Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Lakritz_HH

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    243
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    3

Lakritz_HH gewann am 23.Januar 2017

Lakritz_HH hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

17 "Gefällt mir" erhalten

Über Lakritz_HH

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger Sport 1050
  • Fahrweise
    eher ruhig
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    23
  • Interessen
    Alles rund um Technik. AUTO, MOTORRAD, HIFI, PC, FOTO...
  • Hier zum:
    Benzin reden

Letzte Besucher des Profils

1.404 Profilaufrufe
  1. Lakritz_HH

    GPS Kabel von MJ 2007 identisch 2018?

    Den Strom für die o.a Navihalterung im Bild habe ich von der Plus Leitung der Hupe genommen Dazu habe ich einen Doppelstecker auf das Kabel gepresst.. Minus habe ich mit einem Ringkabelschuh an der Schraube des Hupenhalters mit befestiht. So ist alles schnell und rückstandslos wieder zu entfernen. Die Stromleitung ist erstens abgesichert und zweitens über die Zündung geschaltet. Zieht also nur mit eingeschalteter Zündung Strom.
  2. Lakritz_HH

    RÜCKRUFAKTION bei BMW F750/850 GS BJ 2018!!!

    Habe auch beim Auto (BMW) und beim Roller (Honda) des Keyless System. Bislang keine Probleme mit beiden Fahrzeugen. Würde mich aber interessieren woran es bei dem Zweitfahrzeug von Silberlocke gelegen hat. LG Ralf
  3. Lakritz_HH

    Unterstützung des Forums

    Bin auch wieder Spender😁
  4. Lakritz_HH

    Fahrzeug für alle Bereiche

    ...ich verteufle nicht die Neuzeit. Und früher war nicht alles besser. Ich denke nur das die Industrie uns allen Dinge andrehen will, die quasi als unverzichtbar dargestellt werden. Teilweise sind sie das aber. Wer braucht im normalen Straßenverkehr wirklich ein Motorrad mit 200 PS? Oder ein Motorrad das eine Verkleidung im Schrankwandformat hat. Ich habe für mich entschieden das ich nicht mehr das „alles was geht“ Modell haben muss. Spass kann ich auch mit kleineren und etwas einfacheren Fahrzeugen haben. Auch bei den Autos möchte ich nicht auf eine halbwegs anständige Ausstattung und vernünftige Motorisierung verzichten. Aber auch hier habe ich festgestellt das einiges für mich verzichtbar ist. Ich meine das in Bezug auf den überbordenden Luxus/Leistung.
  5. Lakritz_HH

    Fahrzeug für alle Bereiche

    Ja, wir haben eine andere Zeit. Es geht immer nur noch um größer, schneller weiter. Das finde ich echt nervig. Mit so einem kleinen Fahrzeug kann man wirklich toll entschleunigen. Es ist alles viel einfacher. Handling... und ich habe sogar meinen großen Kofferraum😁 immer dabei. Und das echt unauffällig ohne die bleischweren Koffer Längere Touren über Land sind da gar kein Problem. Berge... da muss man schon ein wenig mehr Geduld mitbringen. Ich habe die letzten Tage mit dem Roller einen Citroen 2CV überholt. Der hatte damals auch nur 27 PS und die Leute sind damit bis nach Italien oder Spanien gefahren. Manchmal kann man auch mit weniger Leistung klarkommen. Es muss nicht immer „alles was geht“ sein. Manchmal ist weniger wirklich mehr.
  6. Lakritz_HH

    Fahrzeug für alle Bereiche

    Ich finde es schon lustig. Wir fahren große Mopeds die wirklich toll sind und erfreuen uns fast genau so an sen kleinen Rollern. Ich bin durch den 50er Roller meiner Tochter wieder auf den Rollertrip gekommen. Die 15 PS meines Forza 125 sind auf der Landstraße und in der Stadt völlig ausreichend. Auf der BAB hätte ich dann auch gerne deine +10 PS😊. Hatte am Dienstag einen wichtigen Termin und bin in Hamburg im Verkehr stecken geblieben. Folge: Vollgas auf der BAB und immer wieder rennt das Ding bei 116 km/h lt. GPS in den Begrenzer. Drehzahl bei über 10.500 U/Min und das auf gerader Strecke.
  7. Lakritz_HH

    Fahrzeug für alle Bereiche

    Die Vespas sehen echt toll aus. Aber: die Qualität und Zuverlässigkeit sollen nicht so dolle sein. Ich brauche etwas zuverlässiges, da ich nei entsprechender Wetterlage mit dem Plastikbomber ins Büro fahre. Da ist die Zuverlässigkeit schon nicht ganz unwichtig. Die 14 und 15 Zoll Räder sind auch auf längeren Strecken sehr angenehm. Und die Wendigkeit in der Stadt... wirklich klasse. Einfach müheloser. Auf längeren Strecken ziehe ich dann aber wirklich die TigerSport vor. Fahrwerk und Durchzug sind eine ganz andere Liga.
  8. Lakritz_HH

    Fahrzeug für alle Bereiche

    Ich kann Silberlocke verstehen. Rollern ist entspannt. Besonders in der Stadt. Ich fahre einen 125 er Honda Roller mit 15 PS. In der Stadt ist der mehr als schnell genug. Nur auf der BAB könnte ein wenig mehr Druck da sein. Auf meinem 60 km Arbeitsweg brauche ich mit dem Roller nur 3 Minuten länger als mit dem Auto. Und das bei einem Durchschnittsverbrauch von 2,4 l/100 km. Und um die Kurven wetzen geht mit dem Roller auch. Dann hat man auch noch einen schönen grossen Kofferraum unter der Sitzbank. Da passen mindestens zwei Helme oder auch ein Rucksack rein. Das ist wirklich angenehm auf dem Weg ins Büro. Im Moment fahre ich mehr mit dem Roller als mit der Triumph. Seit August latzten Jahres ca. 7.700 km. Die Triumph ist seit dem Kauf vor gut 2 Jahren jetzt bei ca. 6500 km.
  9. Lakritz_HH

