Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Moe

Supporter
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

Moe gewann am 1.Mai

Moe hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

12 "Gefällt mir" erhalten

1 folgt dem Benutzer

Über Moe

  • Rang
    Moppedhiker
  • Geburtstag 01.05.1989

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://www.moppedhiker.de

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger t709
  • Fahrweise
    Genießer
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    Welt
  • Interessen
    Moppeds, Fotografieren, Wandern, Sport

Letzte Besucher des Profils

2.584 Profilaufrufe
  1. Moin danke noch mal für eure Rückmeldungen! Die Kühlflüssigkeit ist recht verdünnt mit Wasser. Da nach einem halben Tag der Ausgleichsbehälter schon wieder um knapp einen Zentimeter leerer ist (ohne das der Motor eingeschaltet wurde). hatte ich jetzt erst mal mit reinem Wasser nachgekippt. Es hat sich unterhalb des Zylinderblocks schon eine kleine Pfütze gebildet und da war definitiv Kühlflüssigkeit drin. Vielleicht fülle ich noch mal konzentriert Kühlflüssigkeit nach, dann müsste man ja besser sehen können, wo die austritt. Danke für den Hinweis, habe ich noch nicht ausprobiert. Kann ich versuchen. Aber Luft im System kann doch nicht dazu führen das Kühlwasser verloren geht, oder?
  2. Moin zusammen, erst mal danke für die Hilfe! Leider ist das Problem immer noch nicht gelöst. Der Deckel ist dicht. Ich bin mir aber mittlerweile ziemlich sicher, dass die Flüssigkeit am der ZKD austritt. Zum Glück nach außen. Ich habe zufällig die Gelegenheit, von jemandem aus Deutschland Ersatzteile mitbringen zu lassen. Braucht man um die ZKD auszutauschen nur eine neue Dichtung oder das ganze 'Gasket Kit', das bei Triumphworld angeboten wird? Und braucht man irgendein Spezialwerkzeug? Liebe Grüße Moe
  3. Ich wollte demnächst auch mal einen kleinen Reisebericht hier veröffentlichen, aber das ist ein anderes Thema Noch mal zu meinem Problem: Der Deckel scheint "leider" dicht zu sein. (Wäre ja zu einfach). Kühlflüssigkeit verliert der Tiger immer noch, auch bei ausgeschaltetem, kalten Motor. Die Undichtigkeit muss woanders liegen. Ich habe festgestellt, dass sich links von der Lichtmaschine, unter dem Anlasser Kühlflüssigkeit sammelt. Hat jemand eine Idee wo die herkommen kann? Ich stehe da ein bisschen auf dem Schlauch.
  4. Danke für die schnellen Antworten! Dann gucke ich mal, ob ich hier den neuen Deckel besorgen kann. Es ist nicht ganz so einfach in Argentinien an Ersatzteile zu kommen. Aber es ist gut zu wissen, dass auch die Deckel von anderen Motorrädern passen.
  5. Hallo liebe Tigerfreunde, bei der letzten Tour in den Bergen habe ich festgestellt, dass der Motor sehr heiß wird, er kommt fast in den roten Bereich. Also habe ich den Motor abgestellt und gesehen, dass er der Kühlflüssigkeitsstand unter min ist. (dabei habe ich zuletzt vor 2 Monaten Kühlflüssigkeit nachgekippt.). Also habe ich wieder nachgefüllt, aber knapp 100 km weiter wurde der Motor wieder heiß und der stand unter min. Eine Recherche im Forum hat ergeben, dass bei der t709 häufiger der Deckel undicht ist. Also hab ich den Tank runtergenommen und auf unidichtigkeiten geprüft. Da lässt sich aber nichts feststellen. Was mir jetzt aufgefallen ist, dass bei laufendem Motor das Öl schäumt. (Bild 1)Wenn der Motor aus ist, sieht das Öl wieder normal aus (Bild 2). Weißer Rauch kommt nicht aus dem Auspuff. Ist das mit dem schäumenden Öl normal? Muss ich mir Sorgen um die Zylinderkopfdichtung machen? Liebe Grüße aus Salta, Nordargentinien Moe
  6. Moe

    IMG_5718-Edit-2_hq.jpg

    Das Bild wurde im Nationalpark "Los Glaciares" in Argentinen, Patagonien aufgenommen. Hier waren wir auf dem Weg zum enorm beeindruckenden Gletscher "Perito Moreno".
  7. Moe

    Moppedhiker

    Mit dem 709er sind wir auf großer Reise gehen. Ende 2017 sind wir mit unserer Weltreise gestartet und befinden uns im Moment in Südamerika. Auf unserem Blog moppedhiker.de berichten wir über unsere Reise. Aktuelle Updates gibt es auch bei und bei facebook.com/moppedhike, wo wir uns natürlich auch über ein Like freuen Liebe Grüße aus Argentinien Nicki & Moe
  8. Vielen Dank für die Hinweise! Die Verlegung der Entlüftung, wie von Manne beschrieben ist genau wonach ich gesucht habe!
  9. Moin zusammen, ich habe irgendwo aufgeschnappt, dass es bei einer T709 nach einem Linksumfaller, bei laufenden Motor Probleme mit der Ölzentrifuge gibt, die zu einem Motorschschaden führen können. Dem würde ich natürlich gerne Vorbeugen. Kann mir jemand sagen, was man da am Besten machen kann? Liebe Grüße Moe
  10. Moe

    Reifenfreigabe Mitas

    Vielleicht für den Ein oder Anderen interessant Triumph Tiger 855i T709.pdf
  11. So, hab mir mal einen Africa Twin Motorschutz besorgt. Bin gespannt wie ich den montiert bekomme und wie er sich an unserem Tiger macht. 

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  (3 weitere)
    2. Bär-Tiger

      Bär-Tiger

      Gar nicht so schwierig, wir haben den Motorschutz auch verbaut. Vorne die Strebe des H&B Trägers durch ein Flacheisen ersetzt und die vorderen Anschraubpunkte angesetzt. Rechts an der Auspuffhalterung ein Flacheisen angeschraubt, links Flacheisen an die Seitenständerverschraubung. Allerdings muss man einiges vom Motorschutz wegnehmen, um nah an den Motor zu kommen. Sieht wahnsinnig fett aus, kommt aber nicht tiefer als die originale Krümmerplatte. Die Breite macht keine Probleme bei der Schräglage.

    3. Moe

      Moe

      Sehr cool! Kannst du mir ein paar (Detail-)Fotos davon schicken? Das wäre sehr hilfreich!

    4. NilsT300T400

      NilsT300T400

      Da bin ich auch mal gespannt.  Evtl ne Idee für meine T400. 

  12. Moe

    Sand im Getriebe...

    Da bekommt 'den Kopf in den Sand stecken' eine völlig neue Bedeutung
  13. Moe

    Tiger 955i Umbau, endlich fertig

    Sehr cool! Was hat der Spaß gekostet?
  14. Moe

    Süd-Ost-Europa

    Sehr cool Fotos! Sieht nach ner guten Tour aus!
  15. Moe

    Andere Gabel für den Tiger?

    Zu USD Gabeln kann ich leider nichts sagen, aber ich finde deine Offroad-Umbauten sehr spannend. Hast du irgendwie Probleme damit gehabt, dass der Kotflügel vorne so nah am Reifen sitzt?
×