Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

HeRo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

13 "Gefällt mir" erhalten

Über HeRo

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 19.Oktober

Profilinformationen

  • Ich fahre
    2016er Tiger Sport
  • und
    NSU Lux
  • Fahrweise
    engagiert
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-96132

Letzte Besucher des Profils

829 Profilaufrufe
  1. HeRo

    Anhänger für 4 Motorräder gesucht

    Hallo Tom! Hier ein Motorradhändler mit Anhängerverleih: https://www.perschall.de/de/beitrag-mietanhaenger-bis-4-motorraeder-7874 Hat sogar Hänger für bis zu 9 Motorrädern: https://www.perschall.de/de/beitrag-mietanhaenger-geschlossen-bis-9-motorraeder-7873 Da wirds wirds dann aber z.B. mit einem VW-Lupo als Zugfahrzeug knapp! Ob das jetzt von Dir aus (Wohnort) interessant ist, weiß ich nicht. Ist aber noch Süddeutschland Hoffe, gehelft zu haben. Beste Grüße Hermann
  2. HeRo

    Tankrucksack

    Hallo "GIVI"! Von Givi kann ich leider nicht berichten. Wohl aber vom SW-Quick-Lock GS Evo. siehe: https://www.louis.de/artikel/quick-lock-gs-evo-tankrucksack-16-22-liter/10065435?list=186aaba1f510f74534469ac120f8ecce Passt meiner Meinung nach prima auf meine Tiger-Sport (2016), da Er sich gut an die vorhandene Tankform anpasst. (Und die hat sich meines Wissens gegenüber Deinem Modell nicht geändert.) Und wenn Du nicht gerade Rainer Calmunds Figur hast , sollte Er Dich auch nicht am Bauch stören, denn dort ist eine der drei Aussentaschen angebracht, die ich gerne für Kleinkram nutze. Weitere Vorteile: Der Lenkeinschlag wird nicht beeinträchtigt (wird gerne übersehen und unterschätzt). Per Reissverschluss auf 22Litererweiterbar. Keine Beeinträchtigung beim Ablesen der Instrumente Fester Trageriemen. Weitere Details kannst ja dem Link entnehmen. Nachteile: kein Kartenfach oben (musst halt ein Navi dazubestellen :-)) ) kein Schnäppchen brauchst leider nen neuen Tankring (aber dafür kann der TRS nichts) Hoffe gehelft zu haben Gruß Hermann
  3. HeRo

    12V Steckdose

    Hallo! Das passt der kleine 12V-Stecker. Auch "BAAS BA14" genannt. Siehe z. B.: https://www.louis.de/artikel/baas-ba14-adapterkabel-normstecker-eurosteckdose/10003690?filter_article_number=10003690&list=a9c40c364e985ea6364fa4ea3fa8ef3a
  4. Hallo Gerhard! Da gebe ich Dir Recht, dass es müsig sein kann, diesen Film 1,5 Std vor dem PC anzusehen. Dafür gäbe es aber die Möglichkeit so etwas schön gemütlich via Mediathek im TV vom Sofa aus zu gucken. Eine willkommene Gelegenheit dem gängigen "RTLII-Frauentausch-Kochsendungs-Bashing-TrashTV-Einheitsbrei" zu entkommen. Das ganze nahezu ohne Werbeunterbrechung, unterhaltsam und informativ. Obwohl ich quasi im Einfallstor zu fränkischen Schweiz wohne, kannte ich diesen Bericht noch nicht. Vielen Dank für den Link! Gruß Hermann
  5. Hi Richard! Mach Dir das Leben nicht schwerer als nötig. So wie Olli das beschreibt, gehts prima (auch bei mir). Das ist der Vorteil einer echten 12V-Verkabelung. Bei anderen Herstellern (z.B. bei einigen BMW-Modellen) mit CAN-Bus-System sieht da die Welt schon wieder ganz anders (teuerer/komplizierter/unflexibler) aus. Gruß Hermann
  6. HeRo

    Guzzi V85 Enduro

    Hier ein Testfahrtbericht mit einem Prototyp der V85 TT in der "HTG-Hauspostille": https://www.motorradonline.de/motorraeder/moto-guzzi-v85-erlkoenig-2018.983808.html Da wird überraschend wohlwollend über die neue Guzzi berichtet. Zudem kommen inzwischen immer mehr Motor-und Fahrzeugdetails ans Licht. Hervorgehoben wird als Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse auch der Kardanantrieb und die lt. MOTORRAD "höchst attraktive Optik". Aber das ist ja wie immer Geschmackssache. Gell Wolfgang? 😉 Hermann
  7. Anteilig kakuliert aus früheren Kundendiensten, da nur in Summe angegeben.
  8. Ergänzung: Es wurde noch AU/HU gemacht und der Vorderreifen gewechselt. Die Materialkosten hierfür hab ich aber schon herausgerechnet.
  9. Hallo Franz! Dann würde mich mal interssieren bei welchem "Freundlichen" Du warst. Habe im Mai den Service in WÜ machen lassen und 391,- abgedrückt. Allerdings war da Öl und Filter mit 68,21 dabei. Gruß Hermann
  10. HeRo

