Jump to content
Hello World!

dirkn

User
  • Content Count

    99
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

dirkn last won the day on July 22 2018

dirkn had the most liked content!

Community Reputation

6 "Gefällt mir" erhalten

About dirkn

  • Rank
    Beteiligt sich

Profile Information

  • Ich fahre
    TEX 2016 XRT
  • und
    BMW R1200ST
  • Fahrweise
    zügig
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-31655
  • Hier zum:
    Immer für ne Tour bereit

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dann verstehe ich nicht was du meinst. Preise ab 80€ incl. MwSt. nehmen doch alle. Österreich ist bei Dienstleistungen immer etwas teurer als Deutschland. Da verdient man halt etwas mehr im Dienstleistungssektor.
  2. Bei VW Niveau ist der Preis und nicht der Beschiss gemeint, oder?
  3. Hi, die Frage ist aber wirklich ob es Bremsscheiben / Beleg Kombinationen gibt die besser bremsen als die originalen. Ich weiß nicht ob es Unterschiede gibt, aber meine ist vorne nicht in den ABS Regelbereich zu bekommen. Zumindest spürt man das nicht. (auf trockenem Belag) cu Dirk
  4. Hallo zusammen, das interessiert mich auch für die jüngeren Modelle ab V201. Cu Dirk
  5. Hallo Tenne, wann hast du denn die Beläge das erste mal gewechselt? Wenn es noch die ersten sind, dann hat wohl Metall auf Metall gebremst. Die originalen Beläge halten jedenfalls keine 19tkm. Meine waren bei 14tkm fertig mit der Welt. Cu Dirk
  6. Merkosh, wurden die Ventile eingestellt oder nur kontrolliert? Das sind fast 200€, die für das Einstellen extra fällig werden. Da wird erst gemessen, dann die Nockenwelle ausgebaut, Plättchen getauscht und dann alles wieder zusammen gebaut.
  7. Hallo Lukas, den von merkosh meine ich. So sieht meiner auch immer aus. Das Problem ist, dass alles immer nach Aufwand berechnet wird. Allein wenn ggf. Updates eingespielt werden kann das ganz schön dauern. Und die 150-200€ von merkosh kann ich nicht glauben. Meine 280€ sind auch schon 3 Jahre her. Daher wird es jetzt mehr sein. cu Dirk
  8. Hallo Lukas, dann besorgt dir mal den Inspektionsplan. Den solltest du eigentlich mit bekommen haben. Das ist nen A4 Zettel mit allen Inspektionen zum Abhaken. Da siehst du genau was alles zu der Inspektion gehört. Das Ding gibt es bestimmt hier im Forum. Sonst gib noch mal Bescheid, dann suche ich noch mal in meinen Unterlagen.
  9. Hallo Lukas, was hast du denn jetzt komplett bezahlt? Um die 300€ sind sicherlich noch normal. Du musst wissen, dass du dir ein Mopped mit den teuersten Inspektionskosten alle Zeiten ausgesucht hast. Selbst BMWs GS ist um einiges günstiger. Die 32tkm Inspektion wird dir gefallen. Mit Ventilspiel korrigieren sind es dann 1000€. Aber da wirst du dich sicherlich vorher informiert haben. Aber sie macht halt Spass. Nicht ohne Grund werden 4Jahre Garantie verschenkt. Das stellt sicher, dass auch alle schön in die Vertragswerkstatt fahren. Cu
  10. Hi Lukas, dann erzähl uns doch mal ein wenig über die Rechnung und für was die denn ist. Erstinspektion? Neumopped? Die nach 800km? Oder die erste Inspektion die du hast machen lassen? Meine 800ter hat in dem Laden in Garbsen damals 280€ gekostet. 17AWs = 135€ +MwSt. Der Rest ist Öl und Kleinkram. Cu Dirk
  11. Hi, ich suche ein Satz Felgen für Tiger Explorer V201.
  12. In Sachen Geräusche ist fast alles besser als der Tourance Next. Hier im TEX Bereich findest du diverse Schilderungen zu Fahrverhalten und Abnutzung. Als TEX Einsteiger wird dir bestimmt jeder Reifen genügen. Mir persönlich gefällt der Scorpion Trail am besten. P.S. der TouranceNext ist im Fahrverhalten einigermaßen OK. Mit Ohrenstöpseln lässt er sich auch auffahren. :-)Cu
  13. Hi, hast du mal geguckt was der Heckantrieb plus die Kleinigkeiten (Kugellager etc.) kostet? Für die 2016er kostet der 1500€. Da würde ich doch mal die Verwerter abtelefonieren bei nem 7 Jahre alten Mopped. Vielleicht findest du auch jemanden der das Ding repariert. Original bei Triumpf leider nicht möglich. Cu Dirk
  14. Hi, eine Alternative ist natürlich auch noch einfach ein USB Verlängerungskabel von ganz hinten unter der Sitzbank, unter dem Tank lang, bis vorne zu verlegen. Auf jeden Fall ist es das günstigere Variante. Wie stark kann die Buchse unter der Sitzbank eigentlich belastet werden? 2 Ampere steht in der Anleitung. Für die meisten Geräte reicht das. Wenn du ein Smartphone zur Navigation verwendest, wird es aber meistens schon knapp. cu Dirk
  15. Hallo Heinz, guck dir mal den hier an. Da bin ich bereits seit 2 Jahren sehr zufrieden mit. https://www.amazon.de/gp/product/B01ASLBHA2/ref=oh_aui_detailpage_o08_s00?ie=UTF8&th=1 cu Dirk
×
×
  • Create New...