Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

tomtigertreiber

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 "Gefällt mir" erhalten

Über tomtigertreiber

  • Rang
    Beteiligt sich

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 1050
  • und
    Horex Regina 350 Bj. 1954
  • Fahrweise
    Flott
  • Geschlecht
    männlich
  1. Hallo, bin neu hier

    Hallo Achim, Herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt. Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  2. der eickerberger aus dem Bergischen Land

    Alles Gute und viel Freude am Tiger auch aus Marienheide! Wenn es Dich ins Oberbergische treibt kannst Du gerne mal bescheid geben. Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  3. September Stammtisch am 3.9.17

    Hallo Rudi, Schade, ich wäre sicher wieder dabei gewesen. Bis zu nächsten Mal. Gruss, Tom
  4. Hallo aus Windeck

    Hallo Dirk, Ein herzliches Willkommen auch aus Marienheide. Gruss, Tom
  5. August Stammtisch

    Hallol Ihr Beiden, Da haben wir heute ja wieder so einige schöne Gassen zusammen befahren. Hat mir gut gefallen die Spontantur. Bis zum nächsten Mal. Gruss, Tom
  6. August Stammtisch

    Hi Rudi, Nach dem ich jetzt wieder am Start bin kannst Du mich fest einplanen. Freu mich schon, bis Sonntag. Gruss, Tom
  7. Böser Tiger zu Hause

    Hi, Die Dichtungen sind tatsächlich heute endlich angekommen. Konnte natürlich nicht bis Morgen warten und hab alles schön sauber mit hauchdünn Fett auf den Dichtungen zusammen gebaut. Angezogen mit 10,5 Nm. Bin gerade ca. 30 Kilometer gefahren und alles ist dicht. So kurz vor dem Urlaub ist so was immer ätzend. Ein Hurraa und Dank für Rat und Anteilnahme! Gruss Tom, mit dem wieder so was von Einsatzfähigen Tiger
  8. Böser Tiger zu Hause

    Hallo Jürgen, heute sollen laut Sendungsverfolgung angeblich die Dichtungen kommen. So langsam wird es zeitlich eng. Werde dann wohl am Mittwoch kurz vor knapp die Sachen wieder zusammen bauen können. Wird bzw. muss schon werden, denn Urlaub ohne Mopped ist undenkbar! Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  9. Stammtisch Bergisches Land 06/2017

    Hallo, ich falle leider aus, da mein Tiger noch nicht wieder Einsatzfähig ist. Abgesehen da von ist mir der Weg zum Cafe Hubraum mit dem Auto zu ätzend. Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  10. Böser Tiger zu Hause

    Tja, denke halt positiv Was bleibt mir auch über, so konnte ich eh nicht fahren Tom
  11. Böser Tiger zu Hause

    Hallo, Hab grade eine gefühlte Ewigkeit vorsichtig die Dichtungsreste von den ganzen Dichtflächen entfernt. Ihr habt sicher recht mit dem Hauch Fett auf der Dichtung! Der Driss ist mal da, mal hier pappen geblieben. Beim anziehen hatte ich auch so an 10 Nm gedacht, so mach ich es dann wohl auch. Die Kupplung hat 26.000 Km drauf, die kann ich schön zsamme lassen. Wo bleiben denn die Teile Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  12. Böser Tiger zu Hause

    Hi, Hab grad alles frei gelegt und es ging sehr viel schneller als erwartet. Halt einige Schrauben und Bauteile mehr als gewohnt und gut. Das Leck befindet sich definitif am Deckel irgendwo rechts aussen auf halber Höhe. Da ist die Dichtung stark Öldurchtränkt gewesen. Wundert mich nicht das da was undicht geworden ist. So gut wie alle Deckelschrauben waren so wenig fest wie die Ölwannenschrauben. Und die verdeckte Kupplungsdeckelschraube war fast von Hand ab zu schrauben. Mir ist auch klar das 9Nm nicht die Welt sind, aber das waren überall keine 9. An den Schrauben war für mich vor heute Nachmittag auch noch keiner drann. Sieht am ehesten nach Shitt im Werk aus, verbunden mit nicht durchgefühtem Kundendienst, wo evtl. jemand danach geschaut hätte. Wie auch immer, jetzt iss der Tiger bei mir und hat es gut. Sobald die Dichtungen da sind, sollte ich schnell wieder Einsatzfähig sein. Sieht juut aus. Bisher habe ich Deckeldichtungen immer trocken eingesetzt, hab aber auch oft was anderes gehört. Was ist jetzt besser? Gruss, Tom aus dem Oberbergischen
  13. Böser Tiger zu Hause

    Wenn Du von der Seite auf den Deckel schaust, rechts aussen auf halber Höhe des Deckels, fängt das kleine Rinnsal an. Eine Schraube darüber ist alles trocken. Die Ölwanne ist pupstrocken und ja die Schrauben waren wirklich hrecht loose, hatte ich beim ersten Ölwechsel leicht nach gezogen. Tiger steht jetzt auf meiner alten Baubohle auf dem Seitenständer. Durch den Schrägstand ist alles noch besser zu sehen. Kommt ausschliesslich von einer Stelle und läuft nach unten, wo es dann letztendlich auf die Auspuffblende tropft. Hab doch noch eben den Kupplungszug ausgehangen und den ersten Deckel entfernt. Sieht alles schick aus und gibt keine Rätsel auf. Morgen gehts dann doch schon weiter, bin jetzt auch heiss zu sehen was da Sache ist. Gruss, Tom
  14. Böser Tiger zu Hause

    Hallo Norbert, Danke für Dein Angebot, kann gut sein das ich darauf zurück komme. Den Weg kenne ich ja nun schon recht gut. Gruss, Tom
  15. Böser Tiger zu Hause

    Hallo, Hab gerade gesehen das der Beitrag in den Technikbereich verschoben wurde. Sollte normal nur ein dies und das Beitrag werden. Aber es hat sich wieder einmal gezeigt das dies ein tolles Forum ist, weil die Antworten mir jetzt schon die Dinge vereinfachen. Das Öl z.B. werde ich jetzt sicher nicht mehr ablassen. Einen Drehmomentschlüssel muss ich noch besorgen, weil meiner erst für höhere Kräfte taugt. Hab jetzt auch mehr Hoffnung das der Deckel nicht verzogen ist. Warum der Deckel auf einmal undicht ist erschliesst sich mir auch noch nicht. Spätestens am Samstag kann ich mehr berichten, wenn der ganze Kram ab ist. Ich war an dem Deckel auf jeden Fall selbst noch nicht drann. Werde berichten wie die Dinge sich entwickeln. Gruss, Tom aus dem Oberbergischen, mit dem noch bösen Tiger zu Hause
×