. Bis jetzt konnte ich keine Sägezahnbildung feststellen. War jetzt auch mal eine Tour zur Mosel und zurück auch schneller unterwegs, macht spaß die Karre richtig runter zudrücken.
  9. Habe meine Gabel wieder zurück und auch schon einige Kilometer abgespult. Die starken Riefen sind durch die verbauten Wellendichtringe entstanden, " Markenprodukt, aber schlechte Qualität". Das Ansprechverhalten der Gabel mit dem Cartridge ist richtig gut, da kommt Wilbers bei weitem nicht dran.
  10. Eigentlich immer Asphalt, es sei denn das Navi meint mal wieder die Kurvenreiche Strecke muss über einen Feldweg gehen. Die Riefen sind rund rum. Ich bin mit meinen Motorrädern sehr pingelig betreffend der Sauberkeit. Meine 2002 er XJR hat jetzt 67000 km gelaufen, da sieht man nicht eine Riefe.
  11. Das Cartridge ist nur on top. Die prüfen jetzt die Gabel genau, um den Grund zu finden warum sie so schnell undicht ist. Bei den Riefen würde ich den Fehler in Richtung Gleitbuchse / Chrom suchen.
  12. Hoffe man kann die Riefenbildung erkennen. So sehen meine Standrohre nach 20000 km aus. Die Maschine ist immer gut gepflegt. Wilbers geht nicht nochmal mit Kulanz dran, der die Gabeln macht bei Wilbers ist auch gerade krank. Wahrscheinlich ist er in 5 Wochen wieder da. Hatte mich mit dem Herrn von HH-Racetech unterhalten, die schauen sich den Kram jetzt genau an und dann kommt ein Cartridge rein.
  13. Musste heute feststellen, das meine Gabel wieder undicht ist. Erste mal bei 13000, jetzt bei 20000 wieder. Auch wieder der rechte Holm, so langsam nervt das...….. Werde nochmal mit Wilbers telefonieren, bzw mit Triumph.
  14. Ich habe in meiner XJR die Gabel entsprechend umbauen lassen, absolut perfekt. Umbau wurde hier vorgenommen, http://www.hh-racetech.de/
×
×
  • Create New...