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Eine Kati 1050 bin ich auch schon gefahren. Da war das Fahrwerk deutlich komfortabler. Da merkt man eher die Endurogene. Die Triumph ist da nach meiner Meinung etwas sportlicher/straffer unterwegs. Da ist es dann auch eine Frage des persönlchen Geschmacks welche Fahrwerkseinstellung bevorzugt wird. Ich denke die Kati und die Triumph sprechen somit verschiedene Käufergruppen an. Das Fahrwerk der Triumph kann ich als "Normalfahrer" im normalen Straßenverkehr unter Einhaltung der gesetzlichen Regeln eigentlich nicht an seine Grenzen bringen. Motor, Fahrwerk und Sitzposition sind für mich schon gut. Wie das auf der Rennstrecke aussieht kann ich nicht beurteilen. Aber das ist/wäre für mich auch nicht der primäre Einsatzort für die TigerSport. Als eierlegende Wollmilchsau eignet sich die Tiger Sport schon. Und das ist das was mir so wichtig ist. Ein Universaltalent. Das Spezialisten dann in einezlnen Bereichen deutlich weiter vorne sind ist dann aber auch klar. Was ich immer noch nicht nachvollziehen kann ist die o.a. Punktevergabe beim Test. LG Ralf
  10. Lakritz_HH

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Zweizylinder muss man mögen. Die Emotionen werden bei mir durch einen Zweizylinder nicht geweckt. Ich stehe da mehr auf einen seidig(er) laufenden Motor, darum ist ja auch die BMW R 1200 RS bei mir "durchgefallen". Aber das ist ja wirklich Geschmackssache. Wir waren das ganze Wochenende mit sechs verschiedenen Motorrädern im Weserbergland unterwegs gewesen u.a. Honda VFR, Suzuki VX 800, Triumph Speed Triple und meiner Tiger Sport. Da fand ich das Fahrwerk auf der BAB, den Landstraßen und den kleinen kurvenreichen kleinen Straßen schon recht gut. Aber ich habe auch wieder das Gewicht und die Kopflastigkeit der Tiger Sport gespürt, insbesondere im Stand oder beim rangieren in der Tiefgarage des Hotels (und ja, die Maschine war bei An- und Abreise voll aufgerödelt mit den schweren Koffern, die beide relativ voll waren weil ich noch Sachen der Kollegen mit eingepackt habe). Obwohl ich mein Moped wirklich sehr mag (optisch , wie auch von dem Motor und Fahrwerk) bin ich mit meinen Gedanken immer noch bei einem kleineren und leichteren Motorrad. Aber auf dem Thema kaue ich noch ein wenig rum, da ich zur Zeit am Markt kein anderes Moped kenne, das alle meine Ansprüche wirklich erfüllt. Irgendeinen Haken haben alle Mitbewerber. Aber zurück zum Thema: Warum bekommt die Tiger Sport zumindest in den beiden Wertungskategorien so wenig Punkte? Was können/haben die anderen Mopeds da was den Punkteunterschied rechtfertigen würde? LG Ralf
  11. Lakritz_HH

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Und es sind ja nicht riesig viele Punkte die der Tiger „fehlen“ Weiterhin kann ich die Punktevergabe teilweise nicht nachvollziehen. Warum bekommt die Tiger nur 19 Punkte bei der Ausstattung? Was fehlt denn an Ausstattung gegenüber den anderen Mopeds?Oder warum nur 2 Punkte für Gepäckunterbringung. Was ist bei den anderen Mopeds besser? Ich halte für mich fest das die Tiger meinen Bedürfnissen recht gut entspricht und ich sie beser finde als die 3 Mitbewerber.
  12. Lakritz_HH

    Vergleichstest mit Tiger Sport

    Das wird spannend? Triumph wird bestimmt Letzter oder Vorletzter, so mein Tip. Multi und Tracer sind neuere Modelle mit weniger britischen Eigenheiten. Darum werden die vermutlich besser abschneiden. Und die Versys ist auch über die Jahre gereift und (bis auf die gewöhnungsbedürftige Optik) wirklich auch gut.
  13. Lakritz_HH

    Kosten für Wartung Tiger Sport

    Heute von der Jahresinspektion (2 Jahre mit TÜV) bei knapp 5.800 Kilometer gekommen und um 382 Teuronen ärmer. Der TÜV mit AU hat schon 102 € gekostet und die Leihmaschine 29 €. Somit verbleiben für die Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel 251 €. Für Hamburg durchaus angemessen. Sehr nette Werkstatt. Alle Rechnungspositionen wurden erklärt, Wartungsumfang vollständig erläutert. Danach noch kleiner Smaltalk... bin zufrieden. Und die Maschine fährt nach der Inspektion doch anders. Weicher und das Getriebe ist etwas leiser.
  14. Lakritz_HH

    MV Agusta Tursimo Veloce Lusso SCS

    DieMV Agusta Tursimo Veloce Lusso gefällt mir wegen der Sitzposition besser. Altersgerechtes biken? Aber hübsch anzusehen sind definitiv beide
  15. Lakritz_HH

    Street Scrambler

    Einsatz ist drin. Aber trotzdem für mich unangenehm laut. So würde ich nicht rumfahren wollen. Da kann man sich ganz schnell den Zorn anderer Menschen zuziehen.
×