    Guzzi V85 Enduro

    Ich finde dieses V85-Konzept klasse!! Wurde ja vergangenes Jahr in Mailand als "Appetitanreger" vorgestellt. Wahrscheinlich auch um mal die Reaktion der Zielgruppen zu testen. Es kam dem Anschein nach so gut an, dass nun schon Erlkönige dieses Modells gesichtet wurden und wohl auch demnächst in Serie gehen soll. Meiner Meinung nach verkörpert das Modell wunderbar Tratition und Moderne. Vielleicht wird Sie in Mailand als käufliches Motorrad vorgestellt. Etwas Bedenken habe ich allerdings bei den angekündigten 80 "Cavallis". 850ccm, Luftgekühlt, Euro4, und das bei Einhaltung der gesetzlichen Geräuschemmisionsvorschriften..... das wird schwer! Jedoch würde ich es dem sympatischen Motorradhersteller aus Mandello von ganzen Herzen gönnen und wünschen. Es wäre mir eine Freude, wieder ein paar mehr Guzzis auf den Strassen zu sehen. Leider gelang es Moto-Guzzi nicht (wie z.B. Harley-Davidson etc), aus Ihrer glorreichen Historie entsprechend Kapital zu schlagen. Schade.
  11. HeRo

    Übernachten auf Reisen, was bevorzugt ihr?

    Zunächst mal: ...schönes Thema! Bei MIR hat sich das im Laufe der Jahre etwas geändert. Füher (in den 80ern und 90ern), hatte es für mich und unsere Clique etwas selbsverständliches mit dem Zelt unterwegs zu sein. Gründe waren u.a. -es war i.d.R. günstiger -man war flexibler -kaum jemand von uns hatte Rückenschmerzen -hatte etwas heroisch-ungezähmtes :-) -eine Dusche war nicht soooo wichtig etc Heute gönnt man sich schon mal eine Federkernmatratze :-) Gründe sind u.a. -am Monatsende ist inzwischen etwas mehr Geld übrig als früher -man braucht sich und der Welt nicht (mehr) beweisen, dass man über mehrere Wochen OHNE Immobilie auskommt. -der Sicherheitsaspekt etwas mehr in den Vordergrund gerückt ist ( gut ausgeschlafen fährt sichs besser) -meistens ist ein Frühstück greifbar -der preisliche Unterschied zu einem guten Campingplatz ist oft nicht mehr so eklatant -weil weitaus weniger Gepäck mit herumgefahren werden muss -eine Dusche DOCH etwas schönes sein kann. Und dennoch genieße ich ein paar mal pro Jahr das Zelten (z.B. auf MC-Motorradtreffen) Es hängt halt oft auch von der Situation, der Distanz, dem Ziel, dem Wetter usw. ab. NOCH kann ich mich für beides begeistern! Gruß Hermann
  12. HeRo

    Korsika 2018

    Hallo Dirk! Vielleicht sieht man sich ja sogar mal zufällig?. Ich setze in der Nacht von 3.6. auf 4.6. von Genua auf Bastia über. Gruß Hermann
  13. Hallo Leute! Mal ne Frage an die "alten Hasen": Wenn ich meine Tiger Sport (2016er) zum fälligen 10000er-Kundendienst beim Freundlichen abgebe, werden dann die Daten aus dem Bordcomputer zurückgesetzt? Ich meine damit natürlich nur die Werte von z.B. Restreichweite/Durchschnittsverbrauch/Tageskilometerzähler etc. Nicht die Gesamtkilometerzahl?! Ich frage deshalb,weil ich bei der Dialogannahme in der Truimphwerkstatt eben auf den Datenverlust hingewiesen wurde. Dies geschieht angeblich beim Auslesen der relevanten Daten,Fehlerspeicher usw.. Bei der Abholung war aber alles beim Alten?. zweifelnde Grüße Hermann
  14. HeRo

    Bi Äm Dobbelyou ...

    Wegen des Displays: Ich habe in einer Zeit das Autofahren gelernt als es ausser Rundinstrumenten kaum was anderes gab (ausser ein paar Exoten). Das war auch bei den Motorrädern so. Und das hat auch bei den meisten sogar super schön ausgesehen. So chromummantelte Rundinstrumente. Dann aber kam eine Zeit, und das muss ich ehrlicherweise zugeben, da war man super stolz auf jedes erdenkliche zusätzliche Lichtlein oder jede noch so unnütze Anzeige im Auto. Aber so richtig cool warst Du, wenn Du ne Digitalanzeige in der Karre hattest. Dann warst der "Held vom Feld"! Vieleicht erinnern sich noch einige. Die Displays hielten daraufhin naherzu überall Einzug. Autos, Maschinen, Haushaltsgeräte usw. Auch in unsere Motorräder. War ja auch gut. Weil meistens Nützlich, Informativ, Leichter etc. Letzlich sind Sie (IMHO) aber aus momentaner Sicht auch nur ein Übergangsschritt zu den immer öfter verbauten TFT-Displays. Und nun zum eigentlichen Punkt: Ich finde diese TFT-Dinger gar nicht mal so schlecht! Sind extrem gut abzulesen, bieten jede Menge an Informationen, Ich kann Sie oft sogar nach meinem Gusto konfigurieren, sind leicht, einfach zu tauschen usw. Und beim Thema "Connectivity", das uns irgendwann erreichen wird (ob wir wollen oder nicht) sind diese Display sowieso super. Abstriche würde ich natürlich bei Fahrzeugen machn, bei denen dies der Fahrzeugtyp schon aus ästhetischen oder sicherheitsrelevanten Gründen nicht zulässt. Gruß Hermann
  15. HeRo

    bin neu hier

    Hallo Wolfmann! Dem schließe ich mich an. Gruß Hermann "Ich bin a Frank, ....Gott sei Dank"
×