Jump to content
Hello World!

Schappi3

User
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Schappi3

  • Rank
    Einsteiger
  • Birthday 11/13/1956

Profile Information

  • Ich fahre
    Triumph Tiger 1200 XRX
  • Fahrweise
    ruhig und mal flott
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    D-88267
  • Hier zum:
    weil mich die Technik interesiert

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Arni, ich habe mir die Conti Trai Attac 3 montiert. Das Fahrverhalten ist super handlich. Nach 2500 km ist nur wenig Verschleiß am Vorderreifen sichtbar. Der Reifen verfügt zwar über keine spezielle Freigabe seitens Conti, ist aber trotzdem zulässig. Ich habe bei Conti angefragt und folgende Antwort erhalten: Vielen Dank für Ihre Anfrage. Mit EU-Beschluss 97/24/EU entfällt prinzipiell die Reifenbindung für Motorräder in der EU. Dies bedeutet, dass grundsätzlich jede Reifenkombination, die den Größen, Tragfähigkeits und Lastindex erfüllt, auf dem Fahrzeug montiert werden kann. Jedoch wissen wir, dass nicht unbedingt jeder Reifen der diesen Mindestanforderungen entspricht, auch mit jedem Motorrad harmoniert. Um etwaige kritische Fahrzustände bei Höchstgeschwindigkeit oder Nutzung der maximalen Zuladung zu vermeiden, prüfen die Hersteller mittels eigener Reifenfahrversuche ihre Produkte auf den jeweiligen Motorradmodellen. Wenn die Fahrversuche unter allen Fahr- und Belastungszuständen keine kritischen Parameter aufweisen, erstellen sie dann für diese Produkte die jeweiligen Reifenfreigaben für das Motorrad. Dies ist ein aus unserer Sicht verkehrstechnisch wichtiger Bestandteil zur Sicherheit unserer Kunden im Straßenverkehr, besonders in Deutschland, wo keine prinzipielle Geschwindigkeitsbegrenzung existiert. In Bezug auf die Halterhaftung, ist die jeweilige Reifenfreigabe das entscheidende Dokument, um den Nachweis zu erbringen, dass die montierte und durch Freigabe dokumentierte Bereifung unter allen Fahrzuständen mit dem jeweiligen Motorrad harmoniert. Werden Motorradreifen auf ein Motorrad montiert, die zwar gemäß Richtline 97/24/EU zugelassen sind, jedoch nicht mittels Freigabedokument für das Motorrad freigegeben sind, können wir nicht ausschließen, dass unter bestimmten Fahrzuständen und Belastungen kritische fahrdynamische Zustände auftreten können. Wir empfehlen daher grundsätzlich die Montage von Reifen entsprechend der Freigaben für das jeweilige Motorrad. Wenn in Ihren Kfz.-Papieren bzw. im CoC (auch EWG-Übereinstimmungsbescheinigung genannt) keine Reifen-Fabrikatsbindung (Reifenherstellerbindung) eingetragen ist, dürfen Sie - in den dort aufgeführten Seriengrößen - unsere Bereifung ohne weiteres fahren. Es wird keine Bescheinigung / Eintragung benötig. (Liegt eine Fabrikatsbindung vor, sind im Fahrzeugschein / Fahrzeugbrief / Betriebsanleitung die entsprechenden Reifenhersteller angegeben.) Haben Sie eine Reifenherstellerbindung eingetragen, dürfen Reifen (auch in Kombination) nur so montiert werden, wie in einer Freigabe angegeben (auch nur freigegebene Indizes). Für die Triumph Tiger 1200 XRX haben wir leider keine Freigaben vorliegen. Im Falle einer eingetragenen Reifenherstellerbindung müssten Sie sich leider an einen anderen Reifenhersteller wenden Mit freundlichen Grüßen, Mike Schmidt Technischer Produkt Service Technischer Kundendienst Besucheranschrift: Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover
  2. Hallo Tigerfans, der vordere Stecker ist für den beheizten Fahrersitz. Er versorgt die Sitzbank mit gepulstem Strom je nach Stufe. Der hintere zweipolige Stecker ist für die Versorgung der hinteren Sitzbank. Es liegt leider kein Dauerstrom an. Wie die Steckdose aktiviert wird habe ich noch nicht herausgefunden. Die Einbauanleitung der Sitzbänke steht für uns als pdf-download auf der Triumph World zur Verfügung (https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=210823). Dazu die Artikelnummer: A9708367 eingeben.
  3. Die Sitze passen vom alten Modell. Jedoch wurden bei den heizbaren Sitzen leider andere (kleinere Stecker) verbaut!
  4. Hallo Horti, Bei deiner Tiger ist offensichtlich alle 10.000km eine Inspektion oder Wartung fällig. die 51A bedeuten SIA und bedeutet "Service Intervallanzeige Anzeige". Sie zeigt die Fahrstrecke bis zum nächsten Service. Bei dir noch 1.660km. Sie wurde beim letzten Kundendienst durch die Werkstatt zurück gesetzt. Da du ohnehin keine Garantie mehr hast, kannst du die Arbeiten (siehe Handbuch) selbst machen oder in einer freien Werkstatt. Vermutlich wirst du, wie bei mir mit meiner Tiger Explorer, die "SIA" nicht zurücksetzen können. Das kann nur die Triumph-Werkstatt mit ihrem Diagnosegerät. Es gibt hierfür auch ein App von TuneECU. Hierzu gibt es im Forum reichlich Informationen. Frage also deine Werkstatt, ob sie auch die Serviceanzeige zurücksetzen kann. Grüße Schappi3
×
×
  • Create New...