Jump to content
Hello World!

Xeder

User
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 "Gefällt mir" erhalten

About Xeder

  • Rank
    Beteiligt sich
  • Birthday 04/29/1973

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800XRx
  • und
    Vespa GT 200 L
  • Fahrweise
    eh brav
  • Geschlecht
    Ja, geht gut.
  • Wohnbereich
    A-1190

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich gestehe - nicht zuletzt aufgrund dieses Threads habe ich mir die PUIG Fußrasten zugelegt. Ich scheitere allerdings an der Montage. Bitte wie habt ihr den Originalbolzen bei richtig angesetzer Feder durch Löcher durchbekommen? Ich musste nach 2 Stunden entnervt aufgeben und den Orginalfussraster (der mehr Spiel hat) wieder montieren. Bin für jeden Tipp oder Trick dankbar.... Xeder
  2. Klar, allerdings verzichtet man dann auf 7 - 10 tkm viel mehr Fahrspass nur weil man 200 EUR oder so sparen will. Und der Tourance Next ist nach der Hälfte seiner Lebenszeit im Nassen sowieso Schrott. Aber das ist ein Thema für den Reifen-Thread...
  3. Hi, das ist jetzt keine unmittelbare Antwort auf Deine Frage, ABER: bevor du Irgendwas am Fahrwerk veränderst rate ich auf einen 110er Vorderreifen umzusteigen. Und das nicht erst wenn der erste Reifen am Ende ist sondern unmittelbar. Das ändert das Fahrverhalten enorm (positiv) und ich wäre echt froh gewesen, wenn mir das schon am Anfang bei meiner 15er XRx jemand gesagt hätte....
  4. Ja, bitte ein Bild! Denn ich kann es kaum glauben, dass man das Zeug unterbringt.
  5. Hallo zusammen! Der Verstellmechanismus war mir bekannt und ich habe ihn schon benutzt. Mein Problem dabei: Der Spielraum nach unten ist durch die Länge der Gewindestange begrenzt. Gibt es da einen Kniff, wie ich den Fußhebel noch ein Stück weiter nach unten bekomme? (Und ich rede nicht von Kaltverformung...) LG Xeder
  6. Ja, das ist echt unglaublich was sich da ansammelt. Vor allem macht es sehr verunsichernde Geräusche, wenn dort zuviel Dreck steckt. Kann einen neuen Tiger-Treiber kurzfristig zur Verzweiflung bringen, wenn man nicht weiß was los ist. (Zumindest bei mir war das so). Habe dann die Touratech Ritzlabdeckung montiert, da kommt man ein bisschen besser dazu und kann im Notfall den Dreck mit den Fingern rauspulen (wenn man das will).
  7. Das interessiert mich auch. Von SW-Motech sind unter meinem Modell (15er XRx) keine Fußrasten mehr zu finden, Triumph-Nachrüstrasten schauen zwar gut aus, sind aber unverschämt teuer... Wer kennt die eierlegende Wollmilchsau?
  8. Ich oute mich - mir ist in den letzten 25 Jahren auch noch jedes meiner Motorräder zumindest einmal umgefallen. Die Tiger ist mir vor kurzem im Zeitlupentempo auf der rechten Seite gelandet, Berührungspunkte mit dem Asphalt waren dabei: Handschutz, Tankverkleidung, Givi-Kofferträger und auch der hier hinterfragte Soziusfußraster. Bei diesem (Soziusfußraster) waren nur Kratzer an der Unterseite, der Rahmen hat genau gar nix abbekommen.
  9. Bei mir ist's ab 7000 nicht mehr so ruhig. Aber Vibrationen habe ich auf der XRx auch keine ungewöhnlichen.
  10. Never ending story Scheibe, nächster Akt: Was bisher geschah: Standardscheibe --> nicht so toll PUIG mit fixem Spoiler --> Windschutz ok, Scheibe sehr instabil und hat gewackelt wie ein Lamplschweif (österreichisch für "Schwänzchen eines Lamms") Touratech klein (eine Verzweiflungstat als TT drohte in Konkurs zu gehen) --> wie die Standardscheibe Touratech groß (Touratech war wieder gerettet und hat die Scheibe endlich produziert) --> optisch sehr ansprechend, Windschutz am Oberkörper ok, dennoch immer noch extrem laut. Seit 3 Tagen: Standardscheibe mit großem Spoiler von motoluka.pl (Google Translate macht's möglich). Gar nicht schlecht - bis jetzt die leiseste (oder zumindest am wenigsten laute) Lösung. Verbesserungspotential: Triumph hohe Scheibe in Kombination mit großem Spoiler. Mal schauen, vielleicht probiere ich das aus. --> Wenn jemand von euch meine PUIG oder grosse TT Scheibe (oder beide) gegen eine hohe Triumphscheibe tauschen will bitte PN.
  11. Es war der andere. Für das 10k Service und §57a habe ich (ebendort) 483,- gezahlt. Da ist neben dem Ölwechsel auch der Luftfilter gewechselt worden und irgendwas synchronisiert worden. 3,75 l Öl (vom teuren) schlagen sich bei mir mit 88,12 (netto) zu Buche, Arbeitszeit beim 10k Service waren 2,5, Stunden.
  12. Für die Österreicher: 20k Service beim Triumph Dealer in Wien: ~ 1.000,- EUR (inkl Service Kit, Öl und irgendwelche billigen Kleinteile; keine Bremsbeläge, Bremsscheiben oder gar Antriebssatz gewechselt)
  13. Ich glaube Hehlerei bei Gebrauchtteilen ist eher die Regel als die Ausnahme. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Als ich vor einiger Zeit eine gebrauchte Rückleuchte für mein Auto gesucht habe wurde ich fündig: über 20 Angebote aus einem nordöstlichen EU-Land, keines aus Österreich.
  14. Oder vielleicht auch entwendet und in Einzelteile zerlegt...... Genau um das nicht zu fördern kaufe ich mir keine Gebrauchtteile in der elektronischen Bucht.
×
×
  • Create New...